Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Teufel Theater 8 THX Ultra 2 Testbericht (folgt)

+A -A
Autor
Beitrag
rcorten
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Mrz 2008, 13:47
Hallo,

ich habe mir gerade Teufel Theater 8 in schwarz bestellt.
Nun warte ich gespannt auf die Lieferung um euch natürlich einen Testbericht zu präsentieren...

Ich habe seit langem im Forum mitgelesen und konnte so wertvolle Tips und Anregungen sammeln.

Vielen Dank für dieses wunderbare Forum.

Gruß
René
ROFLER
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 28. Mrz 2008, 14:00
Hallo
Ich denke du wirst nicht enttäuscht sein habe selber das Theater 5.
was hast du denn im Moment wenn man fragen darf ?


[Beitrag von ROFLER am 28. Mrz 2008, 14:16 bearbeitet]
rcorten
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Mrz 2008, 14:18

ROFLER schrieb:
Hallo
Ich denke du wirst nicht enttäuscht sein habe selber das Theater 5.
was hast du denn im Moment wenn man fragen darf ?



Ja, darf man :-)

Habe im Moment ein bischen was zusammengewürfeltes und bis auf die Front Stangenware:

Spiele mit dem Gedanken, den Receiver gegen einen Marantz oder Onkyo zu tauschen um das Theater 8 würdig zu befeuern ;-)


AV-Receiver: Denon 1803
Front: Infinity Cascade 3V
Rear: kleine Evid Electro Voice
Center: alter Rear aus einem Bose System
SUB: Quadral (Einer aus einem Surroundkomplettpaket, keine Ahnung welches Modell)

Also, nicht meckern! Jeder fängt irgendwann mit Anfängerfehlern mal an

Gruß
ROFLER
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Mrz 2008, 14:42
Ich denke das es im Surround Bereich ein unglaubliches Erlebnis für dich werden dürfte, wie es bei Musik ist weiß ich nicht aber ich finde meine M 520 F im Stereo betrieb (Musik) wirklich absolut überzeugend
bin aber auch Teufel Fan also befangen
rcorten
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Mrz 2008, 14:48
ja, wobei ich denke, dass deine M520 im Stereobetriebnicht mit denen aus dem Theater 8 Vergleichbar sind oder?

Aber du hast recht, im Surroundbetreib sollte es ein gehöriger Unterschied zu meinem Wurstsalat sein denke ich mal
ROFLER
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Mrz 2008, 14:54
Tja das ist die große frage
aber du wirst es wohl bald beantworten können.
also ich hoffe das deine nerven es aushalten biss die Teufelchen da sind
aber dann und
rcorten
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Mrz 2008, 15:06
habe ja gerade erst bestellt.
Denke es werden zwei verdammt harte Wochen :-)

Woher kommst du?
ROFLER
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Mrz 2008, 15:14
Ja es wird hart aber irgend wie Schafft man es
ich komme aus der Eifel
BlackFalc0n
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 28. Mrz 2008, 15:18
Der Receiver passt nicht so perfekt dazu, aber ich schätze selbst mit dem wird es die akustische Offenbarung
rcorten
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 28. Mrz 2008, 15:21

BlackFalc0n schrieb:
Der Receiver passt nicht so perfekt dazu, aber ich schätze selbst mit dem wird es die akustische Offenbarung :D



Welchen würdest du mir denn empfehlen?
ROFLER
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 28. Mrz 2008, 15:22
Ja das trifft es ziemlich genau
rcorten
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 28. Mrz 2008, 15:22

ROFLER schrieb:
Ja es wird hart aber irgend wie Schafft man es
ich komme aus der Eifel




hmm, ich komme aus Köln.

Vielleicht ist ja mal ein Probehören erlaubt?

:-)
ROFLER
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 28. Mrz 2008, 15:29
Versteh mich nicht falsch aber so gut kennen wir uns dann auch nicht .
Und ich bin doch so schüchtern .
Nichts für ungut aber sorry NÖ
Nicht böse sein
rcorten
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 28. Mrz 2008, 16:26
ne, ist ja kein Problem. War nur mal ne Frage und man hätte mal vergleichen können...

