Xplod Endstufe schaltet in Protection

+A -A
Autor
Beitrag
Fangblaze
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Feb 2007, 16:19
Hi, ich habe mir eine Sony Xplod MX-754SX ugelegt. Zudem 2 Xplod hochtöner und einen 15zoll Xplod Subwoofer.
Jetzt hab ich das mal ins Auto gepackt und angeschlossen.
Xplod mit Sicherung direkt an die Batterie und Remote übers Radio. Dann die beiden Hochtöner als Front L und Front R und den sub gebrückt auf die Rear Ausgänge. Das war (für meinen bescheidenen Geschmack) richtig geil
Das gane bei ausgeschaltenem Motor aber. Dann Motor an und die Stufe ging aus. Power led->grün aber over current ->rot.
Hab dann die Stufe wieder abgetrennt und das ganze nochmal ohne Lautsprecher versucht.
Immer noch das gleiche Prob. Dann gewartet, bis sich eventuelle Spannung abgebaut hat. So 3 Stunden. Danach ging die Power Led an und alles ok dachte ich. aber Pusekuchen. Sofort schaltete sich nun die offset Led hinzu. Habe die Verkabelung ig mal überprüft und die Stufe auch noch einmal bei einem Freund Probiert. Ging auch nicht. Jetzt heute nochmal probiert und die Power-led War am flackern. Also nicht schwach, sondern richtig dolle. Geht an und aus. nicht wie wenn die Batterie leer ist, sonder ganz aus. immer wieder an und aus. Bis die Stufe wieder auf Offset schaltet (so nach 10 Sekunden).
Muss dazu sagen, dass die endstufe aus ebay ist und ich keine Garantie mehr habe. Sie lief einige Wochen ohne Probleme und die Lautsprecher haben alle 4 ohm.
Rübelzahl
Inventar
#2 erstellt: 16. Feb 2007, 16:44
Hallo, es könnte sein, dass die Endstufe einen interen Defekt hat. Wenn du die Verkabelung und alles andere schon richtig geprüft hast, kann es gut sein, dass die Endstufe einen defekt hat. Oft gehen bei dieser Ednstufe die Endstufentransistoren defekt, zumindest ein Pärchen oder ein einzelner Transistor von einem Kanal. Das Problem an diesen Endstufen ist weiterhin, dass der sogenannte "Ruhestrom" neu eingestellt werden muß, sobald ein defekter Transistor ausgetauscht wurde.
Von daher würde ich folgendes vorschlagen:

1. Verkabelung nochmal checken
2. Danach Endstufe ausbauen und an einem exteren 12V bis 13,8V Netzteil mit 2-3A Strom anklemmen. Schauen was passiert. Sollte die Stufe weiterhin in den Off-Set Bereich schalten liegt ein Fehler vor.
3:Woher kommst du also Region Bundesland Stadt etc.?

mfg jörg
Fangblaze
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Feb 2007, 18:52
Habe die Stufe jetzt an der Stromzufuhr einer externen Festplatte angeschlossen.
Ergebnis: Flackern, bis Offset anspringt.
Das Netzteil hat schon ein pa amphere und reichte für eine Blaupunkt gta 250 komplett aus. Also sollte es nicht zu schwach gewesen sein.
Ich komme aus NRW und zwar heisst die Stadt Wetter (Ruhr)
Das ist direkt neben Hagen.
Fangblaze
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Feb 2007, 16:19
kann mir vllt jemand helfen???
Rübelzahl
Inventar
#5 erstellt: 17. Feb 2007, 18:25
Kennst du dich ein bisschen mit Elektronik aus?
mfgjörg
Fangblaze
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Feb 2007, 13:19
Ein wenig kenne ich mich damit aus.
Allerdings nicht sehr viel.
Also ich müsste die Transistoren wechseln, oder?
Die mosfet, die da an den Kühlrippen befestigt sind.
Und dann?
(Oder falsch?)
Rübelzahl
Inventar
#7 erstellt: 18. Feb 2007, 13:28
Hallo erstmal müßtest du ein Multimeter haben. Damit kann man dann die Transistoren durchmessen.
Der Messbereich wäre der mit dem Schaltbild Diode auf dem Messgerät.
Schau aber mal asl erstes ob du eventuell kalte Lötstellen findest. Was mich so etwas verwunder, ist dass deine Endstufe nicht sofort auf Protect geht (Offset) sondern eine gewisse Zeit braucht. Die LED flackert ja, wie du es beschrieben hast.
normalerweise wenn ein Transistor defekt ist oder Endstufenpärchen, dann geht die Endstufe sofort in den Protect Modus. also nichts am flackern etc.
Hast du ICQ. bin momentan nur etwas im Stress, würde sonst öfters hier im Forum vorbei schauen.
mfg jörg
Fangblaze
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 19. Feb 2007, 18:42
Ja, habe ich.
297238656.
kann auch jeder haben.
Wer mich mit belangloser sch.. nervt wird ebend beblockt.
Die lampe flackert ne weile sehr stark. Und dann gehts auf offset.
Wenn ich dann remote entferne und direkt wieder anmache dauerts vllt ne halbe sekunde, dann geht se schon in offset.
Kann ich die stufe nicht in einen Elektronik-Fachgeschäft (ich meine damit nicht saturn oder so) reparieren lassen?
Was kostet das so im Durchschnitt?
Rübelzahl
Inventar
#9 erstellt: 19. Feb 2007, 19:19
Hallo die im Saturn oder wo anders knöpfen dir ne Menge GELD ab. Frag mal SGK-23 an. Der ist wirklich billig und wohnt ca. 130km von dir entfernt. Sagste ihm meinem Namen. Geh über die Suchfunktion und suche ihn hier im forum. sehr Kompetent und freundlich.

mfg jörg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufe schaltet auf protection
GHOST_KING88 am 15.07.2009  –  Letzte Antwort am 19.07.2009  –  14 Beiträge
Endstufe - Protection Led ?
Krautundrüben am 27.07.2006  –  Letzte Antwort am 30.07.2006  –  4 Beiträge
lightning audio schaltet auf protection
peakasso am 09.05.2004  –  Letzte Antwort am 23.05.2004  –  7 Beiträge
Sony DSXS110 Xplod stirbt abundzu
the|MIKE am 13.04.2011  –  Letzte Antwort am 13.04.2011  –  3 Beiträge
Endstufe schaltet bei zuviel Bass auf Protection [Mac Audio -.-]
Memo99 am 16.06.2008  –  Letzte Antwort am 16.06.2008  –  6 Beiträge
xplod daten
Jimmy203 am 04.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  2 Beiträge
Endstufe Protection
Prinzvalium am 10.11.2007  –  Letzte Antwort am 11.11.2007  –  5 Beiträge
Endstufe schaltet in Protect
Terrorkeks am 14.08.2012  –  Letzte Antwort am 14.08.2012  –  5 Beiträge
Endstufe schaltet in Protect Mode
blablubb am 02.11.2006  –  Letzte Antwort am 06.11.2006  –  8 Beiträge
Endstufe schaltet auf protect
raffi1337 am 17.05.2009  –  Letzte Antwort am 17.05.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedDJMarauder
  • Gesamtzahl an Themen1.389.107
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.452.135

Hersteller in diesem Thread Widget schließen