Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Eine Frage

+A -A
Autor
Beitrag
Herr_Taschenbier
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Jan 2005, 13:43
Hallo zusammen,

da ich außer ein paar kenntnissen wie Internet, Textverarbeitung usw. blutiger Anfänger bin stell ich mal hier mein Problem vor. Ich habe bei einem Freund eine CD gesehen, auf der er mehrere original CD´s als MP3 gespeichert hat. Wie macht man denn sowas , mein Freund konnte mir das auch nicht erklären, sein Sohn hat das gemacht und der hatte nicht die Zeit mir das zu erklären. Brauche ich da spezielle Software oder gar Bücher um das mit meiner CD Sammlung zu bewerkstelligen ? Über Hilfe würde ich mich sehr Freuen und bedanke mich schon jetzt.

Alles Gute
Herr Taschenbier
Sailking99
Inventar
#2 erstellt: 11. Jan 2005, 13:48
Ich bin da zwar auch kein Experte,
aber man muss erst die Musik auf den Cds in das Mp3 Format umwandeln.
Hierzu gibt es spezielle Programme (Ripper).
Danach kann man die Mp3 Dateien auf eine CD oder besser noch DVD (weil mehr Speicherkapazität) brennen.
Um nun diese CD oder DVD abzuhören braucht man natürlich auch noch ein passendes Abspielgerät.
Die meisten DVDPlayer sollten dies können.
Auch häufig neuere CDPlayer sowie alle PC mit passendem Laufwerk.

Gruß Flo
Herr_Taschenbier
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 11. Jan 2005, 13:53
Also das ging ja schnell, Danke. Die Songs als MP3 Dateien bekomme ich schon auf den PC, die CD von meinem Freund hatte 11 oder 12 Musik CD´s drauf. Bei mir passen auch als MP3 Dateien nur eine CD auf den Rohling. DVD´s brennen kann ich noch überhaupt nicht, aber muß irgendwie gehen.

Alles Gute
Herr Taschenbier
Otscho
Stammgast
#4 erstellt: 11. Jan 2005, 13:59
Wenn nur eine CD als mp3 auf einen Rohling passt, hast du ihn wahrscheinlich als Audio-CD gebrannt. Dabei werden die Daten automatisch wieder umgewandelt, nur dass dann die mp3-bedingten Verluste natürlich nicht wieder hinzukommen.
Du musst in deinem Fall eine DATEN-CD brennen, in Nero z.B. einfach das Oberste (CD-ROM (ISO)) auswählen, dann geht es.
Herr_Taschenbier
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 11. Jan 2005, 14:02
Guter Tipp, versuch ich gleich mal, habs bisher mit Nero gemacht und Audio CD erstellen ausgewählt. Ich mach dann Meldung wenn ichs probiert habe, hoffentlich wird es eine Erfolgsmeldung.

Danke
Herr Taschenbier
Herr_Taschenbier
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 11. Jan 2005, 14:07
Ich glaub es klappt, zumindest wird viel weniger Speicherplatzverbrauch unten angezeigt. Ob das brennen und das Abspielen in der Anlage dann auch funktioniert sage ich euch dann später. Vielen, Vielen Dank.

Alles Gute
Herr Taschenbier
Otscho
Stammgast
#7 erstellt: 11. Jan 2005, 14:10
Ich denke, es hat funktioniert...
Herr_Taschenbier
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 11. Jan 2005, 15:06
Funktioniert in der Tat. Schön das ich diese Seite gefunden habe, mit den nächsten Problemen (die sicher kommen) wende ich mich dann wieder an euch ;). Z.B. wenn ich meine LP Sammlung in den PC holen will. Danke nochmals.

Alles Gute
Herr Taschenbier
Herr_Taschenbier
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 12. Jan 2005, 15:23
Hallo mal wieder, weiß jemand genau wieviele CD´s man als MP3 Dateien auf eine CD Brennen kann, oder wieviele Titel ? Meine erste Versuchs CD von gestern enthält jetzt 78 Titel, ist aber längst nicht voll.

