Schwäche in HI-fi anlage? Hifonics recaro; Alpine ida x001; Golf 4 - akkustik

+A -A
Autor
Beitrag
Eme87
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Nov 2007, 11:51
Hi,

ich habe mir vor einiger zeit zwei Focal K2p in meinen Golf 4 (Standart Einbauplätze) eingebaut, und betriebe diese mit einer Hifonics Recaro RX 8407. Als HU hab ich ein Alpine ida X001.

Eigentlich war ich mit diesem System sehr zufrieden, bis ich Ein Focal Polyglass V2 in einem 3er BMW E30 Cabrio gehört hab.
dagegen spielen meine K2p verhältnismäßig leiste, und fangen früh an zu knacken (HT´s).

Er hat sein System an einer Hifonics Zeus Z6400, und als HU ein Alpine CDA 9885R. Sein FS ist auch in den Standart Einbauschächten eingebaut.

Woran kann das liegen, das bei mir so "wenig" Lautstärke aus dem fs kommt. Wenn ihr noch irgendwelche angaben braucht, kann ich diese gern nachreichen.

Würde mich interessieren, welches das schwache glied in meinem System ist, da ich mir warschienlich ein neues Auto hol, und bei diesem umstieg gleich meine Anlage optimieren würde.

Danke schon mal für eure antworten.

Gruß, Eme
Simon
Inventar
#2 erstellt: 17. Nov 2007, 12:18
Hi!

Ich würde mal vermuten, dass es an den grundlegenden Sachen mangelt.
Das wären Einbau, Dämmung, Strom und die Einstellungen.

Als schwächstes Glied von den Komponenten her, würde ich mal die Stufe verdächtigen.
Kenn zwar genau diese nicht, aber ein paar ähnliche und die sind imho nicht berauschend.

und freundlich grüßt
der Simon
Eme87
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Nov 2007, 20:42
Gedämmt hab ich den golf rundrum, bis auf das dach, und zur stromversorgung stehen 2 batterien + 1F Kondensator zur verfügung. (die batterrieen sind Banner Running Bull, der kndensator von dietz)

was den Einbau angeht.. wie gesagt, nur standart- Einbauplätze.
Simon
Inventar
#4 erstellt: 17. Nov 2007, 21:00
Hi!

Du hast für eine billige Hifonics eine Zusatzbatterie verbaut?
Wer hat dir die Banner Running Bull denn empfohlen?
Und wo um alles in der Welt hast du die verbaut?
Na dann optimier mal die Einbauplätze.

und freundlich grüßt
der Simon
pimpmysound
Inventar
#5 erstellt: 18. Nov 2007, 02:49
Naja, so billig ist die HiFonics nun auch wieder nicht...

Ich würde das Problem auch auf der Einbau-/Einstellungsseite sehen...
Simon
Inventar
#6 erstellt: 19. Nov 2007, 07:41
Hi!

pimpmysound schrieb:
Naja, so billig ist die HiFonics nun auch wieder nicht...

Ich hab absichtlich das wort "billig" und nicht "günstig" gewählt.
Ich hoff, du weißt, was ich mein.

und freundlich grüßt
der Simon
zuckerbaecker
Inventar
#7 erstellt: 19. Nov 2007, 07:50
Im Golf IV sind Stahlringe zu empfehlen:
http://www.carhifi-s...8_60&products_id=110

Wenn Du die Möglichkeit hast,
schliesse mal eine ordentliche Stufe an´s Frontsystem.
Bei meinem Fachhändler ist sowas vor´m Kauf ohne weiteres möglich.

Eine Eton PA zB wäre günstig und hat ordentlich Leistung.
pimpmysound
Inventar
#8 erstellt: 19. Nov 2007, 15:29
Sie ist qualitativ auch nicht wirklich "billig", allerdings würde ich im Vergleich in der Tat die Eton PA 1054 100mal eher vorziehen.
Simon
Inventar
#9 erstellt: 19. Nov 2007, 15:31
Hi!

Ich bleib bei der Meinung, dass sie für den Preis billig ist.

und freundlich grüßt
der Simon
FR4GGL3
Stammgast
#10 erstellt: 19. Nov 2007, 15:40
na also als starter ist die running bull nun wirklich keine schlechte basis. da muss erstmal was vergleichbares zu dem preis kommen

gut, in den kofferraum hätt ich sie nun auch nicht verbaut (wenn ich richtig verstehe, dass du 2x ne running bull hast).
Simon
Inventar
#11 erstellt: 19. Nov 2007, 15:48
Hi!

