Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Welche 5.1 Lautsprecher brauche ich ?

+A -A
Autor
Beitrag
Harlekin!
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Jul 2010, 10:18
Hey erstmal. Verfolge das Forum schon seit längerem und muss erstmal ein dickes lob ausprechen!
so nun zu meinem Problem

ich suche noch boxen für meinen neuen TV und AVR
Samsung 40UE-C7700
Denon AVR-1911
PS3 Slim

suche ein vernünftiges 5.1 System das auch bezahlbar ist. also ich denke so an max. 300 - 500 €
ich möchte mit der Anlage auch Musik hören (Electro, HipHip, Jazz, Soul also Black und Bass) Muss aber nicht übertrieben laut sein. Aber der Klang muss natürlich stimmen.
wie soll ich die dann anschließen ?
Ich wollte das (3D-halber) mit 2 HDMI 1.4 kablen verbinden. Ich wollte das Bild (PS3) an den TV und dann per ARC an den AVR anschließen. Oder soll ich das über den AVR an den TV senden ? ich habe mal beides probiert und fande das bild leicht schärfer beim PS3>TV>AVR Anschließerei.
Harlekin!
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 18. Jul 2010, 20:21
keiner da ne schnelle empfehlung raushauen kann ?
ich hab mich auch schon im netz informiert. aber da gibts schon sehr viel und ich kann das so nicht beurteilen. nen fingerzeig in die richtung?
Moe78
Inventar
#3 erstellt: 18. Jul 2010, 21:00
Für dieses kleine Budget:

1. HKTS11
2. Kef 2005.3

oder

Teufel Theater 1
Teufel Theater 80
Rhabarberohr
Inventar
#4 erstellt: 18. Jul 2010, 21:42

Harlekin! schrieb:
[...]suche ein vernünftiges 5.1 System das auch bezahlbar ist. also ich denke so an max. 300 - 500 €.

Sorry, aber das schliesst sich imho aus!
Vernünftig 5.1 bis max. 500,- ist selbst für gebrauchte LS eine Herausforderung. Steht und fällt natürlich mit dem was man unter vernünftig versteht.
Für "... Electro, HipHip, Jazz, Soul also Black und Bass ..." sollte das Setup auch genügend Tiefgang haben.
Ich würde mit Blick auf die Ausbaufähigkeit der LS-Serie zuerstmal in die beiden Front-LS (also 2.0) investieren und dann "nach und nach" die fehlenden LS ergänzen.
Nachdem was ich bisher hier so gelesen habe, ist Teufel für Kino OK, für Musik jedoch grenzwertig !!!

Wohlgemerkt - das ist meine Meinung und widerspricht nicht der Meinung von Moe78 ....

FotoStyle-BA
Stammgast
#5 erstellt: 19. Jul 2010, 19:56
Hallo.

Für 500 Euro könntest du evtl. ein Wharfedale Crystal 5.0 Set bekommen. Allerdings ohne Subwoofer, dafür mit "richtigen" Lautsprechern. Subwoofer könntest du später nachkaufen.

Leider gibt es diese Lautsprecher nur noch bei sehr wenigen Händlern, wodurch Probehören schwer wird, wenn du niemand in deiner Gegend hast. Glaub die Qualität kann hier der ein oder andere bestätigen, aber ob sie deinen Ohren gefallen, kann ich nicht garantieren.

Falls du Interesse daran hast, kannst du ja erstmal in Google und hier im Forum danach suchen.


LG Andy

P.S. aus welcher Gegend kommst du? vielleicht gibt es ja jemand ausn Forum der das Set hat, oder einen Händler in deiner Nähe


Edit:
Evtl. bekommst du für ca. 500 Euro (je nach Händler und verhandlungen) auch Heco Victa oder Jamo S606 HCS3
jeweils aber ohne Subwoofer.
Auch hier gilt am besten Probehören.


[Beitrag von FotoStyle-BA am 19. Jul 2010, 20:25 bearbeitet]
Harlekin!
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Jul 2010, 16:37
ja hab mir schon gedacht das 500 zu wenig sind. von daher werde ich wohl erstmal sparen und mir den kram von zeit zu zeit kaufen... ein paar von den empfehlungen sehen aber schon recht gut aus. muss ich mal angucken.
ich komme aus der nähe von cloppenburg.
Harlekin!
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Jul 2010, 16:51
wie wäre denn sowas hier ? was sagt die expertenloge denn hierzu?

http://www.areadvd.de/hardware/2010/magnat_interior.shtml


[Beitrag von Harlekin! am 22. Jul 2010, 16:52 bearbeitet]
Harlekin!
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Jul 2010, 17:10
wären die Magnat interior 5001a denn für den Denon AVR 1911 ausgelegt ? oder muss das was besseres dran ?