Gruß
Bettilein
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 28. Mrz 2008, 21:05
@rcorten

Wie kommst Du auf 2 Wochen, habe am Dienstag mein Theater 8 bekommen nach 1,5 Wochen und auch nur deshalb, weil Ostern dazwischen lag und die Spedition vorher anrufen muss.



Kleiner Tipp am Rande, tu was unter den Subwoofer, Gleiter, Rollen oder Spikes, wirkte bei mir Wunder (kein Dröhnen mehr), Oberfläche extrem kratzempfindlich...

Akustisch nicht zu beschreiben, einfach der Hammer und was ihr mit Musik habt, versteh ich auch nicht. Wenn das Theater 8 richtig eingemessen ist, sieht ein 2.0 System schwarz aus.... Ich weiß, jetzt hauen mich wieder welche ;-)

Ich wünsch Dir viel Spass mit dem T8 !


[Beitrag von Bettilein am 28. Mrz 2008, 21:05 bearbeitet]
k.o.
Stammgast
#16 erstellt: 29. Mrz 2008, 16:22
kommmt wohl drauf an, welche Musik
aber ob meine MA GS60 + SVS PB13 Ultra schwarz sehen.


glaube nicht
Bettilein
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 29. Mrz 2008, 17:28
Hallo Arne,

ich mag zwar keine Krümelkackerei, aber wenn ich von 2.0 rede, dann bedeutet das ja wohl OHNE Sub... oder ???

Es wird immer was besseres geben, aber besser ist in diesen Preisregionen relativ, Da sind die Toleranzen des persönlichen Hörgeschmacks größer, als die technischen Unterschiede... Weil irgendwann steigt der Aufwand ins unermessliche, um das letzte Quäntchen Mehr rauszuholen. Wenn Du zufrieden bist, ich bin es auch, dann ist es doch OK und wir sollten nicht damit anfangen, meins ist besser als Deines und umgekehrt. Es gibt genug Kiddies, die Ihr 123 Euronen-System für überirdisch halten... (leichte Übertreibung). In diesem Sinne, maximale Schalldrücke und ein sonniges WE !
zuyvox
Inventar
#18 erstellt: 29. Mrz 2008, 20:11
Ich beneide den Themenersteller ein bisschen.

Der AVR ist zwar etwas klein, aber heeey...

ich würde (wenn ich könnte) ein T8 an etwas wie den 3808 von Denon anklemmen, oder an einen Onkyo TX-NR 905.

Ich halte mich von Teufel so lange fern, bis ich mir das T10 leisten kann... das dauert aber noch. Sollte das Forum dann noch existieren, Berichte ich darüber.

lG Zuy
k.o.
Stammgast
#19 erstellt: 29. Mrz 2008, 20:58

ich mag zwar keine Krümelkackerei, aber wenn ich von 2.0 rede, dann bedeutet das ja wohl OHNE Sub... oder ???


oha sorry, hatte das 2.0 wohl komplett überlesen. wenn ich Teufel höre, denke ich mir 2.1 wohl schon irgentwie immer selber dazu.

Es ist natürlich immer eine Frag was man will.
Ich wollte ein allrounder system, womit ich
Klassik, sowieso auch House oder extremes Heimkino auf hohem Niveau geniessen kann. Das T10 hatte ich auch schon einmal ins Auge gefasst und mir dieses und auch das T8 in
Surround und Stereo mit verschiedenen Musikrichtungen und Filmen vorführen lassen.
Für Heimkino sage ich auch ist dieses System in der Preisklasse unschlagbar. Da war ich echt begeistert. Nur was den musikalischen Teil anging war ich vorne und hinten nicht zufrieden und habe mich dann entschlossen doch etwas mehr auszugeben.

Aber dass das T8 schlecht ist wollte ich nun wirklich nicht sagen.

Kann man auch sehr viel Spaß mit haben!!!!!!!!!!


Ich halte mich von Teufel so lange fern, bis ich mir das T10 leisten kann...


ich weiß gar nicht wie lange es das derzeitige T10 noch geben wird, ist ja schon ein auslaufmodell, wird aber sicherlich ein neues kommen [nur paar euronen mehr wahrscheinlich] Also VIEL GLÜCK !!!!!!!!!!!
rcorten
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 30. Mrz 2008, 09:30

Bettilein schrieb:
@rcorten

Wie kommst Du auf 2 Wochen, habe am Dienstag mein Theater 8 bekommen nach 1,5 Wochen und auch nur deshalb, weil Ostern dazwischen lag und die Spedition vorher anrufen muss.


