Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


AVM - Was für ein Service!!

+A -A
Autor
Beitrag
Micha2k5
Neuling
#1 erstellt: 04. Jun 2006, 10:03
Hallo Leute

Nachdem ich letzten Donnerstag 2 Monoendstufen AVM Evolution M5 erstanden habe, ist eine Geschichte passiert, die wie ich meine, unbedingt einer Erwähnung bedarf.
Nachdem ich die Endstufen angeschlossen habe, bemerkte ich dass eine Endstufe stark aus dem Lautsprecher brummte.
Freitag morgen gleich bei meinem Händler reklamiert. Die haben mir dann einen Rückruf versprochen. Ca. 30 Minuten später kam dann der versprochene Rückruf. Wer am Telefon? Herr Günther Mania, seines Zeichens Geschäftsführer und Entwickler von AVM.
AVM residiert ja in der Nähe von Karlsruhe, ca. 80 km von meinem Wohnort entfernt. Nach kurzer Fehlerdiagnose erklärte sich Herr Mania bereit, Freitagmittag kurz bei mir vorbeizufahren um die defekte Endstufe auszutauschen!!!!!
Da ich die M5 in schwarz habe und er nur silberne gerade greifbar hatte, hat er mir eine silberne dagelassen, damit ich über Pfingsten eine funktionierende habe. Gestern ein weiterer Anruf von Herrn Mania. Fehler beseitigt. Brumm wurde durch eine kalte Lötstelle verursacht. Das Ende vom Lied.
Herr Mania kam heute vormittag, am Pfingstsonntag, bei mir vorbei und hat die Endstufe zurückgetauscht
Das nenn ich mal Service!!

Gruss und schöne Pfingstfeiertage

Michael
Stefan90
Stammgast
#2 erstellt: 04. Jun 2006, 10:07
Hallo,
das ist wirklich sehr nett. Ich spiele auch mit dem Gedanken mir AVM Monos zu kaufen. Und über den Service wird auch nur gutes erzählt. So nebenbei:
Kannst du vielleich hier in das Forum ein Erfahrungsbericht über deine M5s reinsetzen? Es gibt so wenig.

Gruß Stefan
Shadow-HH
Stammgast
#3 erstellt: 04. Jun 2006, 10:09
Moin!

Also dazu fällt mir nur eines ein:

Absolute Hochachtung.

Gruß Olaf
Micha2k5
Neuling
#4 erstellt: 04. Jun 2006, 10:26
Hallo nochmal

habe ja von meinem Händler die M5 eine Woche zum testen bekommen. deshalb kann ich schon einiges zu den Endstufen sagen. Erstmal die Verarbeitung ist als absolut hochwertig zu bezeichnen. Die M5 löst bei mir einen Accuphase E 406, der bei mir als Endstufe lief, ab. Die Verabeitung der M5 ist auf dem gleichen sehr hohen Niveau wie der Accuphase. Was die LS Klemmen betrifft ist er dem Accu sogar überlegen. Die M5 kann mit Biwiring Klemmen aufwarten. So wie es aussieht sind es Klemmen von WBT.
Klanglich sind die M5 dem Accuphase weit überlegen. Die M5 kann bei mir mit einer sehr präzisen und kräftigen Basswiedergabe glänzen. Eine ausdruckstarke Mittenwiedergabe und für mich der absolute Hammer eine feinste Höhenwiedergabe. Dagegen klang der Accuphase an meiner Anlage immer etwas harsch und etwas unsauber, besonders in den Höhen.
Und natürlich bietet die M5 Kraft ohne Ende. 800VA Trafo und 90000uF pro Monoblock sind schon ein Wort. Selbst bei schon gesundheitsgefährdenden Lautstärken klingen sie total sauber.

Gruss Michael
Finglas
Inventar
#5 erstellt: 07. Feb 2007, 21:52
Hallo,

an das Lob für den AVM Service möchte ich mich an dieser Stelle anschließen. Mein CD-Player (CD2) hat schon einige Jährchen auf dem Buckel und klackerte die ganze Zeit laut und vernehmlich. Herr Mania meinte, der Laser müsse vermutlich neu justiert werden. Also sendete ich das Gerät Mitte letzter Woche Richtung Malsch und hatte bereits heute den auf Rechnung reparierten CD-Player wieder in den Händen. Phantastisch schnell - und nach einem Blick auf die Rechnung auch noch phantastisch günstig. Ich hatte mit erheblich mehr gerechnet.

Neben hervorragenden klanglichen Aspekten und solider Verarbeitung ist für mich auch der Service immer ein entsprechendes Kaufargument, denn man will ja lange etwas von der Investition haben. Hier kann ich in allen Belangen AVM ein großes Lob aussprechen!

Cheers
Marcus
Klirrfaktor
Stammgast
#6 erstellt: 08. Feb 2007, 18:24
Hallo Michael

Schön zu lesen, dass es noch solche Hersteller gibt
Ich habe selber auch Interesse an den M5. Aber wieso werten die nicht mehr hergestellt?

Gruss
Rolf
stewi007
Stammgast
#7 erstellt: 09. Feb 2007, 08:58
hallo,

auch ich möchte meinen senf dazu geben:
vor vielen jahren habe ich die m1/v1 kombi besessen und die war richtig klasse!

grüße
stefan
Highente
Inventar
#8 erstellt: 09. Feb 2007, 10:14
Hallo,

ich betreibe seit 1999 die Monoblöcke M3s bisher ohne Fehler. Die Qualität stimmt also und klanglich auch erste Sahne.

Jens
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AVM-Service-Paradis Deutschland
cptfrank am 12.08.2011  –  Letzte Antwort am 13.08.2011  –  4 Beiträge
Lob an AVM
schlusenbach am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2004  –  3 Beiträge
Reichelt -- Was für ein Service !!
Evangelos* am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  53 Beiträge
Densen - Was für ein Service!
Killkill am 27.04.2006  –  Letzte Antwort am 11.05.2007  –  18 Beiträge
AVM C1/C5?
swiss am 17.07.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  3 Beiträge
Probleme mit AVM
steinbeiser am 21.07.2006  –  Letzte Antwort am 28.08.2006  –  24 Beiträge
AVM Besitzer im Rhein-Main-Gebiet?
Finglas am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.03.2006  –  5 Beiträge
Gute Monoblöcke: AVM <-> SAC?
nepali am 08.03.2004  –  Letzte Antwort am 21.03.2004  –  11 Beiträge
Soundmodul AVM A2
b.baumgart am 25.02.2006  –  Letzte Antwort am 03.03.2006  –  6 Beiträge
Pioneer Service
harty am 26.01.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 58 )
  • Neuestes Mitgliedabeji
  • Gesamtzahl an Themen1.345.547
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.846