Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


High-End Soundkarte für mein System!

+A -A
Autor
Beitrag
Exigepower
Stammgast
#1 erstellt: 28. Apr 2009, 21:14
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer hochwertigen Soundkarte um alles aus meinen MP3s rauszuholen!

soll folgendes System beflügeln:
LS: B&W 685
Endstufe: Rotel RB 985 MKII
Vorstufe: Advance Acoustic MPP 206

Was habt ihr für eine Empfehlung? Kann auch bisschen was kostet, sofern die Kosten gerechtfertigt sind, man dafür also auch High Fidelity bekommt.

Ich bin auf eure Erfahrungen/Vorschläge angewiesen!!

Viele Grüße
Christoph


[Beitrag von Exigepower am 28. Apr 2009, 21:15 bearbeitet]
amaz
Neuling
#2 erstellt: 29. Apr 2009, 05:01
Hallo Christoph,

Ich habe mir vor einiger Zeit eine Asus Xonar STX zugelegt und bin soweit zufrieden. Anfangs habe ich auch den eingebauten KH Verstaerker verwendet und daran einen BD880 betrieben, allerdings habe ich diesen nun wieder direkt ueber meinen Verstaerker laufen.

Die Soundkarte ist hochwertig und war fuer mich ein grosser update im Vergleich mit der vorherigen on-board Lösung.

Du kannst diese Soundkarte ja relativ risikolos ausprobieren, und sollte sie Dir gar nicht zusagen (was ich mir nicht vorstellen kann), hast Du ja ein 2-wöchiges Rückgaberecht.

Wenn Du Deine Musik auf dem Rechner digitalisiert hast, und nicht umbedingt auf mp3 angewiesen bist, kannst Du ja auch mal nach dem flac Format Ausschau halten.

Gruss,
Marcus
zuglufttier
Inventar
#3 erstellt: 29. Apr 2009, 13:16
In was für einer Bitrate liegen die MP3s vor? Alle selber in ordentlicher Qualität gerippt?

Wenn du nicht 192 kBit oder höher hast, lohnt sich die Investition in eine bessere Soundkarte eher weniger...

Ansonsten guck dir die Terratec Phase X24 an, für ca. 200 Euro momentan extrem günstig und mit eine der besten Soundkarten, die kein Vermögen kosten!
fiftay
Stammgast
#4 erstellt: 29. Apr 2009, 13:45
Hallo,

wie planst du denn deinen Verstärker an den PC anzuschließen ? bzw wie ist dein PC an den Verstärker angeschlossen ?
freaKYmerCY
Inventar
#5 erstellt: 29. Apr 2009, 14:35
Ich wage mal zu behaupten, dass es schwierig ist, einen Blindtest zwischen versch. Soundkarten zu bestehen, und dass wenn Unterschiede gehört werden, die Meinungen über das bessere Produkt auseinandergehen.

Ich persönlich weiß die vielen Einstellungsmöglichkeiten meiner X-Fi Extreme Music sehr zu schätzen - insbesondere die THX-Einrichtungskonsole.

Natürlich gibt es auch noch klangverfälschende Features wie den 24-Bit Crystalizer oder ähnlich, wobei dann tatsächlich deutliche Klangunterschiede festzustellen sind, allerdings kann man darauf auch verzichten.

Wenn X-Fi-Besitzer behaupten, der Unterschied zu ihrer Onboard-Soundkarte sei wie Tag und Nacht, dann weil sie sich von klangverfälschenden Features und Marketing dazu hinreißen lassen haben, das, was sie da hören als besser als alles zuvorgehörte zu bewerten.

Zwei Argumente für eine Soundkarte wie die X-Fi gibt es noch: Zum einen EAX 5 für Gamer - da gibt's dann wirklich (nicht nur subjektiv) mehr Klang in den Spielen. Und CMSS-3D, was Surround-Klang für Kopfhörer errechnet, was physikalisch und praktisch auch einwandfrei funktioniert - kein Marketing-Gag. Ich weiß nicht, ob das auch auf Filme anwendbar ist - dann wäre es auch was für einsame Heimkino-Fans.
Aber für (Stereo-)Musik nicht.


[Beitrag von freaKYmerCY am 29. Apr 2009, 14:38 bearbeitet]
Exigepower
Stammgast
#6 erstellt: 29. Apr 2009, 14:45
Hallo,
danke für eure Antworten!

