Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 . Letzte |nächste|

Bilder von fertigen mobilen Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
Tom_182
Stammgast
#1 erstellt: 05. Mai 2010, 09:48
Morgen allerseits,

in diesem Forum wimmelt es nur so von Threads mit Fragen zu mobilen "Boomboxen", "Ghettoblastern", etc. In den wenigsten werden auch mal Ergebnisse präsentiert. Ich bastel gerade selbst an einer und brauche noch Inspirationen für eine weitere. Also postet doch mal Bilder von euren Kisten mit Abmessungen und Angabe der Bestückung.
Das könnte vielleicht auch vielen anderen hier helfen. Werd auch meine posten sobald sie lackiert ist.

Wär cool wenn ihr euch beteiligt....

Gruß,

Tom
autophagus
Stammgast
#2 erstellt: 05. Mai 2010, 10:58
hehe, was du vorschlägst ist nicht nur naheliegend es wäre ( !) ein obligatorium. ...wenn, ja wenn

ich sage dir, 80% der leute hier denken so, aber keiner tut den ersten schritt, dann kommt jamend der sagt, ohhhhh ohh ahhhh untergebene anhänger so höret meine stimme, die anhänger hören und es brechen zwiegespräche aus ja er hat recht warum haben wir das nicht schon viel früher getan es wird getuschelt und erörtert wieso und weshalb und oh ahhh wilder verbal-aktionismus bricht aus..... bis sich der marktplatz leert und jeder wieder zu seiner arbeit zurückkehrt, mit dem nachbarn am gartenzaun bespricht wie er denn nun seinen pawilljong selber baute und womit er seinen appelbaum beschneidet.... verstehst mich ?

aber du hast recht, ich werd einfach mal rauskramen was ich so finde und ich ersuche alle anhänger des sounds es mir gleich zu tun. (natürlich auch den threadersteller :P)

oh mann, hab ich schon viel wirres zeug gebaut OO

das hier ist eine meiner ersten projekte, hab ich damals für mallorca 05 gebaut, wir hatten einen extra koffer mit av-receiver und einen mit dieser box, hab da einfach ein altes cat-ls gehäuse ausgeschlachtet ne neue frontplatte rin und alles an alten speakern rein was ich so fand.






so...das hier war ein derbe griff in die tonne... sollte ein 90grad strahler werden mit nem subwoofer im dach... das ganze sollte auf der seite liegen und quasi in 2 richtungen 90grad versetzt strahlen... hab ich dann wieder verworfen.


bei diesem bild werde ich fast sentimental, schnüff. ist es doch mein allererstes projekt, ein mit einem 3,5 klinkekabel versehenes altes kassetten radio :D, radioempfänger von der platine ab, klinkenkabel ran, betrieben von einem der miesesten mp3player die es jemals gab, danke franjo poth !



hier eine von zahnlreichen ls-testreihen


hier mein erstes richtiges selbstbau-projekt anno 2005
es war gross, es war schwer, es war laut, der sound war sehr stark gebündelt, drin steckten 2 billige westra- breitbänder... auch ein grund sentimental zu werden, wir hatten viele schöne nächte damit :´-)





oben kam dann noch ein pa-griff ran


ein viech noch unlackiert


so, der hoster pisst mich an , muss mir was überlegen.

ein viech im bau
http://s1.directupload.net/images/100505/rqpl3v57.jpg

http://s5.directupload.net/images/100505/rxjm8mil.jpg

das hier war ein freakprojekt mit 4 westra breitbändern ohne schwirrkonus, die dinger hatten nen heftigeren kick und haben nicht so gebündelt, das war hardcore !!!











testecke


der erste bulleblaster, eine megabox für den urlaub mit nem kumpel in bulgarien am goldstrand. das teil war so derbe laut das die leute unten an der poolbar ihre anlage ausmachten weil wir den bereich vorm hotel beschallten während wir aufm balkong des billigen hotels sassen und uns betranken. leider hab ich da nur 2x 7ah eingebaut was natürlich viel viel zu wenig war, die beiden akkus wurden so schnell leergezogen danach konnte ich sie wegwerfen :/ naja... war trotzdem n hammergerät. heut hab ich mehr ahnung.
















dat hier ist der 2. bulleblaster da ich ein jahr später nochmal hin bin, aber an den sonnenstrand (absoluter müll)




