Welche Boxen / Soundsystem für diese Anforderungen.

+A -A
Autor
Beitrag
Suggestion_265
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Dez 2014, 09:34
Hallo an Alle!

da ich ein absoluter Laie bin und keine Ahnung von der Technik habe, wende ich mich an Euch.
Zunächst einmal vielleicht zu meinen Anforderungen bzw. Geräten:

TV Samsung UE46D7090 (Kabelanschuss bei Kabel BW)
3D-Blueray Player von Samsung.

Jetzt möchte ich ein Soundsystem bzw. einfacch nur Boxen Rückseitig meiner Couch. Siehe Grundriss. Am TV selbst habe ich leider nur noch sehr wenig Platz.
Es sind Lautsprecherdosen bereits in der Wand angebracht.

Zukünftig wollte ich mir einen Topfield Receiver holen od. einen Kathrein. Weiss ich noch nicht.

Achja was ich auch nicht möchte sind Fernbedienungen für jedes Gerät. Ist es möglich bzw. macht es Sinn hierbei evtl. bei einer Marke "Samsung" zu bleiben?

Der TV ist über LAN an das Netzwerk im Haus verbunden.

Bzgl. dem Budget bin ich erst einmal frei. Es muss Preis/Leistung passen, sowie meinen Anforderungen gerecht werden. Was ich sagen kann, ich bin kein Musikfreak. Möchte einfach nur einen rundum Sound.

Ich bedanke mich jetzt schon für eure Hilfe.


Gruß
Suggestion
Detail Lautsprecherdose Couch gegenüberliegend von TV Grundriss_WohnzimmerLautsprecherdose am TVLautsprecherdose Couch gegenüberliegend von TVTV Board
#Duke#
Inventar
#2 erstellt: 24. Dez 2014, 09:54
Was schwebt dir so im Budget rum ?

Zur Fernbedienung selbst, die meinten nutzen eine Logitech Harmony

siehe hier Logitech Harmony
Suggestion_265
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Dez 2014, 10:08
wenn 200,- ausreichen gut, sollten für meine Anforderungen aber 1000,- benötigen auch ok.
was ich damit sagen möchte ist, dass ich einfach ein "normales" System suche für meine Anforderungen das nicht überdimensioniert ist.
Wie gesagt ich bin ein Laie in diesem Bereich und benötige das nur um Filme zu schauen und ein bischem Kinofeeling ins Wohnzimmer zu bringen.
#Duke#
Inventar
#4 erstellt: 24. Dez 2014, 10:28
Da du ein Soundsystem dir vorschwebt und Dein Platz es nicht zulässt, wie wäre es damit

hier
Suggestion_265
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Dez 2014, 11:22
aber diese boxen kann ich nicht an die wand hängen und die vorgesehenen lautsprecherdosen verwenden.

kann ich nicht 2 kleine boxen an die wand hängen und von der dose am tv mit dem tv verbinden?
Suggestion_265
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Dez 2014, 12:55
So, ich bin jetzt bei dem Lautsprechersystem Canton Movie 130, da es verhältnismäßig günstig ist und noch dazu kleine boxen hat. Bose hätte mir auch gefallen aber das ist mir zu teuer.

So jetzt benötige ich zu diesen Boxen noch einen Receiver.
Wie im ersten Post bereits beschrieben, möchte ich mir irgendwann einen Kabel Receiver zulegen (Kabel BW Anschluss). Hat aber wahrscheinlich nichts mit dem Receiver für die Boxen zu tun, oder?
Desweiteren habe ich bereits einen Blue Ray Player. Aber diesen könnte ich ersetzten wenn der neue Receiver evtl. einen integriert hätte.

Was mir ganz wichtig ist, ich möchte alles nur mit einer Fernbedienung steuern können.
Auch meine Frau :-). Einschalten und es muss laufen....

Danke für euere Ratschläge.

