! Mal wieder ein Anfänger in CARHIFI !

+A -A
Autor
Beitrag
FrEaK55
Neuling
#1 erstellt: 31. Jul 2009, 21:16
Hey Community,

lange hab ich mich davor gedrückt aber bevor ich mist bau frag ich lieber mal nach.

Also ich hab nen Ford Ka 2002er Modell mit LG TCH-M1000R Autoradio.
Habe 2x Infinity KAPPA 693.1i geschenkt bekommen und würde jetzt gerne wissen... wie zum Teufel bekomm ich die an das Radio!?

Zunächst... ICH BIN TOTALER ANFÄNGER! Ich kann ein root Kennwort aus Linux hacken aber hiervon hab ich sowas von keine Ahnung.

Momentan ist 1x Standard Lautsprecher im Auto angeschlossen da der 2te (Rechts) nichts mehr von sich gibt.

Hier die Daten zu den Lautsprechern:
SPECIFICATIONS
General
Impedance 4 Ohms
Power Handling, Peak 300W
Power Handling, RMS 100W
Sensitivity 89dB
Frequency Response (± 1.5dB) 38Hz-21kHz
Frequency Response (±3dB) 38Hz - 20kHz
Mounting Depth 2-3/4"

Radio:
Medien/Formate: CD/CD-R/CD-RW/MP3 • Leistung: 4x 50W • Anzeige: Text, 1-zeilig • Tuner: UKW/MW/LW/RDS/FM/AM/RDS • Anschlüsse: Vorverstärkerausgang (4) • Diebstahlschutz: Abnehmbares Bedienteil • Zubehör: Fernbedienung

Ich brauche eure HILFE !!!

Danke schonmal im vorraus.

Manuel
zuckerbaecker
Inventar
#2 erstellt: 31. Jul 2009, 21:35
hhhmmmm... ich glaub da hast Dir die falschen Lautsprecher schenken lassen.

Die passen nicht in den KA.


http://freenet-homepage.de/carandhifi/faq2.htm

Hast die Rechnung noch?
Dann kannst die vielleicht gegen ein 2-Wege Komponentensystem tauschen.
driepsy
Stammgast
#3 erstellt: 31. Jul 2009, 21:36
Sind das Ovale Lautsprecher?
Wenn ja kriegst du die schlecht in die Tür gebaut. Hol dir doch einfach einen neuen für rechts. Setz ihn rein schliess ihn an und dann funzt das auch!
FrEaK55
Neuling
#4 erstellt: 31. Jul 2009, 21:48
Joa die bekomm ich da nicht rein schon probiert xD *lach*

Ich wollte sie dazu schalten wollte mir ne neue Hutablage aus GFK machen und die da einlassen. =)

Mir gehts nur um die Verkabelung was brauch ich um die anzuschliessen?
Kann ich die einfach so an die 2x Freien Lautsprecher anklemmen oder was hab ich zu tun?!
zuckerbaecker
Inventar
#5 erstellt: 31. Jul 2009, 22:23
Sorry - aber das geht mal garnicht.

Hutablagen sind für Hütte.
Musik kommt von vorne.

http://www.hifi-foru...read=7622&postID=1#1
frieder80
Stammgast
#6 erstellt: 31. Jul 2009, 22:31

FrEaK55 schrieb:


Ich wollte sie dazu schalten wollte mir ne neue Hutablage aus GFK machen und die da einlassen. =)



hutablage ist klanglich mist und gefährlich, falls du dennoch eine aus gfk bauen willst, dann viel spaß. das wird teuer ist nicht ganz einfach und stinkt ne weile ganz gewaltig.außerdm wird die schwer weil du das gfk nicht richtig glatt bekommst und mit spachtelmasse nacharbeiten und immer schleifen mußt...
FrEaK55
Neuling
#7 erstellt: 31. Jul 2009, 22:54
Hmmm also im moment ist es so:

Ich hab 1x Lautsprecher absoluter STANDARD!
Ich hab die 2x Infinity von meinem Onkel geschenkt bekommen
der einen Autoteile Handel betreibt der hat die aus einem gematschten
BMW ausgebaut war das einzigste was noch heile war.

So also zum wegwerfen und rumliegen sind se zu schade.
Auch wenn der Klang total mist ist wenn ich die da hinten
einbaue es ist wohl besser als der Blechdosen Sound den ich
jetzt habe oder?

