Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Wie macht Ihr das mit dem WAF?

+A -A
Autor
Beitrag
cubitus
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Jan 2004, 16:57
Hallo zusammen!

Sagt mal wie geht Ihr mit dem WAF (Women accaptance Faktor) um?
Z.B. Mann will neue Lautsprecher / Verstärker / CD Player und kann hat einige zur Auswahl. Nur, einer würde klanglich am besten gefallen, ein anderer passt optisch besser ins Wohnzimmer und ist klanglich ebenso akzeptabel aber Mann hätte doch gern den anderen während Frau ist die Optik wichtiger.
Wofür entscheidet Ihr euch? Bzw. was wird dann tatsächlich gekauft? Oder beugt Ihr euch einfach dem häuslichen Frieden?

cu
Karsten
Marlowe_
Inventar
#2 erstellt: 02. Jan 2004, 17:01
Manchmal muss Mann sich einfach durchsetzen

Mal abgesehen davon, dass ich auch keine 1,80 m hohen Lautsprecher im Wohnzimmer stehen haben möchte. Für sowas müsste schon ein extra Musikzimmer her
Bass-Oldie
Inventar
#3 erstellt: 02. Jan 2004, 17:09
Aber 1,50m sieht gut aus

Tja, WAF, enteder ducken und das Gewitter vorbeirauschen lassen, oder einen Kompromiss suchen, oder Hölzchen ziehen ziehen...

Ich bin fürs sorgfältige Überreden und danach in Ruhe Schuhe kaufen gehen für Schatzi.

Gruß,
Axel
snark
Administrator
#4 erstellt: 02. Jan 2004, 17:10
Ein guter alter Trick ist der "überzogene Kompromiss": Du zeigst tagelang Prospekte von doppelt so großen Boxen und bietest dann endlich als Kompromiß die natürlich "viel kleineren" Boxen an, die Du sowieso haben wolltest, und alle sind zufrieden

so long
snark
cvs
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Jan 2004, 17:14
Mensch snark, du bist ja ein Hund (wie man in Bayern sagt).
Ansonsten merke ich, dass ich im falschen Thread gelandet bin. Ich dachte bei der Überschrift, es ginge um (falsch geschriebene) WAV-Files.

Und tschüss
Denonfreaker
Inventar
#6 erstellt: 02. Jan 2004, 17:15
Tja WAF WAF = noch keinen WOEF WOEF. Habe zwar noch keinen freundin aber personlich finde ich das beider meinungen gleich viel gewicht in den wegeschal legen sollte. Ich finde gute klang ist wichtig aber ob alles optisch im zimmet past genau so wichtig.

Manchmal denke ich fast weiblich aber ohne dabei die Männlichkeit zu unterdrucken.

gruss AF
Bass-Oldie
Inventar
#7 erstellt: 02. Jan 2004, 17:19
Hi AF,

na, das ist jetzt aber WischiWaschi in Reinkultur!
Manchmal muss man sich für EINE Seite entscheiden. Und was dann??
50/50 Männchen UND Weibchen gibts halt nicht

Gruß,
Axel
cubitus
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 02. Jan 2004, 18:23
Jaa, die Überzeugungs Tricks sind ja ganz gut!
Aber komplizieren wir die Sache dochmal. Weil die Situation wiederholt sich ja mit jeder Komponente, Verstärker, CD-Player, Fernseher, Heimkino, Aufstellung der Schränke wegen Raumakustik etc.
2 Lautsprecher stehen zur auswahl. Beim 1 Klang Sehr gut, Optik gut. Beim 2. Klang nahezu Sehr gut, Optik Sehr gut. Einem Selbst würde der 2. selbst besser im Wohnzimmer gefallen und die Frau sagt nur "also ich find den 2. schöner, aber Du kaufst ja doch was Du willst". Also der 1. wird geduldet, der 2. akzeptiert. Aber da nagen so die klitze kleinen Zweifel wegen dem Klang an einem Selbst. Was nun?
(Ja, das Leben ist schon hart! ;-))

