Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hifi Arbeitsmöglichkeiten

+A -A
Autor
Beitrag
Highender1
Neuling
#1 erstellt: 16. Feb 2007, 01:33
Hallo liebe Highender und solche die Hifi lieben.
Ich möchte mal eine Frage loswerden.

Ich habe vor ca 1 Jahr meine Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel Hifi/Highend erfolgreich beendet, desweiteren habe ich eine mittlere Reife.

Was kann ich mit diesen Abschlüssen im Hifi Bereich anfangen? Fachverkäufer oder gar Vertrie? Welche Weiterbildungsmöglichkeiten hätte man? Oder gar etwas in die technische Richtung.

Bitte helft, ich bin dankbar für jede Anregung und Info.

Vielen Dank an alle
visir
Inventar
#2 erstellt: 16. Feb 2007, 11:31
Hallo Highender!


Highender1 schrieb:
Was kann ich mit diesen Abschlüssen im Hifi Bereich anfangen? Fachverkäufer oder gar Vertrie?


meine persönliche Meinung: für Vertrieb braucht man keine mittlere Reife, sondern vor allem eine große Klappe.

Du hast Einzelhandels-Verkäufer im Hifi-Bereich gelernt, damit kannst Du vor allem Verkäufer im Hifi-Einzelhandel werden, oder?
"Vertrieb" klingt nach Hersteller, der an den Einzelhandel liefert. Ist nicht genau Deine Ausbildung, aber probiers, wieso nicht?

Weiterbildung: firmeninterne, oder Uni-Reife (weiß nicht, ob das bei Euch in DE "mittlere Reife" ist) und dann studieren. Was auch immer.

lg, visir
richi44
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 17. Feb 2007, 07:54
Wenn Du keine technische Ausbildung hast, wirst Du kaum im Technikbereich unterkommen. Eine Lehre dauert in der Schweiz beispielsweise 4 Jahre. Damit hast Du ein Rüstzeug, um Geräte reparieren zu können. Für die Entwicklung von Geräten ist entweder eine lange Praxiszeit mit Studium von Fachliteratur nötig (als Minimum) oder eine höhere technische Lehranstalt. Ohne solche Abschlüsse (Uni, Meisterbrief) ist ein Einsatz in einer Entwicklungsabteilung nicht denkbar. Und ohne Lehrabschluss wird man Dich nicht in einer Reparaturwerkstatt verpflichten.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 17. Feb 2007, 11:48
ein bekannter studiert medientechnik. die vorlesungsunterlagen als solches erinnern zumindest vage an die etwas fundierteren posts im hifi-wissen bereich. der arbeitsmarkt soll aber nicht so dolle sein.

dann gibts natürlich die klassiker wie z.b. tontechnik.

ich persönlich habe mich für elektrotechnik eingeschrieben, bin aber mitlerweile zu der fachrichtung komunikationstechnik gewechselt (grundstudium identisch). das ganze beschäftigt sich im großen und ganzem mit signalbearbeitung, signalübertragung, signalkodierung, signal... ein großteil unseres hifi hobbys (AVR-elektronik, DVD Player, W-LAN, kodierungsarten,...) basiert auch solchen sachen. mit einem abschluss in der richtung, kann man sicherlich einen job bekommen, der etwas mit hifi zu tun hat.

die mathematikvorlesungen und die anschließenden klausuren sieben jedoch sehr gründlich unter den studierenden. wer gerne im keller lötet und in der siebten klasse mathematik abgewählt hat, hat in diesem studium nichts verloren. dafür sind die jobaussichten ganz gut.

bezüglich hifi geräte reperatur... das mache ich als nebenjob. ist irgendwie schon ganz lustig, aber sowas zu seiner primären lebensaufgabe zu machen...

ich würde erstmals ein praktikum in der richtung machen, bevor ich mich festlege.
alfa.1985
Inventar
#5 erstellt: 17. Feb 2007, 21:27

Highender1 schrieb:
Fachverkäufer oder gar Vertrie?


Fachverkäufer im Einzelhandel ist als Angestellter eine absolut brotlose Kunst - da stirbt man arm.

