Tip: Bester LS-Standort

+A -A
Autor
Beitrag
Maximator
Stammgast
#1 erstellt: 12. Aug 2008, 21:50
Ich konnte mich bisher noch nicht auf ein LS-System 5.1 festlegen. Ich weiss nämlich noch nicht ganz ob ich die Rearboxen als Säule oder als Wandboxen aufstellen sollte.

Eine Entscheidung dazu würde die Herstellerauswahl mir etwas einschränken.

Der zu beschallene Raum hat 26m². In der Raumskizze ist Lage des TV mit den 3 vorderen Boxen in blau bereits eingezeichnet. Diese werden auf einen Schrank stehen der etwa 1,10m Höhe hat. Center wäre unterm TV also bei 80cm

http://img229.imageshack.us/my.php?image=lsvariantenqe5.jpg

Es gibt Variante 1 (blau) mit den Rearboxen zur Couch seitlich etwas nach hinten versetzt. Dies würde für Standlautsprecher sprechen.

Bei der Variante zwei (rot) müßten die Rearboxen an der Wand montiert werden, da eine Seite aufgrund der Treppe offen ist.


Das Verhältnis der Anwendung ist 2/3 TV und 1/3 Musik.

Bei Variante 1 sehe ich folgende Nachteile:
Da der Esstisch (eigentlich runder Tisch) auch kurzzeitig zum TV schauen dient, wären die Rearboxen falsch positioniert.

Bei Variante 2 müßten die Boxen mind. auf 1,60 - 1,80m Höhe montiert werden.
Außerdem habe ich dann Kabelprobleme. Aufgrund des Durchgangs (Parkett), als auch Terrassentür wäre nur der Weg oben an der Decke entlang übrig. Dies sieht ein wenig scheiße aus!


Receiver ist noch offen. Für den werde ich in etwa soviel wie für das Boxensystem ausgeben. (je 700,-)

Momentaner Favorit für Variante 1 mit Standlautsprecher wäre entweder Canton Movie CD 201 oder Teufel LT2. Diese wären schmal und würden sich unaufdringlich in das Wohnbild einfügen.

Für Varinate 2 würde neben den obigen Systeme auch Teufel System 4 sich gut anbieten.
Ebenfalls denkbar Canton GLE 401 für die Rear und 403 und 404 vorne. Fragt sich ob ich dann überhaupt noch einen Subwoofer brauche? Gibt's den bei GLE gar nicht?
Peter_Wind
Inventar
#2 erstellt: 12. Aug 2008, 22:02
Orientiere Dich nicht am Esstisch. Variante blau wäre richtig.
Maximator
Stammgast
#3 erstellt: 12. Aug 2008, 22:51

Peter_Wind schrieb:
Orientiere Dich nicht am Esstisch. Variante blau wäre richtig.



Wau!
Dabei habe ich gerade auch für die rote Lösungen eine gute Lösung gefunden.
Beim Teufel System 4 würde es sich dabei anbieten die Cinemaversion zu nehmen. Sogenannten Dipol-Boxen sollten eh auf 1,50 - 2,10m angebracht werden. Diese hüllen den Raum dann besonders gut ein. (so steht es zumindest auf der Seite).
Fragt sich nur ob die Entfernund zur Hörposition (ca. 2,50 - 3m) dann nicht zu weit ist.
Schließlich wird auch eine Concert-Lösung angeboten.
Peter_Wind
Inventar
#4 erstellt: 12. Aug 2008, 23:04
Vergiss den Esstisch. Auch für Dipole gilt blau für Couch auf keinen Fall rot für Couch.
Die 2er-Couchposition ist unter den gegebenen Voraussetzungen optimal für Direktstrahler. Auch Dipole sind hier nicht angebracht.
Maximator
Stammgast
#5 erstellt: 13. Aug 2008, 18:38

Peter_Wind schrieb:
Vergiss den Esstisch. Auch für Dipole gilt blau für Couch auf keinen Fall rot für Couch.
Die 2er-Couchposition ist unter den gegebenen Voraussetzungen optimal für Direktstrahler. Auch Dipole sind hier nicht angebracht.


Bisher dachte ich immer ich wäre auf der rechten Couch zu nah an der Box. (ca. 1,70m)

Nun gut. Würdest Du im Fall blau eher auf Säulenboxen auf Ohrhöhe setzen oder wären Dipole auf ca. 1,80m besser.
Vor allen verträgt sich die 45 Grad-Wand auf der rechten Seite mit Dipolboxen während das Gegenüber 90 zur Wand stehen würde.

