Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Cardas Kabel Modifizierung

+A -A
Autor
Beitrag
hifi-n
Neuling
#1 erstellt: 08. Sep 2004, 19:14
Hallo alle zusammen,
hat jemand Erfahrung mit einer Modifizierung eines Cardas Quadlink 5 C Speaker Kabels auf eine Biwire-Konfiguration?

Ich habe gehört, dass ich mein single-wire Kabel zu einem internen Biwire-Kabel umrüsten kann. Cardas empfielt dies, verlangt aber satte 120 Dollar plus Versandkosten !!! Könnte man nicht einfach die internen Leitungen des Kabels mit WBT Spades versehen? Diese sind jedoch von Querschnitt ziemlich dünn, sodass ich klangliche Einbusse erwarte, aber ist das wirklich so??

cheers, Hifi-n
Dualese
Inventar
#2 erstellt: 08. Sep 2004, 21:24
Hallo hifi-n...

ALLES... was als "internes" Bi-Wiring läuft ist bestenfalls nur "Pseudo-Bi-Wiring" !

Empfohlen häufig von Herstellern deren Strippen aus ausreichend "dicken" mehreren Leitern aufgebaut sind.

ABER... nur "BI" ist nunmal "BI"...
UND... das schadet bekanntlich (angeblich ?) nie !

Selbst die Fa. Oehlbach hat entsprechende Versuche mit einem spez. Kabel mit 4 x geschirmte Doppellitze in 2 unterschiedlichen Dicken & Ausführungen (CU / CU-Silber) wieder aufgegeben, Restbestände tauchten vor einiger Zeit bei eBay für´n "Appel & Ei" auf.

Nimm´ halt wenn schon wie es sich gehört was gutes handelsübliches... EIN GEHEIMTIP : www.ralic.de !

Oder wenn Du selbst gerne bastelst z.B. :
2 parallele Kabel in KOAX-Ausführung wie das "Sommer Magellan"...
oder schau´ Dir mal die DIY-Anleitungen auf : www.tnt-audio.com/int.html an !

...Grüße vom flachen Niederrhein
monk
Neuling
#3 erstellt: 10. Sep 2004, 11:39
Hallo hifi-n,

Beim Cardas Kabel sind die einzelnen Drähte mit irgendwas eckligem beschichtet, was das Löten mit normalen Mitteln fast unmöglich und das Crimpen ganz unmöglich macht. Wenn du also nicht ein Zauberer am Lötkolben bist (mit entsprechender Ausrüstung), lass es sein, das Resultat wird garantiert schlechter ausfallen.

Gruss
Michael
hifi-n
Neuling
#4 erstellt: 10. Sep 2004, 14:24
Hallo Michael,
guter Tip - Danke!!
Gruss,
Hifi-n
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bi-Wire Kabel als Single Wire ?
DerGraaf am 25.03.2006  –  Letzte Antwort am 25.03.2006  –  4 Beiträge
Modifizierung!
Ungaro am 03.11.2004  –  Letzte Antwort am 06.11.2004  –  34 Beiträge
Kabel verlegen
TMaa am 29.10.2004  –  Letzte Antwort am 30.10.2004  –  5 Beiträge
Umrüsten auf Bananas
alex.ricci am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  8 Beiträge
Naim Kabel?
slugg11 am 18.08.2014  –  Letzte Antwort am 19.08.2014  –  7 Beiträge
Kabel verlegen*würg*
Alexius77 am 19.12.2003  –  Letzte Antwort am 21.12.2003  –  2 Beiträge
Neue Stecker auf Straight Wire Rhapsody
mat_hel am 01.03.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  2 Beiträge
probleme mit optischem kabel
prokto am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 26.12.2004  –  4 Beiträge
Wie verbinde ich die Cinch-Kabel?
Obi am 25.10.2003  –  Letzte Antwort am 25.10.2003  –  2 Beiträge
Welches Kabel?
SkiFlyer123 am 13.03.2003  –  Letzte Antwort am 14.03.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedhumbagumba
  • Gesamtzahl an Themen1.345.366
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.090