Fette Anlage zerstört Lichtmaschine?

+A -A
Autor
Beitrag
irgendwerausnrw
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 28. Dez 2006, 23:31
Hallo,
folgendes meine Lichtmaschine ist kaputt und grad mal zwei Jahre alt. In der Werkstatt sagte man mir das es an der "großen" Anlage liegt. Ich im Kofferraum 2 mal Atomic QT 12 D4 die an einer CAR POWER VORTEX 2/400 laufen. (Ich weiss die Endstufe ist nix für die Atomics aber darum gehts mir auch grad nich..) Dann ist da noch Frontsystem mit ca. 2 mal 200 Watt. Also im Kofferraum ca 680 W RMS und vorne ungefähr 400 W RMS. Die Lichtmaschine liefert 44A. Was mich intressiert ist.. kan die Lichtmaschine kaputt gehn weil die Anlage so viel Leistung braucht? Und wenn ja was kann man dagegen tun? Ach ja Auto ist Renault Clio und eine Zusatzbattierie ist nicht drin. Also ich meine ich habe keine eingebaut.
Gruß Markus
CyRo123
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 28. Dez 2006, 23:40
ich glaube nicht, dass deine Lima wegen der Anlage kaputt is.
Die Lichtmaschine besteht ja eigentlich nur aus ner Spule&Magnet. Es könnte höchstens passieren, dass ein Drahtstück ,aufgrund des immer größer werden Widerstands bei zunehmender Belastung, zu heiß geworden und durchgebrannt ist.
Das wäre mit meinen elektr. Kentnissen das einzige was vorkommen könnte
sisqo80
Inventar
#3 erstellt: 28. Dez 2006, 23:40
400Wrms Frontsystem- bist du dir wirklich sicher? was hast du denn verbaut?

Hattest du stromprobleme? - Lichterflackern, Batterie schnell leer geworden oder probleme beim Anlassen?

LG
fRnK
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Dez 2006, 23:44
naja wenn deine lima 44A leistet und du 1000W abnimmst haste wohl mehr Abgabe als Zunahme am Strom --> Batterie müsste leer gehen (korrigiert mich wenn ich falsch liege!)
Naja die Lima läuft zwangsläufig Vollast. Naja es kann schon was damit zu tun haben aber ich bin mir net so sicher..
Fakt is dass sie net für deine Anlage ausgelegt ist, was net unbedingt heißt dass die Anlage die Lima zwangsläufig schrottet.
Schau dich doch erstmal um obs das bei der Baureihe schon öfters gab, mach dich schlau, mehr kann ich dir auch net sagen.
Und wenn du sie nicht ersetzt bekommst beiß in den sauren Apfel und kauf dir die größte verfügbare für dein Auto und rechne halt mal aus:

ne Lima produziert meist 14,4V Spannung und eine bestimmte Stromstärke in dem Fall 44A macht 633,6W die die Lima erzeugt, mehr Strom haste eigentlich net zur Verfügung und bedenke dass du auch noch andere Verbraucher hast!

Eventuell noch ne Zusatzbatt rein

Wart aber lieber noch auf andere Comments.. bin grad in so nem "Dicht-Schreibflash"


MfG und guten Rutsch

Frank
irgendwerausnrw
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 28. Dez 2006, 23:54
Also das Licht hat oft geflackert aber die Batterie ist nie leer gewesen.. Also hab drinne.. Hinten 2 mal Atomic QT 12 D4 (680W RMS) Vorne zwei kleine 10cm von Audiosystem mit insgesamt 160W RMS Dann in den Türen weiss ich die Marke nicht und das sind glaub ich auch insgesamt 160W RMS Und hinten in den Seiten hatte ich auf jeder Seite 2 mal 13cm von Ground Zero also 4 mal 13cm insgesamt müßten die 400 bekommen haben. Ich weiss das hinten eigentlich nix sein sollte aber darum gehts ja gar nich Das dass alles nich zusammen passt ist mir auch klar aber das sind Sachen die ich hatte bzw. von jemand günstig bekommen hab. Später wird das ganze in nem anderen Auto anders gemacht. Aber erstmal wollt ich nur n paar Meinungen haben ob die Anlage der Grund dafür sein kann das die Lima kaputt ist.
Gruß Markus
s3v3rin
Inventar
#6 erstellt: 28. Dez 2006, 23:55
Frage:

