Boxen klingen übersteuert/kaputt

+A -A
Autor
Beitrag
Dorschi
Neuling
#1 erstellt: 08. Jul 2006, 11:30
Hallo.

Ich habe ein Panasonic Autoradio mit 4x50 Watt Ausgangsleistung. Da ich einen Subwoofer angeschlossen habe, habe ich sogar von den 4 Boxen (vorne 2x Clarion 70 Watt; hinten 2x noname 80 Watt) sogar die Frequenzen unter 80 Hz weggenommen. Mein Problem ist, dass nun zum 3. Mal eine Box hinten kaputt ist. Erst war es die linke, dann die rechte und nun wieder die linke. Und mein Händler will mir die nicht mehr umsonst ersetzen weil er meint ich würde zu laut aufdrehen und sie somit kaputt machen. Aber das is doch gar nicht möglich wenn die Boxen hinten "angeblich" 80 Watt vertragen und das Radio gerade mal 50 raushaut. Ich mein selbst durch clipping oder ähnliches. .... Kann mir jemand helfen? Weiss jemand Rat?

MfG, Dorschi

Edit:

Ich sehe gerade, dass ich den Thread ins falsche Forum hier gepostet habe. Wäre nett wenn der Admin den Thread verschieben kann.


[Beitrag von Dorschi am 08. Jul 2006, 11:33 bearbeitet]
Volc0m
Stammgast
#2 erstellt: 08. Jul 2006, 12:51
Tach..

Du musst daran denken das LS durch "zu wenig" Leistung viel schneller ins Gras beißen als durch "zu viel". Denn kann der Verstärker dem Signal bei einer bestimmten Lautstärke nicht mehr folgen produziert er im schlimmsten Fall Gleichstrom und die Spulen der LS werden zu Glühdraht

Gruß, Volc0m
hg_thiel
Inventar
#3 erstellt: 08. Jul 2006, 13:38
Ganz klar Clipping-Tod. Dein Händler hat recht. Lies mal die einsteiger tipps und lass dich bezüglich verstärker beraten.

p.s. dein radio hat pro kanal höchstens 15 watt


[Beitrag von hg_thiel am 08. Jul 2006, 13:39 bearbeitet]
Sebastian.Mitzel
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Jul 2006, 19:45
sers zusammen!

also: hier kruz und pregnant einen tipp: dein radio hat nicht 50 Watt sinusleistung pro kanal sondern ca. 4 x 12 Watt!

Kein Scherz, mehr ist da nicht drin! die 50 Watt sind maximalangeben, die jenseits fern von der wahren leistung sind!

Eine vernünftige 4x 50 Watt Endstufe die diese Leistung auch wirklich bringt sollte schon 150 € kosten!

Und noch etwas: Experten raten prinzipiell von 30% mehr leistung am verstärker gegenüber eines Lautsprechers, also bei 80 Watt ca. 110 Watt! Und ein guter 4x 110 Watt Endstufenblock kann schon mal 400 € kosten.


Jetz noch ein Tipp von meiner Seite aus: biete dem H#ndler an, eine kleine Endstufe bei ihm zu kaufen, als gegenleistung soll er dir noch ein letztes mal die Boxen austauschen! Is n fairer Deal!

LG
Excalibur26
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 09. Jul 2006, 21:29

Sebastian.Mitzel schrieb:


Und noch etwas: Experten raten prinzipiell von 30% mehr leistung am verstärker gegenüber eines Lautsprechers, also bei 80 Watt ca. 110 Watt! Und ein guter 4x 110 Watt Endstufenblock kann schon mal 400 € kosten.



LG


Ich gehe mal davon aus, das seine LS nicht 80 Watt RMS haben, sondern Musikspitzenmaximalgrößtehitzekurzvordemknall haben.
Biete dem Händler außer einer Endstufe an, neue LS zu kaufen und keine Noname mehr. Er giebt dir sicher Rabatt!
Dorschi
Neuling
#6 erstellt: 09. Jul 2006, 23:34
Ja, danke erstmal für eure Hilfe.

Also ich habe das Pioneer DEH-P 7700 und da steht halt 4 x 50 Watt Musikleistung. Ist dann wohl doch nich Sinus. Naja und zudem habe ich eine billige Toxic Endstufe 300 Watt gebrückt und einen Clarion Sub den ich mit der Endstufe betreibe. Ich dachte mir, dass ich die Lautsprecher nicht extra über die Endstufe laufen lassen muss. Vorne die Clarion LS funktionieren ja auch einwandfrei. Nur hinten ist es halt das Problem. Verstehe aber immer noch nicht ganz, warum die LS kaputt gehen. Egal. Also das sinnvollste ist es nun die LS (zumindest hinten) über die Endstufe laufen zu lassen oder gibt es eine andere Möglichkeit? Weil das nervige wäre, dass ich dann nochmal Kabel legen müsste und ich den Lowpass bzw Highcut Filter nicht einfach auf die Enstufe anwenden könnte sondern dort nochmal differenzieren müsste zwischen LS und Sub.

