Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umfrage
Welche Hifi Zeitschrift gefällt euch am Besten?
1. Stereo (22.4 %, 17 Stimmen)
2. Stereoplay (13.2 %, 10 Stimmen)
3. Image Hifi (5.3 %, 4 Stimmen)
4. Hifi Test (0 %, 0 Stimmen)
5. Audiophile (2.6 %, 2 Stimmen)
6. Audio (14.5 %, 11 Stimmen)
7. keine von diesen > eigenen Vorschlag posten!! (17.1 %, 13 Stimmen)
8. mir gefällt gar keine Zeitschrift (25 %, 19 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Welche Hifi Zeitschrift gefällt euch am Besten?

+A -A
Autor
Beitrag
Audiofan100
Stammgast
#1 erstellt: 30. Okt 2004, 08:55
Hallo
ich bin ein begeisterter Hifi Anhänger und lese sehr gerne Hifi Zeitschriften um mich über Neuigkeiten,Tuningtips und Cd Rezensionen zu informieren.

Mich würde interessieren, welche Hifi-Zeitschriften ihr lest bzw. welche ihr am Besten findet.

Falls ich eine Zeitschrift vergessen habe,könnt ihr es mir ja schreiben!!

P.S
Meine Frage bezieht sich nur auf deutschsprachige Zeitschriften.
snark
Administrator
#2 erstellt: 30. Okt 2004, 09:11
Moin,
in unserer Bücherei kann ich kostenlos Audio, Stereo und Stereoplay ausleihen, was ich schon ab und zu mache.. Aber viele Berichte empfinde ich eher als amüsant als informativ. Und ein ewiger Quell der Freude sind die Wortschöpfungen, wenn es den Redakteuren um das Beschreiben von Klangunterschieden und/oder Effekte von Tuningmaßnahmen geht.. Auf die Testergebnisse gebe ich eher wenig, trotzdem macht es mir Spaß in den Heften zu stöbern

so long
snark
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 30. Okt 2004, 09:32
What Hifi & Stereophile sowie aus deutschen Landen hifi&records.

Und mal sehen, wie die LP wird. Verspreche mir viel davon.

Markus
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 30. Okt 2004, 09:36
Hallo...ich kann mich in den Grundzügen der Aussage von snark anschließen, nur daß ich Audio, Stereo und Stereoplay
von einem Mitarbeiter "schnorre"...er möge mir vergeben

Interessant sind die Fachblätter in erster Linie um den Trend zu schnuppern oder einfach mal einen Überblick über die Szene und den Markt zu bekommen, auch wenn dieser oftmals sehr subjektiv und von kommerziell-journalistisch beeinflusstem Charakter ist!

Trotzallem ist es immer wieder ein Quell der Freude und auch meistens (!) recht kuzweilig, wie sich die mehr oder weniger konkurrierenden Fachredakteure in Ihren Aussagen und Wortfindungen übertreffen und anhand immer aufwändigerer Testläufe dem Leser suggerieren wollen: Wir sind die kompetenteste HiFi-Fachredaktion!

Alle weiteren Beurteilungen bezüglich Klangeinstufungen, Rang-und-Namen-Listen und die zahlreichen Kaufempfehlungen nehme ich natürlich ebenfalls wohlwollend zur Kenntnis...allerdings entscheidet bei mir kein Test und kein Fachredakteur sondern eine erster Linie meine Ohren, mein Geschmack und meine persönlich Zielsetzung...un oft auch mein Geldbeutel

Somit werde ich auch weiterhin die Zeitschriften "schnorren" denn um diese zu kaufen, dazu sind sie mir alle nicht das Geld wert...sorry!