[Beitrag von Harlekin! am 22. Jul 2010, 17:11 bearbeitet]
Rhabarberohr
Inventar
#9 erstellt: 22. Jul 2010, 22:20
Sorry - ich poste hier, da ich vom Surround komme (Musik), weniger vom Heimkino!
Für Kino mögen diese unterdimensionierten "Keksdosen" vllt. ganz brauchbar sein, für ambitionierten Musikgenuß sehe ich allerdings schwarz!!!

Wenn Dir iwas an Musik liegt, nimm Dein Budget und stecke es in ordentliche Regallautsprecher und tröste Dich erstmal mit gutem Stereo-Sound.
Wenn wieder mehr Kohle am Start ist, ergänze Dein Set auf 4.0.
Mit Phantom-Center via AVR kommt man damit schon gut über die Runden.

Wohlgemerkt - um auch musikalisch mit den LS glücklich zu werden!!!
Für Kino sollte das von Dir gezeigte 5.1 Setup schon ganz brauchbar sein.

Harlekin!
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 23. Jul 2010, 11:23
hab ich auch schon gadacht... ich höre viel und gern musik. im moment halt über die Bose Acc. 5 . aber da fehlt irgendwie die mitte hab ich das gefühl
Rhabarberohr
Inventar
#11 erstellt: 23. Jul 2010, 11:34
.... bei Bose fehlt so ziemlich alles ....

Harlekin!
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 24. Jul 2010, 11:24
also ich habe folgende in die engere Auswahl genommen:

HKTS 11
Klipsch HD Theater 500
Magnat 5001A

Die Magnat sind ja ein wenig billiger. Laut Area DVD aber sehr gut für das Geld.

Wer hat denn schon Erfahrungen bzw. Vergleiche für die Dinger ?

Ist echt schwer wenn man in dieses Thema einsteigt. Hammer-Flut von Infos...
#Danke A.
Harlekin!
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 24. Jul 2010, 12:24
Hab mich jetzt wohl zu 80% entschieden.
Wird wohl das HKTS11 sein. Musik gibt der wohl am besten wieder, das hören hab ich noch nicht wirklich gehabt. werde das aber dann die woche im MM in Oldenburg machen. der hkts 16 ist ja dasselbe bis auf den Woofer oder ?

Wird der Denon 1911 die Boxen denn ausreichend bedienen können ?
Moe78
Inventar
#14 erstellt: 24. Jul 2010, 18:38
Gute Wahl! Das HKTS 16 ist der Nachfolger, da sind auch die LS etwas anders, der Sub angeblich schlechter als der beim HKTS 11...

Der Denon ist gut. Hast Du den schon? Wenn ja, zu welchem Preis?
B**eHasser
Inventar
#15 erstellt: 24. Jul 2010, 18:47
http://cgi.ebay.de/K...&hash=item1c13b681d3


wär mein vorschlag

edit: ich hab mit klipsch bis jetzt gute erfahrungen gemacht (habe kleine rb-25 zuhause und bis jetzt rf-10 und rb 5 mk 2 gehört)
aber der klang ist nicht jedermanns sache
aber du könntest ja wenn sie dir nicht gefallen wieder zurückschicken


[Beitrag von B**eHasser am 24. Jul 2010, 18:50 bearbeitet]
Harlekin!
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 25. Jul 2010, 09:38

Moe78 schrieb:
Der Denon ist gut. Hast Du den schon? Wenn ja, zu welchem Preis?


Ja hab den schon. Bei MM in Oldenburg. für 459€. die hatten den aber erst gerade im Lager am selben Tag. Er hat gesagt für dich den Preis. da ich ja paar Tage vorher bei ihm den TV gekauft habe. Denke das war aber wohl der normal Preis. Viele kritisieren ja das die Anschlüsse so hart reduziert wurden. Mir reichen die aber vollkommen da ich eigentlich fast alles über hdmi anschließen werde / kann.
der_Stephan
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 25. Jul 2010, 10:23
Teufel hat das Theater 2 im Moment wieder im Angebot!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Bombensystem!!!
Läuft als Restposten unter B-Ware!!!
Gucken lohnt sich!

