Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie wird der Klang besser seiN?

+A -A
Autor
Beitrag
trice
Stammgast
#1 erstellt: 13. Jul 2007, 04:26
Hallo, Hifi Freunde des guten Klanges

Ich wollte mal was fragen,

Ich habe zurzeit eine Audigy 1 SE drinne und dies per Klinke an meinem Sony STR-DE 485E Angeschlossen (Analog?)
Bin am Überlegen mir eine X-FI Extreme Musik zu zulegen.

Nun die Soundkarte hat nen hamma klang ist nicht zu bestreiten.

Nun mein Neues Mainbord hat ein Digital ausgang also Lichtleiter (Gigabyte DS3R P35 Chipsatz)

Wie werde ich nun den Besseren klang haben?
Eher Digital? oder der Analoge? oder gibt es eine bessere sound karte mit Digital ausgang?

Kann mir vieleicht mal ein wenig Drüber erzählen?

Danke =)
audi_haiza
Stammgast
#2 erstellt: 13. Jul 2007, 04:32
hallo

die x-fi gibt es in verschieden ausführungen , was möchtest du denn ausgeben ? die platinum edition hat einen control pannel mit allen anschlüssen auch digital (wird in den pc geschoben wo auch cd laufwerk drin ist)

der klang wird auf jeden fall besser sein, der klang wird prizieser uvm.


mfg
trice
Stammgast
#3 erstellt: 13. Jul 2007, 04:35
Wie wird der Klang besser sein mit der Xfi oder mit der Digital ausgabe meiner Onboard? der neue soundchip von Realtek soll ja richtig gut sein.

Ich möchte schön Klaren und Sauberen Klang haben. und wie du sagst Prezise.

nun frag ich mich Digital des Onbords oder macht es bei Digital ein unterschied wenn ich eine gute Soundkarte nehme mit Digital ausgang?

Hab von Digital nicht so viel ahnung =)
audi_haiza
Stammgast
#4 erstellt: 13. Jul 2007, 04:45
also mann kann die onboard sound auf keinen fall vergleichen mit eienr soundkarte , die soundkarte ist wesentlich besser ,
mein mainboard hat auch ein 7.1 hd audio chip , der klang ist "verwaschen" absolut nich zu empfehlen.

analog und digital , also ich hör keinen unterschied

mfg


[Beitrag von audi_haiza am 13. Jul 2007, 04:46 bearbeitet]
trice
Stammgast
#5 erstellt: 13. Jul 2007, 04:49
Gut also Würde das "nicht" lohnen anstadt einer X-FI Extreme Musik eine andere gute soundkarte zu nehmen mit Digital?

Also kann ich mir Ruihg die Musik kaufen und per Analog an den Reciver gehen?
audi_haiza
Stammgast
#6 erstellt: 13. Jul 2007, 04:56
es gibt viele gute soundkarten , also ich kann dir die creative audigy 2-zs empfhlen da gibst dann ein tuning:
durch software lässt sie sich auf eine audigy 4 schalten(besserer klang) und dazu kann man sich ein controll panel kaufen (muss man nich) .

die x-fi ist antürlich eine top soundkarte udn würde sich lohnen

on board nicht

mfg
trice
Stammgast
#7 erstellt: 13. Jul 2007, 05:06
jup das Tuning kenn ich bereits ist nen Treiber tuning.

Benutz für meiner Audigy nen KS treiber der Rockt da weit aus mehr als ne ZS die eher wie eine Blechdose Klingt oder soger eine Audigy 4 -.- hab schon alles durch =) bis auf die Musik hat mich und mein Kolege nix überzeugt bis jetz naja egal darum gehts nun ja hier nicht...

Was ist nun mit Digital? wofür ist dan Digital gut wenns keine Klangverbesserungen mit sich Bringt?
audi_haiza
Stammgast
#8 erstellt: 13. Jul 2007, 05:36
bei digital kannst du zb. das DTS format auf deinen ls übertragen , ich weiß zwar nicht was des bringt aber wenn du unbedingt digital haben willst ich hatte es schonmal verglcihen udn ich höre keinen unterschied

mfg
erlgrey
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 13. Jul 2007, 05:37
keine störgeräusche.
die du analog zu naja ich sag mal 80% hast

xfi wegschmeissen und am onboard digital anstecken

(welche soundkarte man für digital verwendet ist fast egal)
trice
Stammgast
#10 erstellt: 13. Jul 2007, 05:41
echt?

also Bringt Digital schonmal einen astreinen und Sauberen klang?

Gibt es bei Lichtleichter kabel eigentlich ein unterschied an qualität? oder kann ich da irgendeins nehmen?

Was ist mit der Länge? weil brauche ca 2-3 meter.
erlgrey
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Jul 2007, 05:52
ist relativ egal welches kabel..

ein lichtleiter is ja ned sonderlich störungsanfällig... vor allem is es ja digital und ned analog
trice
Stammgast
#12 erstellt: 08. Aug 2007, 01:32
Also ich kann mich nicht Endscheiden was denn nun?