[Beitrag von autophagus am 05. Mai 2010, 11:50 bearbeitet]
Kevkinser
Stammgast
#3 erstellt: 05. Mai 2010, 12:00
@ autophagus
verdammt, bist du reich oder was machst du?
Bin völlig Begeistert, sieht ja alles Professionell aus und teilweise auch ein wenig übertrieben...
die eine Box mit den vielen Lautsprechern, waren dass Car Hifi chassis und macht dass nichts aus dass du den Tief und Mitteltönern dass gleiche Volumen gegeben hast? oder ist dass getrennt worden, habs so gesehen dass die dass gleiche benutzen, da sollte doch eigentlich irgendwann der mitteltöner einem um die Ohren fliegen oder?
Aber ansonsten ziemlich cool, besonderst gelungen finde ich die Batteriefächer zum wechseln der 2 Bleiakkus...
Die idee ist der Wahnsinn...
kann nur sagen Daumen hoch...
Ich lackier nachher gleich mal mein Spongebob weiter dann werd ich hier auch wieder bilder posten.
Problem bei ihm ist dass ich ja erst ein notebook gekauft habe(gebraucht), dicht war und es durch die gegend geschmissen hab, jetzt ist wahrscheinlich die festplatte kaputt :-(
man ich bin so panne wenn ich dicht bin!!!
autophagus
Stammgast
#4 erstellt: 05. Mai 2010, 12:15
hmm... die frage mag dir unerwartet erscheinen aber warum schmeisst du dein nb durch die gegend wenn du gesoffen hast ?

das graue riesending...ja da spielten alle chassis im gleichen volumen, das ging eigendlich. war ne 3 wege weiche davor. kann dir garnicht mehr genau sagen was ich da gemacht hab...is zu lang her. aber hör ma auf dein notebook rumzuschmeissen, glaubs mir, das geht davon kaputt
CTjunkey
Stammgast
#5 erstellt: 05. Mai 2010, 12:18
@ autophagus

Baust du eigentlich auch "normale" Lautsprecher oder nur Kistenlautsprecher ?
Einfach super dein Bastelwahn.

Ich habe selbst nur zwei Subwoofer bisher gebaut, bin aber auch erst seit weniger als einem Jahr im DIY unterwegs.
autophagus
Stammgast
#6 erstellt: 05. Mai 2010, 12:22
hmm... bisher waren da noch 3 oder 4 subwoofer fürs auto, 2 davon.... bezogen..ja... und ähh... ich hab noch bilder von den outdoorblastern aus den jahren 08 09 und 2010...aber die find ich grad nich. ich bau eigendlich jedes jahr n neuen, in den die inspiration und ideen aus dem letzten jahr einfliessen. normale lautsprecher hmm...joa, zb die viecher, oder eben carhifi subs, aber mein gebiet sind mehr freak projekte für draussen. so, stellt ma eure bilder rein leute
Noopy
Inventar
#7 erstellt: 05. Mai 2010, 12:31
Jo autophagus, allen Respekt, saubere Arbeit! Mir wären sie alle zu groß aber das is ja Geschmackssache... Die 2-Westra-Kiste wär wohl am ehesten mein Ding!


Ich bin zu faul meine Bilder nochmal hochzuladen, daher stell ich nur die Links rein (gleich als Bilder einfügen wär cool aber dann bringen mich die Leute mit 56k um):


Jukebox1:
von vorne
von hinten
von innen
Billig-Boschmann-Boxen vom Conrad, 7Ah-Klassiker, Billig-Verstärker der McFun-Klasse aber in anderem Gehäuse und vor allem sehr praktisch mit Klangregelung, 3V-Linearregler für MP3-Discman der über die Klappe mit in die Kiste musste, 08/15-Spannungsanzeige, Ladegerät mit drinnen und mit Schalter zu trennen.


Jukebox2:
Rohgehäuse
Innenraum fertig
von vorne
von der Seite
von hinten
Wieder Billig-Boschmann-Boxen vom Conrad, 7Ah-Klassiker, 2x TDA1562Q, Universalnetzteil für Zuspieler, Kangregelstufe und Spannungsanzeige, Ladegerät fest verbaut, Anschluss für externen Zuspieler und externe Batterie, MP3-Player verbaut und über USB-Buchse von außen erreichbar, neon-orange...


Jukbebox3:
Im Aufbau... Man darf gespannt sein...


Lustiges Teil:
leider etwas unscharf
Kleiner Breitbänder aus einem Fernseher, ultradünnes Gehäuse, 40W-Verstärker-Conrad-Bausatz, 1,2Ah-Bleigelakku und Mini-Radio provisorisch zusammengeworfen...