Ohne Werbung zu machen!!!!!!!!!!!!!!!!
Harlekin!
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 25. Jul 2010, 12:54
besten dank... jetzt bin ich mir wieder nicht sicher. Abder ich denke ich bleib bei den Hk´s denn Teufel ist wohl gut aber im Musikbereich fehlt was hab ich mir sagen lassen. oder ist das bei dem system nicht der Fall ?
Gut, wer Teufel inner Sig stehen hat...


[Beitrag von Harlekin! am 25. Jul 2010, 13:02 bearbeitet]
B**eHasser
Inventar
#19 erstellt: 25. Jul 2010, 13:23
Von Teufel hatte ich bis jetzt nur ein PC-System gehört(Magnum Power Edition), welches für Musik wirklich ungeeignet ist. Wie es allerdings mit dem Theater 2 aussieht weis ich nicht. Wahrscheinlich wird es besser für Musik geeignet sein.

Von HK lass ich perösnich gänzlich meine Finger, da ich der Meinung bin, dass ich für einen gewissen Preis auch Qualität erwarten kann.

Aber das beste ist es immernoch, wenn du wirklich irgendwo die Systeme probehören kannst. So kannst du dir selbst deine Meinung bilden. Vielleicht kennst du ja irgendjemanden der eines dieser Systeme hat, bzw. sagen wir einmal die großen brüder vom Teufel Theater 2 &&&.

Canton hat übrigens auch noch ein recht nettes Sortiment.
FotoStyle-BA
Stammgast
#20 erstellt: 25. Jul 2010, 13:40
Also falls du Interesse an den Wharfedale Crystal hast und sie dir mal anhören willst, es gibt 2 Händler in deiner Nähe(bis 100km) die die Crystals haben oder hatten.

Für vorne CR-40 oder CR-30 - für hinten CR-20 oder CR-10

Lost in Hifi in Schale

und

MConcept in Bremen


Wenn du die Zeit investieren willst um dort hin zu fahren, ruf vorher mal dort an und frag ob sie die Crystals da haben und für dich anschließen.

Vielleicht reichen sie dir auch ohne Subwoofer, da du Wert auf Musik legst.
Ich find sie für den Preis sehr gut und ordentlich Tiefgang bei Film haben sie meiner Meinung nach auch(natürlich nicht ganz so viel wie ein ordentlicher Sub).
Ist halt auch etwas Einstellungssache.


Wenns für dich garnicht intressant ist, dann vergiss meinen Vorschlag. ;-)



LG Andy
der_Stephan
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 25. Jul 2010, 13:56
Mit dem Teufel ist das hier im Forum immer ein hin und her!
Die einen verfluchen es,die anderen lieben es!!
Ich bin damit sehr zufrieden!!
Und für den Preis (ist ja quasi die Hälfte) kann man nix besseres finden (meiner Meinung nach)!

Musik spielt es halt als SatSystem,und der Sub ist der Hammer!!!!
Ich würd es mir direkt nochmal kaufen (wenn da meine Frau nicht schimpfen würde )
Rhabarberohr
Inventar
#22 erstellt: 25. Jul 2010, 14:26

der_Stephan schrieb:
[...]
Musik spielt es halt als SatSystem,und der Sub ist der Hammer!!!!
[...]

Und genau da liegt der Hase Pfeffer!
Für Film wird ein Satelliten ganz brauchbar sein, erst recht mit nem guten Sub.
Bei Musik fehlt ihnen jedoch ein ordentlicher Mittenton und das nötige Volumen.
Erst recht, wenn's ein wenig lauter werden soll.
Harlekin!
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 25. Jul 2010, 14:57
soll das denn jetzt heißen das ich besser teufel nehmen soll als die HKTS11 ? weil "für den Preis was besseres" fände ich nicht so. Das Argument das HK im LS-Segment nicht die meisten Dinger vertreibt ist für mich nicht bei allen nachvollziehbar. Solche Firmen müssten doch eigentlich sich sehr viel mühe geben damit die ersten LS was werden.
Canton hab ich mir auch schon angehört. Gibts da empfehlenswerte ? ich hab die Movie mx 80 oder so bei nem kumpel gehört. waren nicht schlecht. aber ab einem gewissen pegel hört man schon raus das die halt auch nur 180€ glaub ich gekostet haben. aber da gibt es bestimmt auch bessere in meinem preissegment?!
Rhabarberohr
Inventar
#24 erstellt: 25. Jul 2010, 15:10
Da ich keines der vorgeschlagenen Systeme bisher gehört habe, halte ich mich mal besser mit konkreten Tipps zurück.

