Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Gibt es ein besseres 2.1 System als das Teufel Motiv 2?

+A -A
Autor
Beitrag
tangNang
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Feb 2008, 21:47
Sch suche das beste 2.1 System für max. 500€ gibt es ein besseres als das Teufel Motiv 2?
Falls ja welches?
sollte für den PC geeignet sein


[Beitrag von tangNang am 03. Feb 2008, 21:48 bearbeitet]
DZ_the_best
Inventar
#2 erstellt: 03. Feb 2008, 23:05

Sch suche das beste 2.1 System für max. 500€ gibt es ein besseres als das Teufel Motiv 2?


Gibt es ein schlechteres System?

Als überlegene Alternative hätte ich zum Beispiel anzubieten:
- Yamaha AX 496 (250€)
- zwei Magnat Quantum 505 (160€/Stück; Standlautsprecher)

Wenn es Kompakte sein müssen, kann man auch auf die Quantum 503 (100€/Stück) zurückgreifen.
Ansonsten mal bei den gängigen Herstellern (Canton, Nubert etc.) über deren Produkte informieren.

MFG DZ
m4xz
Inventar
#3 erstellt: 03. Feb 2008, 23:55
Also für den PC gibt es schon schlechtere Systeme, sogar mehr als genug

Wenn man alelrdings wirklich hohe Ansprüche stellt, und auch bereit ist etwas mehr auszugeben, dann würde ich sicher kein Motiv2 kaufen, sondern wie schon erwähnt entweder 2 Standboxen oder alternativ 2 Regalboxen und evtl. einen Subwoofer dazu.
Angeschlossen an einen Stereoverstärker, oder an nen 5.1 (7.1) AV-Receiver, falls man doch irgendwann Mehrkanalton nutzen möchte...
tangNang
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Feb 2008, 00:01
ich beseitze einen surround receiver von sony...
aber immer wenn ich den am pc anschließe ensteht ein nicht zu behebendes grund brummen...
deswegen sollte es ein system sein was ich direckt am pc anschließen kann


was ist an dem teufel auszusetzen??


[Beitrag von tangNang am 04. Feb 2008, 00:03 bearbeitet]
m4xz
Inventar
#5 erstellt: 04. Feb 2008, 00:05
Dann geh dem Brummen nach, und sieh es nicht als unbehebbar an...

Sony Receiver waren schon immer rauschfreudig, vlt brummen sie auch gerne

Schließ deinen Receiver via einem optischen Kabel an, da gibts kein Brummen.
tangNang
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Feb 2008, 00:08
ok ich werds versuchen
was is mit den boxen??
pepe78
Stammgast
#7 erstellt: 04. Feb 2008, 00:11
Naja, beim Motiv 2 hast du zwei Brüllwürfel und einen kleinen Subwoofer. Für 280 € kann man, wie auch ich finde, etwas besseres nehmen.
Nun bin ich allerdings auch vom Teufel-Virus befallen und deshalb fällt mein Ratschlag vermutlich etwas subjektiv aus. Aber was würdest du von einem Concept M halten?
Da hast du ein sehr günstiges 5.1-System mit Aktiv-Subwoofer. Die Satelliten sind dann zumindest nicht mehr so klein...
DZ_the_best
Inventar
#8 erstellt: 04. Feb 2008, 00:15

was ist an dem teufel auszusetzen??


Kleine Brüllwürfel plus Minisubwoofer halte ich nicht unbedingt für eine sinnvolle Kombination.


ok ich werds versuchen
was is mit den boxen??


Besser, aber eventuell problematisch bei der Aufstellung.
Ein halber Meter Abstand zu jedweden Wänden sollte gegeben sein.

MFG DZ
tangNang
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Feb 2008, 00:27
wenn ich optisch in mein pc will brauch ich ne neue soundkarte... welche
DZ_the_best
Inventar
#10 erstellt: 04. Feb 2008, 00:38

wenn ich optisch in mein pc will brauch ich ne neue soundkarte... welche


Eine mit optischem Ausgang.

