Canton gegen KEF tauschen???

+A -A
Autor
Beitrag
Son-Goku
Inventar
#1 erstellt: 27. Aug 2005, 14:52
Hallo Leute
habe mich mal bei Hifi-Regler umgeschaut.Dort habe ich die
KEF iQ 5 gefunden.Jetzt wollte ich wissen ob sich ein ausstausch lohnt gegen meine Canton LE107?Die KEF würden auch besser zur Wohneinrichtung passen.Ich weiß eine Hörprobe währe besser aber dazu habe keine Möglichkeit

MfG
Son-Goku
meinkino
Inventar
#2 erstellt: 27. Aug 2005, 14:59
warum hast du keine hoermoeglichkeit?
Röhrender_Hirsch
Inventar
#3 erstellt: 27. Aug 2005, 15:00
Hallo,


Son-Goku schrieb:
eine Hörprobe währe besser


Die KEF und die Canton unterscheiden sich in der Abstimmung deutlich. Wenn du keine Überrraschung erleben willst, ist eine Hörprobe unumgänglich.

Gruß,
Hirsch
doominator
Stammgast
#4 erstellt: 27. Aug 2005, 15:13
Hallo,

natürlich ist es immer besser vorher zu hören und das am besten im eigenen Raum.

Aber davon abgesehen habe ich die LE Serie gehört und empfinde sie als ziemlich verfärbt und spitz klingend, die 107 kann der iQ5 in Punkto Räumlichkeit und Neutralität mit Sicherheit überhaupt nicht das Wasser reichen, eigentlich in gar keiner Beziehung. Das behaupte ich einfach ohne die iQ5 jemals gehört zu haben. Wie auch?

Ich denke selber daran meine focal 816 Jubilee gegen die iQ5 einzutauschen und die macht die LE 107 schon komplett nass, klingt für meinen Geschmack aber auch etwas hell, daher meine Wechselabsichten.

Gruß,

doominator
meinkino
Inventar
#5 erstellt: 27. Aug 2005, 15:17
das muss ja alles wenig geld sein, wenn so oft gewechselt wird ohne das man sich vorher was anhört. mir hat bisher auch selten canton gefallen, somit würde ich KEF schon von hause aus vorziehen. aber da haben andere hersteller auch schöne töchter die ich mir zuvor anhören würde. vor allen dingen DYNAUDIO und Monitor Audio.
doominator
Stammgast
#6 erstellt: 27. Aug 2005, 15:27
Na ja, im Geld schwimme ich nun nicht gerade. Vor einem Jahr gab's aber für 800 Euro nichts besseres im Vergleich zu meiner focal, mittlerweile gibt's in der Preisklasse Alternativen. Eine davon ist die KEF Q7, die ich schon für 799 gefunden habe. Sie ist praktisch der Vorgänger der iQ7, auch wenn die offiziell von der Q5 abstammt. Aber wenn Du auf Surround aufstocken willst würde ich gleich zur iQ7 greifen und dazu zwei iQ3 und den Center kaufen.

Sollte ein Händler in meiner Gegend die iQ7 vorführbereit haben bin ich der erste der sie hört.

Gruß,

doominator
meinkino
Inventar
#7 erstellt: 27. Aug 2005, 15:28
was hast du dir denn seinerzeit alternativ zur focal angehört?
doominator
Stammgast
#8 erstellt: 27. Aug 2005, 15:50
Ja, das ist das Problem, ich habe Audio Physic Tempo 3i gehört, Visonik E-702 oder so ähnlich, Canton M80 DC, B&W 703 usw. War mir alles zu teuer, aber im Netz gab's die focal für 800 Euro. Laut diverser "Tests" in "Fachzeitschriften" und der Meinung einiger Leute im Forum konnte die focal aber mit diesen Lautsprechern ganz gut mithalten. Mir fehlt aber halt ein wenig Wärme und der Hochton ist mir einfach zu hell, also muss was geändert werden.

Gruß,
doominator
meinkino
Inventar
#9 erstellt: 27. Aug 2005, 15:55
also ist "nichts besseres im vergleich" der vergleich anderer und nicht nach deinem vergleich. ich fand die Q5 schon klanglich recht gut, nur verarbeitungstechnisch nicht ihr geld wert.
Leon-x
Inventar
#10 erstellt: 27. Aug 2005, 15:59
Hallo

@ doominator

Hast du deine Elektronik vorher oder nachher gekauft ?

Schon mal einen anderen Amp angeschlossen der im Hochton etwas zurückhaltender agiert ?