Ich meine ich hätte irgendwo hier im Forum von einer Durchschnittslieferzeit von 2 wochen gelesen. Deshalb kam ich darauf. Lieber etwas länger einschetzen und freuen, wenn die Spedition anruft :-)
Bettilein
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 30. Mrz 2008, 10:25
Das war für mich doppelt schwer, da am Donnerstag vor Ostern die Spedition anrief und ich musste bis Dienstag warten... ächz

Aber für mich hat sichs gelohnt, hab mir die 7.1 Version bestellt und am Yamaha RX-V1800 ist das echt ein Erlebnis. Ich hatte zwar einige Vergleiche, aber ich bin absolut zufrieden und wenns (und da bin ich sicher, dass es so ist) was besseres gibt, ich bin zufrieden und gönne jedem sein HK



[Beitrag von Bettilein am 30. Mrz 2008, 10:26 bearbeitet]
rcorten
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 03. Apr 2008, 09:38
So, heute kommt mein Theater8 an. Ging zum Glück alles sehr schnell. Mal abwarten, ob die Spedition zuverlässig ist...

Bericht folgt dann natürlich :-)
k.o.
Stammgast
#23 erstellt: 03. Apr 2008, 12:07
guck auf jeden fall mal Krieg der Welten, Spiderman 3 etc. ...
Bei den Filmen muss ich bei mir alle Türen verschliessen und die Türgriffe so festkleben, dass die nichtmehr vibrieren können
schon ganz lustig

Mit deinem M11000SW dürfte das auch gut rüberkommen
rcorten
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 03. Apr 2008, 12:18

k.o. schrieb:
guck auf jeden fall mal Krieg der Welten, Spiderman 3 etc. ...
Bei den Filmen muss ich bei mir alle Türen verschliessen und die Türgriffe so festkleben, dass die nichtmehr vibrieren können
schon ganz lustig

Mit deinem M11000SW dürfte das auch gut rüberkommen ;)



auweia, das hört sich ja nach einem langen Abend bzw. Nacht an :-))

Zum Glück wohne ich in einem Haus ohne Nachbarn :-)

Gruß
MR._Dachs
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 03. Apr 2008, 17:30
Bei Spider-Man...als der Sandman geboren wird, kannste dir am Sub die Haare fönen...
k.o.
Stammgast
#26 erstellt: 03. Apr 2008, 17:34
, japp, die szene ist gut
zuyvox
Inventar
#27 erstellt: 03. Apr 2008, 21:07
Habe mir heute Harry Potter 4 und 5 angesehen.

Bei einigen Szenen habe ich selbst meinen Sub abdrehen müssen... und der ist "etwas" kleiner.
ROFLER
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 04. Apr 2008, 18:14
Tja
Menschen wie wir sind schon ein wenig seltsam, manchmal zumindest
Aber es is geil !!!.....
Sebastian_81
Inventar
#29 erstellt: 04. Apr 2008, 18:51
T8 jaja das ist ein Traum 2003 hatte ich es zum erstmal gehört und ich war verliebtttttttttt

So nach all den Jahren ist es endlich soweit allerdings kaufe ich mir das t9 aber egal das T8 ist bleibt ein Traum!!! Einfach nur teuflich Geil
rcorten
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 05. Apr 2008, 10:54
Es tut mir leid, dass ich mich jetzt erst mele, aber ich musste einfach mal ein paar Stunden genießen :-)

Als ich die Kartons auspackte brach ein Schub purer begeisterung über mich, der sich durch das anfassen der hochwerigen MAterialien nur noch vergrößerte...