Grüsse vom Bottroper
lua001
Stammgast
#5 erstellt: 30. Okt 2004, 11:27
Hi,
lese gerne die Stereo ,obwohl die in der letzten Zeit stark nachgelassen hat !
Ab und zu auch gerne die Audiophile wenn die nicht immer so teuer wäre
Gruss ,Marco
Roland04
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 30. Okt 2004, 11:38
Hi,

also wenn dann die Audio von Deinen möglichen Angaben,ansonsten finde ich die Zeitungen recht Werbungs/Sponsor abhängig bewertend!!!
Manche Tests sind ein Lacher also ehrlich kann teilweise nicht wahr sein, naja egal.
Also am liebsten sind mir die heimkino,audiovision und DVD-Vision, die sind jedenfalls nicht Herstellerbezogen beim bewerten und testen nicht Birnen mit Lammkoteletts!!!
Aber am schönsten finde ch die Neuerungen am Markt sowie diverse Reportagen über Gleichgesinnte Verrückte ( IM POSITIVEN )mit beispielsweise Ihren Heimkinos,Anlagen etc. und vor allem Erfahrungsberichten, finde ich schon klasse.
Cassie
Inventar
#7 erstellt: 30. Okt 2004, 11:59
Moin moin
Ich habe die stereoplay Aboniert, und finde sie am besten. Um einen marktüberblick zu bekommen finde ich Hifi Zeitschriften Gut, und wenn man was zu lachen braucht, die tests sind nicht selten recht amüsant.
Ausserdem kaufe ich mir ab und an mal die Klang&ton (selbstbau), um zu sehen, was es da so gibt, uund ob es sich nicht lohnen würde, mit dem selbstbau zu beginnen.

Mfg
Cassie
US
Inventar
#8 erstellt: 30. Okt 2004, 12:03
Hallo,

von "Lesen" kann man bei den Schmuddelheftchen kaum mehr reden. Eher Bildchen angucken, verschämt in einer dunklen Ecke des Bahnhofskiosk.

Ich blättere die Zeitschriften halt mal im Supermarkt durch.
Information beziehe ich daraus so wenig, wie aus der "Gala"; bestenfalls kann man noch Sozialstudien betreiben, wenn man die Leserbriefe liest.

In den 80ern hatte ich ab und zu die Stereoplay gekauft. Das Niveau ist seitdem nochmals dramatisch gefallen.

Recht informativ empfinde ich die Production Partner, die sich allerdings mit Pro-Technik beschäftigt.

Daß sich die Redaktionen nach der Decke strecken müssen, ist mir durchaus klar; es ändert nur nichts an der Tatsache, daß ernsthafte Recherche nicht gegeben ist.
Ob genau das der Kunde will - Abdruck der oberflächlichen Produktinformationen der Hersteller - sei dahingestellt.

Gruß, Uwe
MLuding
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 30. Okt 2004, 12:25
Ich habe durch einen Tipp hier im Forum Stereophile online abboniert, das Jahresabo mit 12 kompletten Ausgaben kostet online nur rd. 16 USD!!

Von den deutschen Zeitschriften gefallen mit: Hifi & Records und Image Hifi

Greetings
Martin
flatlineecho's
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 30. Okt 2004, 12:29
Hallo,

alle schreiben im selben blöden Stiel. Alle wollen nur Verkaufen, objektive Tests sind nicht enthalten.... wenn ich beim Einkaufen da mal reinsehe schüttel ich nur den Kopf und lege sie zurück.

Hannes


[Beitrag von flatlineecho's am 30. Okt 2004, 13:53 bearbeitet]
TSstereo
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 30. Okt 2004, 13:15
Hi,
habe für Stereo gestimmt.
Das ist für mich immer noch die Zeitschrift welche zumindest etwas realistische Beiträge bringt. Die anderen sind mir zu ferngesteuert.

Leider ist der Trend bei Stereo zu beobachten, dass die Vielfalt der getesten Hersteller immer mehr abnimmt. Manche Hersteller tauchen hier gar nicht auf. Und manche Themen werden endlos durchgekaut um dann 1 Jahr später genau das Gegenteil zu schreiben.
Ansonsten bleiben sie zumindest Ihrem Titel "Stereo" auch im Inhalt treu. Und die Einbindung von Surround, was für manche auch wichtig ist, erfolgt in einem angemessenen Verhältnis. Finde ich gut, wer mehr von Surround will hat x-andere Zeitschriften zur Auswahl.