Karsten
snark
Administrator
#9 erstellt: 02. Jan 2004, 18:35
Hallo Karsten,

also ich find den 2. schöner, aber Du kaufst ja doch was Du willst


Wenn DIESER Satz fällt hast Du doch eigentlich schon gewonnen Erstens enthält er schon das leise Eingeständnis, daß es keinen "richtigen" Widerstand gegen Deine Entscheidung gibt, und vor allem eröffnet er Dir argumentativ WELTEN, schließlich kauft Ihr die Boxen (wie ich hoffe) nicht hauptsächlich wegen des Aussehens, sondern wegen deren KLANG !!!
Außerdem kann man solche Teilzugeständnisse fast immer hinterher in (wenn auch leise) Zustimmung umwandeln, wenn man bei jeder Gelegenheit Freude über den immensen Klanggewinn äußert.. Diese Erlebnisse habe ich ausgiebig beim Subwoofer-Kauf machen "dürfen".

so long
snark
Bass-Oldie
Inventar
#10 erstellt: 02. Jan 2004, 18:36
Hi Karsten

tja du wirst dich halt entscheiden müssen, was du auf Dauer länger aushältst:
Ob deine Zweifel an dir nagen, oder die deiner Frau...

Aber mal im Ernst. Etwas gegen seinen Partner zu machen taugt nicht viel. Klar.
Die Frage ist halt, wie weit jeder vom Kompromiss weg ist. Wenn immer nur eine Seite zulegt wird's nix. Wann hattes du denn zum letzten Mal "gewonnen", und wann sie?

Ich strapaziere gerade meine Paetnerin mit 2 kühlschrankgroßen Subwoofern <seufz>, das wird auch nicht einfach...schau mal in mein Profil

Gruß,
Axel
snark
Administrator
#11 erstellt: 02. Jan 2004, 18:38
@Bass-Oldie

Mannomann, bei den Subs könnten Die bei mir gleich die Scheidungsdokumente mit auf die Rückwand drucken

so long
snark
cubitus
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 02. Jan 2004, 18:46
@Axel

sind ja Monster Dinger deine Subwoofer! Ich wette deine Frau kommt auf die Idee das da Prima ein paar Blumen drauf passen. =:->>
Aber mit den Kompromissen hast Du schon recht, drum ist es ja so schwierig. Ich hab noch ne Menge gut... ;-)

Karsten
Bass-Oldie
Inventar
#13 erstellt: 02. Jan 2004, 19:11
Hi snark, Karsten,

Ja, irgendwie können die Amis keine kleinen Gehäuse bauen Ich habe echt Bammel, wenn die Kisten hier aufschlagen, bis jetzt hat sie nur die Bilder im Internet gesehen und vergessen nach den Maßen zu fragen

Sie sollten als Eck-, bzw. Seitentisch für das Sofa durchgehen, sind aber jetzt noch zum Ende des Designs 5 cm höher geworden als geplant. Also Essig mit dem Seitentisch auf Armlehnenhöhe.
Die Dinger sind jetzt 61cm hoch, 48 breit und 63 tief

Karsten, wenn du soviel "gut" hast, dann sei fair und lass sie diesmal "gewinnen". In zwei Jahren kannst du dann "upgraden". Das Leben verläuft in Wellen.

Gruß,
Axel
stadtbusjack
Inventar
#14 erstellt: 02. Jan 2004, 19:18
Wenn ich das so lese, dann bestätigt mich das mal wieder in meiner überzeugten Single-Einstellung
Bass-Oldie
Inventar
#15 erstellt: 02. Jan 2004, 19:28
Tja, Jack,

ALLES hat seine Vor- und Nachteile
Jeder wie er es verdient...ich hatte die Wahl

Gruß,
Axel
stadtbusjack
Inventar
#16 erstellt: 02. Jan 2004, 19:34
@Axel: Naja, ich kann ja auch nicht dafür garantieren, dass sich diese Meinung mit dem nächsten weiblichen Wesen, das mir über den Weg läuft, nicht schlagartig wieder ändert
cubitus
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 02. Jan 2004, 19:44
@Axel
Sie gewinnen lassen würde ja heissen ich muss nen neuen Schuh- und/oder Kleiderschrank kaufen. ;-)

@Jack
Wie heisst es so schön? Frauen, Du kannst nicht mit Ihnen Leben und auch nicht ohne sie...