Grüße,

Richard


[Beitrag von Noopy am 05. Mai 2010, 12:32 bearbeitet]
Kevkinser
Stammgast
#8 erstellt: 05. Mai 2010, 12:46

hör ma auf dein notebook rumzuschmeissen, glaubs mir, das geht davon kaputt


Jetzt weiß ich warum es nichtmehr funktioniert
Smiley2693
Stammgast
#9 erstellt: 05. Mai 2010, 15:39
so dann zeig ich auchmal meine Werke her

erster Versuch:


aus alten Regalbrettern, und Brettern aus der Restholzkoiste von Bauhaus
55Ah Batt drinnen, ein Blaupunkt GTA 400 flash mit 2 Blaupunktboxen (find gerade die Bezeichnung nicht.

Dann kam im Sommer das "Update" wenn man so will:


Mit Deckel, eigentlich die selben Kompnenten, nur 2 Lautsprecher (selbes Modell)mehr und mit ein paar kleineren Verbesserungen.

im Moment bin ich an 3 weiteren geistig am planen und bauen
und an einer bin ich schon richtig dran
die kommen dann auch schön hierrein, vielleich könnte man den Therad ja Pinnen
auiwug
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 05. Mai 2010, 16:46


[Beitrag von auiwug am 05. Mai 2010, 16:53 bearbeitet]
autophagus
Stammgast
#11 erstellt: 05. Mai 2010, 23:23
jo smily 55ah batterie integriert ?

also zuerst als ich den amp sah dachte ich höö leicht überdimensioniert ! wieviel wiegt das ding 40 kg ? und wieviele wochen willst du damit musik machen ??? also son klopper an batterie würde ich never integrieren. man is einfach flexibler wenn man den separat hat. und auf jedenfall vernünftige gabelschuhe verwenden, früher habe ich dei kabel auch immer abisoliert und die dann irgendwie in die anschluss-klemmen gezwungen glaub ma, wenn die sachen alle richtig vercrimpt sind mit vernünftigen ring und gabelschuhen ist das alles viel cooler. die verzwirbel-und-reindamit zeiten sind bei mir vorbei.
Smiley2693
Stammgast
#12 erstellt: 06. Mai 2010, 01:29
hm joa

ich hab die ja meistens im Bollerwagen oder im Fahrradanhänger =) ne wiegt komplett nur 30 Kg

jojo ist alles ordentlich mit Powerkabeln und ordentlichen Ls-Kabeln angeschlossen, Bilder sind halt bissl älter
Tom_182
Stammgast
#13 erstellt: 06. Mai 2010, 07:26
Jawoll....

Läuft doch. So hatte ich mir das vorgestellt.
Das einzige was mich etwas wundert ist die Tatsache wie unpraktisch groß und schwer eure "mobilen" Boxen sind.

Also da werdet ihr über meine vermutlich nur müde lächeln. Naja, ich arbeite noch dran. Aber werd euch das Ergebnis nicht vorenthalten.

Also dann, weitermachen!!!!

Gruß

Tom
autophagus
Stammgast
#14 erstellt: 06. Mai 2010, 09:09
die entwickler bei jvc hat das auch mal gewundert und trotzdem brachten sie diese boomblaster schrottkiste auf den markt die sich heute so wahr gott den unwissenden käufern helfe immernoch zu diesem grotesken preis auf dem markt hält.

warum fährt man in der stadt einen jeep oder hummer ? nunja damit möchte ich mich nicht vergleichen, aber der wunsch etwas grosses zu haben was schwer ist (männlich) und laut, den hatten schon die fell und fackelträger !

ich hab noch andere gebaut... ich such die mal.
mein aktueller ist ein eastpak-format blaster der alles hat was man so braucht und vorallem in nen eastpak passt das war mir wichtig um ultramobil zu sein. denn die einfachste und beste methode lasten über weite strecken zu tragen ist ein rucksack.

das hier ist der letzthährige vorgänger von


diesem hier. klein, leicht, laut und lange bei bedarf kann man an die 2 ladepole n weiteren akku anhängen. tiefentladeschutz drin schalter und anschluss für cinch vorne. kleiner mit den verbauten komponenten geht nicht ! das ganze ding ist auf den mm genau entworfen wie man an den spaltmahssen der lautsprecher zueinander sieht. auch innen ist alles zu klein wie möglich gehalten.
Usurper
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 06. Mai 2010, 18:38
Na dann schreib ich mich hier doch auch mal dazu mit meinem ersten Projekt. Ich glaub vom Sommer 2008...

35 Ah Autobatterie (grade vom Ladegerät geholt und nachgekuckt... dachte es waren so um die 50 Ah.wohl doch nich.naja...es läuft und läuft und läuft...)