Interessant finde ich in Stereo den Home Service. Manchmal lache ich mich tod und manchmal ist es echt interessant. Aber das hat wohl was mit dem menschlichen Drang zu tun gerne mal bei Anderen "reinzuschauen".

Ich ziehe aus alle dem den Schluss, das bei dem heutigen Wust von Geräten und dem immer weiteren Verfall der Preise und der Interessenlosigkeit der Käufer (haubtsache billig) den Zeitschriften nicht viele Möglichkeiten bleiben. Endweder sie gehen in Richtung Massenmarkt (siehe Audio, Stereoplay) oder haben keine Leser. Oder wie ist es sonst zu erklären, dass die Stereoplay sich mitlerweile mehr wie ein Surround- und Computermagazin liest.Und Audio ist eine reine Werbeplattform geworden.Hauptsache viele Leser damit ansprechen auch wenn es für die Masse derBeiträge x-Spezialzeitschriften gibt.Also zählt Stereoplay für mich nicht zu den "Hifi Zeitschriften". Und bei Audio ist jedes Heft eine Werbebroschüre mit allem was der Markt hergibt. Von Stereo über Surround, Computer, Mp3 und und und. Wo ist hier die Linie Wer soll angesprochen werden Aber so ist es halt, wenn man das (Werbe)Geld von überall einsammeln will.........

Gruss
Thomas


[Beitrag von TSstereo am 30. Okt 2004, 13:30 bearbeitet]
rubicon
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 30. Okt 2004, 13:33
Ich lese noch gelegentlich das "Hörerlebnis". Ansonsten informiere ich mich im Internet.

Gruß
rubicon
Klangwolke
Stammgast
#13 erstellt: 30. Okt 2004, 13:40
Hallo

Meine Begeisterung für Hifi-Zeitschriften hat seit dem Besuch der letzten High-End in München doch stark gelitten. Ich habe mich durch alle Räume durchgehört und hatte einen klaren Favoriten (Ascendo), andere Vorführungen, wie beispielsweise diejenige von Avalon/Pass, waren für mich vollkommen enttäuschend. Dies deckte sich mit den Eindrücken von Kollegen.

Einige Wochen später erschienen dann die Messeberichte, und ich wollte nochmals in Erinnerungen schwelgen. Mal am Kiosk einige Zeitschriften durchgeblättert, dann der Schock. Einhellige Begeisterung für Avalon/Pass, fast kein Wort über Ascendo. Hm, ganzseitige Farbinserate von Active Audio (Vertrieb Avalon/Pass), ein Schelm wer böses denkt. Oder bin ich taub?

Ich hatte schon die Gelegenheit, Avalon/Pass bei einem Händler zu hören, das war meiner Meinung nach um Welten besser als an der High-End. Die Geräte sind demzufolge wohl nicht schlecht, auch die guten Klassierungen können gerechtfertigt sein, aber diese Messeberichte hinterliessen bei mir doch einen etwas schalen Nachgeschmack.

Gruss Jürg
Wraeththu
Inventar
#14 erstellt: 30. Okt 2004, 13:45
Meine Lieblings hifi Zeitschrift ist die C´t!
Es sit zwar hauptsächlich eine computerzeitschrift, beschäftigt sich aber auch häufiger und vor allem sehr engariert mit dem Thema Hifi und Musik.