Karsten
stadtbusjack
Inventar
#18 erstellt: 02. Jan 2004, 19:46
@Karsten: Da ist leider was wahres dran
Bass-Oldie
Inventar
#19 erstellt: 02. Jan 2004, 19:55
q Karsten


Sie gewinnen lassen würde ja heissen ich muss nen neuen Schuh- und/oder Kleiderschrank kaufen. ;-)


Nö, das sehe ich nicht so.
Es ist ja bereits IHR Gewinn, dass du die Boxen kaufst, die ihr gefallen!

Gruß,
Axel
Herbert
Inventar
#20 erstellt: 02. Jan 2004, 20:11
"Ich will mir ALE-Systeme kaufen", diese Seite: http://aca.gr/pop_goto_ale.htm zeigen, und danach zu etwas Kleinerem "überreden" lassen.
Bass-Oldie
Inventar
#21 erstellt: 02. Jan 2004, 20:17
Grell !
Damit gewinnt man immer


Axel
Mangusta
Stammgast
#22 erstellt: 02. Jan 2004, 20:17
Ich glaube die Freaks vom 'Audiophile Club of Athens' beschäftigen sich nicht mit so nebensächlichen Dingen wie Frauen ;).

Gruß, Mangusta
mogue
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 02. Jan 2004, 20:24
Männer sind primitiv! Glaubt ihr wirklich wir lassen uns so einfach "kaufen"? Männer sind leicht zu durchschauen. Und was spricht dagegen dies auch auszunutzen?

Moni
Thono
Stammgast
#24 erstellt: 02. Jan 2004, 20:32
Hallo,


Damit gewinnt man immer


da freut sich der Mann wenn es klappt und merkt wahrscheinlich nicht wenn der Schuß nach hinten losgeht.

Gruß
Thomas
Bass-Oldie
Inventar
#25 erstellt: 02. Jan 2004, 20:33
Hi Moni,


Und was spricht dagegen dies auch auszunutzen?


Nix. Ihr macht das ja bereits seit einigen Jahrtausenden.
Also habt ihr Übung

Gruß,
Axel
MH
Inventar
#26 erstellt: 02. Jan 2004, 21:01
hi,

ich kämpfe jetzt schon seit einigen Monaten um große "wohnraumverschandelnde" Lautsprecher. Bisher vergeblich. Ich werde eben weiter mit optischen Kompromissen leben müssen und Verstärker nicht nach Leistung, sondern nach Farbe kaufen.

Gruß
MH
mogue
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 02. Jan 2004, 21:19
hi MH,

versuch es mal mit der ETA von Audiaz! Optisch sehr schöner, ungewöhnlicher LS.

Moni
MH
Inventar
#28 erstellt: 02. Jan 2004, 21:36
hi Moni,

tatsächlich recht ansprechend. Allerdings spekuliere ich auf viel größer.

Gruß
MH
mogue
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 02. Jan 2004, 21:56
Hallo MH,

?????????????????????????????
Die ETA ist 107cm hoch, tiefe 21 cm, breite 21 cm. Also so klein ja nun auch wieder nicht. Und Musik macht sie wie eine "Grosse" (Aurea breite26 Höhe 105 Tiefe 39)


Moni
Denonfreaker
Inventar
#30 erstellt: 02. Jan 2004, 22:20

Hi AF,

na, das ist jetzt aber WischiWaschi in Reinkultur!
Manchmal muss man sich für EINE Seite entscheiden. Und was dann??
50/50 Männchen UND Weibchen gibts halt nicht

