TEUFEL theater4 oder nuBox-310-Set 2

+A -A
Autor
Beitrag
eichi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Jan 2004, 09:48
Hallo,

die beiden im titel genannten systeme liegen bei 1340.- (teufel) bzw. 1350.- (nubert) , also preislich auf einem niveau... für welches würdet ihr euch entscheiden ???

Sicher könnte ich mir theoretisch beide systeme liefern lassen und dann entscheiden...

Gibt es grundsätzliche Unterschiede bei beiden systemen ???
Ich weiss nur das teufel dipole einsetzt...
Malcolm
Inventar
#2 erstellt: 30. Jan 2004, 09:58
Zum Musikhören würde ich das Nubox Set nehmen, allerdings die Front-LS durch Nubox 380 ersetzen. Kostet ca. 100EUR mehr, dafür ist ein Stereobetrieb ohne mitlaufenden Sub ohne Probleme möglich. Ausserdem lässt sich die gesamte Front auf "large" betreiben, was IMHO wesentlich mehr Dynamik etc. mit sich bringt.
Das Teufel Set kenne ich nicht, kann nur widergeben was ich von Leuten gehört hab die´s kennen.
In etwa: Für Filme cool, Musik so naja.....
eichi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Jan 2004, 10:08
also das wäre denn nuBox-380-Set 2
2 x 380 / 1 x CS-330 / 2 x 310 / 1 x AW-880
für 1454.- ...Danke für denn Hinweis, denn musikalisch sollten in jedem Fall sein !!! Passen die zu meinem thx-receiver von pioneer vsx 908 (5 x 110 W) ???
Malcolm
Inventar
#4 erstellt: 30. Jan 2004, 10:37
Also die Nuboxen können einiges an Leistung wegstecken.
Ich behaupte mal dass (die 380er auf jeden Fall) den Amp ohne Probleme auch bei lautesten Pegeln ertragen.
Die 5x110 Watt sind allerdings mit Vorsicht zu genießen-
Was für ein Netzteil hat der Receiver?
Könnte mir gut Vorstellen das das Netzteil unterdimensioniert ist, wie´s bei AV-Amps leider sehr oft ist.
Und ein klippender Verstärker bei hohen Pegeln tut keinem LS gut- Aber das hört man zum Glück!
Ausserdem haben die Nubert´s Schutzschaltungen für die Hochtöner. Und bei meinem ausrangierten Kenwood Verstärker sind die auch tatsächlich angesprungen wenn ich voll aufgedreht hab.
Seit ich eine Rotel Kombi benutze kann ich allerdings noch viel lauter hören, ganz ohne einsetzende Schutzschaltung.
Dabei haben beide Geräte angeblich 5x100 Watt.
Der Kenwood hat ein 350 Watt Netzteil, die Rotel Vorstufe 60 Watt und die Endstufe 800 Watt + massig Elkos.
Ist schon was ganz anderes...
Der Pioneer sollte allerdings auch vollkommen reichen.
Alles ein bisschen konfos geworden glaub ich.
Soll heißen:
Mit dem Nubox Set machst Du nix verkehrt! Eher geht dem Amp die Luft aus als dass Du die LS verheizt.
Nur aufpassen mit einem (möglichen) clipping.
eichi
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Jan 2004, 10:50
@ malcom > 1000 Dank für deine Hilfe !!!

Hab bezüglich LS ne ziemliche odysee hinter mir....
Nachdem ich mir vor 2 Wochen die canton karat m80 und center cm 7 und nen REL-subwoofer zugelegt hatte, war ich klanglich wahnsinnig entäuscht... Bis auf den sub hörte sich alles grottenschlecht, farblos und irgendwie tod an.
Nur bei höheren Pegeln kamen die cantons etwas aus der Reserve. Je nach Aufnahmen klingen die m80 superempfindlich...Hab viele Versuche unternommen wie kabel, aufstellungen, vollverstärker etc. aber wirklich spürbare Unterschiede konnte ich nicht erzielen...
Deshalb hab ich alles zurückgeschickt !!!