Maße und Qualiät:

Die Lautsprecher sind garnicht so groß, wie sie auf dem Bild wirken. Sie sind grandios verarbeitet und strotzen nur so von Qualität. Nicht anders sieht das bei dem Monster SUB aus. Wer keinen Platz für ihn hat, soll sich wagen dieses Teil auch nur auszupacken :-)

Klang:

Als ich nun alles verkabelt hatte konnte ich es kaum noch erwarten und musste loslegen! Ich fing an, den Stereobetrieb mal zu testen. Also, meinen Denon auf DIRECT gestellt, Dido - Wite Flag eingelegt und WoW, die ersten Töne erklingten und mein Kinn fiel auf dem Glastisch... Soetwas hätte ich nicht erwartet... Solch eine Dynamik, die sie an den Tag legten war schlichtweg erste Sahne. Die Auflösung war noch ergreifender, die CD hat Instrumente und Klänge, die mir bislang verborgen blieben :-)

So, subwoofer dazu geschaltet und dann war ich absolut Sprachlos und das Kinn viel noch weiter nach unten. Unglaublich präzise und Staubtrocken drückte das Monster die Klangwellen durch mein Wohnzimmer.

2 Std!!! später ging es dann an den Surround-Teil

Blu-Ray "Ratatouille" eingelegt Tüte Chips in die Hand und einfach nur genossen! Die Rears arbeiten als Dipol und Sie waren so unglaublich difus, dass man es absolut nicht hörte, wo denn jetzt hinten die Boxen stehen. Einfach nicht ortbar!

Dann ging es zu Herr der Ringe und ich denke da muss ich euch nicht viel zu erzählen, der subwoofer wummte und knallte, dass die Türklinken nur so wackelten... Aber nie aufdringlich oder überzogen. Es passt sich hervorragend ins Klangbild ein!

So, es tut mir leid, dass ich jetzt schluss mache, aber ich muss einfach wieder ins Wohnzimmer und genießen :-)

Viele Grüße
ROFLER
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 05. Apr 2008, 11:09
Tja
Das hatte ich erwachtet
Noch ne Menge Spaß wünsche ich dir, aber das Einpegeln nicht vor lauter Glück vergessen, macht nochmal eine Menge aus.

Ein schön lautes Wochenende wünsche ich dir (und deiner Nachbarschaft)
rcorten
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 05. Apr 2008, 11:12
dann hätte ich aber doch eine Frage zum einpegeln...

Wie gehe ich da am besten vor?

Mein Denon, hat leider keine Auto funktion. Bin ja drauf und drann mir den 3808 mal nach haus zu holen oder halt den Onkyo 905...

Gruß
Sebastian_81
Inventar
#33 erstellt: 05. Apr 2008, 11:36

rcorten schrieb:
dann hätte ich aber doch eine Frage zum einpegeln...

Wie gehe ich da am besten vor?

Mein Denon, hat leider keine Auto funktion. Bin ja drauf und drann mir den 3808 mal nach haus zu holen oder halt den Onkyo 905...

Gruß


Hi ich kaufe mir ja das T9.

Ganz ganz wichtig das T8 ist mit dem Denon 3808 oder 4308 total unterfordert!!!

Ich besitzte den Onkyo 905 und der ist der einzigste unter 4000 EUR der das zeug für das T8 hat

Da die verwendeten Bauteile und der Hochwertige Endstufen Aufbau eher an den neuen Denon A1 HD errinnert. Der allerdings kostet 5500 EUR.

Achso da der Onkyo 905 ja auch THX Ultra2 Zerti. ist kannst du alles optimal auf deine Boxen einstellen. Da es speiziele Einstellungen für die THX Boxen gibt und das geht mit den Onkyo nochmal besser. Außerdem hat er ja auch die spezielen THX Programme.

Kurzum die Denon 3808 u. 4308 sind technich und vom klang den Onkyo 905 total unterlegen und sind nicht wirklich vergleichbar!!!!


[Beitrag von Sebastian_81 am 05. Apr 2008, 11:41 bearbeitet]
RS6
Stammgast
#34 erstellt: 05. Apr 2008, 12:21

Ich besitzte den Onkyo 905 und der ist der einzigste unter 4000 EUR der das zeug für das T8 hat

Da die verwendeten Bauteile und der Hochwertige Endstufen Aufbau eher an den neuen Denon A1 HD errinnert. Der allerdings kostet 5500 EUR.

Achso da der Onkyo 905 ja auch THX Ultra2 Zerti.



Und wie siehts den mit dem 875er Onkyo aus!!Der hat ja auch THX Ultra 2 Zerti.!!Und von der Leistung her liegt ja nicht viel dazwischen!!Teufel selbst Empfiehlt den 875 sogar für das T10!!Der sollte doch auch dieses T9 Bändigen???