@ zuglufttier:
Ist unterschiedlich, aber ein großer Teil hat eine Bitrate von mind. 192 kBit

@fiftay:
PC --> Vorverstärker --> Endverstärker

Ich denke mal über Cinch an der Soundkarte, oder was wäre besser?

Der Advance Acoustic MPP 206 (will ich mir bald zulegen) hat sehr viele Anschlüsse, was wäre denn der beste?
Oder ist ein Vorverstärker sinnlos beim Betrieb über Soundkarte?
Hier die Anschlüsse etc:
http://www1.hardware...75&agid=1015&ref=105

Es gäbe auch noch die Version mit integriertem D/A Wandler: (+400€!)
http://www.speakers-...dvance_acoustic.html


Bringt mir ein externer D/A Wandler etwas???


Was haltet ihr von diesen Karten?

http://www.auzentech.com/site/products/x-fi_prelude.php

http://www.thomann.de/de/esi_juliat.htm

Die Asus Xonar von amaz soll ja in Stereo ganz gut sein, aber ich suche halt das beste!!

Hoffe ihr könnt mir weiterhin helfen.

LG Christoph


[Beitrag von Exigepower am 29. Apr 2009, 14:47 bearbeitet]
Irae
Stammgast
#7 erstellt: 29. Apr 2009, 14:52
Wenn du nur Musik willst, dann nimm die ESI und wenn du zocken willst und auf EAX angewiesen bist, dann musst du halt die X-Fi nehmen.

Bei deinen Lautsprechern würde ich den preislichen Aufwand im Rahmen lassen.
Exigepower
Stammgast
#8 erstellt: 29. Apr 2009, 15:36
Mhh okay,

also die ESI Juli ist das Non Plus Ultra für meine Ansprüche? Keine besseren Alternativen? Die zwei Links von mir waren ja nur Beispiele, gibt ja noch so viele andere.

Viele Grüß0e
freaKYmerCY
Inventar
#9 erstellt: 29. Apr 2009, 16:00
Hast du meine Anmerkungen wahrgenommen?

Okay, lass dich ruhig subjektiv auf Klangverbesserung einstellen.

Hehe... hab grad nen Spruch zu der X-Fi gelesen:

Nachdem der X-Fi Xtreme Fidelity 24-Bit Crystalizer MP3-Musiktitel oder Film-Soundtracks in Xtreme Fidelity-Qualität umgewandelt hat, klingen sie sogar besser als die Original-CD- oder DVD-Aufnahmen

Aber solange man solche "Extreme Klangtreue"-Wandler, die sogar noch besser klingen als die Originalaufnahmen (also klangverfälscht, anstatt HIFI - es wird hier ganz offen kundgetan), kann man an sich was mit der X-Fi anfangen, wenn man die DTS, DD-Lizensen und THX usw. braucht.

Aber besserer Klang? Subjektiv auf jeden Fall, aber objektiv wohl kaum feststellbar.

Wenn ich nur Musik hören wollte, würde ich bei der onboard-Karte bleiben. Man sollte sich nicht einreden lassen, die würde den Klang versauen.
fiftay
Stammgast
#10 erstellt: 29. Apr 2009, 16:08
Also ich hab die Asus Xonar HDAV Deluxe und bin damit eigentlich sehr zufrieden, klanglich aufjedenfall deutlich besser als jede On-Board-Soundkarte. Die verbauen Burr-Brown-Wandler die auch bei sehr vielen High-End-Komponenten im Audio-Bereich verbaut werden. Desweiteren hat die Karte wirklich jeden erdennklichen Schnick-Schnack, wie 7.1 alle HD Tonformate HDMI-Anschluss und naturlich Cinch und optischen Ausgang, also eigentlich für alles zu gebrauchen.
Es gibt auch nen Hifi-Mode in dem alle veränderungen am Sound ausgeschaltet werden. Ich finde die Karte aufjedenfall gut, gibt allerdings auch billigere Karten die gut sind, falls du irgendwelche Fragen bzgl. der Xonar hast einfach ne pm schreiben.

gruß fiftay
Irae
Stammgast
#11 erstellt: 29. Apr 2009, 16:09

Exigepower schrieb:
Mhh okay,

also die ESI Juli ist das Non Plus Ultra für meine Ansprüche? Keine besseren Alternativen? Die zwei Links von mir waren ja nur Beispiele, gibt ja noch so viele andere.

