Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frequenzprogramm ?

+A -A
Autor
Beitrag
Thomas_II.
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Okt 2005, 14:53
Hallo

Gibt es irgendwelche Programme mit denen man die Frequenzen von Bsp. 20 bis 20000 Hertz stufenlos im Brummton darstelen kann, um zum Beispiel seine Lautsprecher zu testen ?

MFG
Thomas
Audiofan100
Stammgast
#2 erstellt: 11. Okt 2005, 16:12
Aber sicher doch!

Hier der Link:

http://www.nch.com.au/tonegen/

Gruss
Martin
Thomas_II.
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Okt 2005, 16:55
Hallo Martin,

danke für die Antwort.
Erstaunlich, meine Lautsprecher können von 5 bis 17000 Hz alles darstellen außer 19-25 Hz.

MFG Thomas
audiohobbit
Inventar
#4 erstellt: 11. Okt 2005, 18:50
Bei 5 Hz dürftest du normal nichts hören. Was du hörst sind entweder Blasgeräusche evtl. vorhandener Bassreflexrohre, oder (SCHLIMMER!) das Anschlagen der Schwingspule auf die Polplatte deiner Tieftöner! Ungesund sowas. Mit solchen Tests würde ich aufpassen!

Und falls dein Lautsprecher "normale" LS mit Hochtönern sind, können sie wahrscheinlich auch bis 20 kHz (und evtl. drüber hinaus) wiedergeben, nur du hörst es nicht mehr. (Außer du wärst noch ganz jung oder eine Fledermaus... *g*). Ist normal, dass man mit zunehmendem Alter die höchsten Tonlagen nicht mehr hört.
lens2310
Inventar
#5 erstellt: 12. Okt 2005, 14:57
Wie hat er das ohne Meßmikro festgestellt ?
audiohobbit
Inventar
#6 erstellt: 12. Okt 2005, 16:10
Der Mensch hat zwei natürliche Messmikros links und rechts eingebaut...
sakly
Inventar
#7 erstellt: 12. Okt 2005, 16:11

lens2310 schrieb:
Wie hat er das ohne Meßmikro festgestellt ?


Mit dem integrierten Messmikro und seinen Augen?

Hmm, sehe grad, dass audiohobbit schneller war
lens2310
Inventar
#8 erstellt: 12. Okt 2005, 16:33
Stimmt, hatte ich völlig vergessen!
Aber wie kann er dann die Frequenzgrenzen feststellen ?
audiohobbit
Inventar
#9 erstellt: 12. Okt 2005, 16:40
durch Mitzählen...?
sakly
Inventar
#10 erstellt: 12. Okt 2005, 16:42

lens2310 schrieb:
Aber wie kann er dann die Frequenzgrenzen feststellen ?


Ablesen am Monitor?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
lautsprecher testen lassen!?
leoneisen am 01.11.2005  –  Letzte Antwort am 01.11.2005  –  6 Beiträge
Hörvermögen testen
BassTrombone am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  19 Beiträge
Musik zum Anlage testen
Metalsoft am 12.09.2004  –  Letzte Antwort am 13.07.2013  –  90 Beiträge
20-20000Hz - und nichts anderes?
born2drive am 22.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.10.2007  –  47 Beiträge
von 220V auf 12V mit 20 A
Phoenix2k am 31.05.2005  –  Letzte Antwort am 02.06.2005  –  12 Beiträge
Frage zum Testen von Kabeln
Volkmar am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 06.01.2004  –  16 Beiträge
Die besten Musikstücke zum Testen der Anlage
mutzelputz am 25.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.11.2006  –  165 Beiträge
Musik zum Testen von Anlagen
Recharger am 17.12.2011  –  Letzte Antwort am 17.12.2011  –  5 Beiträge
Db, testen?
Fif am 07.08.2006  –  Letzte Antwort am 08.08.2006  –  3 Beiträge
Hoch und Mittelton einzeln testen am Lautsprecher, wie ?
Dragst3er am 21.10.2014  –  Letzte Antwort am 25.10.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 75 )
  • Neuestes Mitgliedbildschoen2011
  • Gesamtzahl an Themen1.345.271
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.260