Ich hoffe, dass du den letzten Post nicht auf meine Aussage beziehst.
Hab mir selbst erst vor ein paar Monaten eine Banner gekaugt und bin sehr zufrieden.

Ich frag mich einfach, wo die zweite verbaut ist.
Falls sie im Kofferraum ist, würd ich sie ganz schnell raushaun.
(Außer, die Gase werden aufwändig nach außen geleitet.)

und freundlich grüßt
der Simon
FR4GGL3
Stammgast
#12 erstellt: 19. Nov 2007, 15:51
*kopfkratz*

na also die RUNNING bull gast doch nicht... vielleicht irgend eine andere aus der ... bull reihe, aber meine running bull hat netmal ne entlüftung, so wie ich das verstanden habe sind die agm-batterien ein geschlossener kreislauf und deshalb auch "wartungsfrei" im sinne des wasserstandes (pflegeladung ist immer was anderes).

ich finde sie nur etwas groß und schwer um sie im kofferraum spazieren zu fahren
Simon
Inventar
#13 erstellt: 19. Nov 2007, 15:53
*auch Kopfkratz*

Ich hab die Power Bull verbaut.
War mir sicher, dass die Running Bull auch gast.

Wenn du sie hast, glaub ich dir aber gerne und ziehe meine Aussage zurück.

und freundlich grüßt
der Simon
FR4GGL3
Stammgast
#14 erstellt: 19. Nov 2007, 16:27
also zum thema running bull noch ein letzter link (bin ja auch kein experte, vielleicht sagt das alles jemandem etwas):
http://www.bannerbatteries.com/de/bb1/bb11/bb1100/index.asp

zum eigentlichen thread: die lautsprecheraufnahmen sind sicher ein thema.

aber wie siehts mit der stromverbindung aus? sind die massepunkte blank, die kabelschuhe ordentlich drauf, is nix korrodiert usw.? ich meine, ich kenne diese hifonics jetzt nicht, ist die wirklich SO schlecht, dass sie alles dermaßen runter zieht?
Simon
Inventar
#15 erstellt: 19. Nov 2007, 16:33
Hi!

FR4GGL3 schrieb:
ist die wirklich SO schlecht, dass sie alles dermaßen runter zieht?

Das wollte ich damit nicht sagen.
Imho ist sie von den Komponenten her einfach das schwächste Glied.

Edit: Hab mir da was eingebildet. Bitte ignoriert das, was ich oben über die Batterien geschrieben hab.

und freundlich grüßt
der Simon


[Beitrag von Simon am 19. Nov 2007, 16:36 bearbeitet]
pimpmysound
Inventar
#16 erstellt: 19. Nov 2007, 19:19
Die Running Bull ist eine AGM Batterie und absolut problemlos im Fahrzeuginnenraum verbaubar.
Eme87
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 20. Nov 2007, 20:03
tut mir leid, das ich erst jetzt wieder antworte.

Zu der Btterie: (
Also eine ist wie üblich im Motorraum, die 2te in der Reserveradmulde zusammen mit dem kondi.

Zu der Stromversorgung:
Zwischen den Batterieen liegt je ein 25er Kabel (eins Plus, eins Masse). Da hier "nur" die Ausgleichsströme fliessen, solte das genügen.

Zu der frage, warum ich für die Recaro 2 Batterieen verbaut hab. Naja.. im grunde genommen ist sind die Batterieen eher für die Hifonics XX-Chronos, die meine 2 Focal Utopia 33-WX antreibt.

Zu meinem "Fachhändler":
Bis ich mich hier in dem Forum Registriert habe war ich (und viele andere) der meinung, er wär serriös, und hätte sehr viel ahnung. Nunja, sagen wir mal, meine Meinung hat sich mitleriweile geändert.

Zu den Einbauplätzen und der Demmung:
Die meinung, das mein FS so schwach auf der Brust ist, besteht ja auf dem Vergleich mit dem Focal Polyglass V2 (13er) das in einem BMW E30 Cabrio eingebaut ist. In diesem sind die Lausprecher (genau wie bei mir) in den Standart-Einbauplätzen angebracht. Nur ist in dem BMW keine Dämmung vorhanden (in meinem golf je tür ca. 1kg Low-Noise Paste)

Was kann ich nun bei meinem Nächsten auto besser machen? bis jetzt hab ich vor die Ht´s in den A-säulen anzubringen, und mir für je 2 16er Lautsprecher pro tür Doorbords zu basteln.