Wenn Musik für Dein zukünftiges LS-System eine gesteigerte Rolle spielen soll, würd' ich mich pauschal mehr bei alt bekannten LS-Herstellern umschauen (Canton, Klipsch, Keff, Heco usw.).

Schnapp' Dir ein paar CDs, die Du gut kennst, und geh' mal Probehören .... und Probehören .... und Probehören!!!!

Falls Du etwas Geduld mitbringst, würde ich zuerst in eine akzeptable Front investieren - später, wenn die Kriegskasse wieder aufgefüllt ist, in Rear-LS.

Meine Antwort entspricht zwar nicht Deiner Eingangsfrage (Komplettsystem 300-500 EUR), ist aber meine Meinung.
Harlekin!
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 25. Jul 2010, 15:14
ja also sind ja eher 500+ geworden aber ich bin mir halt unsicher. Also Musik ist mir schon echt wichtig. Aber die brauchen nicht zu laut zu sein über längere Zeit. Aber hier und da sollten die das schon beherrschen.

hab mir gerade noch die Canton CD1000 angeschaut. sind im Preis ja gleich. HKTS11 und CD1000. hat jemand erfahrungen oder vergleiche zu den beiden genannten Systemen ? Empfehlung ?


[Beitrag von Harlekin! am 25. Jul 2010, 15:15 bearbeitet]
Harlekin!
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 25. Jul 2010, 15:36
Also ich war jetzt mal wieder gut auf Google unterwegs.

Klipsch HD Thater 500 (sollen den Bass ja etwas unscharf wiedergeben, und sehr hoch im Hochtonbereich die Stimmen ausgeben)
HKTS 11 ( für mich als bestes herausgestellt, in allen Bereichen eigentlich am besten BIS 500)
Canton Movie CD 1000 (kenn ich nicht, ist aber in der Preisklasse)

Wer kann mir denn sagen, welche sich am meisten lohnen zu kaufen. Flime sehr wichtig. Musik sehr wichtig. Zocken auch.
Grüße,
A.
B**eHasser
Inventar
#27 erstellt: 25. Jul 2010, 15:40

Canton hab ich mir auch schon angehört. Gibts da empfehlenswerte ? ich hab die Movie mx 80 oder so bei nem kumpel gehört. waren nicht schlecht. aber ab einem gewissen pegel hört man schon raus das die halt auch nur 180€ glaub ich gekostet haben


Das kann auch daran liegen, dass Canton-Lautsprecher einen leichten höhenanstieg haben, was nicht jedermanns sache ist.

Canton CD 1000

Also Canton ist meiner Meinung nach besser. Messtechnisch, aus dem Aspekt, dass Canton die Nennbelastbarkeit angibt und HK die empfohlene Verstärkerleistung. (Ja da gibt es Unterschiede. Lässt sich alles im Forum nachlesen und ergooglen.)

HKTS11

und HK hat soweit ich im örtlichen Planetenmarkt feststellen konnte, eine auf Klavierlack getrimmte Plastikoptik (bestehend aus Plastik).

Wie dem auch sei, die Entscheidung kann dir keiner von uns abnehmen. Der Meinung von Rhabarberohr schließe ich mich allerdings an. Probehören muss sein. Das wäre sonst wie, wenn du dir ein Auto kaufst, ohne es je zuvor Probe gefahren zu haben
Harlekin!
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 25. Jul 2010, 15:45
[/quote]Das kann auch daran liegen, dass Canton-Lautsprecher einen leichten höhenanstieg haben, was nicht jedermanns sache ist. [/quote]

wie ist das gemeint ? das höhen der LS zu metallisch klingen oder die Boxen zu hoch stehen und damit nicht opt. Sound in der sitzenden Position gibt ?
der_Stephan
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 25. Jul 2010, 16:03
Dann schau Dir mal das Theater 2 auf der Webside an,
das sind ja keine Sateliten wie die kleinen bekannten Canton,
die ham ne gute Größe,nen 16er Mitteltöner,spielen bis 80Hz,
sind ca 44cm hoch.
Natürlich ist es eher ein HK System,das aber als SatSystem auch Stereo sehr gut meistert.
Aber auch das ist Geschmacksache,
Ich find es jedenfalls super!
B**eHasser
Inventar
#30 erstellt: 25. Jul 2010, 16:12

wie ist das gemeint ? das höhen der LS zu metallisch klingen oder die Boxen zu hoch stehen und damit nicht opt. Sound in der sitzenden Position gibt ?