"Sony CDX-GT210" Radio: hatt ich noch über, weil ich mein Auto verkaufen musste


2 Paar "renkforce AD 130V" 30W RMS; 4Ohm; 86dB (natürlich durch die Box noch n bisschen mehr)...
(ich hab mittlerweile hier im Forum gehört, dass Autolautsprecher nich so wirklich für Boxen geeignet sind, aber jetz sind se auch schon 2 Jahre drin, also was solls)
http://www.conrad.de...ER-130MM-2-W/0321150

Box 335x365x615 mm³ Innenmaße (nach Adam Riese 75,2 liter) aus Massiver Fichte 18mm stark (nich so billig wie Pressspan, aber gutes Klangholz und schön )

Macht ganz ordentlich Laut für nen Erstling

und natürlich Bilder
http://s5.directupload.net/file/d/2151/2p3goshv_jpg.htm
http://s1.directupload.net/file/d/2151/223whwsq_jpg.htm
http://s10.directupload.net/file/d/2151/eeog3gk2_jpg.htm
http://s10.directupload.net/file/d/2151/u2msjodd_jpg.htm
http://s1.directupload.net/file/d/2151/q8kqyzkh_jpg.htm
(in dem Rahmen in der Mitte steht normalerweise die Batterie, aber die steht ja grad neben mir ^^)

Wer aus'm Raum Amberg kommt kann ja mal reinhören bei Interesse und seine Meinung zum Klang kundtun
autophagus
Stammgast
#16 erstellt: 06. Mai 2010, 19:19
dat sieht nicht nur solide aus sondern auch schwer ! watt wiegt das teil max. ? und wie weit tragt ihr es zu zweit ?

also ich verbaue bis jetzt nur carhifi chassis, und habe bisher von unzähligen leuten zuspruch erhalten. is natürlich superwichtig welche du nimmst, ich schwöre auf helix ! super pegelfest 90 91 db glaub ich und super klang. wichtig ist mir vorallem die robustheit und pegelfestigkeit, und das können die halleluja, da stinkt hertz soundwave jbl und was ich nich schon alles hatte gegen ab.die machen ein höllen lärm !! mit super klang. aber ich hab so das gefühl das ich mein nehstes projekt (das nach dem freakprojekt - hänger) mit beymas bestücken werde, die können wirklich noch ne ganz grosse ecke lauter !


[Beitrag von autophagus am 06. Mai 2010, 19:23 bearbeitet]
Usurper
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 06. Mai 2010, 21:26
Na die Kiste an sich; Außenvolumen 99,5 liter - Innenvolumen 75,2 liter sind 24,3 liter Holz mit ner Dichte von ca o,5 kg/liter also 12,5 kilo.
Dazu noch n Radio mit 1,9 kg und 4 Lautsprecher mit je 0,35 kg sind 15,8 kg;
und dann halt noch n Bleiakku mit 35 Ah.keine Ahnung was der wiegt, aber insgesamt wird man schon auf 40 kg kommen denk ich.
Dafür hat's ja zwei Griffe und wenn man ein bisschen Schmalz in den Armen hat (nich viel.ich bin selber eher phlegmatisch veranlagt) und vielleicht zwischendrin mal die Seiten wechselt, dann kommt man schon ein Stück weit rum.
Des Problem an der Sache sind eher die kantigen Griffe.Da nehm ich nächstes mal andere denk ich.Die schneiden schon mit der Zeit in die Finger.Vielleicht nehm ich ja noch die Wanne von ner alten Schubkarre runter, stell des Ding drauf und fahr dann damit Rennen gegen aufgemotzte Polos.Is alles möglich^^
Noopy
Inventar
#18 erstellt: 07. Mai 2010, 11:49

Usurper schrieb:
Vielleicht nehm ich ja noch die Wanne von ner alten Schubkarre runter, stell des Ding drauf und fahr dann damit Rennen gegen aufgemotzte Polos.Is alles möglich^^


Smiley2693
Stammgast
#19 erstellt: 07. Mai 2010, 13:12
Morgen,

ich würde bei deiner Kiste DIESE Griffe nehmen, die tragen sich wunderbar
autophagus
Stammgast
#20 erstellt: 07. Mai 2010, 14:00
so einen habe ich in mein projekt eingebaut, wenn man allerdings etwas breitere hände hat um nicht zu sagen fettere wirds etwas eng, auch wenn die arme langwerden und zwischen arm und box n rechter winkel entstehht drückt der griff oben gegens handgelenk. aber vom prinzip her auf jeden ok. ausschnitt gesägt mit 16ern eingeschraubt feddich. geht schnell und is bombestabil
Smiley2693
Stammgast
#21 erstellt: 07. Mai 2010, 14:54
jo das mit dem einklemmen ist bissl blöde, aber des wegen hab ich auhc die "großen" gepostet die sind etwas langgezogener, damit sollte es eig ganz gut gehen.
autophagus
Stammgast
#22 erstellt: 08. Mai 2010, 01:15
ich hab den "kleinen " verbaut... der immernoch 22x17 (?) hat... hmmm naja... sobald das wetter besser wird wird das teil zünftig eingesweiht. hehe.... vorhin war schon ein saufgelage jesusmaria aber wenn der amboss gottes erstmal hochgefahren wird....
durbacher
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 10. Mai 2010, 21:30
Ist zwar noch lang nicht fertig, aber mal einen ersten Eindruck. In das eckige Loch vorne kommt von innen noch das Bedienpanel aus Plexiglas.