Ich wüsste nicht wo ich die Vorne einbauen soll... is ja alles Plastik.
Der Ford Ka ist nen kleines Auto und ich muss nehmen was ich habe obwohl ich um eine Endstufe nicht drum herum
kommen werden wenn ich das richtig sehe?
frieder80
Stammgast
#8 erstellt: 31. Jul 2009, 23:05
und warum verkaufst du die dinger nicht einfach und kaufst dir was richtiges? wenn jemand hintem auf lautsprecher nicht verzichten will, dann hängt man die ans radio und lässt sie dezent mitlaufen (aber nicht hutablage). normaler weise kpmmt ein frontsystem an einen verstärker.
FrEaK55
Neuling
#9 erstellt: 31. Jul 2009, 23:21
Hier so hatte ich mir das vorgestellt...
http://www.youtube.com/watch?v=Rd8cgpAAOXg
okay habt recht mit der Sicherheitsfrage... die Dinger
fliegen einem direkt ins Genick... auweia
aber vom Klang her...hey das is doch okay mehr wollte ich nicht.

Hmmm d.h. ich muss mir einfallen lassen wie ich die Lautsprecher vorm Abheben sicher... Ich seh schon...
Ich brauch McGyver! Hat jemand ne Zündende Idee?
Den Vorschalg mit den Granitblöcken bitte nicht...
Ähm also brauch ich jetzt noch ein Verstärker oder wie oder was?

Mein Radio hat kein Anschluss wenn ich das rechte sehe was
bedeutet ich muss von Speaker L/R Out irgendwie ein
verwertbares Signal schaffen. Endstufe und Verstärker oder?!
Wofür isn das gut?! Reicht auch ne Endstufe?!

PS: Ich kann die nicht verkaufen! Ich hab sie geschenkt bekommen.
Die sind vielleicht schon keine Ahnung... paar Jahre alt und gebraucht.
Für 3,50€ geb ich die nicht über eBay her lieber bau ich die irgendwie ein.
frieder80
Stammgast
#10 erstellt: 01. Aug 2009, 01:33
hast eine sehr abenteuerliche schreibweise. ein verstärker ist dafür da, das du wesentlich mehr leistung (watt) auf dein system geben kannst. dadurch erreichst du eine höherere und sauberere lautstärke ohne das es gleich verzerrt. die konzrolle ist auch wesentlich besser. eine endstufe ist ein verstärker und um ein siganal dafür zu bekommen, ist in deinem fall ein high-low adapter notwendig. ich hoffe ich habe deine fragen richtig interpretiert...
frieder80
Stammgast
#11 erstellt: 01. Aug 2009, 01:39
nimm dir bitte bitte an solchen proletenvideos bei youtube und co kein beispiel...
michelnator
Gesperrt
#12 erstellt: 01. Aug 2009, 07:30
bin gerade mit einem kleinem einbau im ford ka fertig geworden...2-wege frontsystem einer 4-kanal im doppeltem boden und nem kleinem sub im kofferraum...die tmt´s verschwand in den türen, die hochtöner in den spiegeldreiecken und der sub fand auch seinen platz..

bin kein bildersammler aber zwei hab ich dennoch...





kannst ja vorbei kommen und mal lauschen
zuckerbaecker
Inventar
#13 erstellt: 01. Aug 2009, 08:26

FrEaK55 schrieb:
PS: Ich kann die nicht verkaufen! Ich hab sie geschenkt bekommen.
Die sind vielleicht schon keine Ahnung... paar Jahre alt und gebraucht.
Für 3,50€ geb ich die nicht über eBay her lieber bau ich die irgendwie ein.


Ich verstehe hier die Nostalgie.


Also meiner Meinung nach, brauchst Dir JETZT erstmal keine Gedanken über eine Endstufe machen, darüber unterhalten wir uns DANN, wenn die Lautsprecher eingebaut sind.

Nur mal kurz zur Info:

http://www.autohifi-magazin.de/d/70855





Wenn Du keine zwei Hände hast und Bastelarbeiten nicht scheust, wäre es möglich die in der Türe unterzubekommen.

Sieht den DEIN Ka genauso aus, wie auf dem Bild von michelnator zu sehen?
Ich meine jetzt vom Modell her, wegen der Position der originalen Lautsprecher?
FrEaK55
Neuling
#14 erstellt: 01. Aug 2009, 14:14
So hab mal paar Bilder gefunden die sehr interessant sein könnten!
Da gibts doch noch hoffnung für die Lautsprecher vorne!!!
Aber die Original Löcher für die Lautsprecher kann ich nach
wie vor nicht verwenden! Als ich die Seitenverkleidung runter hatte
Hab ich überlegt ob man da i-was wegenehmen kann aber das waren
alles Tragende Teile meiner Meinung nach und ja ähm ne das geht gar nicht!

http://www.tuning-ford.de/kickbass_ford_ka.htm

@michelnator: NICE! Wie hast du die in die Spiegeldreiecke bekommen?! o.o
michelnator
Gesperrt
#15 erstellt: 01. Aug 2009, 14:26