Nein, das hat nichts mit metallischem Klang oder Sitzhöhe zu tun. Kurze Erklärung: Jeder Lautsprecher hat einen Frequenzgang. Das sieht dann zum Beispiel so aus.
(Jetzt nur zur Verdeutlichung was ich meine)
hier

Dort siehst du auf der X-Achse die Frequenz von 20Hz bis 20kHz. Auf der Y-Achse links ist der Wirkungsgrad pro Watt auf einen Meter Entfernung angegeben. Und Rechts auf der Y-Achse die Impendanz, aber das tut jetzt einmal etwas weniger zu Sache.

Jetzt siehst du, dass der Wirkungsgrad bei den höheren Frequenzen höher ist als bei den niedrigen. Sprich: sie werden Lauter wiedergegeben. Und wenn ein Lautsprecher höhenbetont, bzw. mitten- oder bassbetont ist, dann klingt das nicht für jedermann angenehm. Andere finden den Klang aber vielleicht wieder super.

Ich hoffe Ich habe es jetzt einigermaßen gut erklärt^^
Harlekin!
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 25. Jul 2010, 16:37
ja auf jeden fall. die höhenlastigen sachen sind nicht so mein ding. ausgewogen ja, aber nicht auf höhe ausgelegt.
Moe78
Inventar
#32 erstellt: 25. Jul 2010, 16:48

Harlekin! schrieb:
Also ich war jetzt mal wieder gut auf Google unterwegs.

Klipsch HD Thater 500 (sollen den Bass ja etwas unscharf wiedergeben, und sehr hoch im Hochtonbereich die Stimmen ausgeben)
HKTS 11 ( für mich als bestes herausgestellt, in allen Bereichen eigentlich am besten BIS 500)
Canton Movie CD 1000 (kenn ich nicht, ist aber in der Preisklasse)

Wer kann mir denn sagen, welche sich am meisten lohnen zu kaufen. Flime sehr wichtig. Musik sehr wichtig. Zocken auch.
Grüße,
A.

Was Dir davon jetzt am Besten gefällt, kann Dir ja keiner vorraussagen. Die Qualität dürfte in etwa gleichwertig sein. Im Hinblick auf den Preis würde ich dir, falls es wegen der Größe in Frage käme, doch zum Teufel Theater 2 raten. Das wäre normal zu teuer, reduziert jedoch im Rahmen.
FotoStyle-BA
Stammgast
#33 erstellt: 25. Jul 2010, 17:34

Rhabarberohr schrieb:

Wenn Musik für Dein zukünftiges LS-System eine gesteigerte Rolle spielen soll, würd' ich mich pauschal mehr bei alt bekannten LS-Herstellern umschauen (Canton, Klipsch, Keff, Heco usw.).




Harlekin! schrieb:
Also Musik ist mir schon echt wichtig.







Beratungsresistent?
Du wolltest Beratung, gehst aber nur auf deine Vorschläge ein.


Du willst nur hören, daß einer sagt deine Brüllwürfel sind gut, gebs zu.

Is net bös gemeint, aber du könntest auf Vorschläge (z.B. von Rhabarberohr) eingehen. wir meinens ja nur gut.

Naja wir sehen uns dann in nem halben Jahr wieder zur Beratung für richtige Lautsprecher.


Gruß Andy


P.S. nein du musst nicht die Wharfedale nehmen, gibt auch andere gute/bessere? Hersteller die genannt wurden
Harlekin!
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 25. Jul 2010, 20:15
ja son bisschen hab ichs gehofft das mir jemand ne bestätigung gibt....
das ding ist ich würde halt am liebsten sofort alles für wenig geld haben. man (ich) muss mich damit wohl abfinden und erstmal nen vernünftiges 2er holen und dann die Rears nachrüsten. Qualität hat halt noch immer ihren preis.
aber die tipps nehm ich auf jeden fall mit in die kaufentscheidung.


