Lautsprecher funkrionieren nichtmehr

+A -A
Autor
Beitrag
sKy-X
Stammgast
#1 erstellt: 26. Aug 2007, 11:14
Hallo.

Habe gestern bei einer Freundin eine Anlage eingebaut.
Verlegung usw. lief alles problemlos.

Nur. Nach dem ich mal die Lautsprecher auf der Beifahrerseite angeschlossen hatte wollte ich mal testen ob der AMP angeht.
Also Remote an Radio angeschlossen.
Jetzt mein Problem. Da auf dem Amp wo sie hat Remote direkt neber den LS Anschlüssen ist binn ich ausversehen auf Plus der Beifahrer Lautsprecher gekommen.
Hat kurz bischen leise geknakst. Habe mir da aber nichts weiter dabei gedacht.
Später als alles angeschlossen war lief alles, bis auf die LS der Beifahrerseite.

Jetzt meine Frage. Könnte sein das ich die jetzt damit Geschrottet habe, oder könnte das auch ein anderes Problem sein?
Rübelzahl
Inventar
#2 erstellt: 26. Aug 2007, 12:01
Hallo, naja du hast immerhin 12V auf einen Lautsprecherausgang gelegt. Normalerweise kommen da nur mV raus.
Was mich verwundert, dass die Endstufe nicht in Protect geht. Eventuell hast du dort ein Bauteil im Kanal geschossen.
Was für eine Endstufe ist das denn?

mfg jörg
sKy-X
Stammgast
#3 erstellt: 26. Aug 2007, 13:37
Endstufe ist die Audio-Systen F380.

Habs nochmal Getestet.
Anscheinen sind ein Hochtöner und die dafür Frquenzweiche hinüber.

Aber es kann doch ned sein das sowas so schnell kaputt geht.
Gut ich bin von der Audio-System Emdstufe nicht überzeugt, da ich selbst mit denen schon schlechte erfahrungen hatte, aber das sowas gleich so kritisch ist finde ich mal echt blöd.
Rübelzahl
Inventar
#4 erstellt: 26. Aug 2007, 16:42
Also eigentlich sind Audiosystem Endstufen recht gut.
Sie haben gute Werte in den Tests erzielt und haben auch gute Leistung.

mfg jörg
pcprofi
Inventar
#5 erstellt: 27. Aug 2007, 15:02
Doch die gehen so schnell kaputt.
Die Spulen in den LS sind sehr empfindlich gegenüber Gleichspannungen, ebenso die in der Weiche.
sKy-X
Stammgast
#6 erstellt: 28. Aug 2007, 20:44
lol. Problem behoben.

Beim anschrauben der Seitenleisten hab ich ausversehen das Kabel der Hochtönererwicht. Da diese dann an Masse kahmen hat das einen Kurzschluss gegeben.

Anlage funktioniert jetzt einwandfrei.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
remote problem
d0m am 16.08.2006  –  Letzte Antwort am 16.08.2006  –  3 Beiträge
Plötzliches pfeifen der lautsprecher - drehzahlabhängig
*isibisi* am 01.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.01.2010  –  25 Beiträge
Remote
fabia-rs am 09.07.2006  –  Letzte Antwort am 10.07.2006  –  8 Beiträge
Radio + AMP gleichzeitig über ein Lautsprecher
KACKY am 25.04.2007  –  Letzte Antwort am 10.05.2007  –  4 Beiträge
Problem Remote P2-9600
E36m84 am 10.07.2006  –  Letzte Antwort am 11.07.2006  –  6 Beiträge
Lautsprecher ausgänge auf chinch
Mofarocker33 am 19.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  5 Beiträge
Problem mit remote und Antenne
SG5DEVIL am 06.04.2004  –  Letzte Antwort am 12.04.2004  –  2 Beiträge
Hilfe. kein Remote
Toneeey am 30.10.2007  –  Letzte Antwort am 30.10.2007  –  6 Beiträge
Remote Anschluss Problem!
joe999 am 17.10.2004  –  Letzte Antwort am 17.10.2004  –  4 Beiträge
Neuer Amp eingebaut -> Remote geht nicht mehr !
H!DDER am 22.04.2010  –  Letzte Antwort am 24.04.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedBennyBoom
  • Gesamtzahl an Themen1.383.117
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.344.283