Gruß
Apalone
Inventar
#7 erstellt: 26. Dez 2014, 15:36

Suggestion_265 (Beitrag #6) schrieb:
So, ich bin jetzt bei dem Lautsprechersystem Canton Movie 130, da es verhältnismäßig günstig ist und noch dazu kleine boxen hat. Bose hätte mir auch gefallen aber das ist mir zu teuer
......
Danke für euere Ratschläge.


Warum so ungeduldig?

Wenn du die Brüllwürfel behalten willst, kannst du nehmen, was du willst: klingt immer gleich schlecht!
std67
Inventar
#8 erstellt: 26. Dez 2014, 15:48
warum immer nur alle ihren TV fotografieren anstatt den größten teil der Frontwand, damit man Anbringungsmöglichkeiten beurteilen kann, werde ich nie verstehen.

Lt Zeichnung befürchte ich aber wieder mal das Schlimmste
RocknRollCowboy
Inventar
#9 erstellt: 26. Dez 2014, 15:49

So jetzt benötige ich zu diesen Boxen noch einen Receiver.

Dann nimm einen Einsteigerreceiver von Denon, Onkyo, usw....
Aber ohne zusätzliche FB wirst du nicht auskommen.
Oder eben die bereits vorgeschlagene Logitech.

Gruß
Georg
Suggestion_265
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Dez 2014, 20:22
bin noch am hin und herüberlegen. Lautsprecher dann extra Receiver etc.
Würde es auch nicht für meine Anforderungen so einen Anlage taugen:
http://www.amazon.de...8/ref=zg_bs_761258_1

Tue mich einfach schwer alles extra und separat zu bestellen, obwohl ich danach wahrscheinlich das Beste Klangerlebnis habe. Aber ob ich es hören werden...
RocknRollCowboy
Inventar
#11 erstellt: 29. Dez 2014, 20:30
Tu Dir einen Gefallen und vergiss solche Komplettsysteme.

Wenn irgendwas (Sub, BluRay, usw....) defekt wird, kannst Du Dir eine komplette neue Anlage kaufen.

Hier gilt: Wer billig kauft, kauft zwei mal.

Vom Sound will ich gar nicht reden.

Gruß
Georg
Apalone
Inventar
#12 erstellt: 30. Dez 2014, 08:11

Suggestion_265 (Beitrag #10) schrieb:
....Aber ob ich es hören werden...


wenn du meinst, dass du Schrott nicht v Schrott unterscheiden kannst, dann kauf doch das Teil!

Ist halt entgegen jeden Ratschlags im Forum, aber wenn du doch keine Unterschiede hörst, KAUF ES.
#Duke#
Inventar
#13 erstellt: 31. Dez 2014, 09:39

RocknRollCowboy (Beitrag #11) schrieb:
Tu Dir einen Gefallen und vergiss solche Komplettsysteme.

Wenn irgendwas (Sub, BluRay, usw....) defekt wird, kannst Du Dir eine komplette neue Anlage kaufen.

Hier gilt: Wer billig kauft, kauft zwei mal.

Vom Sound will ich gar nicht reden.

Gruß
Georg



Jeder fängt mal klein an

Am besten du gehst mal zu einem Hifi-Fachhändler und lässt Dich inviduell beraten
Suggestion_265
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 02. Jan 2015, 08:40
Wahrscheinlich habt ihr recht. Das gaben jetzt auch ein paar Gespräche von leuten die sich damit auskennen.

Jetzt bin ich bei folgender Zusammensetzung

Av receiver
Onkyo tx nr 535 oder
Denon avr x 1000

Lautsprecher
Mussen kleine sein, da geringer platz
Teufel Consono 35 Mk3 "5.1-Set" weiss, oder
Canton movie 160 weiss.

Bose ist mir leider zu teuer.
Oder wisst ihr noch kleine, weisse Lautsprecher als alternative?

Und alles zusammen mochte ich nur mit einer fernbedienung steuern.
Da bin ich bei der Logitech Harmony Ultimate.