Werde jetzt auf ein in sich abgestimmtes komplettsystem zurückgreifen, deinen vorschlag werde ich jetzt mal genauer unter die lupe nehmen...
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 30. Jan 2004, 11:10
Wenn du schon eine Odyssee hinter dir hast, warum leihst du dir nicht mal ein paar Alternativen im Fachhandel aus, nachdem du diese probe gehört hast?
emil123
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Jan 2004, 11:13
Wie du meinem Profil entnehmen kannst habe ich selbst den AW-880 und die 380er Nuboxen bei mir und ich bin sehr zufrieden. Hatte zuerst die NuBox 380 als Front und dort haben sie schon ihre Pegelfestigkeit und Qualität unter Beweis stellen müssen. Und wenn es dir, wider erwarten, nicht gefallen sollte schickst du es eben zurück.

Viel Spaß und schreib uns deinen Erfahrungsbericht wenn sich da was getan hat

Grüße
emi
eichi
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Jan 2004, 12:00
@ markus,
werde morgen einige händler aufsuchen u.a. deine empfehlungen... Aber prinzipiell finde ich das nubert-set schon sehr superinteressant...

Habe neulich den yamaha sub 1500 erlebt, denn fand ich sensationell gut, denn gibt es ab 630.- dann blieben noch ca. 900 (mein budget)für center, front und rear über... Diesbezüglich werde ich mich morgen nochmal informieren...Mag sein das Ansatz falsch ist, ich lass mich überraschen...

@ malcolm, danke für deinen erfahrungsbericht !!!
David_Weinöhl
Neuling
#9 erstellt: 03. Jan 2006, 20:13
Hallo alle miteinander!

Möchte mir eine neue Heimkinoanlage kaufen und benötige Tipps von Personen, die Erfahrung und Kentnisse haben.

Momentan bin ich am überlegen:

Reciver: Denon3806
DVD-Player: Denon 1920

Ist diese Überlegung gut oder könnt Ihr in dieser Preisklasse etwas besseres empfehlen?

BOXEN

Teufel Theater 2, 3, oder 4
oder
nuBox-310-Set

Wür welches System würdet Ihr euch entscheiden?

Vielen Dank!

David
enslaved
Stammgast
#10 erstellt: 03. Jan 2006, 20:39
moin,

also das theater 4 schlägt die 310 auf jeden fall. wie es mit der 380 aussieht kann ich nicht sagen. es gibt aber leute, welche sagen, dass die M410FR es auch mit der 380 aufnehmen können bzw. sogar besser sind.
die M410FR spielen runter bis 55Hz und man kann sie sogar per kippschalter bei 80Hz cutten. sie eignen sich wirklich zum musik hören. nach angaben von teufel, sind sie auch darauf ausgelegt (anderes als das system 5 zb)
von daher kann man das T4 in die engere wahl einbeziehen. am besten ist, beide sets zu hören :-)

@David_Weinöhl
mit dem 3806, dem 1920 und dem theater 4 fährst du auf jeden fall echt super. wenn ich wieder etwas geld zusammen habe, werde ich mir auch noch den 3806 und 1920 zulegen ^^

was sagen denn die anderen zu dieser kombi?
syruss
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Jan 2006, 13:49
Hallo David,

wenn es dir "nur" um Heimkino geht würde ich dir zum Theater 4 raten.Konnte mich selbst beim probehören in Berlin davon überzeugen.
Wenn du aber damit öfters auch Musik hören möchtest ist für mich Nubert die bessere Alternative.Die Nb 380 ist der Teufel M 410FR weit überlegen, bedenke man schon allein das Volumen ( 11 Liter),das Gewicht ( 9,5 kg) und den TMT ( 22 cm).Wenn es noch im Budget ist, rate ich dir aus eigener Erfahrung zum Nubox 380 Set mit dem AW 880 der so manchen Teufel-Sub an die Wand spielt( auch vom Theater 4). Du kannst ja bei beiden Firmen bestellen, testen und bei nicht gefallen zurück schicken.