System 9 THX Ultra 2

Theater 6 THX Ultra

Theater 8 THX Ultra 2

Theater 10 THX Ultra 2 Preisklasse ab € 2.000,-*

Idealerweise mit THX Ultra 2-Lizenz, beispielsweise:

* Denon AVR-4308
* Denon AVC-A11XVA THX® Ultra 2
* Denon AVC-A1XVA THX® Ultra 2
* Harman/Kardon AVR 745
* Marantz SR-9600 THX® Ultra 2
* Onkyo TX-SR875 THX® Ultra 2
* Onkyo TX-SR905 THX® Ultra 2
* Onkyo TX-NR5000E THX® Ultra 2

* Rotel RSX-1067
* Sony STR-DA7100ES
* Yamaha DSP-Z11 THX® Ultra 2 Plus
Housemarke
Stammgast
#35 erstellt: 05. Apr 2008, 12:52
auch ein 3808 und 4308 reichen für das t8!
total unterfordert ist wohl ne ganz andere hausnummer!
reine geschmackssache eben...
mfg chris
rcorten
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 05. Apr 2008, 13:37

Housemarke schrieb:
auch ein 3808 und 4308 reichen für das t8!
total unterfordert ist wohl ne ganz andere hausnummer!
reine geschmackssache eben...
mfg chris


das sehe ich aber genauso...

Gruß
k.o.
Stammgast
#37 erstellt: 05. Apr 2008, 14:09
der Denon 4308 wir sicherlich nicht mit dem T8 überfordert sein, würde aber trotzdem auf den Onkyo 905 setzen, vor allem weil der noch ein stück günstiger ist.
Und ein Ringkerntrafo hat der auch
Der Denon im Verlgeich zum Beispiel nicht.

Habe den Onkyo 905 auch und bin absolut zufrieden.
Klanglich, wie auch leistungsmäßig einfach toll.

Sebastian_81
Inventar
#38 erstellt: 05. Apr 2008, 15:19

rcorten schrieb:

Housemarke schrieb:
auch ein 3808 und 4308 reichen für das t8!
total unterfordert ist wohl ne ganz andere hausnummer!
reine geschmackssache eben...
mfg chris


das sehe ich aber genauso...

Gruß



Der Onkyo hat nicht nur einen Ringkerntrafo, eine Burr Brown D/A Wandler, THX U2 Lizenz wie der Denon A1 er klingt auch besser als der Denon 4308 hat auch mehr Leistungsreserven als der Denon A1.

Was meinst du mit "total unterfordert ist wohl ne ganz andere hausnummer!"?????

Den 3808 u. 4308 zu nehmen ist ein Fehler!!!


[Beitrag von Sebastian_81 am 05. Apr 2008, 15:21 bearbeitet]
Housemarke
Stammgast
#39 erstellt: 05. Apr 2008, 21:40
das bedeutet das ein 3808 und ein 4308 sehr gut mit dem t8 klar kommt! und das t8 ist NICHT unterfordert...
sicher ist der 905 noch ne ecke besser in manchen dingen... aber so zu urteilen ist einfach falsch! eben ne sache des geschmacks...und einigen gefällt eben der denon besser!
ich würde auch zum 905 tendieren... schade eigentlich das er nicht so edel ausschaut...sondern den look der billigeren modelle hat...dann wäre er perfekt.
und du meinst wohl eher den a11 und nicht a1 oder?
denn der denon a1 sollte den 905 noch locker an die wand spielen!
den denon zu kaufen als fehler zu bezichtigen ist in meinen augen markenblindheit! schön wenn du zufrieden bist... aber geschmäcker sind eben verschieden!
mfg chris
Sebastian_81
Inventar
#40 erstellt: 06. Apr 2008, 11:04

Housemarke schrieb:
das bedeutet das ein 3808 und ein 4308 sehr gut mit dem t8 klar kommt! und das t8 ist NICHT unterfordert...
sicher ist der 905 noch ne ecke besser in manchen dingen... aber so zu urteilen ist einfach falsch! eben ne sache des geschmacks...und einigen gefällt eben der denon besser!
ich würde auch zum 905 tendieren... schade eigentlich das er nicht so edel ausschaut...sondern den look der billigeren modelle hat...dann wäre er perfekt.
und du meinst wohl eher den a11 und nicht a1 oder?
denn der denon a1 sollte den 905 noch locker an die wand spielen!
den denon zu kaufen als fehler zu bezichtigen ist in meinen augen markenblindheit! schön wenn du zufrieden bist... aber geschmäcker sind eben verschieden!
mfg chris



Nein ich meine den A1 HD!!!