Viele Grüß0e



Was heißt das Non Plus Ultra...
Es soll ordentlich sein, es soll funktionieren und auch nicht zu teuer sein.
Wenn du mal die Suche benutzt zu ähnlichen Themen, die ESI ist öfters mal als Empfehlung ausgesprochen worden und es gab meines Wissens noch nichts negatives.
Exigepower
Stammgast
#12 erstellt: 29. Apr 2009, 16:25
Hallo,

ich habe natürlich alle eure Beiträge gelesen, auch deine freakymerci.

Also ich bin mir noch nicht ganz einig, schwanke zwischen der ESI und der Xonar HDAV...

Viele Grüße
plastikohr
Inventar
#13 erstellt: 29. Apr 2009, 18:35
@freaKYmerCY

Wenn ich nur Musik hören wollte, würde ich bei der onboard-Karte bleiben. Man sollte sich nicht einreden lassen, die würde den Klang versauen


Nu ich: Ich habe neulich mal gelauscht, wie sich
der bei mir vorhandene Onboard-Sound anhört.
Ich bleibe bei meiner Soundkarte.
Wolle3757
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 01. Mai 2009, 15:52
Non Plus Ultra...
AQVOX HighEnd USB 2 D/A MKII
http://www.aqvox.de/products_de.html
Absolut high-end mit und ohne PC...
Gruß


[Beitrag von Wolle3757 am 01. Mai 2009, 16:06 bearbeitet]
Irae
Stammgast
#15 erstellt: 01. Mai 2009, 17:11

Wolle3757 schrieb:
Non Plus Ultra...



Aber sicher ...

Was ist mit RME, Lavry, Weiss, Apogee, Benchmark, PrismSound, Mytek usw... ?
FLM
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 03. Mai 2009, 20:08
hat dein Vorverstärker einen Optischen digital Eingang???
Wenn ja würde ich dir zu einer Soundkarte mit Optischem Ausgang raten dann musst du gar nicht über die DA Wandler von der Soundkarte gehen. Mache das bei mir auch so mit meiner Xifi Titanium und es ist einfach die meiner Meinung nach beste Lösung, da selbst bei bessern Soundkarten die DA Wandler nicht so der Knaller sind....
Außerdem kannst du so im Vergleich zu wirklichen Highend Soundkarten ne Menge Geld Sparen...
Exigepower
Stammgast
#17 erstellt: 05. Mai 2009, 16:49
Danke für eure Vorschläge.
Also ich habe mir jetzt die Advance Acoustic MPP-505 Vorstufe mit integriertem D/A Wandler gegönnt.

Jetzt stellen sich mir ein paar andere Fragen.
Allerdings weiß ich immernoch nicht ob eine neue Soundkarte nötig ist oder nicht.

Vielleicht könnt ihr einfach mal vorbeischauen in meinem anderen verwandten Thema:

http://www.hifi-foru...m_id=54&thread=11972

Danke!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Externe High-End Soundkarte gesucht
superuser80 am 22.01.2007  –  Letzte Antwort am 22.01.2007  –  4 Beiträge
Externe High-End Soundkarte gesucht
superuser80 am 19.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.02.2007  –  40 Beiträge
[S] high end soundkarte
pipapu am 08.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  18 Beiträge
High-End-Soundkarte
Event am 08.05.2004  –  Letzte Antwort am 08.05.2004  –  4 Beiträge
High End externe Soundkarte
Pizzo88 am 25.04.2010  –  Letzte Antwort am 14.06.2010  –  76 Beiträge
"High-End" Stereo Soundkarte
Dom92 am 21.11.2014  –  Letzte Antwort am 07.12.2014  –  27 Beiträge
High-End Soundkarte für PC?
hpdeussen am 07.05.2010  –  Letzte Antwort am 09.05.2010  –  4 Beiträge
USB-Soundkarte für Stereo High-End
thomas82 am 12.01.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  22 Beiträge
Analoge Soundkarte für High-End Stereo Anlage
Haarry am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  9 Beiträge
High End Soundkarte gesucht.Wer kann helfen ?
DerDude_11 am 31.07.2005  –  Letzte Antwort am 03.08.2005  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Advance Acoustic
  • Rotel
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 79 )
  • Neuestes Mitgliedkitamotua
  • Gesamtzahl an Themen1.345.425
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.255