Zu wenig strom für gzrw 30 spl

+A -A
Autor
Beitrag
Gz-power
Neuling
#1 erstellt: 17. Feb 2008, 22:07
Hallo,
ganz kurz und knapp, habe
1* gzrw 30 spl an 1 ohm 1000 sinus
1* gzha 2350x endstufe auf 1 ohm gebrückt, halb aufgedreht und dann fehlt der strom, selbst die kleine led für den betrieb schwangt
1* Dietz kondi 1 farad, wenn er dran ist bekommt die endstufe noch weniger strom ( kann defekt sein)
1*55 ah Batterie
Stromkabel 35 mm2
Fahrzeug: audi a4
Was kann ich tun, (z.b. größere batterie, aber wieviel ampere liefert meine lichtmachine.)

Bitte helfen, danke.
Darkstrike88-88
Inventar
#2 erstellt: 17. Feb 2008, 22:19
hi,

der kondi ist glaube ich nicht defekt. bei der leistung die deine endstufe saugt, wird dein kondi selber zum verbraucher. deine batterie ist die ganze zeit beschäftigt den kondi wieder aufzuladen, der kondi kommt nicht hinterher so schnell wird der strom geszogen. dann musst du 3 oder 4 kondi parallel hintereinander schalten das es bei derleistung sinn macht. kabelstärke ist ja ausreichend. batterie ist etwas schwach.
eine stärkere batterie mit mehr A kälteprüfstrom könnte abhilfe schaffen.

welche erstzulassung hat dein audi und ist es noch die erste batterie oder schonmal gewechselt?

gruß


[Beitrag von Darkstrike88-88 am 17. Feb 2008, 22:19 bearbeitet]
Gz-power
Neuling
#3 erstellt: 17. Feb 2008, 22:42
bj. 1995
keine ahnung ob sie gewechselt wurde
Tonhahn
Inventar
#4 erstellt: 17. Feb 2008, 23:18
ich würde mal nach ner zusatzbatterie gucken ..

außerdem .. endstufe auf 1ohm gebrückt?

ist doch ne 10hm stabiele 2kanal.. somit kannst du sie schlecht auf ohm brücken.. das wären ja 0,5ohm pro kanal..

MFg jb
Darkstrike88-88
Inventar
#5 erstellt: 17. Feb 2008, 23:22
also wenn es jetzt die zweite batterie sein sollte seit der ez. des autos ist die jetzige auch schon sehr alt. sie würd definitiv nicht mehr die volle leistung bringen. würde dir als erste raten die starterbatterie mal in einer werkstatt prüfen zu lassen, geht ganz schnell und wenn sie kullant sind machen sie es umsonst. dann wird aber wahrcheinlich eh rauskommen das sie im ars... ist und du eine neue brauchst. es gibt jetzt zwei möglichkeiten. entweder du holst dir eine neue starterbatterie und probierst ob es funktioniert. wenn dann immer noch nicht eine zusatz hochstrombatterie wie z.b. diese:

1

2

die powercell hab ich selber, für den preis top. hat ausreichend power.

3

oder du holst dir gleich eine neue starterbatterie die ausreichend power hat ohne eine zusatzbatterie zu verwenden:

4

5

oder eine der besten batterien, die auch viele als starter und zusatzbatterie zusammen nutzen da sie wirklich top leistungen bringt ist diese:

6

musst mal bei audi nachfragen, welche batterien du von der größe max. reinbekommst.

gruß
cwolfk
Moderator
#6 erstellt: 17. Feb 2008, 23:23
Kann auch eine schlechte Massestelle sein - am besten mal durchmessen oder eine andere probieren.
Wenn die Endstufe falsch angeschlossen ist, würde das evtl. auch die starken Schwankungen erklären.

Gruß, Carsten
Tonhahn
Inventar
#7 erstellt: 18. Feb 2008, 17:16
würde nix bringen ne zusatzbatterie einzubauen wenn die starter einen weg hat..

am besten halt wie schon genannte mal die verkabelung checken und im besten falle einfach ne egscheite starterbatterie kaufen..
Gz-power
Neuling
#8 erstellt: 18. Feb 2008, 20:18
Danke an alle für die antworten.

1. an der masse kann es nicht liegen, es wurde auch ein masse kabel gelegt und zusetztlich über rahmen

2. an dj-jb: Mein woofer hat 2 mal 2 ohm, wenn ich die beiden zusammen schliesse habe ich 1 ohm, das hat nichts mit der endstufe zu tun das man da irgend ein schalter umlegen muss dass man ein ohm hat und gebrückt bei ner 2 kanal endstufe heißt das plus von dem einen kanal und das minus vom anderen kanal nehmen ist gebrückt, also 1ohm gebrückt.man kann auch 2 ohm stereo oder 4 ohm klemmen ganz egal wie, der woofer gibt die ohm vor und die endstufe den dunst.

