Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


China Hifi - Erfahrungen mit Lieferanten?

+A -A
Autor
Beitrag
Peterbx1
Neuling
#1 erstellt: 14. Okt 2005, 07:33
Hallo,


obwohl seit vielen Jahren Highender, bin nun erstmalig in einem Forum - praktische Sache so etwas. Ich würde gerne mal auf eure Erfahrung zurückgreifen.

Ich möchte bei

http://www.china-highend-hifi.com/


einen Magic Boat SACD 2.0 bestellen. Das macht auf mich einen durchaus serösen Eindruck, vor allen Dingen garantiert man einen sehr günstigen Endpreis inklusive sämtlicher Zoll-, Porto-, Steuerkosten von Tür zu Tür. Das Lager würde sich in der EU befinden. Auch eine korrekte mit Garantieabwicklung mit Versandadresse innerhalb der EU wird zugesichert. Nach einigen Versuchen erreicht man sogar jemanden am Telefon, allerdings in China.

Bleibt nur die Frage, da Vorkasse gewünscht: Liefern die auch oder kassieren die nur?

Also, falls da jemand Erfahrungen hat, wäre ich für Tips sehr dankbar.

Cheers

Peter
sound67-again
Gesperrt
#2 erstellt: 14. Okt 2005, 12:27
Wo hat der den Jungson im Angebot? Ich sehe auf der Website gar keine Angebote für deren Produkte.

Gruß, Thomas
SmartAss
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Okt 2005, 12:43
Hallo sound-67,

geh' mal in "content/Inhalt" und zieh' dann runter bis "Deutsch".

@ Peterbx1

Insgesamt ganz interessante Angebote ! Könnte aber durchaus "mehr" sein. Stöbere hier auch schon den Mittag etwas herum.
Die Xindak-Teile z.B. finde ich jedoch zu teuer !

Ich werd' jetzt gleich als "Versuchsballon" mal einen Zwischenboden für mein E&T-Rack ordern.
Durch PayPal dürfte eigentlich nichts schiefgehen, und wenn doch, sind's nur 35,- € Verlust.

Ich werde weiter berichten.

Nachtrag: So, eben geordert !
Ganz "normale" PayPal-Abwicklung, wie sonst auch bei EBay-Transaktionen - insgesamt hiermit super-einfacher Bestell-Vorgang !

Grüße Gerd


[Beitrag von SmartAss am 14. Okt 2005, 12:51 bearbeitet]
sound67-again
Gesperrt
#4 erstellt: 14. Okt 2005, 12:59

SmartAss schrieb:

geh' mal in "content/Inhalt" und zieh' dann runter bis "Deutsch".


Stimmt. Warum einfach, wenn's auch umständlich geht.

Der Preis ist aber nicht so niedrig.

Gruß, Thomas
Peterbx1
Neuling
#5 erstellt: 14. Okt 2005, 21:20
Vielen Dank für eure Kommentare.

Ich habe es gewagt und den Magic Boat SACD 2.0 bestellt. Es hätte den in anderen Shops auch für etwas weniger gegeben, allerdings wäre dann natürlich wieder das Horrorporto, die Zollgebühren und natürlich die MwSt hinzukommen. Wenn das wirklich alles drin ist und das Teil, wie telefonisch zugesichert, kann das kaum glauben, am Montag rausgehen sollte, scheint mir das ganz fair zu sein.

Warten wir mal was hier ankommt und ob das dann besser klingt als mein Maraantz SA8400. Bisher gefällt mir meine CD-Kombi aus Jadis-JD2 Laufwerk, Genesis Digital Lens und benchmark Wandler immer noch mit CD besser als der Marantz SA8400 mit SACD .....

Cheers

Peter
BeastyBoy
Inventar
#6 erstellt: 02. Nov 2005, 12:14
Jungson Artikel gibt es etwas günstiger beim deutschen Distributor www.belves.de ( Anfragen !) .
sound67-again
Gesperrt
#7 erstellt: 17. Nov 2005, 09:30
Die Jungson-Sachen scheinen von der belves.de Seite verschwunden zu sein. Bei eBay wurden auch keine neuen Artikel eingestellt. Ende des Exklusivvertriebs?