Gruß,
Axel


Versteh was du meinst Axel.. Mannlich bin ich ja aber das bedeutet noch nicht das die traumfrau (sowiet sie es gibt) nur zum kochen und bugeln da ist (verstehst du mich?)

ab und zu muss mann kompromissen machen ins Leben! AF
Bass-Oldie
Inventar
#31 erstellt: 02. Jan 2004, 22:38
@ Thono


und merkt wahrscheinlich nicht wenn der Schuß nach hinten losgeht


...doch, doch, bis jetzt merk ich es noch

Gruß,
Axel
Bass-Oldie
Inventar
#32 erstellt: 02. Jan 2004, 22:40
Hi AF,

klar doch, bin ja Waage, ich versteh' dich schon

Grüße ins Flachland!

Axel
MH
Inventar
#33 erstellt: 02. Jan 2004, 23:42
hi,

dass Axel mit seiner Taktik erfolgreich ist beweist sein Profil. Bei dem Gerätepark müsste ich meine Kreditkarte abgeben.

Gruß
MH
MH
Inventar
#34 erstellt: 03. Jan 2004, 00:21
hi Moni,

die Eta ist wirklich nicht klein aber auch nicht größer als meine aktuellen Lautsprecher. Früher hatte ich große Speaker, heute habe ich gute Speaker und ich will große und noch bessere Speaker.
Aber da gibt es neben dem WAF noch einen weiteren begrenzenden Faktor: Mein Portemonaie

Gruß
MH
cubitus
Schaut ab und zu mal vorbei
#35 erstellt: 03. Jan 2004, 00:27
Hi MH,

ja sieht sehr überzeugungskräftig aus. Zum Dumm wenn man noch andere Hobbys hat.
Aber das eigentlich Fiese daran ist ja das beide Seiten Recht haben. Es soll im Wohnzimmer ja auch ansprechend aussehen. Nur im Dunkeln hören ist irgendwie doof. Und nur wegen dem, sowieso nicht optimalen, Klang die Optik verschandlen ist leider auch nicht akzeptabel. Schliesslich will man Leben und nicht hausen.

Karsten
cubitus
Schaut ab und zu mal vorbei
#36 erstellt: 03. Jan 2004, 00:32
@Moni


Glaubt ihr wirklich wir lassen uns so einfach "kaufen"?

Ohh nein! Aber das Schlüsselwort hier ist nicht kaufen. Sondern eher _einfach_ . ;-)) Und das gilt äähhh, links wie rechts...

cu
Karsten
Andreas_Kries
Stammgast
#37 erstellt: 03. Jan 2004, 20:12
Hallo zusammen,

ich habe mal einem Freund ein paar Boxen verkauft, selber neue erworben, dann seine Freundin mit meinen alten LS wieder vor der Tür gehabt. Die guten Stücke musste ich zurücknehmen; dann habe ich zwei Jahre gebraucht, bis die alten verkauft waren. So lange mussten die 1,30 m hohen Teile das Wohnzimmer beschallen, in dem sonst nur kleine Böxchen auf Ständern Wache hielten.

Ich will damit sagen: Der Freund war zu dumm sich abzusprechen und zu schlapp, sich durchzusetzen - ein Unding!

Ich habe übrigens viele Schuhe kaufen müssen, um eine Scheidung zu verhindern !

Kleiner Tip: Lasst Eure Frauen von Schuhen auf Wäsche umsteigen, dann habt Ihr auch etwas davon. Für den Wert eines schönen Paars Schuhe bekommt man schon recht Ausgefallenes ...