MfG
David_Weinöhl
Neuling
#12 erstellt: 05. Jan 2006, 19:13
Hallo alle miteinander und vielen Dank für die Antworten!

Frage 1 / Welches Boxensystem?

Teufel 2 oder 4

Ich werde mit diesem System 50% Heimkino erleben und 50% Rockmusik und andere Musik hören.

Diese kann ich ja nur im Direktvertrieb erhalten. Woanders sinf diese Systeme nicht zu kaufen?

Frage 2 / Günstige Händler

Wo kann ich günstig folgende Geräte kaufen (Internet oder Händler)?

Denon 3806
Denon 1920

Vielen Dank für die Infos!

Ciao David
enslaved
Stammgast
#13 erstellt: 05. Jan 2006, 19:47
wenn du 50% musik hören möchtest, dann das theater 4.

bei der elektronik am besten im internet. es sei denn, du kannst beim händler noch etwas am preis drehen :-)

@syruss
die meinung bezüglich des aw880 scheinen weit auseinander zu gehen. ich kenne viele, welche deine aussage nicht bestädigen können.
bei nubert, reizt mich ja das nuWave-35 set1 ^^ leider liegt es noch außerhalb meines budgets :-(
syruss
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 05. Jan 2006, 19:56
Hallo David,

von den beiden Teufelsystemen dann natürlich das Theater 4. Gerade wenn du Musik damit hören möchtest.Obwohl das von mir schon geschriebene Nubert Nubox 380 Set-2 das noch besser kann.
Irgendwie verstehe ich deine Bugetverteilung nicht. Du willst dir Elektronik für ca. 1500 € kaufen und "NUR" 999 € für LS. ( Kopfschütteln) Bei 3/3 Buget sollten knapp 2/3 in die LS und der Rest in Elektronik gesteckt werden.Die LS sind nun mal das schwächste Glied in der Kette und man nutzt sie ja auch länger als die Elektronik. Bei AV Receiver gibt es ja fast jedes Jahr Neuerungen.

MfG
syruss
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 05. Jan 2006, 20:04
@ enslaved

klar dass das jemand schreibt der das Teufel Theater 4 in seine Signatur stehen hat .

Teufelsubwoofer sind ja nicht gerade dafür bekannt sauber und präziese zu spielen, was ja im Heimkino nicht so schlimm ist aber bei Musik doch eher störend.

MfG
enslaved
Stammgast
#16 erstellt: 05. Jan 2006, 23:24
ich habe es von vielen gehört, also liegts nichts daran das ich das T4 habe

die teufel subs spielen keineswegs unpräzise oder unsauber. wenn dies der fall ist, liegts evt. an der raumresonaz. aus diesem grund kann man jetzt zb die untere grenzfrquenz der neuen T1 und T2 subs frei einstellen.

in diesem sinne
14_Zero_Zero
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 06. Jan 2006, 00:33

eichi schrieb:
Hallo,

die beiden im titel genannten systeme liegen bei 1340.- (teufel) bzw. 1350.- (nubert) , also preislich auf einem niveau... für welches würdet ihr euch entscheiden ???

Sicher könnte ich mir theoretisch beide systeme liefern lassen und dann entscheiden...

Gibt es grundsätzliche Unterschiede bei beiden systemen ???
Ich weiss nur das teufel dipole einsetzt... :prost