Gruß, Thomas
BeastyBoy
Inventar
#8 erstellt: 17. Nov 2005, 09:59
die waren noch nie auf der belves seite, deshalb habe ich ja ANFRAGE hingeschrieben ... .
michaelh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 18. Nov 2005, 12:03
Hi, ich suche auch den Jungson HDCD. Bei Belves hab ich angefragt, da gibts kein Jungson mehr. ES-Audio ist noch ne Quelle. Da gibts aber nur den HDCD.
Gruß Michael
sound67-again
Gesperrt
#10 erstellt: 18. Nov 2005, 16:07

michaelh schrieb:
Hi, ich suche auch den Jungson HDCD. Bei Belves hab ich angefragt, da gibts kein Jungson mehr.


Dach ich's doch. Die Jungson-Verstärker, Boxen etc. waren nämlich doch früher unter "Home Hifi" auf der Seite ...

Haben die gesagt, wieso sie die nicht mehr vetreiben?

Gruß, Thomas


[Beitrag von Hüb' am 20. Nov 2005, 10:56 bearbeitet]
akiman
Stammgast
#11 erstellt: 18. Nov 2005, 16:23

SmartAss schrieb:
...Ich werd' jetzt gleich als "Versuchsballon" mal einen Zwischenboden für mein E&T-Rack ordern.
Durch PayPal dürfte eigentlich nichts schiefgehen, und wenn doch, sind's nur 35,- € Verlust.

Ich werde weiter berichten.

Nachtrag: So, eben geordert !
Ganz "normale" PayPal-Abwicklung, wie sonst auch bei EBay-Transaktionen - insgesamt hiermit super-einfacher Bestell-Vorgang !

Grüße Gerd


Hallo Gerd

Das E&T-Rack sieht ja genau so aus wie mein Spider, nur das eins mit 5 Ebenen hier 140 € kosten soll und mein Original rd. 1.000 € gekostet hat. Ist da tatsächlich das selbe System und passen die eventuell zusammen, ich wollte mein Rack naämlich demnächst ergänzen und bei dem Preisunterschied wäre es mir wurscht ob es aus China kommt, wenn die Qualität halbwegs passt. Hast du die von dir bestellten Teile schon bekommen?

Gruß Axel
SmartAss
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 21. Nov 2005, 13:18
Hallo,

meine PM an akiman nochmal allgemein z.K.:

"Hallo Axel,

so, der bestellte Zusatzboden ist am Freitag -nach über drei Wochen- angekommen. Der Lieferant entschuldigte in einer sehr höflichen Zwischennachricht die lange Lieferzeit, da eine Lieferung wegen "Qualitätsmängeln" an den Hersteller zurückgeschickt werden musste.
Insgesamt am Geschäftsgebaren und der Zuverlässigkeit somit nichts auszusetzen.

Bei der Qualität der E+T-Teile muss man sicherlich gegenüber dem Original-Spider-Rack (welches ich jedoch nur von Fotos kenne - das Rhein-Main-Gebiet ist mittlerweile eine highfidele Diaspora !) Abstriche machen:
Die Holzteile sind nicht ganz einheitlich in Farbgebung und vor allem Maserung, was jedoch bei einem bestückten Rack nicht weiter auffällt. Die Montage ist zum Teil etwas fummelig, da die Verschraubungen nicht gleich "flutschen" sondern manchmal etwas gezwungen werden müssen . Es steht aber sehr solide . Der "Zentralstern" ist aus Alu-Guss (Ist der beim Original-Spider gefräst ?).

Ob die (Einzel-)Teile kompatibel zum Spider-Rack sind, kann ich nicht sagen, da ich nur das E+T-Rack habe.
Falls Du ein zweites Rack suchst, dürfte es optisch (und von der "Klangphilosophie" her ) auf jeden Fall passen.
Und für den Preis kann man eigentlich nichts falsch machen!!!