FrEaK55 schrieb:
So hab mal paar Bilder gefunden die sehr interessant sein könnten!
Da gibts doch noch hoffnung für die Lautsprecher vorne!!!
Aber die Original Löcher für die Lautsprecher kann ich nach
wie vor nicht verwenden! Als ich die Seitenverkleidung runter hatte
Hab ich überlegt ob man da i-was wegenehmen kann aber das waren
alles Tragende Teile meiner Meinung nach und ja ähm ne das geht gar nicht!

http://www.tuning-ford.de/kickbass_ford_ka.htm

@michelnator: NICE! Wie hast du die in die Spiegeldreiecke bekommen?! o.o


das was du da auf der tuning seite siehst iss murks und pfusch...ganz zu schweigen davon wie der die kabeln in die türen gelegt hat...

du hast doch hinter der verkleidung so ovale lautsprecher...die kommen raus, adapter für runde lautsprecher rein, neue kabel durch den originalbaum gezogen, türen gedämmt...hochtöner wie auf dem bild ins spiegeldreieck...muss ja nicht ganz so teuer gemacht sein wie auf dem bild...alle kabel gezogen, endstufe und nen sub in den kofferraum...

die hochtöner auf dem bild hab ich eingespachtelt und anschliessend mit leder überzogen

soweit wohnst du doch gar nicht weg...kommst halt mal vorbei und hängst mal deine ohren rein
FrEaK55
Neuling
#16 erstellt: 01. Aug 2009, 14:38
Jaaa aber das Problem ist:
Ich hab diese Lautsprecher geschenkt bekommen und will sie auch benutzen. 6x9 Infinity Kappa 693.1i.
Also vom Soundboard bin ich jetzt abgekommen das ist zu
gefährlich für mich und mitfahrer.

Gut wie man letzten Endes die Kabel verlegt is ja jedem
überlassen obs schön aussieht oder nicht...
Deckel drauf gut is.

Wie siehts Sicherheits Technisch aus was der da gemacht hat?
Ist das okay oder gefährde ich damit den Beifahrer?

Es ist scheinbar die einzigste Möglichkeit 6x9 Lautsprecher
in einen Ford Ka zu bekommen.
michelnator
Gesperrt
#17 erstellt: 01. Aug 2009, 14:57

FrEaK55 schrieb:
Jaaa aber das Problem ist:
Ich hab diese Lautsprecher geschenkt bekommen und will sie auch benutzen. 6x9 Infinity Kappa 693.1i.
Also vom Soundboard bin ich jetzt abgekommen das ist zu
gefährlich für mich und mitfahrer.

Gut wie man letzten Endes die Kabel verlegt is ja jedem
überlassen obs schön aussieht oder nicht...
Deckel drauf gut is.

Wie siehts Sicherheits Technisch aus was der da gemacht hat?
Ist das okay oder gefährde ich damit den Beifahrer?

Es ist scheinbar die einzigste Möglichkeit 6x9 Lautsprecher
in einen Ford Ka zu bekommen.


Und wenn dir jemand ne gebrauchte zahnbürste schenkt, dann willste die auch benutzen...
beim kabelverlegen meinte ich nicht die optik, sondern die tatsache das die blank verlegt wurden...das dauert nicht lange sind die kabeln kaputt..

sicherheitsmässig ist das genauso...du musst mit deinen ohren auf kniehöhe gehen um die musik zu hören....das gibt nicht nur schmerzen in der bandscheibe,auch beim beifahrer, sondern dir fehlt der blick auf die straße...
zuckerbaecker
Inventar
#18 erstellt: 01. Aug 2009, 15:15

FrEaK55 schrieb:
Hab ich überlegt ob man da i-was wegenehmen kann aber das waren
alles Tragende Teile meiner Meinung nach und ja ähm ne das geht gar nicht!





Genauso wie in dem Link habe ich das gemeint.

Und zwar NICHT die Stelle, an die er diesen runden 16er Zusatzlautsprecher gebastelt hat, sondern DORT, wo auch der originale ovale Lautsprecher sitzt.

Das ist kein tragendes Teil wenn Du da ein paar cm Blech wegschneidest
und dann einen Holzadapter bastelst, gibt das keinerlei Probleme.

Da der Lautsprecher hier auch ziemlich hoch eingebaut ist, hätte ich keine klanglichen Bedenken hier einen Koax einzubauen.


Schau Dir mal diesen Thread an, er hat solch einen hOLZADAPTER GEBASTELT UM EINEN RUNDEN lAUTSPRECHER IN DIE ORIGINALÖFFNUNG ZU BAUEN.

In Deinem Fall muss das eben ein ovaler werden:

http://www.ffcd.net/forum/index.php?topic=30483.0
michelnator
Gesperrt
#19 erstellt: 01. Aug 2009, 15:51
[quote="zuckerbaecker
Da der Lautsprecher hier auch ziemlich hoch eingebaut ist, hätte ich keine klanglichen Bedenken hier einen Koax einzubauen.
[/quote]

Aber nicht die 6x9 Infinity Kappa 693.1i...die passen von der einbautiefe nicht rein...mit 70mm einfach zu tief...
zuckerbaecker
Inventar
#20 erstellt: 01. Aug 2009, 16:02
Deßhalb ja der Adapter.