Alles Gute
Herr Taschenbier
MikeDo
Inventar
#10 erstellt: 12. Jan 2005, 15:44

Herr_Taschenbier schrieb:
Hallo mal wieder, weiß jemand genau wieviele CD´s man als MP3 Dateien auf eine CD Brennen kann, oder wieviele Titel ? Meine erste Versuchs CD von gestern enthält jetzt 78 Titel, ist aber längst nicht voll.

Alles Gute
Herr Taschenbier



Es kommt auf die Qualitätsrate und auf die Länge des Stücks an. Im Normalfall wird ein Musikstück mit 128 Kbit/sek gebrannt. Wenn man allerdings die Qualität höher setzt, zB. auf 320 Kbit/sek, dann braucht das Stück wesentlich mehr Speicherplatz, so dass halt weniger Songs auf der CD passen.
Und ich kann nur empfehlen, die Qualität hoch zu setzen, zumal Rohlinge ja nicht mehr so teuer sind.

MikeDo
Herr_Taschenbier
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 12. Jan 2005, 15:48
Bisher habe ich mit 128 Kbit/sek gebrannt, höhersetzten ist also besser, juht mach ich dann in Zukunft. Danke.

Alles Gute
Herr Taschenbier
MikeDo
Inventar
#12 erstellt: 12. Jan 2005, 15:55
Ach, schöne Grüße an das SAMS..


MikeDo
Herr_Taschenbier
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 12. Jan 2005, 16:00
Richte ich bei Gelegenheit aus, fiel mir gestern ein weil mein Sohn ständig davon redet.

Alles Juhte
Herr Taschenbier
Sailking99
Inventar
#14 erstellt: 12. Jan 2005, 18:31
Und das schöne ist, dass am Mittwoch (heute) immer die Mitte der Woche ist.
(und ich hab am Freitag frei!! Juchhu!)

Gruß Flo
Herr_Taschenbier
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 13. Jan 2005, 15:27
Ihr kennt euch auch gut aus ;). Schön ist auch das heute Donnerstag ist und es nicht gedonnert hat. Jetzt werde ich mal weiter Basteln, meine nächsten Fragen kommen bestimmt-aber im Moment läuft alles rund.

Alles Gute
Herr Taschenbier
GandRalf
Inventar
#16 erstellt: 13. Jan 2005, 15:46
Also bei uns hat es heute gedonnert und gehagelt!
irrgeil
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 14. Jan 2005, 18:05
hi
lad dir einen realplayer runter unter www.realplayer.de
und instalier die standardversion dann kostets auch nix, dann schieb eine cd nach der anderen rein und speicher sie ab , wird alles gut beschrieben.
so jetzt hast du lauter mp3`s ab mit denen in dein brennprogramm und gut

mfg
Herr_Taschenbier
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 14. Jan 2005, 18:20
Soweit bin ich bereits, aber trotzdem Danke. Morgen mache ich mich daran meine LP´s in den PC zu bekommen,da hab ich noch viel zu Lesen heute abend, nichts mit ner Tasche voller Bier zum Leeren .

Schönes WE
Herr Taschenbier ohne Flaschenbier
bonesaw
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 14. Jan 2005, 22:22

Danach kann man die Mp3 Dateien auf eine CD oder besser noch DVD (weil mehr Speicherkapazität) brennen.
.

Mit ner DVD funktioniert das bei den meisten Home DVD Playern nicht. Die lesen die DVD nur als DVD und können mit dem MP3 Format dadrauf nix anfangen.
Noch ein Tip zum CDs rippen. Besorge dir dazu das Freeware Tool CDex. Damit kannst du rippen und gleichzeitig die Liedertitel der CD von einer Datenbank im Netz abrufen und sparst dir somit einen Haufen Tipperei.
Herr_Taschenbier
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 15. Jan 2005, 18:47
CDex ? Wo finde ich "Trottel" das denn ?
MikeDo
Inventar
#21 erstellt: 15. Jan 2005, 20:03

bonesaw schrieb:

Danach kann man die Mp3 Dateien auf eine CD oder besser noch DVD (weil mehr Speicherkapazität) brennen.
.

Mit ner DVD funktioniert das bei den meisten Home DVD Playern nicht. Die lesen die DVD nur als DVD und können mit dem MP3 Format dadrauf nix anfangen.
Noch ein Tip zum CDs rippen. Besorge dir dazu das Freeware Tool CDex. Damit kannst du rippen und gleichzeitig die Liedertitel der CD von einer Datenbank im Netz abrufen und sparst dir somit einen Haufen Tipperei.