3. an Darkstrike88-88: danke an die batterie vorschläge werde sie dankend annehmen.
cwolfk
Moderator
#9 erstellt: 18. Feb 2008, 20:38

Gz-power schrieb:
2. an dj-jb: Mein woofer hat 2 mal 2 ohm, wenn ich die beiden zusammen schliesse habe ich 1 ohm, das hat nichts mit der endstufe zu tun das man da irgend ein schalter umlegen muss dass man ein ohm hat und gebrückt bei ner 2 kanal endstufe heißt das plus von dem einen kanal und das minus vom anderen kanal nehmen ist gebrückt, also 1ohm gebrückt.man kann auch 2 ohm stereo oder 4 ohm klemmen ganz egal wie, der woofer gibt die ohm vor und die endstufe den dunst.


Nette Erklärung, aber die Endstufe ist für den Betrieb an 1 Ohm Brücke gar nicht freigegeben. Beim Brücken der Endstufe halbierst du nämlich die Lastimpendanz pro Kanal, d.h. pro Kanal sieht die Stufe nur noch 0,5Ohm. 1 Ohm ist allerdings laut Ground Zero das Minimum. So wie sie angeschlossen ist, ist es kein Wunder, dass sie Strom zieht ohne Ende, nett warm werden dürfte sie auch. Hast Glück, dass sie dir noch nciht abgeraucht ist.
Zum Drücken kann man das mal machen, aber nicht zum Musik hören. Klemm den Woofer auf vier Ohm Brücke an und dann sollte es besser werden.

Eine kleine Zusatzbatterie schadet dennoch nie, da du ja sicherlich auch noch ein Frontsystem versorgst.
tom999
Inventar
#10 erstellt: 19. Feb 2008, 16:06

Gz-power schrieb:

2. an dj-jb: Mein woofer hat 2 mal 2 ohm, wenn ich die beiden zusammen schliesse habe ich 1 ohm, das hat nichts mit der endstufe zu tun das man da irgend ein schalter umlegen muss dass man ein ohm hat und gebrückt bei ner 2 kanal endstufe heißt das plus von dem einen kanal und das minus vom anderen kanal nehmen ist gebrückt, also 1ohm gebrückt.man kann auch 2 ohm stereo oder 4 ohm klemmen ganz egal wie, der woofer gibt die ohm vor und die endstufe den dunst.



Hihi, lustig....

Die GZ macht auch 1 Ohm Brücke nicht inoffiziell mit, habs nämlich schon ausprobiert... Auch nicht mit viiiel Strom...
Tonhahn
Inventar
#11 erstellt: 19. Feb 2008, 17:16
lool..

och ne.. was glaubste wieso ich was dazu geschrieben habe, ich hab da schon durchblick wie das mit den impedanzen funktioniert brauchste mir nicht erklären..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
STROM für eine VRx 1.500.2 SPL!?
Sascha1981 am 19.03.2005  –  Letzte Antwort am 10.11.2006  –  39 Beiträge
HILFEE! Colossus XI zu wenig Strom HILFE!
Colossus_XI am 05.05.2006  –  Letzte Antwort am 08.06.2006  –  27 Beiträge
strom
Maxi1987 am 13.05.2006  –  Letzte Antwort am 26.05.2006  –  7 Beiträge
zu wenig strom
frechor am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.11.2006  –  6 Beiträge
ZU WENIG STROM
cliobastler am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  18 Beiträge
Radioprblem zu wenig Strom?
Schnorps am 11.01.2007  –  Letzte Antwort am 15.01.2007  –  3 Beiträge
Zu wenig Strom?
peterderpan am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2009  –  6 Beiträge
Zu wenig Strom?
$Hifi-Kalle$ am 29.11.2010  –  Letzte Antwort am 16.12.2010  –  16 Beiträge
Autoradio zu WENIG STROM
rHilzh am 01.12.2011  –  Letzte Antwort am 11.12.2011  –  2 Beiträge
Erfahrung mit SPL Kondensator?
howkin am 05.06.2007  –  Letzte Antwort am 07.06.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.941 ( Heute: 40 )
  • Neuestes MitgliedIngrid_Nagel
  • Gesamtzahl an Themen1.382.758
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.337.953

Hersteller in diesem Thread Widget schließen