Ich kenne das T4-Set nicht, habe aber seit 2 Wochen das Nubert Nubox-400-Set. Und damit bin ich sehr zufrieden. Die Standlautsprecher kannst du sehr gelassen ohne Sub betreiben. Die Boxen klingen für Stereo richtig gut. Kann mir nicht vorstellen, dass Regalboxen dieses Bassvolumen in dieser Souveränität produzieren können. Wenn Dein Raum auch nicht größer als 20 qm ist oder Du nicht pervers viel Bass brauchst, reichen auch die 440er-Subs. Das Set ist ziemlich pegelfest. Es ist pervers (und ich meine das so) laut, bevor Du den Eindruck hast, dass es zerrt. Das braucht kein Mensch an Lautstärke. Ich habe auch zwischen Teufel und Nubert geschwankt und ein sehr gutes Gefühl, mich für die Nuberts entschieden zu haben. Sie klingen einfach geil (offen, linear und "ehrlich"). Außerdem ist der Service richtig, richtig gut.
syruss
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 06. Jan 2006, 12:37
Naja, wollte nicht schon wieder eine Diskusion zwischen Teufel oder Nubert lostreten. Fakt ist doch aber das David auch viel Musik hört und da wären sogar Standboxen als Fronts noch besser geeignet als solch kleine Sateliten. Oder wenns aus Platzgründen nicht geht dann vernünftige Regal/Kompaktboxen.Es muss ja nicht unbedingt Nubert sein. Andere Mütter haben auch schöne Töchter wie z.b. Kef, Monitor Audio, Dali,Wharfedale, B&W und und und.Aber das muss jeder selbst heraus finden/hören.Es ist eigentlich schon kompliziert genug den Subwoofer in die "Musikanlage" RICHTIG zu intrigieren. Wie gesagt, nichts gegen Teufel hab selber noch ein Surroundset im Schlafzimmer aber man sollte auch mal über den "Teufeltellerrand" schauen.

MfG

@ enslaved
Geh erst mal selbst hören und du würst merken es gibt auch Subs die einfach musikalischer aufspielen.
enslaved
Stammgast
#19 erstellt: 06. Jan 2006, 16:39
wieso wird eigentlich immer behauptet, dass stand LS besser als regal boxen sein müssen??
es gibt genug real boxen, welche besser sind als mache stand LS

für musik ist das 380 schon super, kostet aber dafür auch mehr. dies muss man dabei auch bedenken ...
das 310 set kostet 1350 und das T4 nur 999€ und ist dabei IMHO klanglich besser. daher sollte david lieber zum 380 set greifen.
syruss
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 06. Jan 2006, 19:44
@enslaved
Suche Funktion nutzen!
Nur so als Bsp. Ich glaube kaum das du eine Micro Utopia einer Ausgewachsen vorziehen würdest.

@enslaved
Klar kostet besseres nun mal auch mehr.Wenn man es sich nicht leisten kann ( 400 € mehr) muss es halt Step by Step gehen um so zu seiner Traumanlage ( des möglichen ) zugelangen. Was widerum auch seine Vorteile haben kann.

MfG
buddyspencer
Stammgast
#21 erstellt: 24. Dez 2009, 08:17
Hallo Zusammen,

wollte mal den Thread wiederbeleben.

Aktuell habe ich ein KEF 2005.3 System bin damit aber nicht so wirklich zufrieden - gerade bei Stereo Musik kommt wenig Dynamik und Klarheit rüber. Die Abtrennung der Satelliten zum Subwoofer ist auch deutlich erkennbar.

Bin auf der Suche nach einem größeren/besseren System und damit auf 2 Systeme gestoßen:

- Teufel Theater 4 Hybrid für 899,- EUR
- Nubert NuBox 381 Set für 1294,- EUR
ALTERNATIV
- Nubert NuBox 311 Set für 1054,- EUR

Was haltet Ihr von der Auswahl. Reizen tun mich die Nubert's ja schon - jedoch sind sie schon ein gutes Stück teurer als die Teufel.

Bei den Teufel hat man in den Standlautsprechern nen integrierten Subwoofer - ist auch keine schlechte Lösung. Dann hat man nämlich keinen Kasten (Sub) irgendwo in der Ecke rumstehen.

Freue mich auf Eure Tipps bzw. Empfehlungen...
buddyspencer
Stammgast
#22 erstellt: 24. Dez 2009, 09:48
Zur Info... Meine Auswahl wurde um das Canton GLE System erweitert.

Bisher ausgesucht habe ich im Bereich Canton
- Front: GLE 470
- Surround: GLE 420
- Center: GLE 455
- Subwoofer (braucht man bei dem Setup nicht, oder??)

