Optimierungsmöglichkeiten meines Systems!

+A -A
Autor
Beitrag
timmtaaler
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Mai 2011, 16:23
Hallo,

ich habe ein zusammengesetztes System, von dessen Klang ich noch nicht zufrieden bin :-(

Vielleicht kann mir jemand hier sagen an welcher Schraube man noch etwas drehen kann. (evt. Mehrkanal-(Vor-)Verstärker/Endstufe ???)

Ich hatte vorher mal so eine schnöde Uralt-Nordmende-Kompaktanlage an meinem PC angeschlossen. Da kam irgendwie mehr raus (besserer Klang)...

Ich habe folgende Geräte:

AV-Receiver YAMAHA RX-V461:
5-Kanal-Surround-Sound mit 195 Watt/Kanal

2 Lautsprecher: ASW Sonus S 65:
Zwei-Wege-Lautsprecher, Bassreflex-System, Übertragungsbereich: 45 -30000 Hz, 60 Watt Sinusbelastbarkeit

Subwoofer YAMAHA YST-SW015:
Musikbelastbarkeit 70 W
Frequenzgang 30-200 Hz

Computer mit digitalem Ausgang (Toslink)

Ich höre in der Regel Musik über Computer (MP3s). Charts, Rock, ...

Hat jemand eine Idee wie ich zu besserem Sound komme? (evt. Mehrkanal-(Vor-)Verstärker/Endstufe ???)

timmtaaler


[Beitrag von timmtaaler am 31. Mai 2011, 16:33 bearbeitet]
shitzofreen
Stammgast
#2 erstellt: 31. Mai 2011, 16:45
Gut gemischte CDs anstatt schlechter MP3s sollte schon bissl helfen.
john_frink
Moderator
#3 erstellt: 31. Mai 2011, 17:01
Gute codierte MP3 stehen einer CD in nichts nach.

Ich sehe dein Nadelöhr nicht im Receiver, sondern im Subwoofer. Aber nochmal von vorne- was genau gefällt dir denn nicht?

timmtaaler
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 31. Mai 2011, 17:41
Erst einmal danke für die Antwort;-)

Der Sound hört sich irgendwie dünn an. Die Soundprogramme des Receivers bringen zwar eine Veränderung, aber hört sich alles irgendwie fremd an (viel zu hallig).

Nur habe ich leider irgendwie keine richtige Ahnung, wie ich den Sound am besten einstelle.

Ich nehme eine Robie Williams Live-DVD, die in der Vergangenheit immer bombig war.

Muss ich erst die 2 Lautsprecher in etwa klanglich einstellen, bis es sich einigermassen anhört und dann den Subwoofer einschalten und langsam die Lautstärke nach oben drehen, bis es OK ist ?!

Müssen die 2 Lautsprecher sich schon ohne Subwoofer einigermassen vernünftig anhören? Ist nämlich nicht der Fall...

timmtaaler


[Beitrag von timmtaaler am 31. Mai 2011, 17:48 bearbeitet]
john_frink
Moderator
#5 erstellt: 31. Mai 2011, 17:49
Hat der AVR ein einmesssystem?
timmtaaler
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 31. Mai 2011, 17:53
...ja, hat es.

Ich hatte bisher gedacht, dass das nichts bringt weil ich ja nur 2 Lautsprecher und den Subwoofer dran habe ?!

Meinst Du das könnte etwas bringen ?

timmtaaler
john_frink
Moderator
#7 erstellt: 31. Mai 2011, 18:02
Klar, das System misst auch bei 2 Lautsprechern+Sub den Raum und dessen Unzulänglichkeiten und reagiert demenstprechend. Wie sind die Lautsprecher und der Sub denn aufgestellt? Foto oder Skizze würden helfen.

timmtaaler
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 31. Mai 2011, 18:29
Hallo,

ich habe mal eine kleine Skizze gemacht:-)

Unbenannt-1

timmtaaler
john_frink
Moderator
#9 erstellt: 31. Mai 2011, 18:34
rstes was auffällt: der Sub ist unter dem Tisch, ich würde ihn mal probeweise rechts von LS2 frei aufstellen.

Wenn dir der Klang zu dünn vorkommt (bei z.b. "pure direct" Schaltung), dann ist das auch oft deshalb, weil die Lautsprecher neutral spielen und man bislang nur Bummbummbass gewohnt war.

Ich würde erstmal den Sub umstellen und einmessen, meist ist die abstimmung etwas spassiger als bei pure direct, ausserdem wird der Sub miteinbezogen. Beim Einmessen Lautstärke des Subs am Sub auf die Hälfte drehen und die Übergangsfrequenz auf voll.



[Beitrag von john_frink am 31. Mai 2011, 18:43 bearbeitet]
timmtaaler
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 31. Mai 2011, 18:45

... einmessen, meist ist die abstimmung etwas spassiger als bei pure direct, ausserdem wird der Sub miteibezogen.


was meinst Du mit spassiger?

Wie müssen Bass/Treble am Receiver stehen? Einmessung mit pure direct?

timmtaaler
john_frink
Moderator
#11 erstellt: 31. Mai 2011, 18:48
was meinst Du mit spassiger?


Etwas gefälliger, obere Bässe etwas betont, die Mitten etwas zurückgenommen.

Wie müssen Bass/Treble am Receiver stehen? Einmessung mit pure direct?