Wenn ich den Reciver laut aufdrehe (ohne musik) habe ich ein Lautes Brummen ist das Brummen dann zum beispiel auch weg?

was soll ich nun machen? über Digital also Lichtleiter vom PC ausfahren

also
1)
Analog reicht macht 0 unterschied.
2)
ne "gute" soundkarte mit Lichtleiter ausgang kaufen da besser/unterschied als onboard?!
3)
vom onboard nehmen da es selbst mit einer guten soundkarte 0 unterschied macht.

Sagt mal wird das Signal nicht eh vom Reciver auf seine eigende weise Umgewandelt? oder hat die Soundkarte da auch noch ein Wörtchen mitzureden?
gr1zzly
Inventar
#13 erstellt: 08. Aug 2007, 16:12
Hi, ich möchte erstmal etwas Klarheit in dieser ganzen Verwirrung hier schaffen

audi_haiza schrieb:
also mann kann die onboard sound auf keinen fall vergleichen mit eienr soundkarte , die soundkarte ist wesentlich besser ,
mein mainboard hat auch ein 7.1 hd audio chip , der klang ist "verwaschen" absolut nich zu empfehlen.

Das gilt nur für die analoge Übertragung!
Bei der Digitalen Übertragung ist es völlig egal, ob das Signal aus einer 200EUR Soundkarte kommt, oder vom Onboardsound!

Das beantwortet dir auch gleich Frage 2) und läuft damit auf Möglichkeit 3 hinaus.

Allerdings wäre dann noch die Frage, was überhaupt das Einsatzgebiet ist? Musikhören, Spielen, DVDs schauen?

Wenn du nämlich viel (in 5.1/6.1/7.1) spielen solltest, dann musst du eine Xfi nehmen und analog an den AVR gehen, da über spdif kein unkomprimiertes Mehrkanalsignal übertragen werden kann.
Warum?
Siehe hier:
FAQ: Anschluß von PC und Hifi-Anlage
Möglichkeiten und Grenzen von spdif

Wenn du also nicht viel spielst, dann hol die einfach ein Toslinkkabel und steck es an dein Mainboard (bzw. Onboardsound)

MfG Chris


[Beitrag von gr1zzly am 08. Aug 2007, 16:13 bearbeitet]
trice
Stammgast
#14 erstellt: 08. Aug 2007, 21:25
hi,

Ich spiele aber nur in stereo , seround nutze ich eh nicht höhstens 4 mal stereo. :D+sub.
Schaue DVD Filme aber nicht in seround sondern auch stereo also 2 LS Vorne 2 hinten.
Ansonsten den gröst teil nur Musik.


was ist ein Toslinkkabel ? lichtleiter?
gr1zzly
Inventar
#15 erstellt: 09. Aug 2007, 15:41

trice schrieb:
was ist ein Toslinkkabel ? lichtleiter?

Ja. Hats du dir die Links mal durchgelesen? Dann hätte man da auch selbst drauf kommen können Oder Tante google befragen.

2. Link schrieb:
Spdif ist ein Standard für die Digitale Datenübertragung von Audiodaten:

2 Übertragungswege sind möglich
- elektrisch (="Coax")
- optisch (="Toslink")


MfG Chris


[Beitrag von gr1zzly am 09. Aug 2007, 15:42 bearbeitet]
trice
Stammgast
#16 erstellt: 12. Aug 2007, 11:40
Alles klar vielen dank =)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Geht der Klang noch "hörbar" besser?
Ohrnator am 03.12.2007  –  Letzte Antwort am 04.12.2007  –  7 Beiträge
Besseres Headset, schlechterer Klang?
stovocor am 17.03.2011  –  Letzte Antwort am 20.03.2011  –  4 Beiträge
Verbindung zwischen PC und Receiver - wie gut muss sie sein?
lars2010 am 06.10.2010  –  Letzte Antwort am 11.10.2010  –  31 Beiträge
CD-Klang viel besser als Onboard-Soundchip
tom09 am 25.02.2004  –  Letzte Antwort am 25.02.2004  –  9 Beiträge
Schlechter Klang durch Digita-Ausgang der Soundkarte
Link2 am 29.08.2014  –  Letzte Antwort am 04.09.2014  –  7 Beiträge
Klingt Ubuntu besser als Windows!
Taritan am 23.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.11.2006  –  3 Beiträge
400GB qualitativ besser als 500GB?
Thraxas am 07.11.2007  –  Letzte Antwort am 07.11.2007  –  3 Beiträge
Laptop an TV > Receiver - wie Klang verbessern ?
peter_m16 am 09.07.2015  –  Letzte Antwort am 10.07.2015  –  6 Beiträge
Logitech Z-3e ODER Z-4i - Was ist besser?
Twisterking am 08.10.2007  –  Letzte Antwort am 09.10.2007  –  4 Beiträge
Dolby Surroundsystem umstellen auf einfach-klang
eLKrasso am 14.07.2008  –  Letzte Antwort am 17.07.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dual

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedZippel1957
  • Gesamtzahl an Themen1.345.962
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.628