Radio geht beim Motor anmachen aus/nicht mehr an

+A -A
Autor
Beitrag
Noxcore
Stammgast
#1 erstellt: 06. Jul 2006, 16:40
Moin.
Bis vor paar minuten lief mein Radio noch einwandfrei.
Nun geht das radio nicht mehr richtig an.
Wenn ich auf Zündung 1 und 2 stelle, geht es an und läuft.
Stelle ich den schlüssel auf 3 , so das der motor angeht, geht das radio aus und nicht mehr an. Drücke ich den schlüssel nun bei 3 stuffe, etwas weiter nach rechts, geht das radio wieder an.

Das hatte ich vor 30 min noch nicht. Habe gerade meine 2 endstufe wo der sub dranne war abgebaut und den subwoofer an meine erste angeschlossen, fals das wichtig ist.

Bitte helft mir schnell ^^. Danke
IrrerDrongo
Inventar
#2 erstellt: 06. Jul 2006, 19:38
Klingt für mich eher nachm Problem mim Zündplus denn dem Radio
Noxcore
Stammgast
#3 erstellt: 06. Jul 2006, 19:47

IrrerDrongo schrieb:
Klingt für mich eher nachm Problem mim Zündplus denn dem Radio


hmm ich habe vor kurzem gelesen, das bei VW ein fehler sein soll, was radios angeht. Und zwar soll am radio nicht ein dauerstrom plus label dran sein, sondern dieses zündplus und deswegen werden auch die gespeicherten radio sender wieder gelöscht usw.

Ich fahre ja einen VW polo 6N.


Liegt es daran?
Wenn ja, wie kriege ich das wieder heile ?
IrrerDrongo
Inventar
#4 erstellt: 06. Jul 2006, 20:45
Ich hab gerade nochmal etwas genauer gelesen.
Aber, äh, wenn man den Schlüssel auf 3 dreht, springt der Wagen an, logisch, aber danach dreht sich der doch wieder auf 2 zurück.


Und dass das Rado beim Zünden des Motors kurz ausgeht, ist ganz normal.

Aber selbst wenn Zündplus und Dauerplus vertauscht sein sollten, würde eigentlich nicht das von dir geschilderte Problem auftauchen.
Noxcore
Stammgast
#5 erstellt: 07. Jul 2006, 14:29

IrrerDrongo schrieb:
Ich hab gerade nochmal etwas genauer gelesen.
Aber, äh, wenn man den Schlüssel auf 3 dreht, springt der Wagen an, logisch, aber danach dreht sich der doch wieder auf 2 zurück.


Und dass das Rado beim Zünden des Motors kurz ausgeht, ist ganz normal.

Aber selbst wenn Zündplus und Dauerplus vertauscht sein sollten, würde eigentlich nicht das von dir geschilderte Problem auftauchen.



Ja , das der kurz ausgeht ist normal , das ist klar, aber es geht ja nicht mehr an ;).
Habe aber gerade eine lösung gefunden, auch wenn die ziemlich sch**sse ist. Und zwar dreh ich den schlüssel ganz langsam zurück, so das fast der motor ausgeht.Wenn ich dann noch einen kleinen tick mehr zurück drehe, geht der motor wieder aus. Aber naja, so geht es erstmal ^^.
Bmxer
Inventar
#6 erstellt: 07. Jul 2006, 14:51
Scheint eine art Krankheit des Polo 6N Zünschlosses zu sein. Hatte ein Kumpel von mir auch. Hab dann mal die ganze Lenksäule auseinander genommen, leider ist das Zündschloss komplett vergossen.
Kannst entweder austauschen oder du musst dich mit dem Gedanken anfreunden, dass du dein Radio in Zukunft manuell ein-/ausschalten musst, da du es nur noch auf Dauerplus hängen hast!
Noxcore
Stammgast
#7 erstellt: 07. Jul 2006, 15:02
Hmm, naja kohle habe ich nicht mehr ^^. Und um die verkabelung umzustellen, habe ich auch keine zeit.
Naja, muss ich mich wohl damit abfinden, immer ganz langsam den schlüssel nach links zu drehen ^^.


Vielen dank an euch beide
Bmxer
Inventar
#8 erstellt: 07. Jul 2006, 15:13
Das ist ne Aktion von 10 Minuten!

In der Regel kannst du direkt am Radio das Schaltplus und das Dauerplus umstecken - in deinem Fall zusammenstecken und gut.
Wenn das ned geht, dann kannste des in 2 Minuten mit ner Lüsterklemme lösen! Mit nem Multimeter schauen welcher der Dauerplus ist und welcher der Schaltplus ist und dann einfach den Schaltplus abschneiden und an den Dauerplus klemmen!
Noxcore
Stammgast
#9 erstellt: 07. Jul 2006, 15:21

Bmxer schrieb:
Das ist ne Aktion von 10 Minuten!

In der Regel kannst du direkt am Radio das Schaltplus und das Dauerplus umstecken - in deinem Fall zusammenstecken und gut.
Wenn das ned geht, dann kannste des in 2 Minuten mit ner Lüsterklemme lösen! Mit nem Multimeter schauen welcher der Dauerplus ist und welcher der Schaltplus ist und dann einfach den Schaltplus abschneiden und an den Dauerplus klemmen!



naja, 2 min wird es nicht ;).
Da ich keinen Multimeter benutze, müsste ich mich erst mit meinem bruder verabreden und das teil bei ihm abholen ( wohnt 20 km von mir entfernt ).

Naja, vll nächste woche, da habe ich wohl etwas mehr zeit
IrrerDrongo
Inventar
#10 erstellt: 07. Jul 2006, 16:24
dann kannst auch ne 12V Birne ranhalten, denk ich mal.
E.u.S-MatrixFan
Inventar
#11 erstellt: 07. Jul 2006, 18:32
wie shcon gesagt, normales + mit geschaltetem + am baum tauschen, dann müsste es gehen!




Greetz E.u.S-MatrixFan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Radio geht aus, wenn der Motor ausgeht
JaZZBuG am 09.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.12.2004  –  10 Beiträge
radio geht nicht mehr an
helacopter am 19.06.2003  –  Letzte Antwort am 10.07.2003  –  10 Beiträge
Radio anmachen bei Zündung aus?
Excalibur_87 am 28.12.2005  –  Letzte Antwort am 31.12.2005  –  10 Beiträge
Kenwood Radio geht nicht mehr
Kanister92 am 23.12.2010  –  Letzte Antwort am 25.12.2010  –  2 Beiträge
radio geht niCht mehr!
n3w_ErA am 21.08.2007  –  Letzte Antwort am 21.08.2007  –  4 Beiträge
Motor AN = Anlage AUS
doctorevil am 25.07.2004  –  Letzte Antwort am 28.07.2004  –  10 Beiträge
auto aus = radio geht, auto an = geht nicht?
daniel2205 am 21.02.2008  –  Letzte Antwort am 22.02.2008  –  10 Beiträge
Radio geht ohne Motor/Batterie nicht an!!!
Jarmen|Kell am 26.04.2006  –  Letzte Antwort am 28.04.2006  –  10 Beiträge
Radio speichert nicht-und geht auch nicht mehr
paddi1980 am 03.01.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  9 Beiträge
Beim Motorstarten geht das Radio aus?
Raschy2000 am 13.08.2004  –  Letzte Antwort am 14.08.2004  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedDJMarauder
  • Gesamtzahl an Themen1.389.107
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.452.136