[Beitrag von Harlekin! am 25. Jul 2010, 20:26 bearbeitet]
B**eHasser
Inventar
#35 erstellt: 25. Jul 2010, 20:34

das ding ist ich würde halt am liebsten sofort alles für wenig geld haben


Wer spart kauft ja bekanntlich 2 mal

Darf man das jetzt so verstehen, dass du jetzt ersteinmal Frontlautsprecher suchst?
Harlekin!
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 26. Jul 2010, 17:23
ja nach langem Überlegen bin ich auch zu diesem Schluss gekommen...
Also Update:
Welche 2.1 bzw. 2.0 brauche ich ?
die ich zu einem sehr geilen 5.1 ausbauen kann
Danke für die Geduld mit dem Ungeduldigen


[Beitrag von Harlekin! am 26. Jul 2010, 17:28 bearbeitet]
Rhabarberohr
Inventar
#37 erstellt: 26. Jul 2010, 17:35
#24
Harlekin!
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 26. Jul 2010, 17:40
alles klar ist nicht immer ganz einfach...
Moe78
Inventar
#39 erstellt: 26. Jul 2010, 17:43
Zeig uns erstmal den Hörraum, und ne bemaßte Skizze wäre auch net schlecht...
der_Stephan
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 26. Jul 2010, 18:17
Denkst Du damit wirst Du glücklich????
Mach doch lieber einmal Nägel mit Köpfe!!!!
Holst Dir sicher eh 2 Wochen später den Rest dazu,weil es Dir so nicht gefallen wird!!
Harlekin!
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 26. Jul 2010, 18:24
ja aber die Musik wird anscheinend (und das mehr als 1 mal gesagt) nicht so wiedergegeben wie ich mir das vorstelle bzw. wünsche. Die Kasse ist im moment auch nicht wirklich voll. da ist momentan nicht wirklich mehr drin als der o.g. Betrag. Wie meinst du das "Nägel mit Köpfen" ? Weil so viel geld hab ich nicht über momentan. Ich muss auch sowieso nochmal zum MM Oldenburg und mir die ganze Sache mal Vormittags mit Zeit anhören. Das muss ich denk ich erstmal machen. und wenn ich wirklich der meinung bin das die SatSysteme vollkommen reichen, werde ich die auch nehmen. Aber wie gesagt, die Argumente für Stand-LS sind nunmal nicht abstreitbar. Deswegen denke ich wird der direkte Vergleich zeigen wonach ich mich richten werde.
Harlekin!
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 26. Jul 2010, 18:46
So hab mal eben ne Skizze zusammengeschustert. Die Maße müssten Stimmen. Das Rote ist die Gedachte Position

Moe78
Inventar
#43 erstellt: 26. Jul 2010, 18:56
Die stehen da schon arg eng beieinander. Kannst du die linke Front evtl. noch nach links rücken zwischen die beiden Fenster?
Ein Bild würde helfen, den Platz realistischer einzuschätzen, ob Stand- oder Kompakt-LS...
der_Stephan
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 26. Jul 2010, 18:57
Na ich meine ja nur,
Wenn ich jetzt deine 300 Euro ansetzen wollte,da ist es auch schon schwierig,gute Standboxen für zu bekommen.
Und Nägel mit Köpfe,da meine ich mit,
dass Du direkt mal schauen kannst,
ich will keinen überreden,auch keine Werbung machen,
bei Teufel ist das Theater 2 im Moment für 449,bzw 499 zu haben. (kostete 799 Öcken)
Komplettes 5.1 System,spitze und auch Stereogeignet!
Kannste innerhalb von 8 Wochen zurückschicken wenn es dir nicht passt!

Mehr Tips kann ich auch nicht geben...
Moe78
Inventar
#45 erstellt: 26. Jul 2010, 19:01
Er soll erst mal in einen Laden gehen und Probe hören, bevor er sich entscheidet. Das Teufel Theater 2 ist schon gut, aber gerade mit Fokus auf Musik würde ich lieber ein gutes 2.0-Set hinstellen, das später aufgerüstet wird. Meine HEcos haben 2.0 500€ gekostet, drunter wird es für gute Musik schwer, imho.


[Beitrag von Moe78 am 26. Jul 2010, 19:02 bearbeitet]
der_Stephan
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 26. Jul 2010, 19:06
Das ist richtig,
andererseits ist es auch schwierig dann auszumachen,wie es zu hause klingt!
Gut,angegeben waren 300 bis 500 Euro,das ist natürlich eine größere Spanne,sorry,mein Lesefehler!
Da bekommt man schon Standboxen!!
B**eHasser
Inventar
#47 erstellt: 26. Jul 2010, 19:07
wo liegt denn eigentlich dein Oberlimit für das gesamte 5.1 System?

