Help!Yamaha Rx-V440RDS

+A -A
Autor
Beitrag
Knegge
Stammgast
#1 erstellt: 07. Nov 2004, 18:09
Hallo,
ich habe einen Yamaha Rx-V440RDs Reciever
jetzt habe ich eine endstufe, eine Uher Z 140 stereo und möchte die an meinem Yamaha anschließen! Wie geht das?
die anschlüsse beim Uher sind xlr (weiss nicht) ?
Kann ich mit einem kabel wo von chinch zu xlr geht an den uher vom yammi anschließen? Wäre für eure Hife Dankbar!
ps: Ich hab noch ein tapedeck,vorstufe und readioempfangsteil, jedoch geht die vorstufe nicht die muss repariert werden deshalb will ich die endstufe erstmal an meinem Yamaha anschließen!
An die endstufe mit 2 mal 60 watt sinus kommen alte saba Lautsprecher sind 9 cm flach und man kann sie an die wand hängen(30 watt 4 ohm mehr steht net dauf nur noch unwichtiges) , weiss nicht wie die heissen wisst ihr es und taugen die was?
Bilder:
Lautsprecher:

http://mitglied.lycos.de/sagmalwassolldas/Uher/100_0838.jpg

Endstufe:
http://mitglied.lycos.de/sagmalwassolldas/Uher/100_0840.jpg

ganzes:
http://mitglied.lycos.de/sagmalwassolldas/Uher/100_0830.jpg

DANKE
(und ich musste schnell schreiben deshalb schlimme rechtschreibeung SORRY)
ps. guckt mal bei den klassiker wegen revox bandmaschine is auch wichtig!


[Beitrag von Knegge am 07. Nov 2004, 18:13 bearbeitet]
H-Line
Stammgast
#2 erstellt: 07. Nov 2004, 18:18
Hi,

ich kenne den Yamaha zwar nicht genau, aber dieser ist ja ein Einsteigermodell, somit dürfte er keine auftrennbare Vor- und Endstufe haben.

Mit der Endstufe wird es leider nichts, kauf Dir eine Vorstufe oder einen auftrennbaren Vollverstäker, z.B. den Yamaha AX 596 (günstig).

Gruß H-Line
Master_J
Moderator
#3 erstellt: 07. Nov 2004, 18:18
Dem Yamaha fehlen Vorverstärkerausgänge.

Kann man selbst basteln:
http://www.nuforum.de/nuforum/ftopic7344.html

Oder professionell:
http://www.joppertown.de/1731/10401.html

Von Cinch auf XLR ist kein Hexenwerk:
http://www.hifi-foru...forum_id=42&thread=6

Gruss
Jochen
Knegge
Stammgast
#4 erstellt: 07. Nov 2004, 18:27
Aha
Also ich habe ja Stecker von Chinch auf Xlr !
Da is an dem einen ende 2 chinchstecker(rot und weiss) und an dem anderen ein xlr stecker.
geht das wenn ich an einen ausgang von yamaha zur endstufe gehe?
In welche chinchbuchse müssen die beiden rein? Der xlr stecker muss dann doch in Vg 640 signal rein oder?(Vg 640 ist die vorstufe)

Aber DANKE schonmal für die Hilfe!
Master_J
Moderator
#5 erstellt: 07. Nov 2004, 18:57

Knegge schrieb:
Also ich habe ja Stecker von Chinch auf Xlr !
Da is an dem einen ende 2 chinchstecker(rot und weiss) und an dem anderen ein xlr stecker.

1 XLR ist für 1 Kanal.
Wenn da 2 Cinchstecker rauskommen, passt das Kabel schonmal überhaupt nicht.

Oder meinst Du DIN-Stecker?
Foto.


Knegge schrieb:
geht das wenn ich an einen ausgang von yamaha zur endstufe gehe?
In welche chinchbuchse müssen die beiden rein?

Es gibt keine passende am Yamaha - siehe voriges Posting.


Knegge schrieb:
Der xlr stecker muss dann doch in Vg 640 signal rein oder?(Vg 640 ist die vorstufe)

Diese Vorstufe ist für den Betrieb der Endstufe als Endstufe am Yamaha als Vorstufe nicht notwendig.


Warum willst Du überhaupt eine zusätzliche Endstufe ranbauen?
Die Böxchen kann der Yamaha auch alleine verblasen.

Gruss
Jochen
Knegge
Stammgast
#6 erstellt: 07. Nov 2004, 19:08
Aso!

Ja ganz einfach die boxen haben sehr komische stecker
Sind runde stecker wo 1 zapfen und drüber ein stift rauskommen die flach sind und einer länger is als der andere!Das passt nicht an meinen Yamaha
Ich müsste die 2 stecker abschneiden....
na ja aber wenn es keine andere lösung gibt muss es wohl so sein wollte es eigendlich nicht machen

Kann man einfach ein bisschen vor dem stecker den stecker abpetzen und dann die kabel freimachen und dan den Yamaha anschließen?
Oder kann es sein das des net so funktioniert (vllt. sind da keine kabel drin sondern so flaches metall)
Die kabel sind flach!
Will mir die net zerstören !!

