Marantz 7400 + KEF Q1

+A -A
Autor
Beitrag
Scorplein
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 04. Jun 2004, 23:15
Hi,

ich setze mal diesen Thread:
http://www.hifi-foru...um_id=35&thread=2789
hier fort, weil sich das Thema inzwischen geändert hat!

Ich habe nämlich ein paar Fragen zu den KEF Q1:
1. - Können die auch LAUT? Also ich mein "laut" ist ja wie eigentlich alles Geschmackssache, aber ich mein schon eher wirklich "LAUT" Mein Bruder hat sich jetzt für den PC (in seinem relativ kleinem Zimmer) von Logitech das Z-560 oder so gekauft, ich finde es nicht laut, aber ich habe schon von tausenden (...fast) Leuten gehört es wäre ja SO laut und der Bass würde Schränke versetzen... Naja, wie gesagt hat es mich nicht beeindruckt (Subwoofer ist bei mir irgendwann übrigens auch geplant und mein Zimmer hat nen Volumen von 50m³)
2. - Ist es sehr, oder überhaupt, von Vorteil wenn die Q1 einen halben Meter oder so von der Wand wegstehen? Mich würde es reizen sie direkt an der Wand zu befestigen, oder ist aus irgendwelchen Gründen (vllt. auch Schalldämmung?) davon abzuraten?
3. - Wenn ich auf 7.1 aus bin, wie ist es dann mit der Höhe der Lautsprecher, sollten alle gleich hoch sein? (4x RegalLS, 2x Dipol, 1x Center) Und wenn ja, aber auch wenn nein, auf welchen Höhen sollten die jeweiligen Lautsprecher genau sein?
Und wie weit sollten die beiden FrontLS auseinander sein, wenn die Hörposi ca. 2,7m vom TV/Center entfernt ist? (Gleichseitiges Dreieck?! zwischen LS und Hörposi?)

Dankende Grüße, Scorpl
Rollei
Inventar
#2 erstellt: 05. Jun 2004, 09:06
Äh tschuldigung. Meinst Du nicht, das diese Boxen vielleicht ein wenig zu unterdimensioniert für diesen Receiver sind?
Andersherum gesprochen, nimm einen kleineren Receiver und größere Boxen dann passt es auch besser.

Rollei
Scorplein
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 05. Jun 2004, 11:25
Hi,

gut ok, das war die andere Überlegung
Die KEF Q1 haben mir optisch halt so gut gefallen

Wie siehts mit den B&W 601 aus?

Grüße, scorpl
anon123
Inventar
#4 erstellt: 05. Jun 2004, 11:47
Hallo Scorplein,

eigentlich kommt es recht selten vor, Rolleis überlegten Hinweisen zu widersprechen, aber manchmal scheinbar schon ( ). Wie ich in dem anderen Thread bereits sagte, kann es durchaus sinnvoll sein, einen "großen" Verstärker an "kleinen" Boxen zu betreiben -- vor allem, wenn beide hochwertig sind (was für die Q1 ebenso gilt wie für die 601). Wie gesagt, hatte ich meine 601 an einem für Stereo weitaus "besseren" Verstärker betrieben, und das war klanglich sehr sinnvoll. Die 601 folgt, wie alle guten LS, den Vorgaben der Elektronik recht genau. Bekommt sie ein gutes und stabiles Signal, klingt es eben auch gut. Umgekehrt kann es schnell dazu kommen, daß ein "guter" LS Schwächen eines "schlechten" Verstärkers aufdeckt. Die oft genannte Empfehlung "mehr in die Boxen, weniger in die Elektronik" muß zumindest in Stereo nicht immer stimmen, wenn man sich jenseits eines bestimmten Qualitätsniveaus befindet. Tjaja ... die Kette macht's eben.

Obwohl die 601 auch "im Bass" einiges zu bieten hat -- und zwar, aufgemerkt ( ), an guter Elekronik -- und für Stereo eigentlich keinen Sub braucht, scheint mir dieser in Surround nötig. Der Qualität halber solltest Du da nicht zum billigsten greifen. Wie auch im anderen Thread angemerkt, böte sich bei Deinem Arrangement der ASW-600 an.

Wie pegelfest die Q1 ist, weiß ich nicht. Die 601 ist es und kann "ziemlich laut", ohne an Haltung zu verlieren. Und zwar -- aufgemerkt ( ) -- an guter Elekronik. Du solltest Ls übrigens in den meisten Fällen so frei wie möglich aufstellen. Bei der 601 würde ich mindestens 50cm fern jeder Wand auf einem soliden Ständer empfehlen. Wandnahe Aufstellung/Befestigung hat eine Bassanhebung zu Folge, die schlimmstenfalls aufgedickt und unpräzise wirkt. Außerdem leidet IMHO die Tiefenstaffelung merklich.

Zu den anderen Fragen kann ich nicht so viel sagen, denn ich bin primär ein Stereomensch.

Und ... geh' bitte ausführlich hören und belohne bitte den guten Serice des Fachhandels auch durch Kauf dort.

Beste Grüße.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 05. Jun 2004, 12:20

Und ... geh' bitte ausführlich hören und belohne bitte den guten Serice des Fachhandels auch durch Kauf dort.

Beste Grüße.


Hallo,

nur so bewahrst du dich vor einem Fehlkauf! Und das richtige zu kaufen kann viel mehr Wert sein als 99% Rabatt zu bekommen....

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KEF Q1 ???
jblti3000 am 27.05.2006  –  Letzte Antwort am 07.06.2006  –  3 Beiträge
Boxen für Marantz 7400
hmm am 21.04.2004  –  Letzte Antwort am 21.04.2004  –  2 Beiträge
Welche Surroundboxen zum Marantz 7400
waedreud am 26.03.2005  –  Letzte Antwort am 21.04.2005  –  11 Beiträge
Kef Q1 als Center?
robsan am 25.11.2003  –  Letzte Antwort am 25.11.2003  –  2 Beiträge
Kef q1 kaputt durch Oma ?
iseb am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 23.08.2006  –  2 Beiträge
Kef Q2DS oder Q1 als rear
xyante am 01.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  15 Beiträge
Marantz SR 7400 u Mordaunt Short - Premiere-Set
tomotion am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  4 Beiträge
2x Q5, 2x Q1, 1x Q9c von KEF plus ?
Aug&Ohr am 30.12.2003  –  Letzte Antwort am 24.04.2004  –  48 Beiträge
JMLab Chorus 706S oder KEF Q1 als Front?
TobyK am 16.12.2004  –  Letzte Antwort am 18.12.2004  –  6 Beiträge
Wer hat KEF Q11/Q10c/Q1 in betrieb
Michi75 am 07.12.2005  –  Letzte Antwort am 10.12.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.478 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSelo42
  • Gesamtzahl an Themen1.379.779
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.281.220

Hersteller in diesem Thread Widget schließen