Die sind indentich beim Aufbau und Bauteile wie es bereits aufgezählt habe. Der Onkyo 905 hat wesentlich mehr Power (Ringkerntrafo)als die beiden Denon 38 u. 43. Sogar mehr als der A1 HD.

Vergleich mal die beiden auf technischer Seite!!!!

Ich besitzte noch den Denon 3806 und was der Onkyo 905 aus meinen Boxen rausholt ist der Denon nur eine lame Ente!!!


Markenblindheit wäre nur wenn ich mir wieder ein Denon gekauft hätte!!! Ich halte nix von Markentreue!
Housemarke
Stammgast
#41 erstellt: 06. Apr 2008, 11:41
ich bestreite nicht das er mehr power hat! nur was willst du damit wenn der 3808 auch genügend hat für das t8! wie gesagt es ist geschmackssache... und glaub mir den 905 klanglich mit dem a1 hd zu vergleichen ist wohl schon etwas übertrieben...
der 905 kommt evtl an die leistung ran... nur spielt der wohl noch etwas über dem 905! wie ich schon schrieb würde ich auch den 905 nehmen! nur ist deine aussage falsch die beiden denon kämen mit dem t8 nicht klar! auf was anderes wollte ich nicht hinnaus! dir viel spaß mit dem 905! bis auf die optik ist er wohl in der liga die nr.1!
mfg chris
k.o.
Stammgast
#42 erstellt: 06. Apr 2008, 11:57
einen AVC-A11HD gibts doch gar nicht oder ?
Ich habe den AVC-A1HD zwar noch nicht gehört, aber
das bezweifle ich auch ganz stark, dass der "schlechter"
als ein 905er sein soll.
Ich besitze selbst den 905er und fand diesen klanglich
deutlich besser als den 4308, aber der A1 spielt
dann mit seinen 5499,- Euro doch noch in einer anderen
Liga.
Optisch finde ich die Denons aber auch wesentlich besser.
Vorallem, weil ich mir nachher wohl noch nen Blu-Ray Player von denon holen werde.

Housemarke
Stammgast
#43 erstellt: 06. Apr 2008, 12:16
simmt... als hd gibt es den nicht...nur das modell davor...
ich hatte das auf den vorgänger bezogen...
jetzt gibt es dann nur den avp-a1hd in verbindung mit poa-a1hd
denke die spielen auch ganz leicht besser als der 905 ;-)
mfg chris
Bettilein
Schaut ab und zu mal vorbei
#44 erstellt: 06. Apr 2008, 14:30
Nanu, vom Threadersteller hört man gar nix mehr... ist wahrscheinlich noch mit Probehören beschäftigt... oder ??? ;-)
Micha_321
Hat sich gelöscht
#45 erstellt: 07. Apr 2008, 06:17

Sebastian_81 schrieb:

Hi ich kaufe mir ja das T9.


Hallo!

Du schreibst immer T9 (auch im anderen Thread), also scheinst du tatsächlich das Set mit Passiv-Subwoofern, welches bis 2002 angeboten wurde, zu meinen.

Bitte zähle mal die Vorteile eines THX-zertifizierten Receivers auf.

Micha
Sebastian_81
Inventar
#46 erstellt: 07. Apr 2008, 08:28

Micha_321 schrieb:

Sebastian_81 schrieb:

Hi ich kaufe mir ja das T9.


Hallo!

Du schreibst immer T9 (auch im anderen Thread), also scheinst du tatsächlich das Set mit Passiv-Subwoofern, welches bis 2002 angeboten wurde, zu meinen.

Bitte zähle mal die Vorteile eines THX-zertifizierten Receivers auf.

Micha



Theater 9 meine güte also TT9

Die vorteile von THX findest du hier klick

Sag mal verfolgst du mich
Micha_321
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 07. Apr 2008, 08:42

Sebastian_81 schrieb:
Theater 9 meine güte also TT9


Hallo!

Teufel bietet kein Theater 9 an. Du meinst wohl das "System 9". Wirst doch noch wissen, was du bestellt hast.