DANKE


[Beitrag von Knegge am 07. Nov 2004, 19:19 bearbeitet]
Master_J
Moderator
#7 erstellt: 07. Nov 2004, 19:25
Ja, das sind DIN-Lautsprecherstecker.

Kannst Du abschneiden und die beiden Litzen ganz normal am Yamaha anschliessen.

Die Adern bitte markieren, welche an den Zapfen bzw. Stift ging.
Das bestimmt die Polung/Phasenlage.

Der dünnere ist glaub' Plus. <-- bitte korrigieren falls falsch

Gruss
Jochen
Knegge
Stammgast
#8 erstellt: 07. Nov 2004, 19:32
hmm jetzt müsste ich nur rausbekommen welche litze an den stift oder umgekehrt ging
muss mla versuchen den irgendwie auf bekommen

also des dünne plättchen is plus und der stift minus nach deiner aussage!
na ja mla sehen

:edit:
Also ich hab einen auf
da den breiten geht so ein kupferfarbener draht und zu dem stift ein silbener!


[Beitrag von Knegge am 07. Nov 2004, 19:38 bearbeitet]
Master_J
Moderator
#9 erstellt: 07. Nov 2004, 19:37
Kannst die Polung auch nachträglich rausfinden, indem Du die Boxenkabel an eine Batterie (1,5 Volt, nicht aus'm Lastwagen ;)) ranhälst.

Kommt die Bass-Membran raus, ist Plus der Draht, wo das Plus der Batterie dranhängt.

Gruss
Jochen
Knegge
Stammgast
#10 erstellt: 07. Nov 2004, 19:45
Hihi ja wenn ich die membran sehen könnte die abdeckung bekomme ich net raus *grins*
Was für eine schwere Geburt!
Master_J
Moderator
#11 erstellt: 07. Nov 2004, 19:47
Erschwerte Rahmenbedingungen.

Man kann die Phasenlage auch Raushören mit speziellen Signalen, wie z.B. dem "THX Optimizer" der auf allerlei DVDs mit drauf ist.

Gruss
Jochen
Knegge
Stammgast
#12 erstellt: 07. Nov 2004, 19:51
ach ich schliesse die jetzt einfach an passieren kann ja nichts wenn ich sie ausversehen rumdrehe
Muss ich mir mal anhören wenn ich soetwas finde!

Aber ich DANKE dir jochen für deine Hilfe, hast mir sehr weitergeholen!!
Big Thanks
Master_J
Moderator
#13 erstellt: 07. Nov 2004, 20:07
Bei nur 2 Lautsprechern kannst Du Dir mit einem Mono-Signal behelfen.

Z.B. Radionachrichten hören und genau in die Mitte zwischen die Boxen setzen.
Kommt die Stimme exakt aus der Mitte zwischen den Boxen, stimmt die Polung.
Schwirrt sie diffus im Raum, ist eine Box verpolt.
Auch fehlt dann allermeistens der Bass.

Kaputt gehen kann nichts - lass krachen.

Gruss
Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
yamaha rx-v440rds geht nicht
Pad0711 am 05.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.03.2004  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V440RDS - HILFE!?!
foerster22 am 24.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2004  –  12 Beiträge
Yamaha RAV300 (RX-V440RDS)
el_fakir am 06.07.2005  –  Letzte Antwort am 10.07.2005  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V440RDS
whitekart am 01.07.2008  –  Letzte Antwort am 28.08.2008  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V440RDS Musik
bcampe am 05.08.2004  –  Letzte Antwort am 05.08.2004  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V440RDS...DTS
tripitaka am 26.04.2004  –  Letzte Antwort am 27.04.2004  –  12 Beiträge
Yamaha RX-V440RDS - Brummen
paddyHH am 02.09.2004  –  Letzte Antwort am 04.09.2004  –  9 Beiträge
Yamaha RX-V440RDS und Analogfernsehen...
King_of_the_Hill am 23.12.2003  –  Letzte Antwort am 28.12.2003  –  4 Beiträge
Lautsprecher-Anzeige Yamaha RX-V440RDS
ischm76 am 08.04.2004  –  Letzte Antwort am 29.06.2004  –  17 Beiträge
Yamaha RX-V440RDS und Audigy2 : HILFE!!!!
Ned01 am 06.06.2003  –  Letzte Antwort am 14.05.2004  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder866.470 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedMaSa96
  • Gesamtzahl an Themen1.444.968
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.497.015

Hersteller in diesem Thread Widget schließen