Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vinyl digitalisieren für Rane Serato Scatch Live

+A -A
Autor
Beitrag
woodchamber
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Nov 2006, 11:40
Hallo miteinander...

Ich möchte meine Schallplatten digitalisieren, da ich oft auf reisen bin als DJ, und auch um mein Gepäck zu reduzieren. Als Software werde ich Rane Serato Scratch Live benutzen. Mein Schallplattenspieler ist ein Technics 1210 MK2. Als Tonabnehmer zum auflegen verwende ich von Ortofon die Electro Concorde. Ich hab mich schon ein bisschen umgeschaut
im Forum, da wurden z.b. von Audio-Technica der OC 9 für den 1210 empfohlen. Macht da auch ein Phono-Vorverstärker sinn? Um es kurz zu machen. Ich möchte einfach gut klingende Sounddateien erstellen. Was muss ich alles beachten? Es muss nicht High-End sein. Mit einem soliden Niveau wäre ich schon zufrieden.

Vielen Dank schon mal vorab

Florian
silberfux
Inventar
#2 erstellt: 26. Nov 2006, 17:12
Hi, das Thema ist hier schon häufig diskutiert worden. Nutze doch erstmal die Suchfunktion.

Es gibt eine ganz gute Einführung, die heißt:

Schallplatten auf CD brennen - so geht's

Leider habe ich den Link nicht mehr, vielleicht hilft Google. Außerdem kannst Du mal auf www.wavepurity.de gehen, die Software ist prima und auf der Seite findest Du jede Menge Tipps.

Auch mit einem CD-Audio-Recorder kriegt man das ganz gut hin.

Gruß silberfux
lotharpe
Inventar
#3 erstellt: 26. Nov 2006, 18:02
Hallo Florian,

ich digitalisiere auch schon seit einigen Wochen meine alten Maxi Singles aus ehemaligen Discothekenbeständen.
Mein Plattenspieler ist ein Technics 1210 MK2 mit
Ortofon OM30 Super MM System. Als Entzerrer habe ich einen
Creek OBH-15 angeschlossen. Der Wandler ist eine Terratec
Phase X24FW.

http://audiode.terra...&file=article&sid=31

Dieser Wandler ist vom Klang absolut Top und vor allem kannst Du ihn auch für Unterwegs mit einem Laptop betreiben. Allerdings die kleine Phase 24FW wäre für Dich
ebenfalls ausreichend.

http://audiode.terra...s&file=article&sid=5

Du musst Dir nur noch eine FireWire Karte in den PC oder Laptop einbauen.

Viele Grüße
Lothar
woodchamber
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Nov 2006, 14:39
Danke für die Antworten soweit.

Ich habe gerade bei PhonoPhono in Berlin angerufen. Die meinten das eine Ortofon Vinyl Master Red sei so quasi das höchste der Gefühle, was man als Tonabnehmer an einem 1210
verwenden sollte, für den Nicht-DJ gebrauch. Alles andere ist rausgeschmissenes Geld…. Was haltet ihr den davon?

Lothar ein paar Fragen an dich. Dein Plattenspieler geht in den Entzerrer von da aus in den Wandler, und dann direkt in den Computer? Oder ist da noch ein Verstärker im Spiel?
Benützt du irgendeine Dj-Software Serato/Final Scratch für deine digitalisierten Files?
Welche Software benützt du den zum aufnehmen?

Ich hoffe ich löchere dich nicht zu viel mit meinen Fragen…

Besten Dank & Grüsse


Florian
lotharpe
Inventar
#5 erstellt: 27. Nov 2006, 17:14
Hallo Florian,


Dein Plattenspieler geht in den Entzerrer von da aus in den Wandler, und dann direkt in den Computer? Oder ist da noch ein Verstärker im Spiel?


Das ist so schon richtig.
Ich habe nur noch zwischen dem Entzerrer und Wandler den Creek OBH-22 Passive PreAmp geschaltet.

http://www.creekaudio.com/main_product.asp?prolook=obh22#Scene_2

Dies hat folgenden Grund.
Manche Maxi Singles sind sehr laut Aufgenommen, dadurch wurde der Wandler in den Spitzen zeitweise übersteuert.
Mit dem OBH-22 kann ich das Eingangssignal des Wandlers wunderbar anpassen, musst Du Dir wie einen Aussteuerungsregler beim Tapedeck vorstellen. Die vorderen beiden Gainregler an der Phase X24FW verwende ich um die Kanalungleichheit mancher Scheiben anzupassen. So ist immer eine Optimale Aussteuerung der Aufnahmen gewährleistet.
Die Klangqualität der Aufnahmen würde ich als Spitzenklasse
bezeichnen. Tolle Dynamik, saubere Höhen und sehr gute Räumliche Abbildung.
Du wirst von der Phase X24FW begeistert sein.
Versprochen!!

Viele Grüße
Lothar
lotharpe
Inventar
#6 erstellt: 27. Nov 2006, 17:31
Hallo Florian,



Ich habe gerade bei PhonoPhono in Berlin angerufen. Die meinten das eine Ortofon Vinyl Master Red sei so quasi das höchste der Gefühle, was man als Tonabnehmer an einem 1210
verwenden sollte, für den Nicht-DJ gebrauch. Alles andere ist rausgeschmissenes Geld…. Was haltet ihr den davon?