Wäre es auch möglich die Rearboxen nach hinten (also Richtung Esstisch) auszurichten? Nicht dass ich unbedingt auf den Esstisch setze,.. Nur Verständnishalber!
Maximator
Stammgast
#6 erstellt: 13. Aug 2008, 18:41
Richtig lesen sollte man die Antwort schon!
Du empfiehlst also keine Dipole.

Aber Direktstrahler über Wandhalter in 1,80m fallen damit auch aus, oder? Bei Teufel steht dass die Wandstrahler eher auf Ohrenhöhe sein sollten. Also bliebe nur Säulenboxen oder breite Boxen auf Ständer für die ich keinen Platz habe.
Poison_Nuke
Inventar
#7 erstellt: 13. Aug 2008, 18:43
in meiner Heimkinoberatung auf meiner Seite findest du eine Erklärung für die Verwendung von Dipolen (die schönen Grafiken ;))

aufjedenfall wäre es Unsinn bei dir, welche hinten zu verwenden, weil richtige Dipole müssen exakt links und rechts von dir montiert werden nur die Rückwand ist zu weit entfernt, damit sie noch wirken könnten. Und die 45° Wand ist auch ungeeignet, damit kann der eine Dipol auch nicht funktionieren.

Säulenlautsprecher auf blau wären da schon das sinnvollste in dem Raum


[Beitrag von Poison_Nuke am 13. Aug 2008, 19:06 bearbeitet]
Peter_Wind
Inventar
#8 erstellt: 13. Aug 2008, 19:01
@Maximator
Ich gebe zu, es war etwas umständlich ausgedrückt. Ja, keine Dipole.
Ich bin nicht gegen Dipole, habe selber welche.
Poison_Nuke hat es auf den Punkt gebracht.
Bei deinen Rears (blau) hast du doch Platz für Rears auf LS-Säulen. Vielleicht hlft ein Foto Weiter warum es nicht gehen sollte. Beim Rear hinte links ist aber für uns nicht zu erkennen, Buchregeal oder ähnliches dahinter. Bei der Position in der Schräge dürfte es doch kein Problem sein die Rears an der Wand zu montieren - nach dem Grundriss.


[Beitrag von Peter_Wind am 13. Aug 2008, 19:05 bearbeitet]
Maximator
Stammgast
#9 erstellt: 13. Aug 2008, 19:50

Peter_Wind schrieb:
@Maximator
Ich gebe zu, es war etwas umständlich ausgedrückt. Ja, keine Dipole.
Ich bin nicht gegen Dipole, habe selber welche.
Poison_Nuke hat es auf den Punkt gebracht.
Bei deinen Rears (blau) hast du doch Platz für Rears auf LS-Säulen. Vielleicht hlft ein Foto Weiter warum es nicht gehen sollte. Beim Rear hinte links ist aber für uns nicht zu erkennen, Buchregeal oder ähnliches dahinter. Bei der Position in der Schräge dürfte es doch kein Problem sein die Rears an der Wand zu montieren - nach dem Grundriss.



Weiß momentan noch gar nicht wo ich zuerst hinschauen sollte. Schon mal in Poison Nukes Wohnzimmer gesehen?

@Poison Nuke: Das ist doch ein Fake, oder?

@Peter. Die Rears wären frei. Bei Wandmontage dachte ich immer auf Ohrhohe. Das sieht mir optisch aber etwas komisch aus wenn die da angebracht sind. Auf 1,80m Höhe sind die falsch positioniert, oder?

Hätte die gleiche Frage auch für vorne, auf welcher Höhe das am besten wäre. Habe aber leider die Zeichnung auf dem anderen PC. Schicke ich morgen!

Nunja, eigentlich waren Säulen als Rear wie in blau auch zuerst angedacht. Bin nur davon abgekommen weil es hieß dass es da nichts vernünftiges gibt. Dachte da speziell an die Theater LT2. Alternativen in der Preisklasse ca. 750,- im Set finde ich nichts.
Ratschläge im Forum haben mich dann auf die größeren Kästen wie das System 4 von Teufel gebracht. Und da bin ich erstmals auf Dipol-Boxen gekommen. Bin da in der Thematik noch nicht so ganz drin.
Poison_Nuke
Inventar
#10 erstellt: 13. Aug 2008, 22:35

Maximator schrieb:
@Poison Nuke: Das ist doch ein Fake, oder?