Freue mich auf Empfehlungen etc.
XN04113
Inventar
#23 erstellt: 24. Dez 2009, 13:56
Ich würde noch Wharfedale Diamond 9 oder 10 mit auf die Liste setzen...
buddyspencer
Stammgast
#24 erstellt: 24. Dez 2009, 14:18
Jetzt wird die Auswahl aber doch wieder beachtlich groß.

Wenn das mal alles so einfach wäre. Mag halt beim System insgesamt unter 1000,- EUR bleiben, wenn machbar (inkl. Halterungen od. Ständern).

Bei Canton würde mir glaub ich auch die alte LS Serie 120er + 150er etc. reichen. Da spart man ja was Geld.

EDIT: Die Boxen müssten in Silber od. Weiß erhältlich sein. Mag kein Buche, Schwarz o.ä.


[Beitrag von buddyspencer am 24. Dez 2009, 14:21 bearbeitet]
XN04113
Inventar
#25 erstellt: 24. Dez 2009, 14:22
rufe mal die Jungs an und laß Dir mal ein Wharfedale Paket schnüren: http://www.lostinhifi.de/
silber oder weiß ist nicht laut http://www.iad-audio.de/?id=218, aber dann wäre eventuell die Onyx Serie was für Dich http://www.iad-audio.de/?id=211


[Beitrag von XN04113 am 24. Dez 2009, 14:27 bearbeitet]
buddyspencer
Stammgast
#26 erstellt: 26. Dez 2009, 17:06
Da ich ja eigentlich unter den 1.000,- EUR bleiben wollte, fallen die Wharfedale doch eher raus.

Aktuell habe ich mich ein wenig auf die Canton GLE Serie eingeschossen. Kann mich da nur nicht entscheiden, ob es in der Front 407er oder 409er bzw. 470er oder 490er sein sollen. Als Center wohl den 405er bzw. 455er. Und Rear die GLE 403er bzw. die neueren 430er.

Wenn die Auswahl doch nicht so groß wäre ;-)
XN04113
Inventar
#27 erstellt: 26. Dez 2009, 17:08

buddyspencer schrieb:
Da ich ja eigentlich unter den 1.000,- EUR bleiben wollte, fallen die Wharfedale doch eher raus.


Wer nicht fragt (anruft & verhandelt) bleibt dumm....


[Beitrag von XN04113 am 26. Dez 2009, 17:09 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Surround Set, dass auch für HiFi taugt! Teufel System5? oder Theater4 Hybrid?
Jay-z1000-de am 09.06.2007  –  Letzte Antwort am 12.06.2007  –  18 Beiträge
Nubert nuBox 310-5.1-Set *Erfahrungen ?*
nachtküche am 25.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  4 Beiträge
nubox 300 oder nubox 310
nigthlord am 08.05.2006  –  Letzte Antwort am 26.06.2006  –  11 Beiträge
Nubox 310 oder 380
tomata am 18.12.2004  –  Letzte Antwort am 18.12.2004  –  2 Beiträge
Teufel Theater 5 Hybrid oder NuBox 511 Set 1?
Jonny78 am 18.04.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  2 Beiträge
nuBox - 381 - Set vs. Teufel Theater 2
smarty76de am 15.05.2007  –  Letzte Antwort am 18.05.2007  –  21 Beiträge
Receiver für nuBox-Set ?
Trizeps am 19.12.2003  –  Letzte Antwort am 20.12.2003  –  2 Beiträge
Teufel Theater4 oder System 5 THX
jagger_38 am 26.10.2006  –  Letzte Antwort am 24.11.2006  –  38 Beiträge
Wharfedale Diamond 9.1, Teufel Theater4 , oder?
xpflash am 24.04.2007  –  Letzte Antwort am 28.04.2007  –  7 Beiträge
Nubox 310 small oder large
t3 am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedVandi13
  • Gesamtzahl an Themen1.386.140
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.750

Hersteller in diesem Thread Widget schließen