So long

Andreas
Bass-Oldie
Inventar
#38 erstellt: 03. Jan 2004, 20:54

Lasst Eure Frauen von Schuhen auf Wäsche umsteigen


....Schuhe werden öfter getragen

Gruß,
Axel
Andreas_Kries
Stammgast
#39 erstellt: 04. Jan 2004, 00:14
Kommt drauf an ...
Bass-Oldie
Inventar
#40 erstellt: 04. Jan 2004, 08:42
Ja, hast Recht, leider auf ZU vieles ...
Aber das sprengt den Rahmen des HiFi Forums
Andreas_Kries
Stammgast
#41 erstellt: 04. Jan 2004, 18:19
Stimmt!
stadtbusjack
Inventar
#42 erstellt: 04. Jan 2004, 18:23
Ihr habt Probleme, Jungs
Bass-Oldie
Inventar
#43 erstellt: 04. Jan 2004, 18:32
Ach, nicht wirklich Probleme.
Nur Sehnsüchte, die auch einem bekennenden Single bekannt sein dürften

Zum Trost gibt's aber immer noch ein

Gruß,
Axel
darth_vader
Stammgast
#44 erstellt: 04. Jan 2004, 20:04
Also ich finde Probleme macht das nicht wirklich! Ich sag auch nichts wenn sie sich was holt was mir nicht unbedingt gefällt.
Und bei Musik.... Wenn es danach wirklich um Klassen besser ist, ist sie auch zu Riesenkompromissen bereit....

Wie gesagt wir suchen grad nen neuen Wohnzimmerschrank der zu den Boxen passt....

Ansonsten ist es hier im Hause so, das die Anlagen auch von ihr öfters mal richtig aufgedreht werden. Wir haben noch eine kleine Anlage in ihrem zimmer stehen, wo sie bügelt...
Die verstaubt, weil sie nicht so gut klingt wie die anderen. Da wird lieber eine andere Anlage so aufgedreht, das sie sie bis dahin hören kann.

Und als ich letzthin fürs Büro einen Marantzreceiver anschleppte.... Man was hat die mich angeknurrt... Und warum:
Ich hoffe der bleibt jetzt hier und ist nicht wieder nur zum Mund wässerig machen.... waren ihre Worte. Ich hatte kurz vorher mal nen Marantz dort getestet, der dann weiter ging........................
Bass-Oldie
Inventar
#45 erstellt: 05. Jan 2004, 00:20
Hi DV,

kann natürlich sein, dass sie damit meinte, dass die Rumschrauberei endlich mal aufhört

Welches Gerät, ist Wurscht, Hauptsache es kehrt Ruhe ein

Gruß,
Axel
darth_vader
Stammgast
#46 erstellt: 06. Jan 2004, 22:51
Neee Axel, die meinte echt den Receiver! Sooft wie das Ding an ist, seit der da steht, war der in der gesamten Zeit mit dem alten Receiver nicht an! Sie spielt aber selber Klavier und hat manchmal sogar von uns das feinere Gehör! Und nebenbei testen darf ich trotzdem weiter.... vielleicht kommt ja noch was besseres...

Ach nebenbei hab n mail von EX-S bekommen das die Bässe unterwegs sind.. Freuhüppelz...
Sonja
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 07. Jan 2004, 14:12
Hi,

also ich habe damit kein Problem schließlich sind wir ja in Wirklichkeit das starke Geschlecht. Man muss die Männer halt nur in dem Glauben lassen das es ihre Entscheidung war.

Es gibt einige Hersteller wie z. B. Acapella, Zingali, Sonus Faber oder Avantgard die sehr schöne und gute Lautsprecher bauen. Man muss keine hässliche schwarze Kiste kaufen.

Viele Grüße
Sonja
Bass-Oldie
Inventar
#48 erstellt: 07. Jan 2004, 14:38
Hi Sonja,

stimmt, zwei SCHÖNE schwarze Kisten tun es auch
Ein Blick ins Profil, und du weißt, wovon ich rede...

Gruß,
Axel
Heinrich
Inventar
#49 erstellt: 07. Jan 2004, 14:44
Hallo Sonja,


also ich habe damit kein Problem schließlich sind wir ja in Wirklichkeit das starke Geschlecht. Man muss die Männer halt nur in dem Glauben lassen das es ihre Entscheidung war.