Es wäre schön, wenn wir eine Frage nach der anderen behandeln könnten.
Wozu ist jetzt eine Soundkarte mit optischem Ausgang nötig?

MFG DZ
tangNang
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Feb 2008, 00:45
ich

ich beseitze einen surround receiver von sony...
aber immer wenn ich den am pc anschließe ensteht ein nicht zu behebendes grund brummen...
deswegen sollte es ein system sein was ich direckt am pc anschließen kann

m4xz

Dann geh dem Brummen nach, und sieh es nicht als unbehebbar an...

Sony Receiver waren schon immer rauschfreudig, vlt brummen sie auch gerne

Schließ deinen Receiver via einem optischen Kabel an, da gibts kein Brummen.
Flörchi
Inventar
#12 erstellt: 04. Feb 2008, 00:54
Die Stand LS von Teufel kosten pro Stück(!) 399€.

Ich hab das Teufel set noch nicht gehört, aber optisch passt das finde ich besser auf einen Schreibtisch als alles andere. Ich hab genau so einen Schreibtisch wie man ihn auf der Homepage von Teufel sieht. Für den PC und am Schreibtisch schon ne edle Lösung finde ich.

Da ist in der Bucht immerwieder so ein Micheal Jackson Subwoofer für insgesammt rund 33€ der auch Sat-LS mitbetreiben kann. Hatte hier schon mal angefragt ob den jemand kennt aber da wusste mir niemand etwas zu berichten, weder positiv noch negativ.
DZ_the_best
Inventar
#13 erstellt: 04. Feb 2008, 00:54
Ich war noch bei den Lautsprechern....

Zum Brummen:
Hast du dir schon folgenden Thread angeschaut?
Hilfe, ich habe ein Brummen!

MFG DZ
tangNang
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 04. Feb 2008, 01:39
so das thema kann jetzt abgehakt werden...
ich mache folgendes
ich kauf mir die Juli@ + Teufel Motiv 2
ich werde euch berichten ob der klang mir gefällt falls nicht kann ich das zeug ja immanoch zurückschicken bis dann


mario
m4xz
Inventar
#15 erstellt: 04. Feb 2008, 17:42
Na für den PC ist ein Motiv 2 sicher schon etwas der besseren Klasse

Es gibt Leute die PC und Anlage (Musik) trennen und welche die alles mit dem PC machen, da dürfen es dann aber auch anständige Boxen sein

Ob dir das Motiv 2 aber zusagt wirst du selber feststellen müssen, und hängt auch sehr von deinen bisherigen Systemen ab...
tangNang
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 04. Feb 2008, 18:20
ich hatte vorher das logitech z-2300 war zuerst begeistert und dann nach der zeit enttäuscht...
ich trenne strickt!!! zwischen anlagen und computer musik!!
das motiv 2 soll nur meine mp3s verfeinern und dafür würd das auch reichen denk ich ma
m4xz
Inventar
#17 erstellt: 04. Feb 2008, 19:31
Das ist ja schon mal ein ordentlicher Sprung....
Ein Motiv 2 ist klanglich deutlich besser als dein jetziges System.

Das Problem mit den Mp3s ist halt, je besser die Boxen werden, desto schlechter klingen die MP3s auf einmal
tangNang
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 05. Feb 2008, 13:40
lohnt es sich für das motiv 2 eine ESI Juli@ zu kaufen oder is die zu "gut" für das motiv 2??
gibt es alternativen zu der Juli@ die ähnlich gut sind?
deichfriese
Neuling
#19 erstellt: 06. Feb 2008, 16:36
In einem anderen Fred wurde die "Turtle Beach Santa Cruz" empfohlen für 2.1 Systeme (hat im Jahr 2002 so um die 100 Euronen gekostet, jetzt in der Bucht für unter 10 Euros), ist also deutlich günstiger.