Oder Du schreibst einen Unterordner auf der DVD, wo Du die mp3´s reinpackst.
Den Ordner mit neuen Namen versehen und alles an MP3 reinknallen.


Gruß MikeDo
Herr_Taschenbier
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 17. Jan 2005, 09:17
Also mit DVD´s hab ich noch weniger Ahnung als mit dem Rest. Ich befasse mich dann lieber noch mit dem brennen von CD´s. Welches Programm würdet ihr mir zum Nachbearbeiten der Musik empfehlen ? Das Knistern von Vinyl bekommt man bestimmt nicht komplett weg, oder ?

Alles Gute und eine schöne Woche
Herr Taschenbier
MikeDo
Inventar
#23 erstellt: 18. Jan 2005, 00:55

Herr_Taschenbier schrieb:
Also mit DVD´s hab ich noch weniger Ahnung als mit dem Rest. Ich befasse mich dann lieber noch mit dem brennen von CD´s. Welches Programm würdet ihr mir zum Nachbearbeiten der Musik empfehlen ? Das Knistern von Vinyl bekommt man bestimmt nicht komplett weg, oder ?

Alles Gute und eine schöne Woche
Herr Taschenbier



Also Nero 6.... hat auch einen recht guten Audio Editor, mit dem sich Musikstücke bearbeiten lassen. Es ist sehr umfangreich, aber mit guten Features.


MikeDo


[Beitrag von MikeDo am 18. Jan 2005, 13:32 bearbeitet]
Peter_H
Inventar
#24 erstellt: 18. Jan 2005, 01:26
Hi,

nur mal so am Rande:

Wenn Du den Titel für so einen Thread konkreter wählen würdest, könntest Du sogar auf noch mehr Antworten hoffen. Die meisten Threads/Themen sind hier nämlich "eine Frage"!
Herr_Taschenbier
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 18. Jan 2005, 09:28
Sorry das ich den falschen Namen gewählt habe, wußte es leider nicht besser, soll nicht wieder vorkommen.

Gruß
Herr Taschenbier
Peter_H
Inventar
#26 erstellt: 18. Jan 2005, 10:23
War ja nur ein Tip, nicht böse gemeint!
Herr_Taschenbier
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 18. Jan 2005, 10:48
Ich hab das auch als guten Tip verstanden, ich werde wenn ich wiedermal eine "Frage" habe daran denken und dem Thread einen Aussagekräftigen Namen geben.

Alles Gute
Herr Taschenbier
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche hilfe für den kauf einer stereoanlage für nicht mehr als 500? (ich bin blutiger Anfänger)
felix_Leuschen am 26.10.2012  –  Letzte Antwort am 27.10.2012  –  4 Beiträge
Wie mache ich das ....
sledge am 24.04.2003  –  Letzte Antwort am 25.04.2003  –  20 Beiträge
Was ist zu beachten bei MP3-Sammlung?
**Thomas***** am 03.12.2013  –  Letzte Antwort am 08.12.2013  –  40 Beiträge
Frage zu CD Aufnahmegeräten !
Andy1980 am 11.08.2006  –  Letzte Antwort am 12.08.2006  –  6 Beiträge
CD´s auf TV abspielen
janemann77 am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  2 Beiträge
Cd-Kopie auf Tonband klingt besser als das Original?
blauescabrio am 16.02.2012  –  Letzte Antwort am 16.02.2012  –  4 Beiträge
Trau mich gar nicht zu fragen.....
gimme-bass am 31.03.2006  –  Letzte Antwort am 01.04.2006  –  14 Beiträge
Cd Player kaputt. Oder doch nicht?
maduk am 17.09.2006  –  Letzte Antwort am 17.09.2006  –  3 Beiträge
Wie schlecht darf eine CD klingen?
Mietzekotze am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2006  –  76 Beiträge
Beste Methode um CD auf Tapes zu überspielen.
Grasyl am 18.06.2008  –  Letzte Antwort am 07.07.2008  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 71 )
  • Neuestes Mitgliedcbcb
  • Gesamtzahl an Themen1.344.806
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.302