Ich war nach meinem Studium selbst 20 Jahre im Vertrieb (allerdings ganz andere Branche) und kann Dir sagen : es hat nichts mit "großer Klappe" zu tun, sondern vielmehr damit zu erkennen was der Kunde wirklich wünscht, und ihn dann entsprechend zu beraten - und das setzt voraus, daß man eher "zuhören" kann, als selbst nur zu quatschen. Das ist m.E. nach einer der besten Jobs die es gibt und man braucht weder unbedingt Abi oder Studium dafür, sondern eher die Fähigkeit auf Menschen unterschiedlicher Art zu- und eingehen zu können.

Wenn Du im Vertrieb für einen renommierten Hersteller arbeitest, oder Dir die Selbständigkeit zutraust, kannst Du im Vertrieb auch ordentlich Kasse machen.

Viel Erfolg für die Zukunft

alfa
Andreas_K.
Inventar
#6 erstellt: 18. Feb 2007, 09:53
Ich bin nun 13 Jahre im Vertrieb und bin jetzt seit einigen Jahren in leitenden Posittionen tätig.

Im Vertrieb kommt es darauf an zu erkennen was der Kunde hat (ist - Zustand) und wo der Kunde hin will (soll - Zustand) das Stück zwischen "ist" und "soll" muss man anbieten um erfolg zu haben.

Große Klappe hin oder her... anders wird man nie den langfristigen Erfolg haben!
Highender1
Neuling
#7 erstellt: 18. Feb 2007, 11:03
Ich danke, euch für eure Antworten. besonder Alfa 1985, deine Antwort, war wirklich super, hat mir bei meiner Entscheidung bis jetzt schon weitergeholfen und war sehr aufschlußreich. Mal sehen was ich noch daraus machen kann, ich wünsche mir selber viel Glück und euch auch
Fhtagn!
Inventar
#8 erstellt: 21. Feb 2007, 20:15
Hallo,

ich kann alfa1985 nur zustimmen, im Vertrieb kannst du richtig Geld verdienen, achte allerdings auf ein Fixum das wenigstens für Miete und Fixkosten ausreicht. Allein auf Provision kann es da manchmal schon eng werden. Zudem sollte ein Auto oder wenigstens die Kosten dafür gestellt werden. Ansonsten kannst du sehr schnell draufzahlen, da viele Km fällig werden.
Trotzdem eine interessante Sache und man kommt rum.
Achja: einen guten Anzug zum Vorstellungsgespräch anziehen . Nichts für 150€. Und sich nicht einschüchtern lassen, die Vorstellungsgespräche im Vertrieb sind zum Teil recht heftig. Gesundes Selbstbewußtsein und Argumentationsfähigkeit sind da gefragt.

Gruß
HB
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Liebe Hifi - Händler und Shops.
matze3004 am 27.01.2014  –  Letzte Antwort am 28.01.2014  –  8 Beiträge
Begriffserklärungen im Hifi Bereich?
Yoshi-87 am 27.02.2008  –  Letzte Antwort am 27.02.2008  –  5 Beiträge
hifi und baby
kelux am 26.07.2006  –  Letzte Antwort am 13.04.2011  –  32 Beiträge
MP3 und Hifi
Matthias72 am 11.11.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  214 Beiträge
Hifi und TV über die selben Boxen
pizarro am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  3 Beiträge
Hifi-Stereo oder Surround
ciervole am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 20.11.2005  –  2 Beiträge
Was muß die Anlage gekostet haben damit man hier im Stereo HiFi Bereich mitreden kann ?
schuscha am 18.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.11.2006  –  139 Beiträge
Bin in den Hifi-Bereich eingestiegen
P.Diddy am 24.11.2008  –  Letzte Antwort am 02.12.2008  –  49 Beiträge
Meine allererste HiFi-Anlage...
LovelyMick am 06.07.2005  –  Letzte Antwort am 13.07.2005  –  32 Beiträge
(HiFi-)Erinnerungen
Django8 am 13.09.2006  –  Letzte Antwort am 01.10.2006  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedUnke_54
  • Gesamtzahl an Themen1.345.031
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.702