Wo bekomme ich folgendes Relais?

+A -A
Autor
Beitrag
kapu
Stammgast
#1 erstellt: 20. Jul 2006, 11:36
Hallo,

da mein Remote zu schwach ist, um den Verstärker, die Phantomeinspeisung und einen zusätzlichen Lüfter für den Verstärker (der sich jetzt im Sommer immer abschaltet und ich glaube es liegt an der Hitze) zu versorgen, suche ich folgendes Relais:
Page mit Relais

Ich kenne leider nur Conrad, und da gibt es das nicht. Ich habe auch nicht soviel Ahnung, dass ich wüsste welches Relais bei Conrad das gleiche macht.

Kann mir vielleicht jemand sagen, wo ich das Relais oder eines, was das gleiche macht, herbekommen kann? Oder vielleicht hat ja noch jemand so ein Relais und kann es mir günstig schicken!

Würd mich über Antworten freuen.
Lieben Gruß
nOerkH
Stammgast
#2 erstellt: 20. Jul 2006, 11:47
mhh lüfter direkt an remote anschliessen is eh der overkill für deinen remote ausgang am radio ...
du kannst jeders x-beliebige relais, zB von conrads anschliessen wenn nur lüfter damit betrieben werden sollen, die 12V steuerspannung nimmst vom remote, die spannung für die lüfter von der versorgung für die enstufe ...
qwertz753
Stammgast
#3 erstellt: 20. Jul 2006, 12:00
da kannst du eignetlich jedes 12V Relais (= KFZ Relais) nehmen.

gibts laut Aussagen hier bei Werkstätten/Elektrofritzen für 1-7€ oder im www (ebay, pollin) für um 4-5€ inkl.


[Beitrag von qwertz753 am 20. Jul 2006, 12:03 bearbeitet]
Onkel_Alex
Inventar
#4 erstellt: 20. Jul 2006, 12:13
such mal bei reichelt.de nach kfz-relais. hab mir da letztens auch 5 bestellt. keine 2€ das stück...
kapu
Stammgast
#5 erstellt: 20. Jul 2006, 12:14
Ok, dann weiss ich welches.
Aber gibt es die auch schraubbar wie z.B. Lüsterklemmen? Weil ich hab gar nicht solche Stecker zm befestigen!
nOerkH
Stammgast
#6 erstellt: 20. Jul 2006, 12:34
wirds sicher auch geben .. aber du kannst ja ein hundsordinäres nehmen, und die drähte dran löten, wegen dem gewissen noch etwas schrumpfschlauch oder heisskleber auf die lötstellen und passt ...
Roter_CorZa
Stammgast
#7 erstellt: 20. Jul 2006, 12:37
Die Stecker gibts in den meisten Baumärkten ... Flachstecker 6,3mm.
Ansonsten gibt es teilweise Sockel für die Relais zu kaufen,
da sind dann Drähte dran etc.

P.S: Gib mal bei Conrad Best.-Nr: 504209-13 ein.


[Beitrag von Roter_CorZa am 20. Jul 2006, 12:40 bearbeitet]
Onkel_Alex
Inventar
#8 erstellt: 20. Jul 2006, 12:47
was du noch machen könntest, wäre eine diode sperrrichtung parallel zur spule löten. damit wäre der remote-ausgang gegen überspannung geschüzt.
Tony_Damager
Stammgast
#9 erstellt: 20. Jul 2006, 19:35

Onkel_Alex schrieb:
was du noch machen könntest, wäre eine diode sperrrichtung parallel zur spule löten. damit wäre der remote-ausgang gegen überspannung geschüzt.



Hi, Bei Gleichstromanwendungen mit Relais an einer Elektronik MUSS man eine Freilaufdiode einbauen, da de entstehenden Induktionsspannungen und -ströme beim Abschalten des Relais das Autoradio oser gar die Endstufe zerstören könnten. Wenn du das machst, musst du aber auch auf die Polarität achten, damit du keinen Kutzschluss über die Diode machst und dir so den Remote des Radios himmelst... Darüber hinaus ist die Diode kein Überspannungsschutz, sondern hebt nur die Induktionströme beim Abschalten auf, die immer in entgegengesetzter Polarität zustande kommen. deswegen auch so anschliessen, dass die Diode beim normalen Betrieb in Sperrichtung angeschlossen ist.^^



Aber vergiss nicht, dein Relais, wenn du es direkt an die Batt anschliesst, extra abzusichern!! Bei einem Fehler fackelt sonst dein Auto ab... nix gut...

MfG, Marc
Onkel_Alex
Inventar
#10 erstellt: 20. Jul 2006, 21:54

Tony_Damager schrieb:

Onkel_Alex schrieb:
was du noch machen könntest, wäre eine diode sperrrichtung parallel zur spule löten. damit wäre der remote-ausgang gegen überspannung geschüzt.



Hi, Bei Gleichstromanwendungen mit Relais an einer Elektronik MUSS man eine Freilaufdiode einbauen, da de entstehenden Induktionsspannungen und -ströme beim Abschalten des Relais das Autoradio oser gar die Endstufe zerstören könnten. Wenn du das machst, musst du aber auch auf die Polarität achten, damit du keinen Kutzschluss über die Diode machst und dir so den Remote des Radios himmelst... Darüber hinaus ist die Diode kein Überspannungsschutz, sondern hebt nur die Induktionströme beim Abschalten auf, die immer in entgegengesetzter Polarität zustande kommen. deswegen auch so anschliessen, dass die Diode beim normalen Betrieb in Sperrichtung angeschlossen ist.^^

hab ich doch gesagt...
mit überspannung war natürlich die beim lösen des relais rückinduzierte spannung gemeint. man muss ja nicht immer alles zu ausführlich schreiben. gibt auch leute die keine ahnung von sowas haben


Aber vergiss nicht, dein Relais, wenn du es direkt an die Batt anschliesst, extra abzusichern!! Bei einem Fehler fackelt sonst dein Auto ab... nix gut...

MfG, Marc
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Relais
M@M! am 12.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.04.2010  –  2 Beiträge
Welches Relais???? HELP
b-se am 26.09.2003  –  Letzte Antwort am 26.09.2003  –  6 Beiträge
Relais + Stecker
Protagoras am 28.06.2004  –  Letzte Antwort am 30.06.2004  –  9 Beiträge
KFZ-Relais Anschluss
7sleeper am 19.12.2006  –  Letzte Antwort am 19.12.2006  –  5 Beiträge
Zusatzbatterie, Einbau, Relais?
Jelly-belly-beans am 09.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  2 Beiträge
Relais Steuerung
audi_a4_rule am 01.06.2012  –  Letzte Antwort am 11.06.2012  –  25 Beiträge
Relais ? Lüfter ? Anschluss BAHNHOF
Dormelchen am 21.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  8 Beiträge
Relais will nicht
blu5kreen am 27.07.2006  –  Letzte Antwort am 30.07.2006  –  32 Beiträge
Relais schaltet zu früh
Otos am 18.07.2005  –  Letzte Antwort am 19.07.2005  –  8 Beiträge
Wo bekomme ich einen großern Sicherungsverteilerblock her??
Gore_83 am 07.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedNMM
  • Gesamtzahl an Themen1.376.326
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.309