Viele Grüße
Gerd"

@ Peterbx1

Ist Dein Jungson mittlerweile eingetroffen ? Wie klingtz ?

Grüße
Gerd
Eagle75
Neuling
#13 erstellt: 08. Mai 2008, 18:39
Hallo zusammen,

wie sieht es eigentlich mit aktuelleren Erfahrungen mit China-highend-hifi?

Also ich dachte mir vor einger Zeit, mal einen Versuchsbestellung abzusenden. Gesagt, getan über Ostern bestellte ich einen Zwischenboden für das E&T Rack Spyder. Der Boden sollte nur 30,- inkl. Versand kosten. Für einen Versuch erschien mir das ok...Im Internet hat man ja nicht unbedingt schlechtes über den Shop gelesen.

Leider hatte ich nicht soviel Glück. Als nach einen Monat immer noch keine Ware eintrudelte und meine Emails unbeantwortet blieben, began ich über PayPal Druck aufzubauen.

Naja...Die Ware habe ich nun letzte Woche nun doch noch bekommen, aber keine meiner Emails wurde auch nur erwidert. Etwas seltsam ist das ganze schon....

Bestellen werde ich dort wahrscheinlich nicht mehr und ich hab jetzt einen Zwischenboden für das E&T Rack, mit dem ich nichts anfangen kann. Jemand einen Idee woher ich ein Spider Amp von E&T kaufen könnte?

Gruss Eagle
Samba70
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 17. Mai 2008, 12:32

Eagle75 schrieb:
Leider hatte ich nicht soviel Glück. Als nach einen Monat immer noch keine Ware eintrudelte und meine Emails unbeantwortet blieben


Ging mir genauso haben nach 6Wochen weder Ware geschickt noch meine Mails beantwortet, hab zum Glück auf ihr deutsches Konto überwiesen so hab ich mir mein Geld mit bissi Mühe zurückgeholt, aber mit billigSpider is nix und gehöt hab ich auch niemehr was.
Glam-Attakk
Stammgast
#15 erstellt: 18. Mai 2008, 19:20
Der Herr von China-High-End-Hifi hatte einen schweren Unfall und war dem Tode nahe, deswegen haben sich sämtliche Bestellungen verzögert. Ich habe dort schon mehrmals gekauft, immer alles Top und okay!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrungen mit 'china-highend-hifi.com'?
pietrow am 15.03.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2008  –  22 Beiträge
Der allgemeine China-Hifi Fred
_ES_ am 23.12.2008  –  Letzte Antwort am 13.07.2011  –  186 Beiträge
problem mit china high end hifi
Ravemaster24 am 11.06.2008  –  Letzte Antwort am 14.06.2008  –  9 Beiträge
China HiFi - Euphorie. Was übrig blieb.
Dr._Ohr am 12.09.2005  –  Letzte Antwort am 15.09.2005  –  22 Beiträge
Qualität der China Importe?
geneticus am 10.07.2006  –  Letzte Antwort am 15.07.2006  –  6 Beiträge
Erfahrungen mit hifi-exchange
Werner3 am 30.09.2006  –  Letzte Antwort am 23.09.2007  –  12 Beiträge
Erfahrungen mit HiFi Schluderbacher ?
didimac am 08.04.2009  –  Letzte Antwort am 15.04.2016  –  447 Beiträge
Frage zu China High End
Buddy8610 am 29.07.2008  –  Letzte Antwort am 30.07.2008  –  4 Beiträge
HiFi Ersatzteillieferant?
Krankenschwester am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  3 Beiträge
Schlechte Erfahrungen mit Hifi-Reparatur?
Petersilie99 am 26.10.2011  –  Letzte Antwort am 01.11.2011  –  27 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedhumbagumba
  • Gesamtzahl an Themen1.345.366
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.090