Canton LE - alte Serie, Preis OK ??

+A -A
Autor
Beitrag
DeBaba
Inventar
#1 erstellt: 19. Apr 2006, 06:59
Hallo zusammen,
habe im Netz folgendes Angebot für die alte (??) Serie 200 gefunden:

Das Set besteht aus 2xLE207, 2xLE202, 1xLE205 und würde mich 450 Euro kosten.

1. Ist der Preis OK ?
2. Ist diese Serie überhaupt zu empfehlen ??
3. Gibts was besseres zu dem Preis ??
sergioleone
Inventar
#2 erstellt: 19. Apr 2006, 07:02
ob , die Ok für dich sind musst du ja wissen , wenn du die LS suchst nimm sie, über den Preis kann man sich streiten, ich selber würde dafür keine 450 Euro ausgeben, dann lieber eher die 107, 105, und 102 nehmen die ist noch eine Serie neurer.
DeBaba
Inventar
#3 erstellt: 19. Apr 2006, 08:09
Hallo sergioleone,

ja die von Dir angesprochenen Modelle hab ich auch gefunden, allerdings kommt das Set ca. 150 Euro teuerer, und die 107 sind eigentlich zu breit; 20,5cm statt 14,5cm wie bei der 207, das geht nur mit Möbelrücken

Als Alternative hab ich noch die Heco Vitas gefunden, allerdings hab ich keine Ahnung, welche vergleichbar mit der 207 sind (Vitas 500,600)
gutenmorgen
Stammgast
#4 erstellt: 19. Apr 2006, 09:34
Wo haste denn das Angebot her? Gebraucht oder neu?

MFG
DeBaba
Inventar
#5 erstellt: 19. Apr 2006, 11:12
Die LE 200er Serie gibts neu bei hifi-fabrik.de...
tokibo
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 19. Apr 2006, 11:27
Also ich würde zur 200 Serie nur raten wenn die schmale Front optisch erwünscht oder praktisch erforderlich ist. Ohne Subwoofer dürfte das Set im Heimkino keine große Freude bringen.

viele Grüße
Tokibo


[Beitrag von tokibo am 19. Apr 2006, 11:30 bearbeitet]
DeBaba
Inventar
#7 erstellt: 19. Apr 2006, 12:17
Hallo Tokibo,
hab momentan das Movie CD1 von Canton, dachte eigentlich schon, daß die LE´s etwas besser wären, auch ohne Sub.
tokibo
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 19. Apr 2006, 12:37
Achso, besser und schöner als das CD-Serie sind die bestimmt. Aber wenn Canton die Serie nicht mehr neu auflegt wird das schon seine Gründe haben. Ich hatte eine zeitlang die LE 107 und fand die nicht schlecht. Für ein kleines Zimmer war auch bei Heimkino ohne Sub schon spaß vorhanden. Die 207 scheint mir eine abgespeckte (was das Basspotential angeht) Version der 107 zu sein. Aber wenn die 107 zu breit sind dann würd ich es mal versuchen. Kompromisse muss ja schlußendlich jeder eingehen.

Edit:

Eventuell wäre die neu Kef Cresta Serie ja etwas für dich, sind auch relativ schmal und nicht zu teuer. Schau doch mal am Kiosk in die neue Audio rein.

Edit2:
Habe gerade gesehen das Hifi-Fabrik.de nur 5 Euro Versandkosten für das 207 Paar verlangt, d.h. wenn du sie bestellst und sie dir nicht gefallen kostet es dich grade mal 5 Euro (die Kosten für den Rückversand musst du in der Regel nicht tragen). Also ausprobieren würd ichs dann aufjedenfall mal


[Beitrag von tokibo am 19. Apr 2006, 13:11 bearbeitet]
DeBaba
Inventar
#9 erstellt: 19. Apr 2006, 13:32
Hallo tokibo,
du hast wahrscheinlich recht, ein Versuch wärs wert

Hmmh... die 107 kostet auch nur 50,-- / Paar mehr...


Von der Cresta hab ich noch nix gehört, werd mal in die audio schauen.

Btw: Wie funzt eigentlich dein Yammi mit den Cantons?
gutenmorgen
Stammgast
#10 erstellt: 19. Apr 2006, 14:39

Wie funzt eigentlich dein Yammi mit den Cantons?


Is Geschmackssache. Die Cantons sind ziemlich hell abgestimmt und der Yammi auch. Denke du solltest vielleicht auch mal bei Pioneer etc. gucken. Mir wäre die Kombi zu hell und analytisch.