Derart Professiopnell, aufwendig und objetktiv testet meiner Meinung nach keine andere Redaktion.
Otscho
Stammgast
#15 erstellt: 30. Okt 2004, 13:56
Wie kommt eigentlich die AudioVideoFotoBild bei euch an? Ich finde, soooo schlecht ist die gar nicht. OK, testet natürlich kein allzu highendiges Zeug. Dafür stellt sie finde ich deutlich mehr auf die wirklichen Bedürfnisse der Käufer ab, als viele andere Zeitschriften. Und Yamaha hat sich mal deren Testkritieren angesehen und will angeblich diese Erkenntnisse in neue Produkte einfließen lassen. Also bringen die denke ich schon was anständiges zusammen. Was auch nicht zu verachten ist: Bose wird von denen ja durchaus so behandelt, wie es sein sollte. Nicht zu verachten ist natürlich auch der Preis und die DVD. Wenn einem die Zeitschrift nicht gefällt, lohnt es sich oftmals trotzdem allein für die DVD.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 30. Okt 2004, 14:31
Hallo,

nach einer anfänglich positiven Euphorie ist bei mir diese gegenüber AVF-Bild arg gesunken.

Markus
TankDriver
Stammgast
#17 erstellt: 30. Okt 2004, 14:42
Ich schaue mir gern die Bildchen in der Audio an.
lumi1
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 31. Okt 2004, 14:45
Hallo!

Gaaaanz früher die Hifi..bläblä(mit der weißen Coveraufmachung),
in den 80ern fast regelmäßig Stereo(1) und Stereoplay(2).

In erster Linie schon damals wegen reiner Info über Neuerscheinungen etc. .

Manchmal fand ich die Testberichte fundiert, und sie deckten sich mit meinem Gehör, bzw. Geschmack und Erfahrungen.

Und eins gebe ich zu:
Auf die Quadral-Phonologue-LS wurde ich damals richtig neugierig, durch die Tests.
Als mein Großvater dann die Titanen mit mir hörte,
wollten wir sie beide.


Das lesen ließ nach, als der Voodookult Anfang 90er richtig los ging.

Und alle weiteren Negativbeispiele, welche hier von anderen Forumsusern schon erwähnt wurden.

Bis ca.96 kaufte ich sie sporadisch, um Neuheiten( ) zu lesen.

Danach blätterte ich sie bei Bekannten ab und an.
Dann kam das Internet richtig in Schwung...., und das Niveau der Blätter kam nicht zurück.

Tja, leider kann ich nun nicht abstimmen.
pink-man
Stammgast
#19 erstellt: 31. Okt 2004, 17:58
Also ich lese HobbyHiFi und ab und zu Klang und Ton weil man bei den Zeitschriften vernünftige informationen bekommt und sein technisches wissen etwas erweitern kann. Stereoplay habe ich mir ein paar mal geholt, aber dort finde ich nur selten Artikel die mich wirklich interessieren.
-Christian-
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 31. Okt 2004, 18:36
Ich habe hier die "Hifi-Test" und finde die Zeitschrift besch**** ... einfach nur arm ! naja, die 2,20€

Die Stereo gabs in dem Laden nicht..

Aber: Wer braucht schon Zeitschriften ? Die benötigten Infos gibts im Internet und ob der jeweilige "Sound" dann gefällt oder nicht nunmal subjektiv...Ausser vll. etwas über die Verarbeitungsqualität & News zu lesen sind diese zeitschriften ziemlich nutzlos. (Meiner Meinung nach)


[Beitrag von -Christian- am 31. Okt 2004, 18:37 bearbeitet]
lumi1
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 31. Okt 2004, 18:39
Hy!


Wie kommt eigentlich die AudioVideoFotoBild bei euch an?


Die hatte ich ganz vergessen!
Ich muß zugeben, ich finde sie okay.

Überhaupt die einzige AV-Zeitschrift,
welche ich in letzter Zeit gekauft habe.

Guter Überblick über aktuelles,
vernünftige Tests ohne Magie.

Natürlich decken sie nur Mainstream ab,
doch verarschen sie die dabei angepeilte Zielgruppe nicht.

Und bei dem wirtschaftlichen Background der Herausgeber
sind sie nicht unbedingt auf "Werbetests" angewiesen.

Und die DVD ist auch okay.

