Kann dadurch Endstufe kaputt gehen?

+A -A
Autor
Beitrag
Xenja
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Apr 2007, 02:46
Habe mir eine recht teure Endstufe von Emphaser gekauft (EA 4100-500)ca. 800€ 6-Kanal.

Wollte sie gestern anschließen, habe aber ausversehen Masse und Plus Kabel verstauscht, sofort ist an der Batterrie die Sicherung durchgebrannt.
Kann die Endstufe davon kaputt gehen? Die Sicherungen an der Enstufe sind noch alle Ok.
Kann jetzt nicht ruhig schlafen, und ausprobieren ob sie noch läuft geht auch schlecht, da ich keine zweite Sicherung parat habe.

Und reicht eine gewöhnliche Batterie aus, oder muss ich mir bei der Endstufe was größeres zulegen!?

mfg
hondo23
Stammgast
#2 erstellt: 07. Apr 2007, 08:26
Kaputt gehen KÖNNEN schon, ob sie aber kaputt IST kannst erst feststellen wenn Du sie wieder angeschlossen hast.

Gruß, Jan
Amperlite
Inventar
#3 erstellt: 07. Apr 2007, 15:10
Vor Basteleien an der Anlage bitte das Massekabel von der Batterie abnehmen!
FordFiesta98
Stammgast
#4 erstellt: 09. Apr 2007, 13:53
ich glaube kaum das die endstufe da gelitten hat. dafür sind ja sicherungen da...

positiv denken

und ja IMMER masse kabel weg von der bat. GANZ wichtig.

mfg
tom999
Inventar
#5 erstellt: 10. Apr 2007, 12:08
Argh, na da kann man nur noch viel Glück wünschen...
xutl
Inventar
#6 erstellt: 10. Apr 2007, 12:12
Ich glaube kaum, daß die Endstufe Schutzdioden hat.

Auch wenn´s nicht viel helfen wird: *daumendrück*
youweb
Stammgast
#7 erstellt: 10. Apr 2007, 21:20

xutl schrieb:
Ich glaube kaum, daß die Endstufe Schutzdioden hat.

Auch wenn´s nicht viel helfen wird: *daumendrück* :angel


und warum nicht? in der preisklasse sollte man sowas eigentlich erwarten können.
Xenja
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 10. Apr 2007, 23:33
war zum glück alles OK.

Amperlite
Inventar
#9 erstellt: 11. Apr 2007, 07:44

youweb schrieb:

xutl schrieb:
Ich glaube kaum, daß die Endstufe Schutzdioden hat.

Auch wenn´s nicht viel helfen wird: *daumendrück* :angel


und warum nicht? in der preisklasse sollte man sowas eigentlich erwarten können.

Weil so eine Schutzdiode gewaltig Leistung verheizen würde.
Holgi_04
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 13. Apr 2007, 21:24
Hi,

ansich ist jede Elektronik im Auto gegen Verpolung geschützt. Was meinst Du wie viele Leute schonmal (inkl. mir) die Batterie falsch herum angeschlossen haben? Da würde ja sonst immer alles bei kaputt gehen.
Damageforce
Stammgast
#11 erstellt: 13. Apr 2007, 22:32
Endstufen haben immer eine Diode in Sperrichtung drin. Wenn man falschrum anschliesst schliesst sie kurz, schützt damit die Endstufe und löst die Sicherung aus.

Eine Diode in Reihe wäre wegen dem Spannungsabfall (wer soll den Dreck auch aufräumen?) keine gute Idee.

Für Dioden ist der Strom eine Kleinigkeit. Hier auf dem Foto sitzt die Diode genau hinter dem Sicherungshalter: Bild

Ingo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufe kaputt?
cliobastler am 23.12.2006  –  Letzte Antwort am 28.12.2006  –  16 Beiträge
Endstufe Kaputt?
*JL* am 17.08.2009  –  Letzte Antwort am 24.08.2009  –  67 Beiträge
Endstufe kaputt?
AJ_s3b2 am 18.06.2007  –  Letzte Antwort am 19.06.2007  –  4 Beiträge
Batterie kann kauptt gehen ?
FsToDeath am 30.01.2012  –  Letzte Antwort am 30.01.2012  –  6 Beiträge
Radio Endstufe kaputt?
kaydon am 15.06.2008  –  Letzte Antwort am 21.06.2008  –  4 Beiträge
ENDSTUFE kaputt?
1Striker1 am 08.11.2011  –  Letzte Antwort am 13.11.2011  –  20 Beiträge
defekte Endstufe.
mtothex am 20.12.2008  –  Letzte Antwort am 21.12.2008  –  18 Beiträge
Verstärker kaputt?
pyro_the_man am 21.05.2008  –  Letzte Antwort am 23.05.2008  –  9 Beiträge
Vorverstärkerausgang kaputt?
Fox am 17.10.2007  –  Letzte Antwort am 17.10.2007  –  3 Beiträge
Remote kaputt
prdX am 25.05.2007  –  Letzte Antwort am 29.05.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedteledjango
  • Gesamtzahl an Themen1.383.050
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.343.096

Hersteller in diesem Thread Widget schließen