Und um beim vom Thema abgekommenen Thema zu bleiben (Haltegriffe): als Alternative zu den Boxen-Schalengriffen von oben oder den Gummi-Riemengriffen, die auch gern verbaut werden, sieht man im Bild zwei "Bügelkrampen", die von innen ans Gehäuse geschraubt sind.
Daran kann man mit Karabinerhaken einen Schultergurt festmachen. Zumindest für nicht so schwere Boxen sollte das die Hände entlasten.

Oder - und das war auch eine Motivation - eine Kette dranschließen und das Teil gegen Diebstahl sichern. Das kann man nicht fix ausbauen ohne die Box zu zerstören.
Auf einem Festival auf freiem Feld ist natürlich die Frage, woran man die Kette befestigt... ich denke so in Richtung Erd-Dübel oder so, aber im Prinzip kriegt man ja alles wieder raus, was man reinkriegt. Wenn das Zelt drüber aufgebaut wird, ist es aber schwerer.
Sollte zumindest gegen Gelegenheitsdiebe helfen, da auf einem Festival nach einer Weile Leute in der Nähe argwöhnisch werden könnten.
autophagus
Stammgast
#24 erstellt: 10. Mai 2010, 21:46
du warst schonmal auf nem festival ? wo leute in ihrer eigenen kotze und pisse im strassengraben liegen ? da kannst du sicher sein das niemand auch nur einen gedanken daran verschwendet wenn irgend wer in irgendein zelt geht und irgendwas rausnimmt. allerdings hast du mich mit der bügelschraube auf eine gute idee gebracht, ich sinniere nämlich noch an einer möglichkeit meine karre kurzfristig gegen diebstahl zu sichern, bspw. vorm supermarkt etc.
durbacher
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 10. Mai 2010, 22:03
Joa, war ich schon ein paar Mal.
Aber erstmal braucht es einen, der das Teil sieht und wirklich klauen will. Dann muss der auch wiederkommen, wenn wir weg sind und ins Zelt rein. Dann sieht er, dass die Box angekettet ist, müsste unter den Zeltboden kriechen oder ihn aufschlitzen, würde den Erdanker finden, müsste verstehen, wie man ihn rausdreht, falls es nicht sogar was Dübelmäßiges gibt, was sich unter der Erde aufspreizt, so dass man es ausgraben müsste. Also ich denke ein paar andere Boxen stehen dann ungesicherter rum.
bubuludwig
Stammgast
#26 erstellt: 10. Mai 2010, 22:03
das ist meine praktische kofferbox ;=)
12 watt conrad verstärker und 7 ah akku (10 stunden voller pegel)
wird demnächst noch golden beklebt

autophagus
Stammgast
#27 erstellt: 10. Mai 2010, 22:22
haste auch wieder recht. aber wenn das ding weg is, ist man schlauer. ich sorge lieber vor, bin da paranoid.

und ludwig: mehr daten ! welches chassis wurde verbaut ? closed box ?
Smiley2693
Stammgast
#28 erstellt: 10. Mai 2010, 22:26
ja, stimmt wohl, aber die beste Diebstahlsicherung ist das gewicht ne 30-45Kg Kiste schlepp Niemand auf nem Festival mal eben alleine weg
durbacher
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 10. Mai 2010, 23:16
@autophagus: und wie sorgst Du auf nem Festival vor?? Irgendwie schwer... Tipps sind willkommen.

@Smiley2693: das Nachteil an Gewicht ist, dass man selbst es auch bewegen muss.
ABER dazu hab ich ne Idee: wer sagt denn, dass man das gesamte Gewicht von zuhause mitbringen muss? Auf Festivals gibt es heutzutage ja Wasser. Müsste man nur 30 Liter davon in einen Container machen, der a) leer wenig wiegt und b) weder leicht geöffnet noch zerstört werden kann. Und dann die Box daran ketten.
Oder die Box selbst künstlich schwerer machen, indem sie innen einen unsichtbaren großen Wasserbehälter bekommt.

