Sicherung brennt andauernd durch!

+A -A
Autor
Beitrag
webdan
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Jan 2007, 02:25
Hallo!

Und zwar habe ich folgendes Problem:

Ich habe in meiner A-Klasse seit kurzem ein Alpine Radio eingebaut. Zuerst funktionierte es gut. Nach einiger Zeit brannte mir dann die Sicherung im Sicherungskasten durch.

Na gut dachte ich, das kann schon mal passieren.
Also habe ich die Sicherung durch eine neue 30 A Sicherung ersetzt. Diese Sicherung funktionierte auch eine Weile.

Aber irgendwann brannte auch diese durch.

Ich habe auf diesem Weg nun schon 4 Sicherungen verloren.

Das Problem tritt meist während der Fahrt auf.

Ich wäre euch echt dankbar, wenn ihr mir weiterhelfen könntet.

Danke

MfG

webdan
s3v3rin
Inventar
#2 erstellt: 05. Jan 2007, 02:28
Hi,
schau mal nach für was die Sicherung alles da ist, die immer kaputt geht.
Gruß


[Beitrag von s3v3rin am 05. Jan 2007, 02:28 bearbeitet]
webdan
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Jan 2007, 19:16
Ja also das iss unter anderem auch die Sicherung vom Zigarettenanzünder etc.

Zudem habe ich noch ein anderes Problem:

Gestern Abend war ich bei einem Kollegen. Als ich dann versuchte das Auto zu starten funktionierte dies nicht: Die Batterie war leer!
Also dann auto geschoben und wieder angelassen.

Bin dann ungefähr ne halbe Stunde gefahren. Heute morgen als ich das Auto dann wieder starten wollte iss dasselbe wieder passiert.

Aber ich kann mich nicht errinern, dass ich irgendwas im Auto angelassen habe.

Ich habe jetzt batteriewasser nachgefüllt da hat was gefehlt und bin gerade am Wiederaufladen der Batterie.

Hab ich vielleicht irgendwas falsch verkabelt hinten am Radio

Ich wäre auch echt dankbar wenn ihr mir helfen könntet

Also Danke schonmal im Voraus

Greetz

webdan
widdlle
Stammgast
#4 erstellt: 05. Jan 2007, 19:21
Hi,
was für ein Radio ist es den und wie alt ist die Batterie?

greetz widdlle
s3v3rin
Inventar
#5 erstellt: 05. Jan 2007, 19:25
Da ist was falsch verkabelt.
Der Zigarettenanzünder hängt meistens auch am ZÜNDUNGSPLUS !
Und wenn dann auch noch die Batterie leer ist, dann könnte es ja mal wieder ein "Zündungs/Dauerplus vertauscht" sein.
webdan
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Jan 2007, 20:36
Also das Radio ist ein Alprine 9845 RB. Die Batterie ist 5 Jahre alt.

Wie teste ich denn was Zündungs- und was Dauerplus ist?
Sorry aber ich bin noch absoluter Leihe auf dem Gebiet.

Ich hatte schon Probleme das Radio anzuschließen, als ich es bekommen habe. Als es nicht richitg funktioniert hat bin ich zu ACR gefahren und die haben mir das dann schnell angschlossen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die einen Fehler gemacht haben.

Das Radio lief ja die ganze Zeit (2 Wochen) ohne das die Batterie leer gegangen ist. Läuft denn ein Radio überhaupt, wenn man Zündungs und Dauerplus verwechselt hat?


Danke schonmal für die jetzigen Antworten aber auch für die nächsten.

Greetz

webdan


[Beitrag von webdan am 05. Jan 2007, 20:44 bearbeitet]
Wallo18
Inventar
#7 erstellt: 05. Jan 2007, 22:36
Wenn die dir das so angeschlossen haben dann geh doch hin und sag was dein Problem ist!
Normalerweise sollten sie umsonst den Einbau überprüfen
gruß wallo
DiSchu
Stammgast
#8 erstellt: 05. Jan 2007, 22:53

webdan schrieb:
Wie teste ich denn was Zündungs- und was Dauerplus ist?

Am Dauerplus misst Du dauernd +12V (... ich denke, darum haben die das Ding auch so genannt ), also Auto aus, Zündung aus, alles aus -- trotzdem +12 am Dauerplus.
Und am Zündungsplus -- Achtung jetzt kommts -- misst Du nur +12V, wenn die Zündung an ist. Also Zündung aus = 0V, Zündung ein = 12V. Am besten misst man das mit ´nem Multimeter. Falls Du selbst keins hast, frag mal einen Kumpel od. Nachbarn. Irgendwer wird sowas haben und Dir sicher kurz helfen können.


webdan schrieb:
Läuft denn ein Radio überhaupt, wenn man Zündungs und Dauerplus verwechselt hat?

Ja, das musste ich bei diversen Radios schon tauschen. Ein Zeichen dafür ist beispielsweise, dass das Radio nach jeden Aus-Einschalten alle/einige Einstellungen "vergisst" ... gespeicherte Sender, Einstellungen Bass, Höhen, Fader etc.


webdan schrieb:
Als es nicht richitg funktioniert hat bin ich zu ACR gefahren und die haben mir das dann schnell angschlossen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die einen Fehler gemacht haben.

Das würde ich nicht unterschreiben

Gruss DiSchu
webdan
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Jan 2007, 22:56
Also Sender werden nicht gelöscht oder vergessen.
s3v3rin
Inventar
#10 erstellt: 05. Jan 2007, 23:04
Dann am besten mal dort hin fahren, wo du es einbauen hast lassen.
Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sicherung brennt durch...
pertz am 30.08.2004  –  Letzte Antwort am 02.09.2004  –  11 Beiträge
Sicherung brennt durch
Jollu am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  5 Beiträge
sicherung brennt durch
falkenburg am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  8 Beiträge
Sicherung brennt immer durch
hujprudi am 05.07.2005  –  Letzte Antwort am 05.07.2005  –  17 Beiträge
sicherung brennt dauernd durch
metallica787 am 18.08.2005  –  Letzte Antwort am 18.08.2005  –  3 Beiträge
Sicherung der Endstufe brennt durch
Mrln370 am 10.04.2012  –  Letzte Antwort am 11.04.2012  –  5 Beiträge
Sicherung vom Verstärker brennt jedesmal durch
xchris1985 am 22.10.2008  –  Letzte Antwort am 23.10.2008  –  8 Beiträge
ich bitte um Hifle,Sicherung brennt ständig durch
hivolume am 07.02.2008  –  Letzte Antwort am 10.02.2008  –  32 Beiträge
DVD radio anschliessen sicherung brennt durch was tun
Mazda_F am 29.07.2008  –  Letzte Antwort am 30.07.2008  –  8 Beiträge
Smart Devices 50MK2, wozu ist der Regler? ---> Sicherung brennt immer durch!
Johnny222 am 11.12.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedAllrad4x4
  • Gesamtzahl an Themen1.376.918
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.226.070