Die Zusatzbatterie muss doch auch geladen werden...
Das wird dann wohl auch die Lima machen. Sprich ne Zusatzbatterie bringt der Lima gar nix, oder ?

Gruß
sisqo80
Inventar
#7 erstellt: 29. Dez 2006, 00:10
Also bei 400Wrms FS hättest das stärkste System auf der Welt max.100Wrms sind realistischer

Also gesamt max. 880Wrms bei Vollast, die du aber höchswahrscheinlich nie immer voll ausreizt!

Die volle Leistung wird auch nur bei tiefen Frequenzen abverlangt, daher das Lichterflackern bei Basschlägen.

In den Ruhephasen des Basses hat dann eine LIMA zeit Batterie und Caps zu Laden

Deine Lima hätte schon grad so gereicht nur eine Zusatzbatt und ein Cap wären gut gewesen.

Kann schon sein das sich deshalb die Lima verabschiedet hat, da ja Renault auch nicht wirklich gute teile verbaut.

Also wenns eine stärkere Lima gibt, diese einbauen eine Zusatzbatt. hinten ins Auto mit Trennrelais und ein gutes 2F-3F Cap an die Bassendstufe

Welchen Kabelquerschnitt hast du denn, des macht auch was aus!
irgendwerausnrw
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 29. Dez 2006, 00:29
Also n Cap von 1Farad hab ich drin vor der Versorgung für die Endstufen. Von Batterie Plus und Minus geht jeweills 50² zu einer Verteilerbox und dann jeweills mit 25² Weiter..
Würde nur eine Zusatzbatterie was bringen? Also mit diesem Trennrelais. Eine stärkere Lima gibts für das Auto nicht also jedenfalls nicht von Renault. Ich vermute mal das man bei dem richtigen Shop auch für das Auto eine bekommt oder? Naja aber ich will nich mehr so riesig viel geld investieren weil so im Sommer/Herbst kommenden Jahres will ich mir eh n "neues" Auto holen. Ein neues gebrauchtes Will mir n Dreitürer Ford Escort holen.. gefällt mir ganz gut. Weiss da zufällig jemand was es da für Limas gibt? Das aber nur nebenbei.
sisqo80
Inventar
#9 erstellt: 29. Dez 2006, 00:38
Deine Verkabelung ist gut dimensioniert!

Ein Zusatzbatt reicht!

Eine Stinger SPV35 zB oder exide maxxima

Was fürn Baujahr ist dein clio?
irgendwerausnrw
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 29. Dez 2006, 00:49
Hm ich glaube BJ91 weiss aber nich genau Fahrzeugschein is mit Auto in Werkstatt *g* Also eine Zusatzbatterie würde die Lima sozusagen schützen? Also damit würd die nicht kaputt gehn? Wie genau läuft das dann ab? Das Trennrelais spielt dabei bestimmt auch ne Rolle oder?
sisqo80
Inventar
#11 erstellt: 29. Dez 2006, 01:07
Schützen nicht so direkt, die Batterie unterstütz die Lima wenn deine Anlage mehr Leistung zieht als die Lima hergeben kann und ein Cap macht das gleiche mit der Batterie!

Da Bassimpulse sehr schnell sind, sind Lima und Batterie zu träge, AGM Batterien oder Gel sind in der Stromabgabe schneller als Säurebatterien, am schnellsten ist jedoch der Kondensator, natürlich nur wen er nah genug an der Verbraucherendstufe sitzt nicht mehr als 30cm Kabellänge entfernt. ein guter 1F Cap kann ca. 500Wrms kurzzeitig puffern.