Habe aber selbst keine Erfahrungen damit.

Hatte mir vor kurzem auch das Motiv 2.1 angeschaut: sah klasse aus in schwarz, die Satelliten waren von der Größe her perfekt für den Gebrauch am PC und auch der Klang hatte mir gefallen.

Habe mich dann allerdings für eine Verstärker/Regalboxen Kombi entschieden, da mein PC zu laut ist zum Musik hören.


[Beitrag von deichfriese am 06. Feb 2008, 17:07 bearbeitet]
tangNang
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 06. Feb 2008, 19:26

deichfriese schrieb:

Habe mich dann allerdings für eine Verstärker/Regalboxen Kombi entschieden, da mein PC zu laut ist zum Musik hören.


in wie fern??? haste ne turbine als kühlung oder was meinste mit zu laut?
dadant_de
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 07. Feb 2008, 12:57
das motiv 2 hat keinen digitalen eingang.
wofür also eine neue soundkarte mit digi-ausgang, wenn du das motiv 2 direkt an den pc anschließen willst?

ich selber habe das motiv 2 (als 5.1 ausgebaut), bin sehr zufrieden (bis auf ein paar kleinigkeiten) und habe in der design-richtung gar keine alternative finden können.

warum hier außerdem receiver-stand/regalboxen-kombinationen empfohlen werden, wenn nach einem 2.1-system für den pc-betrieb gefragt wird, verstehe ich allerdings nicht ganz.

die fragestellung war ganz einfach.
meine antwort wäre: ich kenne keins.


[Beitrag von dadant_de am 07. Feb 2008, 12:57 bearbeitet]
born2drive
Inventar
#22 erstellt: 07. Feb 2008, 13:16

m4xz schrieb:
Das Problem mit den Mp3s ist halt, je besser die Boxen werden, desto schlechter klingen die MP3s auf einmal :(

Man muss sie halt richtig erstellen.

Bei mir öäuft alles über den PC, und auf meinen LS (welche ja wohl über einem 2.1 PC-System liegen dürften) höre ich keinen Unterschied zwischen meinen .mp3's und einer CD.

.mp3's erstelle ich in VBR zw. 192 und 320 kbit/s.

zum Thema:
wenn du keinen Monsterbass brauchst, würde ich zur "Regal-LS mit Verstärker"-Variante raten.
Evtl die HECO victa 200 und einen aktiven Sub später noch dazu? Das wäre Klanglich sicher eine sehr gute Alternative.


[Beitrag von born2drive am 07. Feb 2008, 13:17 bearbeitet]
john_frink
Moderator
#23 erstellt: 07. Feb 2008, 13:36
pc heisst wohl nahfeld und da ist die passendste kombi wohl sowas:

sats
und sub

unter 500,-
born2drive
Inventar
#24 erstellt: 07. Feb 2008, 13:44

john_frink schrieb:
pc heisst wohl nahfeld und da ist die passendste kombi wohl sowas:

sats
und sub

unter 500,- ;)

Das aber bitte nicht ohne passene Lautstärkeregelelung denn solche Nahfeldmonitore können extrem laut... und das nur über den Windows Lautstärkebalken regeln ...
john_frink
Moderator
#25 erstellt: 07. Feb 2008, 13:48
war nur n vorschlag... gibt ja noch andere!
m4xz
Inventar
#26 erstellt: 07. Feb 2008, 17:52
@ born2drive:

Das ist auch nicht auf alle MP3s bzw Qualitäten zu beziehen.

Ist halt sehr decoderabhängig, einen guter Encoder vorausgesetzt und die CD ist in der Tat kaum zu unterscheiden...