Kurzum:
In meinen Augen und Ohren mehr wert,als die anderen.
Und ich bin sonst wirklich BILD Gegner.
-Christian-
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 31. Okt 2004, 19:04
Ich wollte mich noch kurz zu einem Internet magazin äussern:

AreaDVD

Es gibt bei areaDVD praktisch keine schlechten Produkte.. wenn
es nach denen geht, ist alles was man kaufen kann entweder sehr gut oder überragend....
palisanderwolf
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 31. Okt 2004, 22:39
Stereophile,hifi&records.

MfG Bernd
Christoph_Held
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 01. Nov 2004, 11:43
Moin,


meine Empfehlung ist die hifi+records.

Die Audiophile gibt's nicht mehr, die ist einem übereifrigen Controller zum Opfer gefallen.

Demnächst kommt die LP raus, da bin Ich sehr gespannt drauf




Gruss,
Christoph
Holg
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 01. Nov 2004, 12:34
Hallo,

ganz klar: Image Hifi

Obwohl dort die teuersten Geräte getestet werden, ist sie immer noch der Distanz und Ironie fähig und nicht völlig von sich selbst eingenommen. Vor allem liest man dort das mit Abstand beste Deutsch.

Gruß, Holg
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 01. Nov 2004, 12:36
Hallo,

ganz untergegangen ist aber das Hifi-Buch "Hörerlebnis". Sollte man nie so unterschlagen.

Markus
rubicon
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 01. Nov 2004, 13:24

ganz untergegangen ist aber das Hifi-Buch "Hörerlebnis". Sollte man nie so unterschlagen


Wurde schon von mir erwähnt, scheint sich aber nicht großer Beliebtheit zu erfreuen.

Es fehlt Werbung in Form von Hochglanzphotos, außerdem "nur" in schwarz-weiß-Format, gängige "Testsieger" fehlen, dafür jede Menge unbekannter Firmen. Einfach nur Klasse statt Masse!

Gruß
rubicon
Christoph_Held
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 01. Nov 2004, 15:25
Moin,


Hörerlebnis habe Ich auch abonniert, würde Ich aber nicht unbedingt mit den "Vollformatern" vergleichen wollen.

Positiv ist sicherlich das man die Redakteure auch einfach mal anrufen und stundenlang mit denen diskutieren kann, andererseits scheint mir die Auswahl der Testobjekte in letzter Zeit doch recht einseitig zu sein.
Schon seit zwei Jahren in jeder Ausgabe ein Gerät von WBE, habe aber die stille Hoffnung das die demnächst alle verfügbaren getestet haben



Gruss,
Christoph
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Hifi-Zeitschrift?
Imothep am 05.04.2004  –  Letzte Antwort am 15.06.2004  –  71 Beiträge
Welche Hifi-Zeitschrift ?
Cogito am 22.02.2005  –  Letzte Antwort am 06.06.2005  –  65 Beiträge
HiFi Zeitschrift sammeln???
realmk am 15.05.2003  –  Letzte Antwort am 15.05.2003  –  2 Beiträge
Wie wünscht ihr euch die "ideale" HiFi-Zeitschrift
Nite_City am 27.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  67 Beiträge
Welche Musikrichtung klingt am besten?
Django8 am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 17.02.2005  –  32 Beiträge
neue Hifi Zeitschrift
Hörzone am 05.06.2008  –  Letzte Antwort am 21.06.2008  –  85 Beiträge
suche hifi zeitschrift
am 03.05.2009  –  Letzte Antwort am 26.05.2009  –  16 Beiträge
HiFi Vision Zeitschrift
Koschuh am 18.01.2009  –  Letzte Antwort am 13.03.2016  –  38 Beiträge
Mono ist am Besten.
oelsinus am 21.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.12.2011  –  93 Beiträge
Wo verkauft man am Besten seine Besten?
countermatti am 15.05.2007  –  Letzte Antwort am 16.05.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedTrandong
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.550