Was meint ihr?
XN04113
Inventar
#15 erstellt: 02. Jan 2015, 08:45
Nimm als AVR den aktuellen Denon x1100.
Und überlege bei den Boxen noch einmal ganz genau…
Wie wäre es mit zwei Dali Zensor 1 in weiss für den Anfang


[Beitrag von XN04113 am 02. Jan 2015, 08:46 bearbeitet]
std67
Inventar
#16 erstellt: 02. Jan 2015, 08:55
Hi

ich kann immer noch keine Infos zu den Platzverhältnissen fiinden (Fotos)

Wie wäre es mit Wandlautsprechhern wie z.B. XTZ 95.22?
Suggestion_265
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 02. Jan 2015, 09:08
Hier eine größere Ansicht der TV Wand
WP_20150102_002
Apalone
Inventar
#18 erstellt: 02. Jan 2015, 09:11
sieht komisch aus, irgendwie verdreht...
Suggestion_265
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 02. Jan 2015, 09:13
Die xtz wandboxen benötigen aber einen anschluss in der wand an jener stelle. Kabel mochte ich nicht sehen.
Deswegen welche zum aufstellen auf das tv board.
Suggestion_265
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 02. Jan 2015, 09:13
Die xtz wandboxen benötigen aber einen anschluss in der wand an jener stelle. Kabel mochte ich nicht sehen.
Deswegen welche zum aufstellen auf das tv board.
std67
Inventar
#21 erstellt: 02. Jan 2015, 09:15
ach du sch***
Ich bin ja dafür die Möglichkeiten nicht übermäig schlecht zu reden
Aber euer TV.........................das ist ja wie nen Tisch direkt an der Restaurant-Toilette, den will auch niemand. Bei euch hat TV anscheinend einen sehr geringen Stellenwert
Da ist ja auch prinzipiell nix gegen zu sagen. Gibt Wichtiggeres im leben
Lautsprecher direkt rechts und links am TV ist auch nur Raumbeschallung, hat aber nichts mit halbwegs hochwertiger Wiedergabe von Musik und Film zu tun (Stichwort: Stereodreieck)
Klemm ne Soundbar unter den TV und lass gut ein.

Edit: auf dem Board bekräftigt natürlich meinne Rat zur Soundbar zu greifen. Wie wolltest du da überhaupt Lautsprecher aufstellen? Die stehen doch dann im Bild


[Beitrag von std67 am 02. Jan 2015, 09:17 bearbeitet]
Suggestion_265
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 02. Jan 2015, 09:19
Die ansicht täuscht ein bischen. Wen du dir den Grundriss vom ersten post anschaust ist es vielleicht verständlicher.

Was ist mit der gegenüberliegenden wand wo lautsprecherdosen in die wand integriert worden sind. Kann ich diese nutzen und mit anschließen.
Suggestion_265
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 02. Jan 2015, 09:22
Ich wurde den tv engweder direkt an die wand schrauben oder auf einen passenden aufsatz stellen und darunter den receiver stellen boxen dann rechts und links.

Wie gesagt, wie es jetzt aussieht ist eine übergangslösung, bis ich weiss wich ich es machen will.
std67
Inventar
#24 erstellt: 02. Jan 2015, 09:32
nee,

da täuscht nix. Dazu sitzt du von dem kleinen TV auch noch so ewiig weit weg das es zum Mäusekino wird

Ne Soundbar uunter den TV und gut iss.
//mgm86//
Stammgast
#25 erstellt: 02. Jan 2015, 09:51
Kommt weiter nach rechts neben dem Fenster nochmal ein Stück Wand? Ich würde in jedem Fall für die Front auf einen Center mit 2 Regallautsprechern setzen. Den linken Lsutsprecher einfach auf die Treppe stellen (die Treppe scheint ja verdammt breit zu sein) und den rechten Lautsprecher auf einen Ständer oder mit Halterung an die Wand (wenn noch Wand kommt).