Steine oder Holzstämme gibt es ja nicht unbedingt (denke so ans Southside, wo es mehr oder weniger nur Gras gibt - wobei... da könnte man einen fetten Dübel in die Landebahn und ne Schraube rein und rundmachen... ).
autophagus
Stammgast
#30 erstellt: 10. Mai 2010, 23:35
ganz einfach , ich fahre nicht mehr auf festivals

letzte mal vor 6 jahren und da hatte ich einen generator und 2 riesige pa boxen bei sowie nen verstärker. erwies sich als overkill, da wir von chillern umgeben waren die lieber rumhingen als deathmetal zu hören. naja.... ansonsten hab ich meist ein waches auge auf meine sachen. aber meine karre muss ich auf jeden sichern zumindest ankettbar sowie verschliessbar. eine idee wär noch das ganze nicht nachdem aussehen zu lassen was es ist, also nicht zu edel und nicht so musikboxmässig.
bubuludwig
Stammgast
#31 erstellt: 11. Mai 2010, 00:35
ja is cb.
12 liter nich optimal aber die jugendlichen, die man beeindrucken muss denken dann wenigstens da wär richtig bass.
und ist ein beyma 8ag/n mit kemo 12w.
jetzt hol ich mir erstmal die goldfolie und nochnen paar schalter und so regler und sonen spielkram, vllt kommt noch ein high-cut dazu.

aber eins sag ich euch, das wird heiß, gant heiß

gruß benedikt
autophagus
Stammgast
#32 erstellt: 11. Mai 2010, 10:38
also gold is ja super abtörn pimpiger gehts ja nich mehr.

für sound bevorzuge ich grau schwarz und rot. eher dezenteres, der sound soll dick auftragen und nicht die box. aber bin ma auf bilder gespannt in gold habe ich noch kein projekt gesehen.
Tatü
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 11. Mai 2010, 19:01
Das hier ist meine Box.
- 2 visaton bg 17
-mc fun umgebaut
-interner akku 7ah. kann man über die 2 buchsen neben den 2 ls laden.Dient gleichzeitig als stromversorgung für usb ladegerät.
-externer 12 volt anschluss (relai eingebaut springt dann automatisch umd auf extern sobald man einen anschließt)
kabel zum anschlißene sieht man ja.
-Lautstärkeregler
-Akkuwächter
-lüfter
-alles in nem koffer

http://s1.directupload.net/file/d/2156/ug8zmgmr_jpg.htm
bananenshake
Schaut ab und zu mal vorbei
#34 erstellt: 14. Mai 2010, 15:54
Vorne



Vorne - Unten...ich habe Türstopper als Füße verwendet haha damit steht die Box draußen nich immer auf dem schönen Holz und wird nich so schnell dreckig (Y)




vorne-oben die 3,5mm klinkenbuchse hat leider nich richtig funktioniert...ich glaube ich habe zu unsauber gelötet werd ich irgendwann nochmal probieren richtig zu löten




und von hinten ..an-aus schalter und ein cinch-3,5mm kabel für den ipod anschluss kommt aus dem loch von dem schalter weil die buchse oben ja leider nich rictig geht

bubuludwig
Stammgast
#35 erstellt: 14. Mai 2010, 15:58
so nun meiner auch fertig (ist)
nen bisschen dreckig von der parkaction
mit poti aussen und highpass innen

http://s7.directupload.net/images/100514/ecaz84ep.jpg


[Beitrag von bubuludwig am 14. Mai 2010, 15:59 bearbeitet]
danieloverhaus
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 15. Mai 2010, 18:53
Meine ist fertig,

http://img576.imageshack.us/img576/3310/md000067.jpg

hier der Thread dazu:

Klick


[Beitrag von danieloverhaus am 15. Mai 2010, 18:56 bearbeitet]
bananenshake
Schaut ab und zu mal vorbei
#37 erstellt: 17. Mai 2010, 21:43
ähm mal ne wichtige frage zu meiner box, woran merke ich das mein bleigelakku leer ist ? hab kein tiefentladeschutz oder ähnliches eingebaut und hab angst bekommen wenn ich sie am wochenende einweihen werde das der akku danach "tiefentladen" ist und nicht mehr angeht :S bitte schnell antworten
oli86
Schaut ab und zu mal vorbei
#38 erstellt: 17. Mai 2010, 22:03
Bau dir nen Voltmeter ein, hab ich mir heute auch gekauft. Mit Paypal bezahlen, dann sollte es doch am WE da sein, bis Montag brauch ich es nämlich auch, dann gehts nach Holland für eine Woche

klick mich


[Beitrag von oli86 am 17. Mai 2010, 22:04 bearbeitet]
Noopy
Inventar
#39 erstellt: 17. Mai 2010, 23:11
Jo, ohne Tiefentladeschutz und Voltmeter geht da nix, Verstärker laufen oft auch bei 9V noch einigermaßen...
flo-_-
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 18. Mai 2010, 16:24
Ein Gruß an die Bastler Ecke hier

Vll hat jmd die erste Evolutionsstufe meiner Kiste in meinem Thread gesehen.. falls nicht ist das überhaupt nicht schlimm die Komponenten waren zwar fast umsonst aber es hat einfach nicht funktioniert.

