Lautstärkeniveau Phonoverstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Zweikanal
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Aug 2006, 18:25
Moin, Moin,
hab' mal ne Frage an die geschätzten Phonoverstärker-User. Ich habe mir gerade einen Smart Phono von Clearaudio gekauft, der meine Phono-Platine im Creek A50iR ersetzen soll. Das Teil klingt zwar gut (MC-Einstellung), aber ich muss den Verstärker, der sonst schon in 10-Uhr-Position ordentlich schallt, für die gleiche Lautstärke bis auf 12 Uhr aufdrehen. Normal? Oder gibt es da irgendwo eine Fehlerquelle? Vielen Dank!!
HiFi_Addicted
Inventar
#2 erstellt: 12. Aug 2006, 19:01
Die der Clearaudio Amp auf MC eingestellt?? Ich muss auch auf gut 15Uhr Aufdrehen damit ich ungefähr gleich laut spiele wie 11 Uhr von CD. Generell ist es klanglich eher besser wenn du den Verstärker weiter aufdrehst weil Kanalungleichheiten zum Ende des Potis hin kleiner werden.

MfG Christoph
Zweikanal
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 13. Aug 2006, 11:09
Ja,der Clearadio ist auf MC eingestellt. Ich hab' natürlich auch schon die andere Einstellung probiert, auch wenn die Bedienungsanleitung eindeutig ist (beide Knöpfe gedrückt=MC). In der anderen Position, also MM, war es eher noch leiser. Wenn du aber ähnliche Beobachtungen gemacht hast, dürfte die ganze Sache normal sein. Eigentlich ein Argument, einen kräftigeren Verstärker zu kaufen. Denn auch wenn der Klang o.k. ist (oder sogar besser nach deiner Beobachtung), nervt das Grundbrummen ein wenig, wenn die Nadel in der Leerrille ist. Zudem fallen meine Nachbarn aus dem Bett, wenn ich versehentlich den Eingangswahlschalter bei laufender Signalquelle wieder auf CD umstelle. Dann ist nämlich der Hammerschlag da. Einstweilen vielen Dank!
HiFi_Addicted
Inventar
#4 erstellt: 13. Aug 2006, 11:31
Der Grundbrumm hat mich auch immer masslos gestört so hab ich beschlossen dass nur noch geräte mit XLR Anschlüssen gekauft werden... Zusätzlich hab ich nich 2x die Project Phonobox im gegentakt Betrieb laufen. Jeweils eine pro Kanal.

MfG Christoph
Jazzy
Inventar
#5 erstellt: 13. Aug 2006, 13:34
Bei mir brummt Phono überhaupt nicht.Irgendwas macht ihr falsch.Nur rauschen tut es etwas.
HiFi_Addicted
Inventar
#6 erstellt: 13. Aug 2006, 13:44
Ich weiss dass ich in einem Riesen Magnetfeld hocke.... Einen 1m Messstrippe breisförmig am boden ausgelegt bringts fast auf 0,9V

MfG Christoph
Jazzy
Inventar
#7 erstellt: 13. Aug 2006, 14:18
Uiii! Kostenlose Magnetfeldtherapie!
MikeDo
Inventar
#8 erstellt: 16. Aug 2006, 17:59
Ja, auf Kaffeefahrten werden die Magnetfeldmatratzen für richtig Kohle an den Mann/Frau gebracht..und Du hast es für lau..





[Beitrag von MikeDo am 16. Aug 2006, 18:03 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Phono Lautstärke AV Receiver
Benjamin89 am 03.09.2016  –  Letzte Antwort am 05.09.2016  –  16 Beiträge
Ausgangspegel "phono" geringer?
roadhouse am 03.06.2006  –  Letzte Antwort am 04.06.2006  –  8 Beiträge
DENON PMA1500R2 klingt mit ClearAudio Phono Amp nicht besser
JohnnyPro am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 02.04.2005  –  17 Beiträge
Yamaha RX 396 Phono
Deichknecht1 am 09.05.2017  –  Letzte Antwort am 10.05.2017  –  5 Beiträge
Phono oder Line?
Stumpf am 19.04.2004  –  Letzte Antwort am 19.04.2004  –  5 Beiträge
TV / PC an Phono Eingang anschließen ?
KigX am 08.12.2002  –  Letzte Antwort am 11.05.2004  –  6 Beiträge
MC auf PC überspielen
mc_nutzer am 21.03.2005  –  Letzte Antwort am 21.03.2005  –  3 Beiträge
Wie 25 j. Accuphase-Pre C-280L mit Phono ersetzen?
Nepali01 am 26.03.2013  –  Letzte Antwort am 29.03.2013  –  14 Beiträge
Phono Vorverstärker
karlderdritte am 13.04.2005  –  Letzte Antwort am 14.04.2005  –  5 Beiträge
Hab da mal ne Frage
Frazap am 10.08.2017  –  Letzte Antwort am 10.08.2017  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • DALI
  • Denon
  • Heco
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedlukasomi
  • Gesamtzahl an Themen1.376.324
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.210