Hilfe bei Frontlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
curtis_87
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Aug 2012, 16:19
Hallo,
habe hier in den letzten tagen reichlich gelesen was das thema surround angeht. zur zeit betreibe ich ein teufel consono 35 an einem Onkyo TX-Sr 507. desweiteren befinden sich noch PS3 slim als BD-Spieler und ein Philips PFL 7606K in 47zoll in meinem Wohnzimmer.

Wohnzimmer: 3,50mx4,55mx2,45m (16qm)
der abstand zum tv beträgt ca. 2,50-3,70m (habe nen riesen sofa).
abstand sofa-fenster ca 80cm.
Nutzungsverteilung: 40%Filme 30% HD-TV 30% Musik
skizze

nun zum eigentlichen thema:
habe vor mich etwas zu verbessern im Heimkino.Nach etlichen texten und usererfahrungen ist mir die Canton GLE Reiche in auge gestochen.würde gern die 470.2 als front-ls benutzen die 420.2 als rears und den Cs455 als center.nur bei der Sub-wahl bin ich mir unschlüssig.da schwebt mir der nubert aw441 vor.bin aber für vorschläge offen.über die aufstellung des subs hab ich mir noch keine gedanken gemacht.einzige anforderung ist dass er vorn zwischen den Front´s stehen sollte da ich sonst recht wenig platz dafür hab.
am donnerstag werde ich mir die canton´s mal anhören.allerdings denke ich das sie mir gefallen werden.
achja zum musik hören benutze ich gern den Stereo-modus.reichen da die 470er oder ist es dann ratsam die 490er zu nehmen.

als neuer AVR schwebt mir der Yamaha Rx-v 473 oder der Pioneer vsx 527 vor.bei einem guten preis auch den vsx 921.

über ein paar nette ideen erfahrungen oder sonstiges würde ich mich freuen
curtis_87
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Mai 2013, 09:07
So,

da hier keine antworten gekommen sind, mache ich mal weiter.
ich betreibe jetzt Canton Gle 490.2 an yamaha rxv 473.dazu gesellt sich noch der center 455.2.
hört sich nicht schlecht an das ganze.allerdings fehlen mir beim musikhören (stereo) die bässe wohin aber die höhen manchmal nerven.(versch. wandabstände wurden bereits getestet) als perfekt empfinde ich die bühne die aufgebaut wird.alles schön breit und auch tief, wie manche sagen würden.
hörten sich die LS im laden noch recht gut an, sind sie in meinem bescheidenen wohnzimmer nicht mehr so toll. im filmbetrieb hört sich die momentane 3.0 lösung noch recht gut an...aber keine frage... ein sub und die rears müssen auf jedenfall noch gekauft werden.

jetzt lese ich natürlich immer recht viel hier im forum und überlege die Fronts gegen andere zu tauschen.vllt chassis-technisch was kleineres, welche die etwas wärmer und evtl auch etwas druckvoller spielen aber an details und auflösung nicht unbedingt verlieren. vllt ist es auch einen vorteil LS zu kaufen die die BR-öffnung nach hinten haben..weiß ich nicht. max wandabstand sind 35cm nach hinten und den seiten.
für mich wäre jetzt gut zu erfahren welche LS denn wärmer abgestimmt sind. das budget liegt so zwischen 800-900 euro/paar.

hier vllt ein paar favoriten:
Dali Zensor 7
Elac FS 68.2
Heco Metas XT 501
Heco Aleva 400/500
Klipsch RF 62 II
Wharfedale Diamond
10.6+10.5
Nubert Nubox 481/511
Teufel Ultima 40 MK2

danke schonmal im voraus


[Beitrag von curtis_87 am 09. Mai 2013, 09:21 bearbeitet]
Coffey77
Inventar
#3 erstellt: 10. Mai 2013, 06:04
Letztlich wirst du das wohl probieren müssen, theoretisch könnten alle von dir genannten Lautsprecher deine gewünschten Anforderungen (zumindest teilweise) erfüllen.

Ich neige bei solchen Konfigurationen meistens dazu, eher Regal- als Standboxen zu nehmen - spart Kosten und lässt Budgetplatz für ordentliche Woofer.

Die Metas XT (301/Center) würden m.E. "genügen", da hast du sogar eine Hochtonanpassung übers Lautsprecherterminal (linear/+2 dB) dabei. Nur ein Vorschlag von vielen :-)
curtis_87
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Mai 2013, 08:33
Regalboxen auf Ständer sind auch nicht schlecht. Damit habe ich mich aber noch nicht befasst und weiß auch nicht welche da in die engere Wahl kommen könnten.
Gibt's Vorschläge?
Coffey77
Inventar
#5 erstellt: 10. Mai 2013, 09:07
Ausser den von mir genannten kannst du deine Liste auf die jeweiligen Regalboxen umlegen.

Letztlich empfindet aber jeder den Begriff "warm" als Charakteristikum für Boxenklang anders
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo TX-SR 507 plus welches Lautsprecherset ?
SABERANTS am 21.03.2010  –  Letzte Antwort am 21.03.2010  –  17 Beiträge
Hilfe: Surround-Anlage, inkl. AVR + BD-Player
BastiCharlyB am 15.04.2012  –  Letzte Antwort am 21.04.2012  –  5 Beiträge
Onkyo 507 + Teufel Concept P als Einsteiger-Setup?
g0nzo@ am 23.02.2010  –  Letzte Antwort am 23.02.2010  –  4 Beiträge
Teufel Consono 35 ergänzen?
Klabby am 03.12.2012  –  Letzte Antwort am 15.12.2012  –  9 Beiträge
Einstiegslautsprecher für meinen Onkyo TX-SR 606
Noob1234 am 21.06.2010  –  Letzte Antwort am 28.06.2010  –  16 Beiträge
Hilfe bei Kauf eines AVR's für Teufel Consono 35
Stopfino am 27.11.2012  –  Letzte Antwort am 28.11.2012  –  3 Beiträge
Kef KHT 2005 und Onkyo TX-SR 507 gute Wahl?
Raksan am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 26.10.2009  –  11 Beiträge
Kaufberatung Onkyo 507 oder 607 + 5.1 System
Hamburg2011 am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  16 Beiträge
Teufel LT 4 + Onkyo TX SR 507 ?
die_feuerwehr am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 15.12.2009  –  14 Beiträge
Ablösung für Onkyo TX SR 606 in Verbindung mit Teufel Theater LT2
MrFabillez am 08.02.2014  –  Letzte Antwort am 09.02.2014  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.195 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedpcathlon
  • Gesamtzahl an Themen1.496.887
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.459.154