Da ich mit den Canton Chronos sehr zufrieden bin empfehle ich die einfach mal ^^
Center: http://www.amazon.de...TX9KPNfbL&ref=plSrch
Regallautsprecher: http://www.amazon.de...=AC_SX110_SY165_QL70

Dann hättest du für ca 500€ schonmal vernünftige Komponenten für die Front. Die Chronos gibts übrigens auch in weiß.

Beim hinteren Bereich würds etwas schwierig weil das Sofa direkt an der Wand steht. Kannst du das 0,5 - 1m in den Raum Richtung TV schieben?
Dann könntest du Flache On Wall Lautsprecher an die Wand hängen: http://www.amazon.de...=AC_SX110_SY165_QL70

Der Subwoofer kann dann ruhig von ner anderen Marke sein. Das kann man ruhig mischen.


[Beitrag von //mgm86// am 02. Jan 2015, 09:52 bearbeitet]
std67
Inventar
#26 erstellt: 02. Jan 2015, 09:54
selbst wenn da rechts noch Wand kommt hat er da ja keinen Anschluß für den Lautsprecher
Zu den schhwierigen räuml. Verhältnissen kommt ja nch hinzu das er anscheinend absolut keine Kabel sehen will
Suggestion_265
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 02. Jan 2015, 10:01
Nein da kommt keine wand mehr. Ist eine eckverglasung.

Couch weg von der wand schieben kommt nicht in frage.
std67
Inventar
#28 erstellt: 02. Jan 2015, 10:04
TV/Video hat keinen Stelenwert für euch. Dann akzeptiere das auch für Audio.

Wenn du doch irgendwie hochwertig Musik hören willst dann richte dir einen anderen Raum für reine Stereowiedergabe ein oder kaufe dir einen hochwertigen Kopffhörer
Suggestion_265
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 02. Jan 2015, 10:06
Ich glaube ihr habt mein problem nun segr gut verstanden, erstens mit cen Räumlichkeiten und dass ich keine kabel sehen möchte.

Ich bin kein soundexperte, möchte nur besseren klang habe wie beser aus dem tv. Und gerne die ruckseitigen Lautsprecher Anschlüsse in der wand nutzen. Wenn diese überflüssig sin, kommen da keine hin. Wenn alles mit so einsr genannten soundbar lösbar ist, auch gut. Benötige ich dann noch den receiver?
//mgm86//
Stammgast
#30 erstellt: 02. Jan 2015, 10:07
Dann müsstest du vielleilleicht eine Art Sockelleiste an das Glas kleben um dahinter das Kabel zu verstecken.
Wenn das Sofa nicht vorgezogen werden soll würde ich auf Rear Lautsprecher verzichten. Dann vielleicht Geld in noch hochwertigere Regallautsprecher stecken. Ein Set aus 2 Regallautsprechern, Center und Subwoofer klingt auch ohne Rear Lautsprechern nicht schlecht. Im Vergleich zu den TV LUtsprechern wäre das schon ein extremer Unterschied.
std67
Inventar
#31 erstellt: 02. Jan 2015, 10:10
av-Receiver? Nö
Kkannnst du gar nicht verwenden. HHöre dir nach Möglichkeit eiin paar Soundbars an, und achte darauf das diesegenug Anschlüsse für deine Quellgeräte mitbringt

Ob die SB dann genug Reflektionsflächen findet um einen viirtuellen Raumklang zu generieren ist die nächste Frage
Im gegenteil befürchte ich das durch den großen Hörrraum die Sprachverständlichkeit arg leiden wird.
Wenns jetzt schon beim sprechen oder in die Hände klatschen hallt wirst du da wohl nie ein befriedigendes Ergebnis erzieen
Suggestion_265
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 02. Jan 2015, 10:47
Sockelleiste an Glas kleben, auf keinen Fall!!!
std67
Inventar
#33 erstellt: 02. Jan 2015, 10:53
schicke Chromleiste
//mgm86//
Stammgast
#34 erstellt: 02. Jan 2015, 10:59
Na wenn du ûberhaupt keine Eindchränkungen in Kauf nehmen kannst, dann wird das halt nichts mit ordentlichen Lautsprechern. Eine schnörkelige weiße Leiste ist doch kein Beinbruch. Einfach mit doppelseitigem Klebeband abkleben und fertig. Ansonsten bleibt dir nur ne Siundbar.
Suggestion_265
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 02. Jan 2015, 12:46
Std67