was soll daran ein Fake sein
klar sind da ein paar selbsterstellt Computerbilder dabei, aber da ist lediglich das Sofa ein Fake

ich bezog mich aber eher auf die Heimkinoberatung, die auf der Seite zu finden ist, wo eine Erklärung zur Funktionsweise von Dipolen, Bipolen usw drinsteht



zur höhe:
also deutlich über Ohrhöre sollten die Lautsprecher nicht unbedingt sein: Erstens gibt es dann Probleme mit dem Abstrahlverhalten, weil Lautsprecher nur genau in eine Richtung genau so klingen wie gewünscht...und weiterhin finde ich es schon etwas komisch, wenn ein vorbeifahrendes Auto aufeinmal über mir fährt...und Flugzeuge fliegen auch bei Ohrhöhe immernoch über einem
bei mir sind die Lautsprecher ca. 20cm über Ohrhöhe, also die Hochtöner und ich finde das ideal.
Vorn zählt das gleiche
Maximator
Stammgast
#11 erstellt: 14. Aug 2008, 15:41
Anbei die Problematik zum Frontbereich.

http://img523.imageshack.us/img523/584/frontls2di3.jpg
http://img523.imageshack.us/img523/584/frontls2di3.1e5a147d6b.jpg

Ach dort weiss ich nicht genau welche Höhe zum bevorzugen ist.
Die Variante grün ist sicherlich die Vorzugsvariante für das Soundsystem. Die Seiten-LS würden dann einfach auf dem 90cm hohen Schrank stehen. Der Center gleich unter dem TV.

Die Variante orange wäre die Variante die ich aber selbst bevorzugen möchte.
Grund: Ich hätte für tiefe Geräte wie Receiver und DVD etc. nur unter dem TV ordentlich Platz. Ansonsten müsste ich die Geräte aufteilen und wären 3m entfernt ums Eck.

Nur, ist es wirklich sehr zum Nachteil wenn der Center ab 1,60m Höhe aufgestellt ist?
Damit ein kleiner Kreisbogen entsteht würde ich die seitlichen Boxen etwas höher an der Wand anbringen (ca. 1,25m).

Was sagen die Experten zu der Asymetrie? Hab leider keine Möglichkeit den TV mittig im Raum unterzubringen. (2,80:1,50)

@Poison Nuke: Sehr gute Erklärung der Wellentechnik auf Deiner Homepage. Vor allen der Simulationen!!!
Überrascht bin ich mit der Aussage 50% der Kosten einer HIFI-Komplettanlage (also mit Receiver) allein für Subwoofer auszugeben.
Für das ganz System (aber dann mit BlueRay) müßte die 1 vorne stehen bleiben. Also unter 2.000!
Bisher dachte ich eher an 700 für LS+Sub; 700 für Reciver und 400 für Blue Ray
Maximator
Stammgast
#12 erstellt: 14. Aug 2008, 15:44
Hab noch vergessen zu erwähnen dass noch ca. 200,- für ein zweites Zimmer (jetzt Küche) gedacht sind. Also Mehrraumfunktion.

Möchte diese 2 Boxen dann später mal wenn 7.1 sich wirklich durchgesetzt hat, zur Vervollständigung einer 7.1 hernehmen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aufstellen der Boxen und TV Beleuchtung
Thomz1711 am 25.02.2008  –  Letzte Antwort am 04.03.2008  –  35 Beiträge
Aufstellung/Position Surround LS 26m², 5.1, Zeichung
mrpellepelle am 14.09.2012  –  Letzte Antwort am 23.09.2012  –  5 Beiträge
Frage zu Klipsch - Rearboxen in der Wand
kalister1 am 08.09.2008  –  Letzte Antwort am 09.09.2008  –  2 Beiträge
Wie kann man in diesem Raum noch halbwegs vernünftig ein 5.1 System aufstellen?
Crix1990 am 28.02.2014  –  Letzte Antwort am 28.02.2014  –  3 Beiträge
[Aufstellen] 5.1 System in einem Problem-Raum!
exid am 01.09.2007  –  Letzte Antwort am 01.09.2007  –  3 Beiträge
Boxen von der Microanlage als Rearboxen verwendbar?
PatrickmeinName am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 21.09.2010  –  10 Beiträge
5.1 Aufstellen und Einstellen in großem Raum
HerrVorragend25 am 14.02.2017  –  Letzte Antwort am 14.02.2017  –  2 Beiträge
Nubert CS 42 in welcher Höhe aufstellen
Sentank am 22.07.2017  –  Letzte Antwort am 22.07.2017  –  9 Beiträge
Quadral 5.1 - passen die LS nicht zusammen?
latz0812 am 11.01.2013  –  Letzte Antwort am 11.01.2013  –  2 Beiträge
Hilfe beim aufstellen der 5.1 Anlage
ulcamel am 04.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.478 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedStillerHeld
  • Gesamtzahl an Themen1.379.839
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.282.731

Hersteller in diesem Thread Widget schließen