Es stellt sich jetzt noch die frage, ob ob ich mir für die Recaro nun einen Ersatz besorgen soll, oder nicht. Was meint ihr?

Gruß, eme
pimpmysound
Inventar
#18 erstellt: 21. Nov 2007, 02:26
Das nur Ausgleichsströme fließen ist leider ein weit verbreiteter Irrtum, denn bei laufendem Motor und hoffentlich höherer Spannung ist die LIMA die Stromquelle und nicht die Batterie.

Allerdings ist ein 25 mm² Kabel nicht so schlecht, wie manche es immer darstellen, für das bei Car-HiFi Anwendung auch über 100 Ampere kein Problem darstellen...

Du solltest vielleicht einfach mal die Spannung an den Endstufenterminals bei laufendem Motor und Maximallautstärke und tiefbasslastiger Musik kontrollieren und dann hier berichten.
Eme87
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 21. Nov 2007, 16:33
OK, werde ich morgen mal machen und posten. Ich befürchte nur, das das ergebnis eher schwach ausfällt, da ich bei meinem kleinen Golf nicht allzuviel auf eine gute Lima tippen würde.

Also, bis morgen
Eme87
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 27. Nov 2007, 21:21
tut mir leid, das es nun so lange gedauert hat.

Also, ohne Laute musik legt an meiner 4-anal Endstufe eine Betiebsstpannung von 14,66V an.

Bei aufgedrehter Anlage mit Basslastigem Lied sank die Spannung auf 12.5V (12,3 war der minimalwert)
Eme87
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 02. Dez 2007, 02:13
keiner mehr eine idee?

ich werd die tage mal die Recaro durch eine neue Hifonics 4 kannal von nem kumpel ersetzen. is zwar ne digitalge, aber besser als nichts ist es auf jeden fall mal.

glaub ihr es kann an dem Alpine radio liegen?
pimpmysound
Inventar
#22 erstellt: 02. Dez 2007, 14:12
Es scheint eher eine Einstellungssache zu sein. Das die Spannung in der Höhe abfällt, ist normal.
Eme87
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 13. Feb 2008, 21:29
Also:

Habe die Recaro gegen eine alte Zeus getauscht (die in einem BMW an einem Focal Polyglass V2 verbaut ist, der LAAUUTTEERR ist als mein Golf mit Focal K2P)

Im vergleich Recaro/ Zeus bringt die Recaro deutlich mehr.
pimpmysound
Inventar
#24 erstellt: 14. Feb 2008, 13:38
Das ist keine wirkliche Überraschung, die Recaro dürfte leistungsstärker sein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alpine iDA 301 rr
Grigg am 28.06.2009  –  Letzte Antwort am 02.07.2009  –  8 Beiträge
Problem mit Hi-Fi Anlage im Auto
Habibi90 am 28.08.2009  –  Letzte Antwort am 28.08.2009  –  20 Beiträge
Kein Signal am Subwoofer (Alpine IDA-X200 & Audison SRX4)
skillloser am 11.10.2010  –  Letzte Antwort am 24.10.2010  –  10 Beiträge
Uhrzeit einstellen bei Alpine ida-x100
Fixaaal am 06.06.2008  –  Letzte Antwort am 05.07.2008  –  2 Beiträge
Lenkradfernbedienung Civic an Alpine iDA X303
Yew_7 am 17.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  2 Beiträge
golf v +alpine 9812
null-ahnung am 20.12.2005  –  Letzte Antwort am 20.12.2005  –  2 Beiträge
Phantomeinspeisung - Golf 4 ja/ nein?
rastman am 28.12.2005  –  Letzte Antwort am 28.12.2005  –  5 Beiträge
Golf 4 zurück zum Gamma
jeffl am 23.07.2005  –  Letzte Antwort am 23.07.2005  –  2 Beiträge
Alpine + Audio System + Hifonics
Killer1987m am 17.11.2009  –  Letzte Antwort am 19.11.2009  –  19 Beiträge
Alpine
nauen_73 am 05.10.2003  –  Letzte Antwort am 05.10.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 60 )
  • Neuestes MitgliedBalibaer
  • Gesamtzahl an Themen1.389.340
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.456.406

Hersteller in diesem Thread Widget schließen