Lass Dich von den Aussagen nicht verunsichern.
Der 1210 MK2 ist eine toller Dreher, grundsolide und mit
Überragendem Gleichlauf. Um etwas besseres aus dem High-End Sektor zu bekommen, dann musst Du schon richtig Tief in die Tasche greifen.


Welche Software benützt du den zum aufnehmen?


Wavelab Lite, was bei der Phase dabei lag.

Ich habe Audiodämon, hier aus dem Forum am Wochenende ein Paar Songs zum beurteilen der Klangqualität gesendet.
Ich hoffe er meldet sich hier mal im Thread, er wird Dir seine Meinung zu den Aufnahmen Mitteilen.

Viele Grüße
Lothar


[Beitrag von lotharpe am 27. Nov 2006, 17:39 bearbeitet]
Tyke_m_22
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Sep 2008, 21:45
Sorry erst mal, das ich diese Threadleiche ausgrabe. Aber es passt sehr gut zu meinem Anliegen.

Ich bin auf der Suche nach dem nahezu perfekten Tonabnehmersystem.
Mein Ziel ist es, vorhandene Vinyls aus dem Bereich der elektronischen Musik (speziell: Trance, Dance, Happy Hardcore und Hardtechno [Schranz]) zu digitalisieren.

Als Plattenspieler diente bisher ein Technics 1200 MK2, welcher aber nun leider verkauft werden musste. Werde mir aber in naher Zukunft ein vergleichbares HiFi-Deck von Technics zulegen. Welcher das sein wird, steht noch nicht genau fest, sicher ist nur, das es einer mit einem SME-Tonarm sein soll (wie beim 1200er).

Als Phono-PreAmp diente bisher mein Pioneer DJM-400 Mischpult. Aber da werde ich mir noch einen externen PreAmp zulegen, wahrscheinlich einen von ProJect.

Als Soundkarte dient eine ESI Maya 44 PCI, die ich auch nicht austauschen werde.

Bleibt also die Frage nach dem System.

Nach diversen Recherchen und Tests habe ich die Suche etwas eingeschränkt und folgende Systeme in die engere Auswahl genommen (bis maximal 150 Euro):

Shure M97xE
Shure Whitelabel
Ortofon Nightclub E MK2
Ortofon Vinyl Master Red
Ortofon OM 20 Super
Audio Technica AT120 E
Grado Prestige Silver

Die Shure M97xE ist laut Test sehr gut in den Tiefen und Mitten, dafür schwach bei den Höhen. Die Nightclub E hingegen ist in den Höhen überragend, allerdings bei den Mitten etwas sehr schwach auf der Brust.
Die Whitelabel soll in allen Bereichen sehr gut sein - konnte ich bisher nicht testen.

Wie man schon herauslesen kann, suche ich ein System, welches in allen 3 Frequenzbändern ein nahezu optimales Ergebnis liefert. Für Trance und Happy Hardcore sind eher die Höhen und Mitten wichtig, wobei der Bass auch nicht zu schwach sein sollte. Ein warmer Klang wäre auch gut.
Bei Schranz kommt es eher auf einen klaren Bass an, aber auch die Mitten und Höhen sollten nicht untergehen.

Somit also meine Frage: Welches von den o.g. Systemen wäre für meine Zwecke optimal? Oder gibt es noch etwas ganz anderes in der Preisklasse bis 150 Euro, was ich nach stundenlanger Recherche einfach übersehen habe?!

Wäre nett, wenn mich zu dem Thema jemand beraten könnte
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vinyl digitalisieren
verena.sch am 20.05.2010  –  Letzte Antwort am 27.05.2010  –  4 Beiträge
Vinyl + MCs digitalisieren mit externer Soundkarte - welche?
siciliano am 02.06.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  28 Beiträge
Digitalisieren
Skayworker am 31.07.2011  –  Letzte Antwort am 03.08.2011  –  5 Beiträge
Hilfe, Hilfe! Vinyl´s digitalisieren
The_Writer am 11.06.2010  –  Letzte Antwort am 19.06.2010  –  8 Beiträge
Digitalisieren über USB
xhaidi am 02.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  7 Beiträge
Stereo Soundkarte zum digitalisieren von Vinyl gesucht
roadhouse am 10.01.2010  –  Letzte Antwort am 12.01.2010  –  9 Beiträge
Vinyl digitalisieren mit Win Xp und Audacity
JägerdesverlorenenSounds am 25.01.2014  –  Letzte Antwort am 28.04.2014  –  11 Beiträge
LPs digitalisieren - USB/Audio Interface
Sören_T. am 08.02.2014  –  Letzte Antwort am 28.02.2014  –  56 Beiträge
VHS digitalisieren
blackblizzard am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 10.02.2009  –  13 Beiträge
Schallplatten digitalisieren
janky-online am 07.05.2007  –  Letzte Antwort am 11.05.2007  –  14 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 109 )
  • Neuestes MitgliedRyu_Hayabusa
  • Gesamtzahl an Themen1.345.639
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.977