MFG


[Beitrag von gutenmorgen am 19. Apr 2006, 14:39 bearbeitet]
Sir_Aldo
Stammgast
#11 erstellt: 19. Apr 2006, 15:15
Hi!

Klangbeschreibungen aus Hifiblätter bringen genauso viel, bzw. wenig, wie hier nach LS "welche vergleichbar mit der ... sind" zu fragen. Du musst dir schon selber die Sachen anhören, denn sinnlose Lobgesänge bringen dich nicht viel weiter, ausser vllt. zum Fehlkauf. Klar sind Tips gut, und sind ihmo die Hauptaugabe dieses Forums, aber bisschen was arbeiten müsst du auch!
Oder lässt du dir z. B. von einem anderen Kunden im CD-Laden Alben aussuchen? Am Ende müsst du immer Tokio Hotel hören, obwohl es sicherlich besseres für deinen Geschmack gibt, aber du weißt halt nichts davon. Ebenso kauft man keine CD' s wegen der Hülle, bzw. Cover, sondern wegen dem was drin und drauf ist. Also würde ich mir auch keine LS kaufen, nur weil sie in irgendeinem Onlineshop gut ausschauen.
Und Möbelrücken muss man immer, ausser man kauft sich das bald erscheinende Bose Lifestyle 47, bei dem man die winzigen Cubes direkt in die Raufasertapete drücken kann, und den Subwoofer im Garten unterm Rosenbeet vergraben kann, da man ihn ohnehin nicht orten kann...
aldi2106
Stammgast
#12 erstellt: 19. Apr 2006, 17:03
@tokibo:
ich weiss, dass das hier in den Thread nicht reinpasst, aber trotzdem. Ich hab gesehen, dass du ne NAD Kombi mit Canton LS hast. Da ich aktuell ein Paar Karat L 100 habe und auch mit der NAD Kombi liebäugle, wollte ich mal fragen wie das zusammenpasst, Canton und NAD. Beschreib mal den Klangcharakter, das würde mich interessieren.

Gruß
aldi2106
tokibo
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 20. Apr 2006, 09:04
Also was mir am NAD als erstes aufgefallen ist, war der druckvolle Bass. Das darf man sich jedoch nicht wie bei einer Loudness Taste vorstellen, dass dieser künstlich aufgebläht wird, es bleibt alles in einem harmonischen miteinander. Nur eben druckvoll, oder wärmer als zum Beispiel bei Yamaha. In den Höhen ist er vieleicht eine Nuance zurückhaltender, jedoch bleibt es bei dem analytischen Klangcharakter von Canton. Sprich, wenn Geigen in den höchsten Tönen spielen kann es schmerzend werden, aber so ist es halt auch in Wirklichkeit. Insgesamt mehr ein zupackender Verstärker als ein feingeist, aber durchaus allroundfähig.
aldi2106
Stammgast
#14 erstellt: 20. Apr 2006, 11:21
Danke das hilft mir weiter.
Genau den gleichen Geschmack habe ich auch

gruß
aldi2106
JanHH
Inventar
#15 erstellt: 26. Apr 2006, 03:50
Kann man das Thema "LE" nicht einfach und ein für allemal mit "Finger weg" abhaken? Die Kisten klingen doch nun wirklich grausam, und niemand sollte sie kaufen, es gibt viel besseres fürs Geld..
Toni78
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 26. Apr 2006, 06:34

JanHH schrieb:
Kann man das Thema "LE" nicht einfach und ein für allemal mit "Finger weg" abhaken? Die Kisten klingen doch nun wirklich grausam, und niemand sollte sie kaufen, es gibt viel besseres fürs Geld..


Nein kann man nicht, ebenso könnte man die Warfedales Diamont abhaken weil die für jemanden, der einen frisch aufspielenden Lautsprecher sucht, genauso "grausam" klingen wird. Die Entscheidung was "grausam" klingt sollte man nun wirklich jedem selbst überlassen.

Daovn abgesehen haben die LE´s schon zahlreiche Tests gewonnen, das sicherlich nicht umsonst (auch wenn man nicht allen Tests alles glauben darf - aber das alle Zeitschriften von Canton geschmiert werden...? Selbst die nicht werbefinanzierte Stiftung Warentest hatte Canton LSP seit jeher als "gut" befunden).

Die LE´s haben einen recht neutralen Klang - mit leichter Höhenbetonung die bei einer ebensolchen Elektronik einigen zu grell oder auch "grausam" erscheint. Aber eine ganze (mit Sicherheit nicht schlechte) LSP-Serie zu verurteilen...??