Die Lima muss aber Batterie und Cap laden, wobei sich ein Cap so schnell läd das sein zustand immer als geladen bezeichnet wir, wenn er angeschlossen ist!

den Typ weist nicht zufällig? von deinem Auto!
irgendwerausnrw
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 29. Dez 2006, 01:34
Renault Clio 1,2 L Normal also kein Diesel. Das heisst bisher gingen die Spitzenströme direkt an die Lima und die hat das nicht so gut verkraftet und hat deswegen den Geist aufgegeben. Mit ner Gel-Batterie würde sich die Endstufe den Hauptstrom von der Gel-Batterie holen und damit die Lima vor den Spitzen schonen oder? Wird die Gelbatterie im Kofferraum paralell zur Endstufe bzw. Strom angeschlossen? Vielleicht ne kleine Zeichnung von der Verdrahtung her?
CyRo123
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 29. Dez 2006, 04:10
falls de noch keine neue lima gekauft hast solltest vllt. ma über ne größere nachdenken und net wieder ne originale kaufen ... meine lima war auch vor ~3Monaten kaputt und hab dann im inet gleich ne stärkere mit 120A gekauft die weniger als die originale gekostet hat (waren glaub ~70€). Ist auch günstiger als ne Batterie
tom999
Inventar
#14 erstellt: 29. Dez 2006, 09:36
Also ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass deine LiMa aufgrund deiner Anlage geschrottet wurde!!!

Bevor ich das glaube muss mir das erstmal jemand technisch erklären wie das funktionieren soll...

Simon
Inventar
#15 erstellt: 29. Dez 2006, 09:39

sisqo80 schrieb:
Also bei 400Wrms FS hättest das stärkste System auf der Welt max.100Wrms sind realistischer ;)

Hi!

Wie kommst du auf sowas?
Wenn man beide Seiten zusammenrechnet, kommt das schon hin.
Das Boston Pro ist sogar pro Seite mit bis zu 400 Watt rms angegeben.
Bin mir zwar nicht ganz sicher, obs das wirklich aushält, gibt aber noch andere Varianten.

Bau auf jeder Seite einen Ali 8 ein. Den kann man ruhig mit 350 Watt belasten. Wennst jetzt MT und HT dazurechnest, hast ein Frontsystem, das mit insgesamt 1kW rms angespielt wird.

Grüße
Simon
derpeterparker
Stammgast
#16 erstellt: 29. Dez 2006, 13:18
Ich glaube er bezog die Aussage auf die Tatsache, das 400W ein absoluter Spitzenwert ist und die durchgängig verwendete Leistung weitaus geringer ist.
sisqo80
Inventar
#17 erstellt: 29. Dez 2006, 15:08
http://www.fm-autoteile.de/
Da kannst mal nach der Lima schauen!

@peterpaker: so wars gemeint

Boston PRO mit 2x400rms welches soll des sein die haben doch 125Wrms oder meinst du die Subwoofer?
Simon
Inventar
#18 erstellt: 29. Dez 2006, 16:22
Hi!

Hab nicht das neue gemeint.
Vor ein paar Jahren war das Pro das Topmodell und war mit 400W angegeben.

Grüße
Simon
sisqo80
Inventar
#19 erstellt: 29. Dez 2006, 18:01
Das Helon Doppelkompo wird ja auch mit 300W angegeben, wobei ein chassis aber nur 150W davon sieht.

Die Hersteller und ihre Wattangaben!
Simon
Inventar
#20 erstellt: 29. Dez 2006, 18:14
Ja, Herstellerangaben.
Aber wie schon erwähnt, gibt es Frontsysteme, auf die man gesamt ruhig 1kW loslassen kann.