Und da gibt's noch immer welche, die drauf reinfallen?
Aber stimmt - probieren kann's frau ja

@ all:

Nun mal im Ernst - auch ich wünsche in meinem WOHNzimmer keine allzu hässlichen Kisten. Weil ich ja nicht Tag und Nacht dort Musik höre, sondern auch anderen Beschäftigungen nachgehe (es gibt so etwas, das nennt man Buch. Durchaus einen Tip wert!).
Bleiben dann zwei Möglcihkeiten: den Kompromiß bei der Qualität der Wiedergabe oder solange suchen, bis man etwas gefunden hat, das akustisch UND optisch BEIDEN gefällt. Denn erstens ist die Auswahl heute wirklich SEHR groß, d.h. man sollte mit etwas Suchen immer mehrere Möglichkeiten finden. Und zweitens hilft's oft, einfach die SIE des Hauses auch mal Musik hören zu lassen. Denn sobald es IHR Spaß macht, ist die Diskussion sehr schnell beendet


Gruss,

Heinrich


P.S.: Meine Freundin wühlt inzwischen sogar in meinen LPs - ich habe sie schon des öfteren abends bei ziemlich laut aufgedrehter Musik erwischt
Bass-Oldie
Inventar
#50 erstellt: 07. Jan 2004, 14:58
Hi Sonja,

habe mir gerade einmal die Websites der von dir genannten Lautsprecherfirmen angesehen.

Stimmt, fast alle gefallen mir optisch sehr gut. Allerdings vermute ich einmal, das nach dem Erwerb dieser Teile mein Konto unter akuter tödlicher Schwindsucht zu leiden begänne
Da muss ich wohl erst das Haus abbezahlen, bevor so etwas in die nähere Planung genommen werden kann.
Trotzdem schön zu sehen, dass es solche Produkte gibt.

Gruß,
Axel
mogue
Schaut ab und zu mal vorbei
#51 erstellt: 07. Jan 2004, 15:00
Hallo Sonja,

schau dir mal die AudiaZ an. Leider gibt es die Neuste, die ETAnoch nicht im Internet zu bewundern. Kommt aber bestimmt auch bald. In die habe ich mich sofort verliebt.

Gruss
Moni
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
WAF Kombigerät, Mediacenter - Vorschläge
luftadler am 10.09.2006  –  Letzte Antwort am 10.09.2006  –  3 Beiträge
Wie zufrieden seit ihr mit euren Händler?????
Frosch1511 am 21.02.2005  –  Letzte Antwort am 22.02.2005  –  4 Beiträge
Wie löst ihr das mit der Lautstärkenregelung?
Audio-Video-Disco am 02.11.2012  –  Letzte Antwort am 02.11.2012  –  4 Beiträge
Gibt es den WAF- Faktor wirklich! ?
Klangfreak am 23.11.2013  –  Letzte Antwort am 01.12.2013  –  23 Beiträge
HIFI und der WAF (Woman Accept Factor)
Amati am 27.12.2006  –  Letzte Antwort am 30.01.2009  –  114 Beiträge
UVP - wie seht ihr das ?
Schramoo273 am 27.03.2013  –  Letzte Antwort am 14.04.2015  –  24 Beiträge
Was macht Ihr bei einem Gewitter?
jororupp am 09.06.2004  –  Letzte Antwort am 12.06.2004  –  22 Beiträge
Audio Kassette vom Kasetenrekorder zu MP3 auf dem PC wie macht man das?
p$ycho am 08.10.2006  –  Letzte Antwort am 08.10.2006  –  3 Beiträge
wie ihr eure Anlagen sauber haltet.
DME am 05.10.2005  –  Letzte Antwort am 05.10.2005  –  17 Beiträge
wie macht ihr eure anlage sauber ?
LuckyStrike am 02.08.2003  –  Letzte Antwort am 16.09.2003  –  18 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • T+A

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.447