Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klang=Geschmacksache? Wo sind dann ...

+A -A
Autor
Beitrag
plz4711
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 02. Dez 2005, 23:25
... die entsprechend konstruierten und beworbenen Produktserien der Gerätehersteller (inkl. Lautsprecherherst.)?

Sowas wie "das ist unsere Power-Serie für rockigen, dynamischen, druckvollen Sound; hohe Effizienz und maximale Belastbarkeit runden das Gesamtbild ab".

Neben einer weiteren Produktlinie des gleichen Herstellers a'la "das ist unsere Natural-Serie für den anspruchsvollen Klassikhörer; linearer Frequenzgang von ... bis ...Hz, gediegenes Design, ..."

Statt dessen findet man:
Irgendwie alle gleichermaßen unspezifische Produkte, die sich lediglich durch verwendete, technische Gimmicks (Beispiel Lautsprecher: Diamant, Alu, Kevlar, blablabla) unterscheiden.

Aber darauf fährt der (zumeist männliche) Kunde wohl ab: Technik.

Dabei sollte doch gerade WENN Klang Geschmacksache ist, auf eben diese unterschiedlichen Geschmäcker eingegangen werden, so wie auch ein Winzer nicht nur trockene Cabernet Sauvignon in drei Alters- und Preisklassen hat, sondern eben auch z. B. süßliche oder weisse weine anderer Rebsorten.
tommyknocker
Inventar
#2 erstellt: 03. Dez 2005, 01:13
Hi,
vielleicht wollen die Hersteller nicht, dass bestimmte Serien auf kleine Bereiche eingegrenzt werden. Und die Käufer wollen doch auch immer alles und universell ...

Reicht doch also wenn man die innovativsten, technischsten - und am besten die mit den besten Bewertungen in Zeitschriften fabriziert. Die kauft dann jeder.

Und ausserdem - du bist doch so´n Fan von digitalen Effekten und Equalizern . Damit kann man doch eh alles nach Geschmack abstimmen, oder

Gruss, Tommy
ukw
Inventar
#3 erstellt: 03. Dez 2005, 02:49

tommyknocker schrieb:

... Und ausserdem - du bist doch so´n Fan von digitalen Effekten und Equalizern . Damit kann man doch eh alles nach Geschmack abstimmen, oder

Gruss, Tommy


Das geht schon damit.
Aber...
Die Pappen müssen das auch abkönnen und nicht abrauchen.
Man kann einer Tischhupe nicht den Sound der Blue Man Group abverlangen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bang & Olufsen - wo günstig kaufen?
HWL_Goose am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 26.09.2011  –  13 Beiträge
Richtiger Klang
Smags am 01.07.2006  –  Letzte Antwort am 02.07.2006  –  8 Beiträge
equalizer! wo einschleifen? wie messen?
Xenion am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.10.2004  –  3 Beiträge
Soundkomprimierung - Wo gehen wir hin ???
jalin am 15.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2007  –  126 Beiträge
Über Voodoo, Klang und Blindtests
Interpol am 29.09.2002  –  Letzte Antwort am 30.09.2002  –  6 Beiträge
Wo sind die DENSEN - Freaks?
ibanez1500 am 22.04.2008  –  Letzte Antwort am 23.04.2008  –  3 Beiträge
Hilfe! Klang auf einmal schlecht !
ops3 am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 28.10.2009  –  9 Beiträge
klang-tests
exzessone am 20.10.2010  –  Letzte Antwort am 22.10.2010  –  12 Beiträge
Wo geht´s hin? Hifianlage oder Billigschrott?
Highente am 13.06.2009  –  Letzte Antwort am 02.07.2009  –  81 Beiträge
infrarot empfänger? wo?
azubi** am 19.09.2006  –  Letzte Antwort am 19.09.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 67 )
  • Neuestes Mitgliedneltymind
  • Gesamtzahl an Themen1.345.409
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.929