Wie ist dein Raum beschaffen ? Vielleicht kannst du ja da etwas optimieren. Wie ich in deinem Profil sehe hast du da schon etwas getan.

Ansonsten solltest du vielleicht wirklich mal LS anhören die "dunkler" abgestimmt sind. Da gibt es aber auch noch andere Alternativen als die Kef.

Es gibt sogar Leute die hören bei der Q11 einen schlanken Grundton:

http://www.hifi-foru...um_id=30&thread=9907


Leon


[Beitrag von Leon-x am 27. Aug 2005, 16:05 bearbeitet]
speedikai
Inventar
#11 erstellt: 27. Aug 2005, 16:11
denke auch, dass hier ein hörvergleich pflicht ist.

nur scheinen sich alle händler bei mir gegen kef verschworen zu haben. die liste hatte ich von kef, alle händler hatten damals keine da und haben mir alle abgeraten. eine mail an kef brachte keine antwort.

die iq5 ist aber nicht der nachvolger der q5, sondern der q3. klanglich bestimmt wärmer als die le und auch im bass wohl etwas stärker.

habe mir damals auch die jm lab 816s gekauft und bin immer noch sehr zufrieden. für 800 euronen/paar gab es wirklich nichts besseres. an onkyo klingen sie ganz gut, neutral. nun habe ich seit einiger zeit ne röhre dren, da entfalten sie das volle potential. nun hat sie mehr bumms und ist wesentlich emotionaler.

als alternative zu den le gäbe es da noch die ergo von canton. und wie immer monitor audio,...

also hören wenn es geht, sonst kaufen und bei nichtgefallen zurück an absender.

kai
doominator
Stammgast
#12 erstellt: 27. Aug 2005, 16:21

Leon-x schrieb:
Hallo

@ doominator

Hast du deine Elektronik vorher oder nachher gekauft ?

Schon mal einen anderen Amp angeschlossen der im Hochton etwas zurückhaltender agiert ?

Wie ist dein Raum beschaffen ? Vielleicht kannst du ja da etwas optimieren. Wie ich in deinem Profil sehe hast du da schon etwas getan.

Ansonsten solltest du vielleicht wirklich mal LS anhören die "dunkler" abgestimmt sind. Da gibt es aber auch noch andere Alternativen als die Kef.

Es gibt sogar Leute die hören bei der Q11 einen schlanken Grundton:

http://www.hifi-foru...um_id=30&thread=9907


Leon


Hi,

den CD-Player hatte ich bereits, den Amp habe ich später dazu gekauft. Habe den C 352 bei einem Kumpel, der eine fast perfekte Akustik hat, gegen seinen Onkyo Verstärker gehört. Der Onkyo klang etwas wärmer, aber auch nicht so kontrolliert. Vermutlich ist mein Raum etwas überdämpft für die focal. Meine Frequenzgangmessungen zeigen einen leichten Anstieg im Hochton.

Gruß,
doominator
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wharfedale Diamond 9.4/9.1/9.C gegen KEF IQ? tauschen
-goldfield- am 26.07.2009  –  Letzte Antwort am 26.07.2009  –  4 Beiträge
Canton vs. KEF
TomSifu am 09.03.2016  –  Letzte Antwort am 11.03.2016  –  16 Beiträge
Canton CD 200 gegen Karat 790 tauschen? 5.1 auf 7.1?
-CD- am 27.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  3 Beiträge
Surround Canton Plus XL gegen XL.2 tauschen? Lohnt es?
Neos2c am 07.02.2009  –  Letzte Antwort am 08.02.2009  –  2 Beiträge
Canton LE oder KEF Coda ???
Miccel am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  11 Beiträge
Teufel gegen Tannoy tauschen?
Lxey am 03.12.2010  –  Letzte Antwort am 07.12.2010  –  15 Beiträge
Umzug: Canton LE 109, 105, 103 gegen CD 200, 250, 220 tauschen
basti_sgd am 24.07.2007  –  Letzte Antwort am 25.07.2007  –  5 Beiträge
GLE Set ersetzen gegen? Canton CD 390.
knaller76 am 08.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2013  –  3 Beiträge
Canton movie 150qx tauschen?
chris290802 am 11.11.2006  –  Letzte Antwort am 19.11.2006  –  14 Beiträge
Standlautsprecher gegen Rear LS tauschen
Molk81 am 02.02.2014  –  Letzte Antwort am 04.02.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.650 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedmägnäteize
  • Gesamtzahl an Themen1.380.182
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.289.430

Hersteller in diesem Thread Widget schließen