Verstärker bekommt kein Signal?

+A -A
Autor
Beitrag
twingo2003
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Aug 2003, 07:47
Hallo habe einen MAC Attack 2060 max450W Verstärker den ich als Mono angeschlossen habe. Und jetzt bekomme ich kein Signal. Kann mir jemand helfen?

Gruß Niko
thor
Stammgast
#2 erstellt: 05. Aug 2003, 11:34
Remotekabel angeschlossen?
Beschreibe die komplette Verkabelung bitte genauer.

Grüße Rene´
twingo2003
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 05. Aug 2003, 11:51
HI! Also ich habe das Rotekabel (Strom) zur Batterie + dazwischen die Sicherrung verlegt und zum Verstärker. Das Blaue kabel habe ich als Masse verwendet. Die Kabel für das Radio habe ich auch richtig angeschlossen. Bei dem Kabel ist ein ganz dünnes Kabel dabei, dass habe ich als Remote genommen. Bei meinem Kennwod Radio steht Remo.con oder so ist, dass richtig? Bei meinem Verstärker leuchtet keine Diode auf (Grün oder Rot).

Bitte um hilfe von Dir
thor
Stammgast
#4 erstellt: 05. Aug 2003, 12:28
Rotes Kabel für Plus ist OK. Warum blaues und nicht schwarzes Kabel für Minus, egal, Hauptsache der Querschnitt stimmt mit dem Rotem überein.
Grüne Diode bedeutet, Verstärker ist eingeschaltet, rote Protekt ( Schutzschaltung ).

Welche Anschlußkabel hat das Radio genau?

Grüße Rene´
thor
Stammgast
#5 erstellt: 05. Aug 2003, 12:46
Schau Dir mal diesen Link an. Dort findest Du für verschiedene Autotypen und Radiohersteller die PIN-Belegung.
Kenwood ist ein bißchen weiter unten.

http://www.selfmadehifi.de/kfz-iso.htm

Grüße Rene´
twingo2003
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 05. Aug 2003, 12:51
Danke für den Link! Hilft vielleicht.

Also das Audiokabel hat einen Roten und einen Schwarzenstecker.
thor
Stammgast
#7 erstellt: 05. Aug 2003, 19:40
Welches Anschlußschema paßt denn zu Deinem Radio?
Das mit 14 Pins, mit 16 Pins oder das mit 8 Pins.

Grüße Rene´
cyberjoe
Stammgast
#8 erstellt: 06. Aug 2003, 00:23
hi, egal welche pinbelegung dein radio hat, schließe deine endstufe mal an rot an plus und blau an masse. prüfe ob die masse auch masse hat, eventuell die ankommende spanung an der endstufe messen, wieviel kommt an? die remoteleitung von radio lass erst mal weg und mache dir aus einem stück kabel eine brücke und klemme sie vom plusanschluss der endstufe zum remoteanschluss der endstufe. sollte es jetzt gehen prüfe deinen remoteausgang vom radio, wenn es nicht geht ist deine endstufe wohl hinüber.
die kabelbrücke sollte nicht als dauerlösung genutzt werden, nur als testzweck
mfg cyberjoe
twingo2003
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 06. Aug 2003, 07:20
Es funktioniert vielen Dank euch allen!

Eine Frage habe ich noch?

Ich habe die Sicherrung nich vorne an der Batterie angeschlossen sondern beim Verstärker macht, dass was?

Und was bringt eine Holzkiste für eine Bassröhre?

Gruß Niko


[Beitrag von twingo2003 am 06. Aug 2003, 07:47 bearbeitet]
cyberjoe
Stammgast
#10 erstellt: 06. Aug 2003, 09:53
hi, also die sicherung schnellstens wieder entfernen und maximal 30 cm hinter der batterie anschließen.
eine holzkiste für ein chasis welches vorher in einer röhre war, bringt klanglich ein bisschen mehr, noch beser ist wenn du die parameter von dem chasis hast welches in der röhre verbaut war, dann könnte man nochmals ein passendes gehäuse berechnen.
mfg cyberjoe
twingo2003
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 06. Aug 2003, 10:37
Ok dann werde ich die Sicherung bei der Batterie einbauen.
Ich check das, mal mit der Box.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kein Signal an SUB
BlackEight am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 21.03.2007  –  7 Beiträge
Verstärker bekommt dauerstrom
Golf_V am 05.07.2007  –  Letzte Antwort am 09.07.2007  –  5 Beiträge
Radio bekommt kein Strom!
Werder am 08.07.2004  –  Letzte Antwort am 08.07.2004  –  4 Beiträge
Mein Radio bekommt kein Strom
Despi am 17.09.2004  –  Letzte Antwort am 17.09.2004  –  3 Beiträge
Alpine 9853R bekommt kein Dauerstrom
freewood am 20.02.2006  –  Letzte Antwort am 09.04.2006  –  7 Beiträge
Hilfe Autoradio bekommt kein Strom!
luckyboom am 03.07.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2011  –  16 Beiträge
Verstärker Problem!!
Snake_Down am 27.05.2004  –  Letzte Antwort am 28.05.2004  –  5 Beiträge
Verstärker Problem...!!!!
BadSerb am 14.06.2005  –  Letzte Antwort am 17.06.2005  –  15 Beiträge
Verstärker tut nicht mehr
joensen am 19.09.2005  –  Letzte Antwort am 19.09.2005  –  11 Beiträge
Problem mit verstärker. Kein Ton...
Superbase am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 11.04.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedWilli600
  • Gesamtzahl an Themen1.376.371
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.215.450