Teufel auch zum Musik hören geeignet ?

+A -A
Autor
Beitrag
Paladin_1977
Stammgast
#1 erstellt: 28. Nov 2006, 16:21
Hi,

eine Frage an die Profis.
Eignene sich die Teufel Systeme auch zum
Musik hören oder lieber nicht?

Bis jetzt habe ich Teufel immer nur im Zusammenhang
mit Surround gehört.

Gruß Paladin
Panateufel
Inventar
#2 erstellt: 28. Nov 2006, 16:39
Kommt drauf an welche Ansprüche du stellst.
Von den audiophilen Puristen hier vernimmt man vonwegen Teufel und Musik nicht viel sonderlich Gutes
Andere widerum findens gut. Ich denke mal dieser Thread wird nicht wirklich zu einem rationalen Ergebnis kommen
Paladin_1977
Stammgast
#3 erstellt: 28. Nov 2006, 16:42
Also anspruchmäßig würde ich
sagen bin ich kein absoluter Purist.

Ich mag zwar ausgewachsene Boxen lieber
als Satelliten-Systeme. Aber ich denke
mal Teufel ist wohl kräftiger als
die Standart Systeme.

Meine Musik Rock & Metal.
sellinghausen
Stammgast
#4 erstellt: 28. Nov 2006, 16:53
Hallo

Ob Teufel Systeme zum Musik hören geeignet sind, hängt wie schon erwähnt ganz von Hörer ab.

Da Teufel aber ja 8 Wochen Rückgaberecht gibt, würde ich es einfach mal ausprobieren.
Paladin_1977
Stammgast
#5 erstellt: 28. Nov 2006, 16:58
Ich habe selber ein System

B&W 604 S3 als Front
und B&W 601 als Rear.

Die Frage ist eher Allgemein gesehen,
ob jemand schon das Teufel System
getestet hat. Ich selbst konnte es bis jetzt
nie hören.
Panzerballerino
Inventar
#6 erstellt: 28. Nov 2006, 18:31

Paladin_1977 schrieb:
Hi,

eine Frage an die Profis.
Eignene sich die Teufel Systeme auch zum
Musik hören oder lieber nicht?

Bis jetzt habe ich Teufel immer nur im Zusammenhang
mit Surround gehört.

Gruß Paladin


Man könnte auch fragen: Sind Surround-Systeme zum Musikhören geeignet?

Das ist der Fall, wenn sie eine Mindestqualität haben. Mini-Lautsprecher in Kombination mit Subwoofer können physikalisch bedingt keine gute Mittenwiedergabe bieten, und da spielt sich im Musikbereich halt vieles ab. Davon dürften die "Concept"-Modelle von Teufel betroffen sein, was sich idR am Frequenzgangschrieb schon ablesen läßt (Einbruch in den unteren Mitten).

Ich hoffe, daß das von mir blind bestellte Theater LT3 diese Hürde gerade so nimmt.


[Beitrag von Panzerballerino am 28. Nov 2006, 18:32 bearbeitet]
All_vater
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 28. Nov 2006, 19:35
Ich kann da nur Recht geben.
Ich bin selbst (weniger) stolzer besitzer einer dieser Sub- Brüllwürfel Kombies von Teufel. Die klingen einfach fürn Arsch. Gerade die Mitten bleiben auf der Strecke.
Um wirklich Musik zu genießen solltest du dich nach einem Paar schönen Stereoboxen umschauen die auch auf 5.1 umrüstbar sind.
Hier würde ich z.B. die Nubert Nubox 311 empfehlen.
Weniger empfehlen würde ich Teufelboxen als Stereosett, da sie mir selbst mal in einer Mail geschildert haben, dass diese dafür mehr oder weniger ungeeignet wären^^.
Phoenix20000
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Nov 2006, 22:31
Habe das System 4 und hab glaub es waren die 603er B&W mal gehört. Da liegen Welten dazwischen. Hab damals die Polk Audio RT8 genommen, da mir über 3500,-DM zu teuer waren für 2 Boxen.

Für Kinosound ist Teufel Top, aber mit B&W vergleichen is nicht drin, da musste wohl eher bei Nubert vorbeischauen.
Daher hab ich immer noch meine guten RT8 .