Nur hat man halt, wenn man mit 11 den ersten PC bekam, eine Menge Dateien die man damals vlt nicht so vernünftig aufgenomen hat, oder auch von Freunden bekommen hat.
Und da komt wahrlich keine Freude auf, vor allem wenn man die CDs nicht mehr hat oder wieder verkauft hat...
Yoshi-87
Stammgast
#27 erstellt: 18. Feb 2008, 14:05
Ich hoffe mal Ich bin hier richtig(?)
Habe momentan die Z-2300 von Logitech und liebäugle auch mit dem Motiv 2
Lohnt sich das?

(wieviel könnte ich für die 2300 bei ebay bekommen? :D)
m4xz
Inventar
#28 erstellt: 18. Feb 2008, 17:42
Ich würde mit JA antworten

Klanglich sicher ein mehr als merkbarer Unterschied, wenngleich das Optimum noch lange nicht erreicht ist
Flörchi
Inventar
#29 erstellt: 18. Feb 2008, 17:51
Hey Yoshi,
erstmal herzlich willkommen
Schon den ganzen Fred gelesen? wenn ich mich richti erinnere werden auch andere möglichkeiten aufgezeigt als ein Aktives 2.1 PC-LS(Lautsprecher) System. EIn Stereoverstärker mit zwei Kompakten Boxen bringt häufig bessere Ergebnisse. Ganz allgemein würde ich mal so sagen dass der Klang auf jeden fall besser wird aber der Basspegel nicht so ganz ausgeprägt ausfällt. ISt aber auch eine Platzfrage. In einem großen Internet-Auktonshaus gehen viele gute Gebrauchtgeräte weg. Ganz grob vieleicht so 80-100 € für den Verstärker und ca. 200€ für die LS.

Beim Verstärker und auch bei den Boxen auf Markenware achten. Verstärker von Denon bieten denke ich solide Technik. Als Box könnte man auch gebrauchte nehmen. Canton LE oder Heco Victa könnte man wenn man doch auf mehr Bass hinaus will mit einem günstigen Subwoofer verbinden. (MIvoc SW 1100) ist da aber der einzige der halbwegs in Frage kommt. Mehr Geld in LS zu investieren scheint mir aber bei MUsik sinnvoller zu sein!

Hast du Platz? Dann nimm LE 107(gebraucht) oder andere Hersteller die dir vieleicht besser gefallen.
Bei weniger Platz: Nimm Kompakt LS der gleichen Serie.
Echt wenig Platz: Nimm das Motiv 2. Schlecht it es sicher nicht.

Generell würde ich sagen dass man bei LS wirklich gut auf gebraucht Ware zurück greifen kann. Wenn dir Neuware ein besseres Gefühl gibt( Was auch durchaus nachvollziehbar für mich ist) gibt es Kompakt LS aber auch schon in deinem Budget.

http://cgi.ebay.de/C...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Bassreflex-Öffnung ist vorne, was ich bei der Aufstellung gut finde, da sie an der Wand stehen können.

Hoffe ich konnte dir helfen
Und viel Spass im Forum...
Yoshi-87
Stammgast
#30 erstellt: 18. Feb 2008, 18:07
Geldtechnisch wäre Leider (noch) nicht mehr als 300€ drinne..

Was wäre denn das optimum was PC Lautsprecher angeht? (Musik und abundan auch mal Filme Laufen durch)
(Jetzt mal ohne Geld beschränkung dafür sollte es aber auf den Schreibtisch passen)
Von meinen onkel kenne ich Acapella Hörner (Änlich dem aktuellen Violin MK III) aber das ist wohl erstmal ein wenig unerreichbar..


[Beitrag von Yoshi-87 am 18. Feb 2008, 18:10 bearbeitet]
Flörchi
Inventar
#31 erstellt: 18. Feb 2008, 21:16
Kommt drauf an. Meinst du denn mit"miss auf den Tisch passen" nur Satelliten-LS oder auch kleine Regal-LS?