Ist egal, eingemessen wird unabhängig davon.

timmtaaler
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 03. Jun 2011, 08:49
Hallo,

so habe nun mal umgestellt und die Einmessung gemacht. Es kommt jedoch ein Fehler (Differenz der Lautsprecherpegel zwischen Lautspr. ist zu hoch).

Ich vermute, dass der Sub zu leise ist.

Naja,
ich habe nochmal recherchiert. Eigentlich müsste aus meinem YAMAHA RX-V461 der Klang wesentlich besser sein, wenn man Tests/Bewertungen liest...

Nun komme ich zum Ergebnis, die alten Boxen zu verkaufen und neue zu kaufen. Preisrahmen 250-500 €.

Ich höre überwiegend Musik und hatte an die Harman Kardon HKTS 7/9 gedacht.

Wäre das eine gute Wahl? Oder gibt es mit Schwerpunkt Musik etwas besseres?


[Beitrag von timmtaaler am 03. Jun 2011, 08:54 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#13 erstellt: 03. Jun 2011, 09:03

timmtaaler schrieb:
Preisrahmen 250-500 €.


wenn du schon optimieren willst, solltest du schon ein wenig mehr Geld in die Hand nehmen!

Und dann wieder so ein eher einfaches Komplettsystem...

Wenn du soviel Wert auf Musik legst, lass die Finger von diesen Billig-Komplettanlagen und kaufe dir solide stereo-Lautsprecher - so für 700 - 800 das Paar.

Das ist ein erster ernsthafter Einstieg in hochwertige MUsikwiedergabe!
timmtaaler
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 03. Jun 2011, 09:11
vielen Dank für die Antwort :-)

Welche kämen da aus Deiner Sicht in Frage?

timmtaaler
Apalone
Inventar
#15 erstellt: 03. Jun 2011, 09:38
die übichen Verdächtigen aus dem stereo-Bereich (Canton, Heco), da gibt es ja genügend Threads zu.

So 500 - 700,- / Stereopaar ist mE halt die unterste Grenze für ernsthaften Stereoklang.

Wenn du ggf. ein 1200,- Auslaufmodell f vielleicht 700,- bekommst, hast du ja schon einen Riesensprung zu deinem jetzigem Equipment gemacht.
timmtaaler
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 03. Jun 2011, 09:44
...oder doch den Receiver tauschen, wie in diesem Thread:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-32-39485.html


Habe jetzt 2x die Nubox481
Angetrieben durch einen Yamaha RX V 465

Sound gefällt mir im Bassbereich überhaupt nicht!!!

Habe in einigen Threads gelesen, dass ich nicht der einzige bin, dem dies ein Dorn im Auge ist und dass es nicht an den LS liegt.

Ich plane den Receiver zu tauschen.



So habe vorhin im Media Markt den
Denon 1610
gekauft und muss sagen:
jetzt klingt es so wie ich es mir vorgestellt habe.
Sogar wenn ich beim Denon den Direct Mode einschalte verwöhnen die 481 mich mit einem fantastischen Klang und sattem Bass!

Also meine Empfehlungen für die Nubox 481 ist ganz klar der Denon 1610 und nicht der Yamaha RX-V465.


timmtaaler
Apalone
Inventar
#17 erstellt: 03. Jun 2011, 10:14
Da hilft nur ausprobieren!

Deine LS als solche sind ja gar nicht schlecht.

Nur:
Die LS sind der "dankbarste" Ansatzpunkt, um die Kette zu verbessern.
Also entweder gute Standlautsprecher (wie v mir vorgeschlagen) oder den Subwoofer deutlich verbessern und gegen ein anderes Modell tauschen (wie bereits v einem Forenkollegen vorgeschlagen).

Aber:
die LS-Konstellation so lassen wie sie ist u den Verstärker tauschen, wird nicht so viel bringen.

>> erst die LS, dann den Verstärker.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Besserer Klang durch neuen Verstärker?
BoomerBoss am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 23.08.2006  –  2 Beiträge
mehr watt gleich besserer sound!
bugatscha am 08.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.12.2007  –  21 Beiträge
Frontboxen tauschen, besserer Klang ?
nominal am 13.05.2004  –  Letzte Antwort am 14.05.2004  –  8 Beiträge
Endstufe an AV-Receiver: Wieviel "Klang" bringts?
Triplets am 23.02.2011  –  Letzte Antwort am 26.02.2011  –  19 Beiträge
Welcher Center passt? - Yamaha RX-V469 Ton leise
Blumenkohl2014 am 23.12.2015  –  Letzte Antwort am 28.12.2015  –  13 Beiträge
5-Kanal-Stereo oder 5-Kanal-Surround ?
LieberUlrich am 19.03.2014  –  Letzte Antwort am 21.03.2014  –  6 Beiträge
AV receiver Kanal Problem
Technikboy04 am 06.06.2017  –  Letzte Antwort am 07.06.2017  –  3 Beiträge
Surround Klang bei aufgeblasenem 2-Kanal
Rubachuk am 13.09.2008  –  Letzte Antwort am 13.09.2008  –  5 Beiträge
4 Kanal Surround
der_Martin am 30.05.2009  –  Letzte Antwort am 30.05.2009  –  4 Beiträge
2 Kanal Endstufe für 5.1 ?
*goldi123* am 07.06.2015  –  Letzte Antwort am 13.06.2015  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.886 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedRantanplan_
  • Gesamtzahl an Themen1.417.715
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.992.683

Hersteller in diesem Thread Widget schließen