Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ist das so möglich ?

+A -A
Autor
Beitrag
Osi
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 15. Okt 2006, 20:02
Hi,
hab heute eine "MHC-3500" (SONY) sozusagen geschenkt bekommen. Den Verstärker aus dieser Serie möchte ich dazu benutzen um die hintern Lautsprecher (am Abend) mit Musik zu versorgen. Ich habe das ganze jetzt wie es auf dem Bild gezeigt wird auch so angeschlossen.

Der Sony hängt mit seinem AUX IN also am EQ IN vom Diora. Kann ich das so lassen ?? Muss ich irgendetwas verändern ??
Gruß OSi
Osi
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 16. Okt 2006, 11:58
Niemand da der mir helfen kann/will ??
armindercherusker
Inventar
#3 erstellt: 16. Okt 2006, 14:28

Osi schrieb:
...Ich habe das ganze jetzt wie es auf dem Bild gezeigt wird auch so angeschlossen....Kann ich das so lassen ?? Muss ich irgendetwas verändern ??

Wenn´s funktioniert, ist doch alles i.O. ( kann eigentlich nix passieren )


Osi schrieb:
...Der Sony hängt mit seinem AUX IN also am EQ IN vom Diora...


Allerdings hab´ ich da ´n Verständnisproblem.
Der Verstärker-Input müsste doch am EQ-Output hängen, oder wie ? ? ?
Oder hast Du ein Y - Kabel benutzt, um den "neuen" Sony-Verstärker ohne EQ-Funktion zu versorgen ?



Gruß


[Beitrag von armindercherusker am 16. Okt 2006, 14:29 bearbeitet]
Osi
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 16. Okt 2006, 16:44

armindercherusker schrieb:

Osi schrieb:
...Ich habe das ganze jetzt wie es auf dem Bild gezeigt wird auch so angeschlossen....Kann ich das so lassen ?? Muss ich irgendetwas verändern ??

Wenn´s funktioniert, ist doch alles i.O. ( kann eigentlich nix passieren )


Osi schrieb:
...Der Sony hängt mit seinem AUX IN also am EQ IN vom Diora...


Allerdings hab´ ich da ´n Verständnisproblem.
Der Verstärker-Input müsste doch am EQ-Output hängen, oder wie ? ? ?
Oder hast Du ein Y - Kabel benutzt, um den "neuen" Sony-Verstärker ohne EQ-Funktion zu versorgen ?



Gruß


Hi, bei Diora ist das normal das der Ausgang für den EQ "EQ IN" heißt... soll wohl Idiotensicher sein.
EQ Funktionen sind da keine, der "EQ IN" ist nur dafür gedacht einen externen Equalizer in's Signal einzuschleifen.
Hat noch irgendjemand einen Tipp ??
Gruß OSi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie ist das möglich?
alice35 am 09.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  33 Beiträge
Geräusche aufnehmen so real wie möglich
flori1973 am 08.06.2015  –  Letzte Antwort am 08.06.2015  –  9 Beiträge
ist das möglich subwoofer an stereo kompakt anlage???
8ig-8en am 22.02.2005  –  Letzte Antwort am 23.02.2005  –  11 Beiträge
Realistische Klangnachbildung überhaupt möglich?
ulf am 11.12.2003  –  Letzte Antwort am 06.03.2004  –  150 Beiträge
Monoendstufen so nah wie möglich an die Lautsprecher?
bicilindrico am 27.07.2006  –  Letzte Antwort am 27.07.2006  –  13 Beiträge
Belastbarkeit! möglich oder nicht möglich ?
Jaylo am 05.12.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  3 Beiträge
Warum ist das so ?
derick am 07.09.2012  –  Letzte Antwort am 12.09.2012  –  6 Beiträge
Ist bei euch Wandeinbau möglich?
raw am 20.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  11 Beiträge
aktiver Subwoofer an Onkyo TX-7730 möglich ?
steinburg am 25.03.2006  –  Letzte Antwort am 25.03.2006  –  4 Beiträge
Andere Lautsprecher an JVC - Kompaktanlage möglich?
larusso27 am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 56 )
  • Neuestes MitgliedMC_FireFoX
  • Gesamtzahl an Themen1.345.736
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.050