Die vorteile von THX findest du hier klick


Danke für die ergiebige Antwort
Du hattest darauf hingewiesen, dass der Onkyo THX Ultra 2 zertifiziert ist, was sich ja in Kombination mit dem Teufel-Set gut machen würde. Deshalb wirst du da bestimmt etwas erzählen können.


Sag mal verfolgst du mich :D


Nichts läge mir ferner

Micha
rcorten
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 07. Apr 2008, 13:16

Bettilein schrieb:
Nanu, vom Threadersteller hört man gar nix mehr... ist wahrscheinlich noch mit Probehören beschäftigt... oder ??? ;-)



ja, das auch. Aber wohl mehr mit der Entscheidung welcher A/V Receiver es sein soll.

Habe den 4308 am Wochenende mal drann gehabt und war doch sehr erstaunt, was es einen unterschied zu meinem 1803 ausmacht. Jetzt bitte nicht kommen, von wegen: "Ja klar du depp! 1803 zu 3408 ist kein Vergleich und so!"

Das ist mir schon bewusst, mir war jedoch micht bewusst, dass es auch klanglich so einen großen Unterschied macht.

Der Test hat mich heiss auf mehr gemacht :-)

Gruß
Bettilein
Schaut ab und zu mal vorbei
#49 erstellt: 07. Apr 2008, 13:24
;-)

Ich wollte nicht drängeln... Wie das T8 klingt, weiß ich ja. Ich hab einen Yamaha 1800 dran und bin äußerst zufrieden.


[Beitrag von Bettilein am 07. Apr 2008, 13:25 bearbeitet]
rcorten
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 07. Apr 2008, 13:46

Bettilein schrieb:
;-)

Ich wollte nicht drängeln... Wie das T8 klingt, weiß ich ja. Ich hab einen Yamaha 1800 dran und bin äußerst zufrieden.



In welcher Klasse ist den 1800 anzusiedeln?
Bettilein
Schaut ab und zu mal vorbei
#51 erstellt: 07. Apr 2008, 17:39
Yamaha lässt seit einiger Zeit seine Mid/Low-Price Receiver nicht mehr THXen, aber das tut der ganzen Sache keinen Abbruch. Genügend Leistung (7x170W), 4x HDMI (1.3) Eingänge, 1 HDMI Ausgang ein vernünftiger Scaler/Deinterlacer (bis 1080p).... Ich war von Anfang an zufrieden. habe 899 Euronen incl. Versand bezahlt.


[Beitrag von Bettilein am 07. Apr 2008, 17:40 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Theater 8 THX Ultra 2 (Raumgröße)
Bombmaster am 18.03.2007  –  Letzte Antwort am 27.03.2007  –  16 Beiträge
Teufel Theater 8 THX Ultra 2 Aufstellungsfragen.
besserspaetalsnie am 12.01.2011  –  Letzte Antwort am 21.01.2011  –  5 Beiträge
Teufel Theater 9 THX Ultra 2
THX_2006 am 06.01.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2007  –  2 Beiträge
Teufel Theater 8 THX Ultra 2 oder Heco Celan Set
Dimbel am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.12.2007  –  2 Beiträge
Teufel Theater 8 / System 9 oder Klipsch THX Ultra 2
Oniro am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 05.05.2010  –  61 Beiträge
- Teufel Theater 8 THX Ultra 2 - als 5.1, oder 7.1 ?
Wingman5000 am 31.12.2009  –  Letzte Antwort am 02.01.2010  –  5 Beiträge
Teufel Theater 8 THX Ultra 2 - Einige Fragen
KhanSingh am 26.02.2011  –  Letzte Antwort am 20.05.2011  –  13 Beiträge
Teufel Theater 8 THX Ultra 2 vs. System 5 THX Select 2
besserspaetalsnie am 12.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  165 Beiträge
Theater 8 THX Ultra 2 probehören !
TravisBickle11 am 20.05.2010  –  Letzte Antwort am 25.05.2010  –  6 Beiträge
Theater 10 THX Ultra 2
pilotxxl am 23.07.2009  –  Letzte Antwort am 27.10.2011  –  106 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.132 ( Heute: 49 )
  • Neuestes Mitgliednewey
  • Gesamtzahl an Themen1.386.873
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.414.630