Kiste OSB 45x20x30
12Ah Bleigel KFZ Batterie
2xHelix hxs136
2xVW Hochtöner
und statt den McFun Mist hab ich eine Rainbow Funny hier ausm Forum aufgetrieben
gewogen hab ich das Ding noch nicht aber ich glaub das lass ich auch für die psychologische Kriegsführung mit mir selbst.

Zurzeit warte ich zwar noch auf Hochtöner / Frequenzweiche aber auch mit den Plastikteilken von VW (Phillips?!) gehts schon.

Aber jetzt zu den Bildern

http://www.mxgear.de/forum/kiste/kiste4.jpg
mit den alten Phillips LS aus einem GolfIV

http://www.mxgear.de/forum/kiste/kiste5.jpg
Helix hxs136

http://www.mxgear.de/forum/kiste/kiste6.jpg
Tragegurt vom Schneidereitürken genäht

http://www.mxgear.de/forum/kiste/kiste7.jpg
Rückansicht mit Gloryhole und Bluejeans Tragefärbung

http://www.mxgear.de/forum/kiste/kiste8.jpg
Batterieladekabel und Klinke, loch hat iPod Größe und ist mit Filz ausgelegt damits keine Kratzer gibt ;P
Außerdem ist in dem Loch auch noch der An/Aus Schalter versteckt

Ich tüftel gerade an Rucksackträgern.. wenn ich 15 Minuten mit dem Teil am Tragegurt durch die Stadt zum Park laufe hab ich danach immer lila Streifen im Nacken ^^

Tolle Kisten hier und jede Menge guter Ideen ! Das ist meine erste Kiste und ich hab auch nicht so viel geplant davor. Bis auf das gewicht (die Batterie ist schuld^^) bin ich echt zufrieden. Aber die Nächste rechne ich vorher durch und benutze hightechweltraummaterial oder sowas (zumindestens gfk)

Also immer schön fleissig sein und auf Sonne hoffen
MaRtInW2
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 18. Mai 2010, 16:33
Wo hier von Tiefenentladeschutz gesprochen wird, gibts es ne relativ einfache passive Möglichkeit, wo bei unterschreiten einer Spannung eine LED anfängt zu leuchten?
Noopy
Inventar
#42 erstellt: 18. Mai 2010, 16:43
Wenns einigermaßen genau sein soll (und das wünscht man sich ja meistens bei einem Tiefentladeschutz): nein.

Du brauchst um halbwegs genau zu sein mindestens einen Kommparator und schon ist´s nicht mehr passiv... ...andererseits ist das auch nur ein Viech mit 8 Beinen...
Smiley2693
Stammgast
#43 erstellt: 18. Mai 2010, 21:06
öhm, also hier hat doch mal wer sowas gebastelt, ne led-akkustand anzeige oder so, wenn ich es nur wieder finden würde

@ flo : haste Korken dabei? xD sonnst steht die Kiste noch unter Wasser
flo-_-
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 18. Mai 2010, 21:31
jaja

das werd ich wohl noch ändern.. zum glück sind die neuen HTs noch nicht drin gewesen ^^ n freund hat die heute getragen und dann den klassiker gemacht.. auf die uhr geschaut und schöön das bier direkt in die öffnung gegossen

nix passiert.. aber die neuen werd ich noch oben in die frontplatte setzen
autophagus
Stammgast
#45 erstellt: 18. Mai 2010, 21:45
hahahaha KILLER !

das ist kein klassiker das ist mehr als das. passiert mir regelmässig. bestimmt 2 mal im jahr werd ich sogar besoffen hops genommen wenn mich einer fragt wie spät es ist kuck ich auf die uhr und saionara. dabei trage ich nie ne uhr

hochtöner nach oben sind mist, oben ist niemand ders hören könnte leute sind meist daneben
flo-_-
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 18. Mai 2010, 22:02
das mit den hochtönern oben hört sich schon gut an so isses nicht.. das teil steht ja aufm boden

aber sowas passiert immer wieder glaub ich.. und wenns kein bier ist dann ists eben mische oder drehtabbak die sich dadrin ansammeln :/


is ja nix passiert ich werd das ding trotzdem nochmal pimpen irgendwie
bananenshake
Schaut ab und zu mal vorbei
#47 erstellt: 18. Mai 2010, 22:59
tiefentladeschutz

leider etwas teuer oder? :S
Smiley2693
Stammgast
#48 erstellt: 19. Mai 2010, 00:05
so was
sollte es doch eig auch tun oder? bei unter 11volt? musste dann halt abschalten, denke das sollte reichen oder vertuh ich mich da?

gute nacht
Noopy
Inventar
#49 erstellt: 19. Mai 2010, 02:11

MaRtInW2 schrieb:
gibts es ne relativ einfache passive Möglichkeit, wo bei unterschreiten einer Spannung eine LED anfängt zu leuchten?