MfG
hg_thiel
Inventar
#7 erstellt: 10. Jul 2006, 00:57
Ich würde den Kram bei Ebay verkaufen, außer das Radio und eventuell den Sub von Clarion, dann ein vernünftiges Compo-System für die Türen kaufen + eine kleine Endstufe, gut dämmen und der Klang ist schonmal viel besser als das, was bei dir jetzt kracht macht
Dorschi
Neuling
#8 erstellt: 10. Jul 2006, 13:31
... also der sound ist eigentlich sogar sehr geil. Bis auf wenn die Boxen kaputt sind
hg_thiel
Inventar
#9 erstellt: 10. Jul 2006, 16:23

Dorschi schrieb:
:) ... also der sound ist eigentlich sogar sehr geil. Bis auf wenn die Boxen kaputt sind :D


Dann hast du noch kein gutes System gehört. Natürlich klingts besser als ein Werkssystem aber mich würde das nicht befriedigen.
Dorschi
Neuling
#10 erstellt: 10. Jul 2006, 17:31
Ja was würdest du denn für ein System vorschlagen?

Also den Clarion Sub und das Pioneer Radio würd ich behalten. Das Problem ist bloß, dass ich 1. wenig Geld habe 2. vorne nur 10 cm Durchmesser Boxen reinpassen und hinten nur diese Ovalen (glaube 10/15 cm) ... naja und die Türen neu zu verkleiden ist auch nicht billig. zumal ich gar nicht weiss, ob in den Türen Platz wäre.

MfG
Sebastian.Mitzel
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Jul 2006, 08:37
Hmm,

ich würde das deinem Ansprechpartner überlassen, da wo dus gekauft hast!
Ich bin ACR-Kunde aber natürlich sagen auch viele, diese Firma sei Schrott!

Aus meiner Sicht aus finde ich sie gut und unter www.acr.ch findest du auch den nächstgelegenen Händler oder im Shop vlt. ein Produkt, das dir deinen Wünschen entsprechen könnte!

Natürlich lässt sich ein System von 200€ nicht mit einem 20fach so teurem vergleichen, aber ich finde, dass die richtige Auswahl der Komponenten schon sehr zur Klang- und Lautstärkenwahl beiträgt!

Den Verkauf in Ebay kann ich dir nur raten!

LG Sebastian
IrrerDrongo
Inventar
#12 erstellt: 13. Jul 2006, 20:37
Wieviel Geld könntest denn aufbieten? Also, auch mit wenig Geld und etwas handwerklichem Geschick kann man erstaunliches erreichen.
Dorschi
Neuling
#13 erstellt: 14. Jul 2006, 09:47
Naja .. nachdem ich schon sehr viel ins Radio und Sub gesteckt hab und mir gerade vor ner Woche der Auspuff kaputt gegangen ist, denk ich mal, sollte es keine 200 Euro übersteigen und ich glaube das wird schwierig zu machen sein. Dachte ja auch, es würde reichen die Boxen hinten zu tauschen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was ist kaputt?
Riebe01 am 04.08.2005  –  Letzte Antwort am 05.08.2005  –  4 Beiträge
Hochpass kaputt?
Master_Blaster am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 09.09.2004  –  2 Beiträge
Analage kaputt ?
Nrv32 am 06.05.2004  –  Letzte Antwort am 08.05.2004  –  10 Beiträge
Radio Kaputt?
NeXi am 26.02.2007  –  Letzte Antwort am 27.02.2007  –  5 Beiträge
Rainbow LS kaputt?
Floribori am 16.03.2005  –  Letzte Antwort am 17.03.2005  –  6 Beiträge
Remote kaputt
prdX am 25.05.2007  –  Letzte Antwort am 29.05.2007  –  8 Beiträge
Clarion VRX928 RVD Blackbox kaputt? Hilfe!
hekaria am 19.05.2010  –  Letzte Antwort am 09.06.2010  –  3 Beiträge
Radio kaputt?
sarp am 11.09.2005  –  Letzte Antwort am 18.09.2005  –  6 Beiträge
ANLAGE KAPUTT?
Foggy53i am 25.06.2007  –  Letzte Antwort am 03.07.2007  –  28 Beiträge
Verstärker kaputt ?
MMK am 01.05.2004  –  Letzte Antwort am 28.05.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 79 )
  • Neuestes Mitgliedbrudibuh93
  • Gesamtzahl an Themen1.389.800
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.464.674