Bose hat eine absolut grottenschlechte Preislage. Viel zu teuer. Auch wenn sich da die meisten Sachen sicher besser anhören als ein Logitech 2.1 Set. Aber mit dem Sub bist du dann auch schon wieder bei dem gleichen Platzproblem wie bei Regal LS. Im endeffekt haben viele Hersteller teure LS aber die sind dann auch nicht speziell für PC. Viele Hersteller haben auch sehr gute Kompakte LS aber da muss man Testhören. Nur weil ich die und die gut finde gilt das nicht für dich. Es gibt Kompakt LS für 5000€ das Stück! Dazu sollte es dann ein Verstärker für das gleiche Gelt sein .

Was sagst du denn jetzt zu der Variante mit Verstärker und LS anstatt 2.1? HAst du den Platz dafür?
Yoshi-87
Stammgast
#32 erstellt: 18. Feb 2008, 22:25
Dürfte sehr knapp werden mit dem Platz.,. deswegen hab ich ja die Motiv 2 im Auge...
dadant_de
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 19. Feb 2008, 07:00
das motiv 2 ist ein stylisches, sehr wertiges system.
eine schöne besprechung gab es u.a. bei computerbase.
wenn 300.- deine grenze sind, dann gibt es für den preis wohl nur sehr wenige alternativen.
falls überhaupt...
Yoshi-87
Stammgast
#34 erstellt: 20. Feb 2008, 01:11
Gibts ne möglichkeit die Motiv 2 mal zu hören? ggf. auch mit eigenen Liedern damit man einen vergleich hat? z.B. bei Teufel selbst? oder geht sowas nicht?

edit:
bei teufel gibts ja 12 Jahre Garantie für Lautsprecher und 24 Monate für Endstufen..
Wie lange hab ich dann beim Motiv 2 Garantie? im Sub ist ja eine Endstufe drinne...


[Beitrag von Yoshi-87 am 20. Feb 2008, 02:14 bearbeitet]
tangNang
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 20. Feb 2008, 15:21
für die endstufe 24 monate
und für die lautsprecher 12jahre

wobei bei meinen motiv 2 womit ich sehr zufrieden bin
stehen nur die 12jahre drauf


[Beitrag von tangNang am 20. Feb 2008, 15:22 bearbeitet]
deichfriese
Neuling
#36 erstellt: 20. Feb 2008, 15:30
@yoshi87:

Probehören geht bei Teufel in Berlin nicht mehr.

Ich hatte mir das Motiv 2.1 schicken lassen und konnte es problemlos hören und ebenso problemlos zurückschicken. Teufel versendet bei Nichtgefallen einen fertig frankierten Paketaufkleber, Hotline vorher anrufen! Der wird auf das Paket geklebt, und dann zur Post gebracht. Wichtig: Die Originalkartons aufbewahren samt Verpackungsmaterial (Styropor etc). Ich hatte auch die mitversendeten LS Kabel nicht verwendet; ich glaube, die sind nämlich vom Rückgaberecht ausgenommen, wenn man sie auseinanderschneidet.

Grüße vun de waterkant


[Beitrag von deichfriese am 20. Feb 2008, 15:58 bearbeitet]
Flörchi
Inventar
#37 erstellt: 20. Feb 2008, 16:57
Hey tangNang,

heißt das du hast das Motiv 2 inzwischen? Erzähl mal. Hast bisher noch keinen Bericht über die LS abgegeben. Wie ist deine Meinung?
tangNang
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 20. Feb 2008, 17:40
an sich sind sie gut, also als pc lautsprecher. gar kein vergleich zu den z2300.
das man die satteliten und den subwoofer getrennt und auch gleichzeit regeln kann ist sehr gut, und man kann auch die satteliten, und den sub auch einzeln komplett ausmachen.
klanglich sind sie meiner meinung nach für den computer mehr als ausreichend.
aber ich finde 300€ is zu teuer!
dafür bekommt man doch noch etwas zu wenig geboten.
ich werde es dennoch behalten weil in der preisklasse gibt es nichts besseres außer vll selber basteln, kommt für mich nicht in frage dazu fehlt mir die zeit und die erfahrung...
und 300 in teile investieren wo dann wohlmöglich nur blech raus kommt ist mir dann doch etwas zu riskant.
Flörchi
Inventar
#39 erstellt: 20. Feb 2008, 18:37
Hast du auch die Kombi aus Stereo Verstärker und Kompakt boxen aus Platgründen nicht genommen? Von wegen: "300 Euro sind zu teuer für den Klang" meine ich.