Alle eure Tipps haben nichts mit passiv zu tun, das ist alles aktiv...

Gute Nacht? Carpe Noctem! Ich mach mir jetzt erst mal die zweite Pizza...
paramorph
Stammgast
#50 erstellt: 19. Mai 2010, 08:27
Hi!

Kurz mal ganz praktische Erfahrung bzgl Tiefentladeschutz! Ich habe meine Box seit etwa 4 Jahren. 2 Jahre lang min. jedes Wochenende bis zum einknicken der Spannung (Verstärker kratzt und geht aus) gespielt! Dann erst geladen.

Jetzt nach 2 Jahren brauchte ich die mal wieder und ich hatte die die ganze Zeit leergesaugt unterm Bett stehen. Dann war die sowas von leer... Und naja dann habe ich die 5 Stunden geladen und es kam immernoch nichts.. Tja am nächsten Tag aber dann doch! Nochmal 5 Stunden geladen und nu ist sie wieder bei 13,4V. Also irgendwie ist es vll doch nicht so schlimm mit dem "tiefentladen"..

Das sind jetzt rein praktische Erfahrungen! Über die theoretischen Hintergründe der Tiefentladung bin ich mir im Klaren. Wahrscheinlich muss man nur mit entsprechenden Strömen laden.. Mein Ladegerät macht laut Aufdruck 5A

Also meiner Meinung nach sollte man sich entweder eine Ladeanzeige mit LEDs einfach kurz basteln und dafür die 10 Euro für das Voltmeter sparen.. Ansonsten gibts ja für 15 Euro schon gleich nen neuen Akku

Viele Grüße, Roman
Noopy
Inventar
#51 erstellt: 19. Mai 2010, 11:45
Ich hab meine Bleigelakkus auch schon bis auf s´letzte tiefentladen. Mein Automatiklader wollte sie dann nicht mehr erkennen und damit auch nicht mehr laden, also kurz an s´Labornetzteil und strombegrenzt n´bisschen was reinschieben und schon macht´s der Automatiklader auch wieder. Die gingen dann auch alle wieder aber man verliert halt Kapazität und das hat man auf die Dauer schon gemerkt hatte ich den Eindruck...

Grüße,

Richard
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Zuspieler für die mobilen Boxen?/Vorverstärker
kpax.hk am 28.02.2018  –  Letzte Antwort am 16.03.2018  –  3 Beiträge
Chassis für mobilen Lautsprecher
Musterman_Max am 16.10.2017  –  Letzte Antwort am 18.10.2017  –  5 Beiträge
Erster Bau einer mobilen Box!
Joens am 30.04.2018  –  Letzte Antwort am 04.05.2018  –  4 Beiträge
Hilfe und Baubericht einer Mobilen Box
Exil am 01.07.2018  –  Letzte Antwort am 07.07.2018  –  8 Beiträge
BILDER EURER BOLLER-Wagen
Soundy73 am 04.07.2017  –  Letzte Antwort am 25.05.2018  –  14 Beiträge
(Technische) Hilfe gesucht beim Bau einer mobilen Musikanlage
Animadrius am 22.07.2018  –  Letzte Antwort am 24.07.2018  –  3 Beiträge
Suche Hilfe bei der Verkabelung einer Mobilen Box (Für Amateure)
LonnyTe am 12.06.2018  –  Letzte Antwort am 12.06.2018  –  4 Beiträge
Stromversorgung Netz u. eher NiMh o. LiPo für mobilen Lautsprecher inkl. Raspberry und Amp-Hat
superlenni am 05.03.2018  –  Letzte Antwort am 20.05.2018  –  27 Beiträge
wo liegt der Fehler bei meinem mobilen Subwoofer?! (2x The Box 10/250)
Schm0815 am 01.02.2018  –  Letzte Antwort am 02.02.2018  –  11 Beiträge
Mobile Verstärker - Testthread
zykooo am 21.11.2012  –  Letzte Antwort am 06.08.2018  –  1043 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.103 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedWilli1665
  • Gesamtzahl an Themen1.414.657
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.932.100