[Beitrag von Phoenix20000 am 28. Nov 2006, 22:32 bearbeitet]
powerklempner
Gesperrt
#9 erstellt: 29. Nov 2006, 05:59
Kommt ja wohl auch auf die Preislage an !! Hier pöbeln einige rum, Teufel sind in der Musikwiedergabe fürn Arsch. Wenn ich 300 Tacken, (z.B. für das Concept R) ausgebe, was in der 5.1 Wiedergabe sehr gut ist, ebenso in der Verarbeitung, dann mache ich mir wohl keinen Kopf darum, ob es in der Musikwiedergabe klasse ist. Na klar, das Concept R ist in der Musikwiedergabe ein Flachmann....
Habe es selber ausprobiert und bin dann auf das System 5 umgestiegen, was diverse Namenhafte und wesentlich teurere Stereo-Lautsprecher im Musikbereich wahrhaftig die Existenz klaut!! Schwachsinn sind in einem 5.1 System den linken und rechten Frontlautsprecher als Standboxen zu kaufen. In einem 5.1 System gehören die drei vorderen Lautsprecher von gleicher Bauart. Willst Du obergeilen Kinosound und Musikwiedergabe vom obersten Regal, fange ab Theater 2 an, besser noch ab System 5.
technicsteufel
Inventar
#10 erstellt: 29. Nov 2006, 06:57
Also um welches System geht es denn hier?
Man kann die doch nicht alle über einen Kamm scheren!
Meine Teufel waren sogar mal Referenzen gewesen.
Selbst heute noch, nach dem ich viele andere Lautsprecher gehört habe, sehe (höre) ich noch keinen Grund, mir was anderes zuzulegen.

Panateufel
Inventar
#11 erstellt: 29. Nov 2006, 07:24

powerklempner schrieb:
Schwachsinn sind in einem 5.1 System den linken und rechten Frontlautsprecher als Standboxen zu kaufen.


Sagt wer?
Phoenix20000
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 29. Nov 2006, 16:01
Am Besten nen 5.1 Set und dazu nochmal Standboxen, so hab ich es gelöst.
Bin jetzt mit Stereo und suround Sound zufrieden.


[Beitrag von Phoenix20000 am 29. Nov 2006, 18:35 bearbeitet]
RickBallslap
Neuling
#13 erstellt: 14. Sep 2011, 08:42
Ich habe das Teufel Motiv 2 Set und kann es uneingeschränkt zum Musik hören empfehlen. Ich höre allerdings auch über das iPod Dock und nicht irgendwelche unkomprimierten Quellen mit Goldkabeln und abgeschliffenen Kanten
*H2O*
Stammgast
#14 erstellt: 14. Sep 2011, 16:18
Ohne mich in ein Lager zu schlagen...

Musik höre ich per Stereoanlage (Linn, Luxman) mit entsprechenden Vollbereichslautsprechern (Linn, RSTDL, u.a.). Im Heimkino läuft bei mir ein Teufel System 6 mit Yamaha YST-SW800 Sub und leider (noch) ein alter Yamaha DSP-A2.

Von meinem Höreindruck her muss ich sagen, dass beide Lösungen ihre Vor- und Nachteile haben. Die Stereoanlage(n) bringen zwar ein transparentes und brilliantes Klangbild rüber, im Heimkino höre ich aber auch zu 60-70% Live-Konzerte mit 5.1 Ton.

1.) Ich würde klar unterstreichen, dass es auf das spezielle Lautsprecher-System ankommt und man nicht einfach einem Hersteller vorwerfen kann, seine LS sind für Musik nicht geeignet. Mein Meinung ist, dass z.B. das System 6 (natürlich bei guter Abstimmung mit dem Subwoofer) auch bei Musik hervorrragend klingt. Meine Erwartung ist, dass dies auch für die größeren Satellitensysteme von Teufel zutrifft.

Hinzu kommt der "kleine Vorteil" des 5.1 Klangfeldes, welches die eigene Hörposition beim Event abbildet. Wer schon einmal "Alanis Morissette - Jagged Little Pill" oder "Mando Diao - MTV Unplugged" gesehen hat, weiß was ich damit meine. "AC/DC Live in Donington" ist zwar eine Mords-Gaudi, aber leider eine absolut miese Aufnahme... die klingt auch Stereo nicht.

