Verkabelung NAD C372 an Cantius 6

+A -A
Autor
Beitrag
Tschousi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Mrz 2018, 16:47
Hallo zusammen!

Endlich habe ich mir nun auch mal eine ordentliche Anlage gegönnt! Es ist ein Cantius VI MK2 in Nussbaum und ein NAD C372 geworden! Da ich absolut neu in dieser höheren Technikklasse bin, bin ich etwas verwirrt was die Verkabelung angeht. Bisher gabs immer 2 Anschlüsse pro Lautsprecher und 2 Anschlüsse an der Endstufe. Jetzt hats aber jeweils 4 mit irgendwelchen Brücken. Ich habe mal kurz in Bi-Wiring und Bi-Amping reingeschaut aber was ich jetzt genau machen soll ist mir noch unklar! Metallplättchen am Lautsprecher dranlassen? Oder Weg? Brücken? Wie was?

Könnte mir hier jemand sagen, wie ich das ganze anschließen soll um das bestmögliche Klangerlebnis zu bekommen? Ich habe Einfachshalber mal die Anschlüsse nummeriert, welches Foto von welchem Teil ist sollte ja klar sein Bridge Mode gehe ich mal von aus: Off / Was ist mit Soft Clipping? Und noch eine letzte Frage, welchen Querschnitt sollten die Kabel haben? (Länge ca. 2m)

06a7dbf5_post-20799-077175600201300226926 s-l1600




Vielen Dank für eure Antworten, seid gnädig mit mir!
pegasusmc
Inventar
#2 erstellt: 01. Mrz 2018, 17:40
Bild 1 ? Das sind die Brücken zwischen Vor und Endstufenteil des NAD.
Ganz normal an Speaker A anschließen. Bi bringt nichts da Du nur einen Verstärker hast. Brücken ( Plätchen ) am LS bleiben Auch dran.
Kabel reicht 2,5 mm².
Mickey_Mouse
Inventar
#3 erstellt: 01. Mrz 2018, 18:26
wenn du "nur" einen NAD hast, dann fallen die Optionen "Bridge Modus" und "Bi-Amping" aus, es sei denn du möchtest nur Mono mit einem Lautsprecher hören.

du hast noch die Wahl zwischen "Bi-Wiring" und "normal".
Bi-Wiring ist noch größerer Blödsinn als Bi-Amping, also lassen wir das gleich weg.

d.h. also:
NAD 1 -> 1 oder 2 vom rechten LS (ist völlig egal, ich würde 2 nehmen, weil es weiter unten, dichter am Boden ist)
NAD 2 -> 3 oder 4 vom rechten LS (s.o. es muss nichtmal "dieselbe Höhe" sein wie 1 oder 2)
NAD 3 -> 3 oder 4 vom linken LS (auch hier egal und muss nicht identisch wie beim rechten LS sein)
NAD 4 -> 1 oder 2 vom linken LS (s.o.)

Soft-Clipping ist eigentlich auch völlig egal.
wenn man seinen Verstärker in dem Bereich betriebt wo das relevant werden könnte, dann hat man eh etwas grundlegend bei der Wahl seiner Komponenten falsch gemacht.

Querschnitt der Kabel, nimm' 2,5qmm Kupfer Kabel, das sollte nicht viel mehr als 1€/m kosten und reicht bei 2m dicke aus.
hast du dir das aber mal genau ausgerechnet?
der Verstärker liegt ja normalerweise nicht auf dem Fußboden sondern steht eher so in 50cm Höhe irgendwo auf einem Schrank, Rack oder so. Von dort muss das Kabel zum Boden udn man möchte ja den Verstärker auch mal nach vorne ziehen (um andere Quellen anzuschließen oder einfach nur die Verbindungen kontrollieren, ohne das Kabel abzureißen. Dann muss es halbwegs ordentlich zu den LS und dort ja auch noch wieder ein kleines Stückchen nach oben, Dazu kommen die Radien wenn man das Kabel nicht hart um die Ecke legen will (obwohl man das natürlich machen kann).
also mit 2m kommst du nicht auf eine Stereo Breite von 4m und i.d.R. auch nicht auf 3m, eher so 2m Abstand der LS zueinander, stehen die wirklich so end zusammen?!?
Tschousi
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Mrz 2018, 23:31
Vielen Dank euch beiden für die Antworten! Jetzt komm ich wieder zurecht bzw. habe den Durchblick! Das mit den 2m war vielleicht etwas knapp bemessen, aber die Lautpsrecher stehen tatsächlich nur 2m nebeneinander. Ist bestimmt nicht optimal, aber die werden auch nicht auf ewig dort sein. Habe mich nun einfach von den Meinungen dieser Lautsprecher überrumpeln lassen und eben auch das (meiner Meinung nach) ganz gute Angebot für 400 Euro für das Paar! Ich werde die morgen abholen und am Wochenende verkabeln, dann geb ich ein kurzes Fazit ob sich das ganze gelohnt hat!

Liebe Grüße und nochmals vielen Dank!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verkabelung
bene_muc am 13.02.2004  –  Letzte Antwort am 14.02.2004  –  5 Beiträge
Verkabelung; Mogami
Nulldreier am 28.10.2003  –  Letzte Antwort am 31.10.2003  –  9 Beiträge
Verkabelung
rebel32 am 22.10.2005  –  Letzte Antwort am 27.10.2005  –  6 Beiträge
Verkabelung ?
René1958 am 03.12.2017  –  Letzte Antwort am 04.12.2017  –  6 Beiträge
ASW Cantius 604
Robbitobbi99 am 03.05.2005  –  Letzte Antwort am 06.05.2005  –  4 Beiträge
Classic Serie von NAD
dido am 10.06.2004  –  Letzte Antwort am 14.06.2004  –  4 Beiträge
Verkabelung wie ?????
Claudioraimondo am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 08.05.2005  –  22 Beiträge
Stereo Verkabelung !?
silversurfer am 10.11.2005  –  Letzte Antwort am 13.11.2005  –  12 Beiträge
Multiroom Verkabelung
Gunnar am 09.07.2006  –  Letzte Antwort am 10.07.2006  –  2 Beiträge
Endstufen und verkabelung.
Lagus am 08.09.2006  –  Letzte Antwort am 09.09.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.575 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedtulli22
  • Gesamtzahl an Themen1.426.241
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.145.970

Hersteller in diesem Thread Widget schließen