Aber in einem Punkt gebe ich Dir Recht: Es gibt für das Geld einige sehr gute Alternativen die es wert sind angehört zu werden.
phreak83
Stammgast
#17 erstellt: 26. Apr 2006, 08:57

JanHH schrieb:
Kann man das Thema "LE" nicht einfach und ein für allemal mit "Finger weg" abhaken? Die Kisten klingen doch nun wirklich grausam, und niemand sollte sie kaufen, es gibt viel besseres fürs Geld..


Vielleicht könntest du etwas genauer ausführen, in welcher Kombi du sie gehört hast und welchen LS genau?

Ansonsten ist mit dem Post keinem geholfen.

Ich finde, das die LE ein sehr guter LS in der Preisklasse ist, sie jedoch je nach Verstärker nicht gefällt.
Mir gefällt sie in Kombination mit Yamaha Verstärkern z.B. nicht, da der Yammi ein recht helles Klangbild aufweist, dazu die Le mit einem ebenfalls leicht Höhenbetontem Klangbild.

Ich setze sie daher bei mir mit einem Denon Verstärker ein, die ein sehr neutrales Klangbild haben, und bin mehr als zufrieden.
DeBaba
Inventar
#18 erstellt: 26. Apr 2006, 12:15

JanHH schrieb:
Kann man das Thema "LE" nicht einfach und ein für allemal mit "Finger weg" abhaken? Die Kisten klingen doch nun wirklich grausam, und niemand sollte sie kaufen, es gibt viel besseres fürs Geld..


Was gibts denn besseres für 450 Euro mit 2 Standboxen ?
Vielleicht Heco Vitas ??
JanHH
Inventar
#19 erstellt: 26. Apr 2006, 16:48
Die LE haben einen schlechten, billigen Hochtöner, einen anderen als die alten Fonums, Ergos und sontigen Cantons, der wirklich grausam klingt.. total kratzig, scharf, einfach bääh. So schlecht, das er das gesamte Klangbild ruiniert, dass man die gewonnenen Tests nur für Betrug halten kann, und dass man wirklich "offiziell" vor diesen Kisten warnen sollte. Finde ich zumindest (und bin da auch nicht der einzige). Klar ist das alles subjektiv, aber der LE-Hochtöner ist wirklich dermassen mies, einfach indiskutabel.

Wie schön und rund und angenehm klingt dagegen beispielsweise der Hochtöner der Elac 1er-Reihe? Ein Unterschied wie Tag und Nacht, finde ich. Klar machen die LE mehr Bass, aber für "ernsthaften" Musikgenuss vollkommen ungeeignet.

Gruß
Jan
tokibo
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 26. Apr 2006, 16:56
@janHH
Also ich hatte die LE 107 für gut 3 Monate, und ich kann deine Meinung absolut nicht nachvollziehen. Die Box ist aus dem Einsteigersegment und schneidet im Vergleich mit teureren Modellen natürlich schlechter ab. Aber es geht schlußendlich immer um eine Preis/Leistungs Relation und die geht auch bei den LE Modellen in Ordnung.


[Beitrag von tokibo am 26. Apr 2006, 19:46 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton LE-Serie
gigo am 09.10.2002  –  Letzte Antwort am 08.05.2004  –  14 Beiträge
Erfahrung Canton LE Serie 190 150 130
strunzbaer am 10.07.2005  –  Letzte Antwort am 30.07.2005  –  21 Beiträge
Canten Serie OK?
capser am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 17.11.2006  –  2 Beiträge
Heco Vitas? Canton Le?
markushe309 am 10.05.2006  –  Letzte Antwort am 10.05.2006  –  2 Beiträge
RX-v650 RDS und Canton LE Serie
Musimann am 02.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  36 Beiträge
DRINGEND - Canton LE 100-Serie - Surroundsystem
jocki100 am 26.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  7 Beiträge
Canton LE Serie ?!?!
Thiuda am 08.09.2003  –  Letzte Antwort am 11.09.2003  –  9 Beiträge
Canton LE-Serie
stimulite am 29.11.2004  –  Letzte Antwort am 29.11.2004  –  5 Beiträge
Canton LE Serie
schmeerle am 09.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  45 Beiträge
Canton LE Serie
BlackAdder am 05.05.2005  –  Letzte Antwort am 11.05.2005  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedAtomicfighter
  • Gesamtzahl an Themen1.386.134
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.632

Hersteller in diesem Thread Widget schließen