Grüße
Simon
sisqo80
Inventar
#21 erstellt: 29. Dez 2006, 18:26
Selbstbau evtl. ja! aber ein fertiges zu kaufen mit 1KW Belastbarkeit- kenn ich keines!?
Simon
Inventar
#22 erstellt: 29. Dez 2006, 18:27
zustimm
greenstan99
Stammgast
#23 erstellt: 29. Dez 2006, 19:03
4 Helon TMT's pro Door und schon kannst 1 kW rauf jagen
irgendwerausnrw
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 03. Jan 2007, 17:44
Also erstma frohes neues
Was für einen Kondensator soll ich nehmen also weche Marke? Größe? Also wenn es geht will ich fürs erste für den Kondensator nich mehr als 150 Euro ausgeben.. Oder muß ich mehr ausgeben weils sonst nix bringt? Und wie schließe ich den an? Einfach paralell zur Endstufe?
sisqo80
Inventar
#25 erstellt: 03. Jan 2007, 18:15
Helix, Dietz, Alfatec, AIV, Brax, Phonocar hast freie auswahl 1-2Farad

Parallel zur Amp ist richtig, optimaler ist, wenn du die Masse an die Karosse anschließt und nicht an die Amp.
Die Plus und Masse aber nicht länger als 0,5m- je kürzer, umso besser! Querschnitt sollte genauso groß sein wie die der Endstufe.

LG


[Beitrag von sisqo80 am 03. Jan 2007, 18:16 bearbeitet]
irgendwerausnrw
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 03. Jan 2007, 19:07
also ich gehe zur zeit mit den leitungen von den polen der autobatterie zur endstufe einmal mit plus und mit minus also den minus nicht über karosserie sondern quasi direkt an die batterie
also die plus leitung an den kondesator und dann kurz danach an die endstufe das ist klar.. und den minus? von karosserie an kondensator und dann an endstufe oder wie? mir fällt übrigens grade ein das die endstufe zwei klemmen extra für n kondesator hat.. soll ich vielleicht da dran gehn?
sisqo80
Inventar
#27 erstellt: 03. Jan 2007, 19:13
Wenn die Endstufe extra klemmen hat fürn Cap dann parallel drauf!

Ich erde den Cap immer direkt an Masse- hat mir mein Einbauspezi so beigebracht und so ists auch auf den AIV Caps beschrieben, parallel drauf funktioniert auch nur es könnte die funktion verschlechtern!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lichtmaschine
Volker#82 am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 15.01.2004  –  30 Beiträge
Anlage zerstört Lautsprecher, warum?
Pimpy am 01.08.2006  –  Letzte Antwort am 01.08.2006  –  15 Beiträge
Störgeräusch Golf3 durch Lichtmaschine Lichtmaschine!!!!
Alesia am 22.07.2005  –  Letzte Antwort am 25.07.2005  –  19 Beiträge
Relativ kleine Anlage zerstört Lima??
NikO@music am 26.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.12.2005  –  11 Beiträge
HU zerstört - aber so??
Tom_E am 08.05.2004  –  Letzte Antwort am 11.05.2004  –  3 Beiträge
neuer Keilriemen - > Lichtmaschine pfeift
PrinzPolo am 29.10.2004  –  Letzte Antwort am 29.10.2004  –  2 Beiträge
Surren von der Lichtmaschine...
/////ALPINE am 12.10.2004  –  Letzte Antwort am 12.10.2004  –  7 Beiträge
lichtmaschine durch lautsprecher höhrbar?!
KiNGGOliATH am 16.11.2004  –  Letzte Antwort am 17.11.2004  –  11 Beiträge
Leere Batterie/ schwache Lichtmaschine?
CasaKorte am 20.06.2010  –  Letzte Antwort am 25.06.2010  –  48 Beiträge
Lichtmaschine --> 2 Bat's
Lumpel am 13.07.2009  –  Letzte Antwort am 13.07.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedbassguitar
  • Gesamtzahl an Themen1.376.624
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.220.592