Im selbstbau will ich mich an die kleinen Tenöre wenden. die alles in allem 30€ pro Paar kosten aber besser klingen sollen als viele größeren Boxen...

Also:
Klang: Durchschnittlich für den Preis
Ausstattung: Gut

Kommt das so hin? Ich meine für andere Leute die auch Tipps zum Motiv 2 suchen.
Yoshi-87
Stammgast
#40 erstellt: 21. Feb 2008, 00:37

tangNang schrieb:
an sich sind sie gut, also als pc lautsprecher. gar kein vergleich zu den z2300.
das man die satteliten und den subwoofer getrennt und auch gleichzeit regeln kann ist sehr gut, und man kann auch die satteliten, und den sub auch einzeln komplett ausmachen.
klanglich sind sie meiner meinung nach für den computer mehr als ausreichend.
aber ich finde 300€ is zu teuer!
dafür bekommt man doch noch etwas zu wenig geboten.
ich werde es dennoch behalten weil in der preisklasse gibt es nichts besseres außer vll selber basteln, kommt für mich nicht in frage dazu fehlt mir die zeit und die erfahrung...
und 300 in teile investieren wo dann wohlmöglich nur blech raus kommt ist mir dann doch etwas zu riskant.

Da ich ja selber die 2300 habe... was genau ist an den Motiv 2 anders bzw. besser?
Flörchi
Inventar
#41 erstellt: 21. Feb 2008, 01:12
Sorry da kann ich nicht helfen.

ich hab aber auch eine Frage an den Yoshi:

Sitzt im Subwoofer vom Logitech z-2300 der Verstärker vom Sub und von den Sats? Welche anschüsse sind an dem Set, auch chinch?
Yoshi-87
Stammgast
#42 erstellt: 21. Feb 2008, 02:02
Die Frage ging ja auch an tangNang

Joa ganz normale Chinch (von den sats aus)
vom sub geht ein fettes kabel (anschluss sieht aus wie vom monitor) an die "fernbedienung" und von der ein normaler 3,5 Klinken Stecker an den PC
Wo die verstärker sind weiß ich leider auch nicht, sorry.
Flörchi
Inventar
#43 erstellt: 21. Feb 2008, 02:19
Bei mir gehts darum, dass jemand seinen z 2300 Subwoofer verkauft, und ich wissen will was da jetzt alles drin ist! Die Fernbedienung ist auch dabei, nur die Stereo LS eben nicht. Kann ich da ganz normale Ls dran machen oder ist da was drin was das verhindert?
Yoshi-87
Stammgast
#44 erstellt: 21. Feb 2008, 11:35
Habe mal ein Foto rausgesucht:
http://pics.computerbase.de/1/3/6/7/0/37.jpg


Achja würde es sich empfehlen eine Schieferplatte für den Motiv Sub zu holen?
m4xz
Inventar
#45 erstellt: 21. Feb 2008, 19:45
Na das sieht ja verdächtig nach Verstärkereinheit aus
Flörchi
Inventar
#46 erstellt: 21. Feb 2008, 22:47
Der Sub ist für 70 € weg gegangen. So viel hätte ich so oder so nicht zahlen wollen.
Yoshi-87
Stammgast
#47 erstellt: 21. Feb 2008, 23:21
Das macht mir Hoffnung das ich für mein 2300 doch merh als die 80€ die ich mir vorgestellt hab bekomme..
Flörchi
Inventar
#48 erstellt: 21. Feb 2008, 23:32
http://cgi.ebay.de/w...=p3984.cWAT.m240.lVI