Hast du eine Empfehlung bzgl. einer soundbar? Ich werde da keine unterschied hören können.
Da ich einen samsung tv habe macht es sinn diese auch von samsung zu nehmen, oder.
Suggestion_265
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 22. Dez 2015, 14:50
Hallo zusammen,

muss das thema jetzt noch einmal aufgreifen.
Hatte eine Soundbar getestet. ist aber nicht mein Fall, geht zurück.

Was sagt ihr zur folgenderKombi:

Receiver:
http://www.amazon.de...0&smid=ACNYH3LNNJ6SM

Soundsystem:
sollte wenn möglich in weiss sein.

1. Canton Movie 160
http://www.amazon.de...&smid=A363T7XODN9JW2

2. Canton Movie 130
http://www.amazon.de...&smid=A1GIB3RXC93DFZ

3. Teufel Consono 35 MK3
http://www.amazon.de...&smid=A1J96EUGCSYKOO

4. Teufel Concono 25 MK3
http://www.amazon.de...&smid=A1J96EUGCSYKOO

was sagt ihr zu dieser Kombination.

Ich weiss nicht ob die hierher gehört. Aber zusätzlich möchte ich Programme aufnehmen und gleichzeitig dabei ein anderes schauen.
Dazu schwebt mir dieses Gerät vor:
Topfield CRP-2401 CI
http://www.amazon.de...6&smid=AOK8QVGQLUWZJ


Habt ihr hier auch Ahnung davon?

Gruß
XN04113
Inventar
#37 erstellt: 22. Dez 2015, 14:55
alles Brüllwürfel => no go

Dali Zensor 3 für vorne plus dem Center und hinten die Vocal 1
http://www.dali-speakers.com/de/lautsprecher/zensor/

alles was kleiner ist kann keinen Klang erzeugen


[Beitrag von XN04113 am 22. Dez 2015, 14:57 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#38 erstellt: 28. Dez 2015, 05:34

Suggestion_265 (Beitrag #36) schrieb:
.....was sagt ihr zu dieser Kombination......


Taugt nix.

Wieso hast du die SB denn zurück geschickt, "du hörst doch keine Unterschiede"...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips HTS 3377 Soundsystem
donno17 am 27.09.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  4 Beiträge
Welche Boxen bei welchen Raumeigenschaften.
Gateshasser am 25.01.2011  –  Letzte Antwort am 27.01.2011  –  13 Beiträge
Soundsystem erweritern
LoGix88 am 29.06.2011  –  Letzte Antwort am 29.06.2011  –  2 Beiträge
yamaha Soundsystem
Neuking1985 am 01.11.2011  –  Letzte Antwort am 02.11.2011  –  2 Beiträge
Welche Boxen für den Verstärker
jensfunk am 21.03.2004  –  Letzte Antwort am 21.03.2004  –  7 Beiträge
Welche Boxen für 20m² kaufen?
Baguerit am 03.05.2011  –  Letzte Antwort am 07.05.2011  –  12 Beiträge
Soundsystem für 26m² Wohnzimmer,quadratisch, Budget bis 1000 ?
Bayne am 28.01.2008  –  Letzte Antwort am 30.01.2008  –  12 Beiträge
Welches Soundsystem für den Fernseher?
Phil1983 am 30.12.2007  –  Letzte Antwort am 31.12.2007  –  12 Beiträge
7.1->9.1 - 2. Verstärker für welche Boxen?
stadler262 am 06.05.2014  –  Letzte Antwort am 09.05.2014  –  9 Beiträge
Suche Soundsystem zu Fernseher
reitsi am 28.03.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder837.157 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedjomue0815
  • Gesamtzahl an Themen1.394.752
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.553.155