2.) Die Anforderungen an ein für Musikwiedergabe optimales System sind, dass jeder Lautsprecher für sich einen Vollbereich abbilden kann und den Klang der Quelle möglichst unverändert reproduziert wird. Dazu sind Volumen und Material entscheidend - die handwerkliche Perfektion setze ich mal grundsätzlich für alle Produkte voraus. Das muss aber noch lange nicht heißen, dass ein solches Lautsprecher-System auch in jedem Raum automatisch besser klingt.

=> Wenn es mir darum geht präzise und glasklar Musik zu hören, egal welcher Art, sind meiner Meinung nach gute Standlautsprecher im Vorteil (sofern sie einen, dem Raum entsprechend Bassbereich produzieren).

=> Wenn es um einen Live-Event geht, ist m.E. ein 5.1er Satellitensystem im Vorteil. Bei der besagten "AC/DC"-Aufnahme kann über die Einstellung des Subwoofers sowohl einen sehr guter Klang als auch die real flatternde Hose erreicht werden. Letzteres würde ich persönlich mit HiFi- oder HighEnd-Equipment nie anstreben.

Für einen direkten Vergleich sollten wir daher bitte zuerst das jeweilige Szenario und dann die (technisch wie preislich) vergleichbaren Systeme diskutieren.

Grüße,
*H2O*

Meine Musik: Rock und Punk Rock... allermeistens


[Beitrag von *H2O* am 14. Sep 2011, 16:32 bearbeitet]
Achim23
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 14. Sep 2011, 18:34
Die Frage an sich ist schon Quatsch (Sorry)

Teufel baut kleine Sats,Kompaktboxen,Regalboxen und Standboxen

Das System 4 das ich besitze klingt auch bei Stereo gut fein aufgelöst und spielfreudig ;)(Subwoofer Klipsch RW 10-d :D)

Selbst meine Nachbarn und Schwager ist begeistert

Habe das System seid fast 2 Jahren....

Gruß Achim
ingo74
Inventar
#16 erstellt: 15. Sep 2011, 10:52

Achim23 schrieb:
Die Frage an sich ist schon Quatsch


seh ich genauso - natürlich kann man mit jedem teufel lautsprecher musik hören..!


die frage ist a) ls von teufel gemeint ist - reden wir von neuen, von den alten bausätzen, von den pc-ls oder von den stand-ls - man kann dioch nicht alle über einen kamm scheren..!?

und dann kommt noch das große fragezeichen - der eigene geschmack, was reicht einem und was nicht.


by-the-way - wo sind eigentlich die ultima 800 hin..?
Remixer
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 20. Sep 2011, 14:24

Phoenix20000 schrieb:
Für Kinosound ist Teufel Top, aber mit B&W vergleichen is nicht drin, da musste wohl eher bei Nubert vorbeischauen...
.

wieso bei nubert vorbeischauen? :-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 Boxen auch zum Musik hören.
Sunset1982 am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 12.03.2007  –  4 Beiträge
Teufel Concept S-möchte primär Musik hören, daher FRAGE
Link_01 am 28.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.04.2005  –  35 Beiträge
Teufel Motiv 5 für HD-Ton geeignet?
Smasha am 14.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  3 Beiträge
KEF als Surround geeignet??
bodyslider am 13.06.2005  –  Letzte Antwort am 13.06.2005  –  2 Beiträge
Bose CineMate GS -auch für Musik geeignet?
New-User am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  22 Beiträge
Sourrond auf kleinstem Raum zum Musik hören
dirk031068 am 14.02.2007  –  Letzte Antwort am 17.02.2007  –  18 Beiträge
5.1 zum Musik hören
Flitzefuss am 06.11.2008  –  Letzte Antwort am 14.11.2008  –  15 Beiträge
Teufel sehr wohl geeignet für Musik!!!
olli99 am 20.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.05.2005  –  22 Beiträge
Musik zum Klangtest gesucht
oxyd am 04.08.2008  –  Letzte Antwort am 05.08.2008  –  3 Beiträge
3-wege boxen als 2te Zone zum Musik hören sinnvoll?
pauleheister am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedPlayerDC
  • Gesamtzahl an Themen1.386.690
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.411.052

Hersteller in diesem Thread Widget schließen