Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PA-Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
DarkWolf1
Neuling
#1 erstellt: 08. Jun 2005, 11:31
Servus

hoff ihr könnt mir helfen !!!
Also i hab mir einen PA Verstärker gekauft und hab denn an meinem notbook angeschlossen, nun kann ich net sau mässig
laut machen, notbook lautstärke auf max und verstärker auf max. So i hab no ein kleinerer verstärker, kann ich die zwei irgendwie zusammen schließen??????

Link zum PA-Verstärker
www.monacor.de/de/pr...id=5315&spr=DE&typ=u
roewe
Stammgast
#2 erstellt: 08. Jun 2005, 12:01
könntest du!

Aber, hat die PA keinen ingangspegel regler? Weil, sollte schon laut sein, wenn du aufdrehst. *G*
Wie siehts mit anderen Geräten (CD-Player; mp3 Player; Discman) aus?
röwe
DrNice
Moderator
#3 erstellt: 08. Jun 2005, 12:32
Moin!

Bitte achte in Zukunft etwas mehr auf Satzbau, Zeichensetzung und Rechtschreibung. Es ist schön, wenn man mit Dialekt spricht, aber bei schriftlicher Kommunikation sollte man sich zum besseren Verständnis schon an die Regeln halten.
Nun nochmal zum besseren Verständnis - dein Text lässt reichlich Raum für Interpretation:

Du hast Dir eine PA- Endstufe gekauft und an den Laptop angeschlossen; obwohl der Pegel am Laptop und der Endstufe auf "maximal" eingestellt sind, hört man die Musik nur sehr leise.
Außerdem hast Du einen kleineren Verstärker, den Du gerne mit der PA- Endstufe verbinden möchtest.

- Wie hast Du die Endstufe angeschlossen?
- Welche Lautsprecher hast Du angeschlossen?
- Lässt sich die Musik in angemessener Lautstärke über den kleineren Verstärker wiedergeben?
- Wie stellst Du es Dir vor, die Verstärker "zusammenzuschließen"?

Erst wenn diese Punkte geklärt sind, kann man Dir wirklich helfen.
DarkWolf1
Neuling
#4 erstellt: 08. Jun 2005, 15:38
OK

Also es ist schon recht laut, aber würde gerne noch mehr Power aus meinem PA- Verstärker raus holen weil das möglich ist.
Diese Lautstärke kann ich nicht auf einer Party laufen lassen, und für das war der PA- Verstärker eigentlich gedacht.
Boxen.. ja schon recht gute PA-Boxen 275 W Rms, allerdings keine Aktive

Also was mach ich nun??? Ist der Verstärker doch schrot zu wenig Power
Oder kann ich noch einen zusätzlich anschließen???
Ja hab schon einen CD-Player angeschlossen., ist etwas leiser wie am Notebook is ja klar.
Er hat einen eingangspegel Regler

Wie sieht es denn aus wenn ich mir eine externe Soundkarte noch anschließe ????
roewe
Stammgast
#5 erstellt: 08. Jun 2005, 16:07
dreh mal den eingangspegel hoch. *G* Also, den Regler.

Daran kann es u.U. liegen. Wenn das nicht hilft, dann hat die Endstufe nicht mehr Power, oder die Boxen machen nicht mehr draus.

Wo willst du da noch einen verstärker anschließen? Zw. notebook und PA-Endstufe? Auf keinen Fall! Dann willste da mit 20W in den LINE-IN reinfeuern?! Nee...des klappt net, denn das Signal muss eigentlich nur sehr schwach sein, wenn es vom PC/CD-Player kommt.

röwe
LaVeguero
Inventar
#6 erstellt: 08. Jun 2005, 16:36
Du brauchst noch einen Vorverstärker. Ansonsten ist es ja logisch, dass ein nicht vorverstärktes Signal auch aus der dicksten Endstufe nur mühsam herauskriecht....


[Beitrag von LaVeguero am 08. Jun 2005, 16:36 bearbeitet]
DrNice
Moderator
#7 erstellt: 08. Jun 2005, 16:45
Moin!

Na dann schließ' mal einen CD- Spieler mit nicht regelbarem Ausgangssignal an eine nicht regelbare Endstufe an. Was immer auch passiert: nichts wird irgendwo mühsam herauskriechen
sakly
Inventar
#8 erstellt: 09. Jun 2005, 07:13

DarkWolf1 schrieb:
Servus

hoff ihr könnt mir helfen !!!
Also i hab mir einen PA Verstärker gekauft und hab denn an meinem notbook angeschlossen, nun kann ich net sau mässig
laut machen, notbook lautstärke auf max und verstärker auf max. So i hab no ein kleinerer verstärker, kann ich die zwei irgendwie zusammen schließen??????

Link zum PA-Verstärker
www.monacor.de/de/pr...id=5315&spr=DE&typ=u


Dein Problem ist ganz einfach, dass die PA-Stufe mit meist 0,75 oder 1,5V Signalpegel ausgesteuert wird. Der Laptop mit seiner Soundkarte bietet aber in der Regel nur max 100-200mV, was zur Vollaussteuerung nie reicht. Also entwerder musst du einen Vorverstärker mit höherem Ausgangspegel dazwischenhängen oder einen Kleinsignalverstärker im Bausatz von Conrad oder so, da gibt's bestimmt auch was.
Eine andere Lösung sehe ich nicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PA Boxen an einen Verstärker
Blueskymd am 22.09.2003  –  Letzte Antwort am 22.09.2003  –  2 Beiträge
Frage zu PA-Verstärker
gioR am 25.03.2005  –  Letzte Antwort am 26.03.2005  –  3 Beiträge
Verstärker
Blumenkohlbauer am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 07.12.2006  –  2 Beiträge
Einen Sub an 4-Kanal PA Verstärker
Mr.DTS am 10.03.2006  –  Letzte Antwort am 10.03.2006  –  7 Beiträge
PA --- Verstärker
Blueskymd am 22.09.2003  –  Letzte Antwort am 23.09.2003  –  2 Beiträge
Hilfe bei PA Subwoofer und PA Verstärker!
ZenBose am 31.08.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2006  –  6 Beiträge
Kann kleiner Verstärker großen Subwoofer treiben?
Sub38 am 28.05.2012  –  Letzte Antwort am 30.05.2012  –  18 Beiträge
PA und HIFI Zusammen ??
Geggo am 03.07.2005  –  Letzte Antwort am 05.07.2005  –  10 Beiträge
4 Ohm Lautsprecher an Verstärker
Banana_Joe am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  14 Beiträge
Was kann mein Verstärker?
moqui am 08.03.2004  –  Letzte Antwort am 23.02.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 136 )
  • Neuestes Mitgliedpremy1994
  • Gesamtzahl an Themen1.345.492
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.506