Die originale Lautsprecherabdeckung muss dann natürlich modifiziert werden.
michelnator
Gesperrt
#21 erstellt: 01. Aug 2009, 16:13

zuckerbaecker schrieb:
Deßhalb ja der Adapter.

Die originale Lautsprecherabdeckung muss dann natürlich modifiziert werden.


in der form das diese dann ca. 2cm zum innenraum rein ragt....geht aber auch nur wenn efh vorhanden sind, ansonsten ist die kurbel im weg
zuckerbaecker
Inventar
#22 erstellt: 01. Aug 2009, 16:16
Ich würde in dem Fall das komplette Kunststoff Gitter rausschneiden und eine neue Abdeckung mit Akustikstoff basteln.
Hätte in diesem Fall auch klangliche Vorteile.
michelnator
Gesperrt
#23 erstellt: 01. Aug 2009, 16:25

zuckerbaecker schrieb:
Ich würde in dem Fall das komplette Kunststoff Gitter rausschneiden und eine neue Abdeckung mit Akustikstoff basteln.
Hätte in diesem Fall auch klangliche Vorteile.


da stimme ich dir zu...aber nen aufbau von ca. 2 cm muss trotzdem sein da die aufgesetzten hoch und mitteltöner auch noch platz brauchen...
FrEaK55
Neuling
#24 erstellt: 01. Aug 2009, 22:26
Das hört sich doch mal guuuuut an =) wir verstehen uns.

Hmmm also ich hatte sie mal halb drinne aber die war
einfach zu tief da hat diese Strebe gestört von der TÜR.

Ich habe Elektrische Fensterheber von daher müsste es passen =)

Also ich sollte die jetzige Abdeckung rausschneiden und dafür
die Infinity Deckel nehmen? okay. Hoffentlich sieht das was aus.
Ich hab bange das zu verschneiden und dann mit nem vermurksten Teil dazustehen.
Ich werde morgen früh mal mein Autochen auseinander nehmen
und Foto's von der Strebe machen ich denke das Hilft zunächst weiter.

Danke für die vielen Vorschläge =D
zuckerbaecker
Inventar
#25 erstellt: 02. Aug 2009, 00:26
Hätte ich nicht gedacht, daß Du das in Angriff nimmst.
Geb alles

EisBaller
Stammgast
#26 erstellt: 02. Aug 2009, 13:59
@Freak
Wenn du Probleme mit dem Einbau hast, frag ruhig den Michelnator, der hat viel Erfahrung und steht dir sicherlich mit Rat und Tat zur Seite
FrEaK55
Neuling
#27 erstellt: 02. Aug 2009, 18:14
Werde ich tun =)
Vielen dank leute für so viel Hilfe hier =D

Würde ja gern mein Auto in den Hof fahren um die Seitenverkleidung auseinander zu nehmen aber mein Vater findets
lustig bei seinem Auto genau heute die Kabel in der Heckklappe
neu zu machen... Wird mit den Bildern wahrscheinlich erst
Sonntag.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KENWOOD CarHIFI
nakidei am 23.08.2003  –  Letzte Antwort am 24.08.2003  –  3 Beiträge
Lautsprecherproblem ( Achtung Anfänger ! )
neokling am 15.06.2005  –  Letzte Antwort am 20.06.2005  –  18 Beiträge
Hilfe für einen Anfänger
Identical2000 am 28.09.2004  –  Letzte Antwort am 04.10.2004  –  11 Beiträge
Ultracaps für Carhifi ?
mtothex am 20.05.2009  –  Letzte Antwort am 26.05.2009  –  8 Beiträge
CarHifi Powerprobleme Generell
JavaWooky am 03.12.2005  –  Letzte Antwort am 05.12.2005  –  13 Beiträge
Anfänger braucht hilfe!
Gams am 18.08.2004  –  Letzte Antwort am 18.08.2004  –  4 Beiträge
Batterie mal wieder leer
Jagger192 am 30.11.2004  –  Letzte Antwort am 30.11.2004  –  4 Beiträge
Verstärkerwerte + Anfänger = Caos
hifi_check am 21.04.2008  –  Letzte Antwort am 21.04.2008  –  3 Beiträge
Anfänger! -preiswertes Radio?
perlacher am 14.01.2006  –  Letzte Antwort am 15.01.2006  –  3 Beiträge
Sinus Live Verteilerblock von Carhifi-Versand
Protagoras am 06.07.2004  –  Letzte Antwort am 07.07.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedKomplikat2138
  • Gesamtzahl an Themen1.376.778
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.223.327