60€ + Versand

Wenn du Glück hast könntest du 80 € sicherlich bekommen
tangNang
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 22. Feb 2008, 13:51
der verstärker sitzt im sub...
was am motiv 2besser ist als beim z2300???
einfach alles!!!
was "deutlich" besser ist sind die satteliten die beim z2300 doch sehr stark nach blech klingen!!
beim motiv 2 kommt da dann doch schon sowas wie musik raus
der sub ist auch besser!
auch wenn er 20watt weniger leistet macht er doch um einiges mehr "druck" und er spielt wesentlich tiefer.
es ist auch besser verarbeitet wobei das z2300 auch gut verarbeitet ist.
was ein sehr großer vorteil ist man kann den subwoofer beim motiv 2 regeln... beim z2300 kann man den bass anteil zwar auch regeln aber selbst wenn man ihn auf null dreht macht der sub doch noch fast genauso viel wie auf halb aufgedreht er wird nur unwesentlich leiser beim motiv 2 wiederum kann man ihn wirklich bis auf null regeln und dann ist er auch aus
und die satteliten kann man auch unabhängig vom sub regeln und man kann auch beides gleichzeitig regeln was durch die funk-ferbedienung alles recht einfach geht.
also das motiv 2

+verarbeitung
+gute satteliten die wirklich auch den mitteltonbereich abdecken
+starker bass der sich gut einstellen lässt
+schönes desing

-preis zu teuer
-kopfhörer ausgang hinten am subwoofer eher schlecht platziert

z2300

+kräftiger bass für wenig geld
+sonst nichts

-thx siegel macht das system unnötig teuer
-bass kommt ca. eine halbe sekunde zu spät
-bei höheren pegeln wird alles schwammig
-satteliten klingen blechern
-mittelton-bereich fehlt fast komplett
-satteliten können nur schwer ausgetauscht werden wegen chinch

so ist meine meinung
m4xz
Inventar
#50 erstellt: 22. Feb 2008, 19:17
@tangNang:

Eine halbe Sekunde soll der Bass nachhängen?

Ich hoffe du übertreibst, das wäre ja abartig.
Kann ich mir nicht mal bei einem solchen System vorstellen.

Alle anderen Mankos von dir kann ich nachvollziehen.
tangNang
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 22. Feb 2008, 21:08
eine halbe sekunde ist vll übertrieben...
aber der bass kommt auf jeden fall deutlich zu spät!!!
und das so stark das hört sogar der laie.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Gibt es besseres bis 300? als das Teufel Concept M ?
Veyron am 13.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  36 Beiträge
Aufstellung Position 5.1bei Dachschräge (Teufel Motiv 6)
BlackFalc0n am 19.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  2 Beiträge
Teufel Motiv 10
harahilli am 16.09.2008  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  9 Beiträge
Teufel motiv 4 you 2
Telema am 31.08.2006  –  Letzte Antwort am 02.09.2006  –  4 Beiträge
Teufel Motiv 2 - wichtige Frage
Private-Cowboy am 23.11.2007  –  Letzte Antwort am 23.11.2007  –  4 Beiträge
Teufel MOTIV 1
Beauceron am 29.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  2 Beiträge
Teufel Motiv 6 - Musikqualität?
Defarine am 20.06.2010  –  Letzte Antwort am 20.06.2010  –  3 Beiträge
Teufel Motiv 1 VS. Motiv 3
prejudica am 29.06.2009  –  Letzte Antwort am 12.07.2009  –  7 Beiträge
Teufel Motiv 2 vs. Impaq 400
-checker- am 08.11.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2010  –  3 Beiträge
Teufel Motiv 10 oder System 5 THX Select 2
bkrauss am 01.05.2010  –  Letzte Antwort am 16.09.2010  –  14 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedSergej_Dudakov
  • Gesamtzahl an Themen1.389.273
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.455.295