Also da Musik für dich auch entscheidend ist, sollten die FrontLS etwas (nennen wir es einmal) üppiger ausfallen

(Musik hört man normal in Stereo)

meiner persönlichen Ansicht nach braucht man zum musikhören nur 2 Standboxen. Deswegen wären meine Vorschläge die hier:

Das hier wäre(stückpreis) mein vorschlag zu klipsch

zu den Klipsch muss man sagen, das eine Einspielzeit WIRKLICH von nöten ist. Anfangs ist der Hochton recht aufdringlich. Aber nach einer Party, wo ordentlich gepegelt wurde hat sich das dann in meinem Fall erübrigt.

vorschlag zu canton (stückpreis)

Im örtlichen Planetenmarkt gibt es die Canton sicherlich noch zum Anhören.

Teufel und Nubert hätten wir da auch noch, ich wüsste allerdings nicht was ich da empfehlen könnte, da mir die Hörerfahrung schlichtweg fehlt.
Harlekin!
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 26. Jul 2010, 19:08
Das mit dem Bild ist schwierig. das ganze Zimmer steht voll mit Schränken in der Mitte und das Sofa liegt da auch inner mitte. Die Wände werden gestrichen. und dann neuer Boden. Man würde ehrlich garnichts erkennen. Momentan.
Also das ist nicht zu 100% so wie es soll. Also die Fronts könnten evtl. noch ein stück weiter in die Mitte. Die Tür ist genau in der mitte des raumes. Deshalb hat das schon seine Grenzen. ich hab schon gedacht das quer zu stellen. Also den TV anstatt Vitrine. Aber da bekomme ich probleme mit den Fenstern.
Vom Platz her ist da aber eigentlich genug für Stand. ca 2 m von der Wand zum Anfang des Sofas


@ Stephan: ich weiß deinen Rat wirklich zu schätzen. War heute auch schon wieder drauf. ich glaube aber der Center könnte ein wenig zu groß sein...
Harlekin!
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 26. Jul 2010, 19:15
also versteht mich bitte nicht falsch. ich gucke viel Filme. Von daher sollte das schon ausgeglichen bzw. in beiden Bereichen sehr gut sein.
der_Stephan
Hat sich gelöscht
#50 erstellt: 26. Jul 2010, 19:17
Hm,
ich hab bei meinem Surround ums TV als center den AV700 von Canton,der passt unter meinen Flat sehr gut.
Du machst es einem aber auch nicht einfach!!!
Ich hab im Keller noch ein komplettes System von CAT liegen,der Center passt auf jeden Fall unter jeden TV!!
Wer das System kennt,der weiß welchen Ramsch ich meine!!
Harlekin!
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 26. Jul 2010, 19:30
ich weiß nicht einfach sorry
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Lautsprecher 5.1 ?
dondany666 am 31.03.2012  –  Letzte Antwort am 02.04.2012  –  14 Beiträge
Welche Lautsprecher 5.1
pauli_1611 am 16.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  3 Beiträge
Welche Lautsprecher?
chegi am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 01.02.2006  –  2 Beiträge
Brauche Hilfe zur Positionierung meiner 5.1 Lautsprecher
salsoulnugget am 17.03.2011  –  Letzte Antwort am 17.03.2011  –  2 Beiträge
Welche 5.1-Lautsprecher mit Stereo-LS kombinieren?
Penrose am 11.04.2005  –  Letzte Antwort am 12.04.2005  –  3 Beiträge
welche lautsprecher für 5.1 sacd sound?
zengun am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  5 Beiträge
Welche 5.1 Lautsprecher sind da besser
Twinkie am 20.08.2012  –  Letzte Antwort am 22.08.2012  –  3 Beiträge
Welche 5.1 Lautsprecher für Onkyo 605 AVR?
osborn am 07.12.2007  –  Letzte Antwort am 07.12.2007  –  8 Beiträge
Frage: welche rear lautsprecher für 5.1
zico54 am 22.12.2009  –  Letzte Antwort am 26.12.2009  –  3 Beiträge
Welche Lautsprecher wo aufstellen?
dgpb am 20.11.2011  –  Letzte Antwort am 21.11.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedCallemann
  • Gesamtzahl an Themen1.386.100
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.399.898