Exxide Maxima Gewindestange lose, gefährlich?

+A -A
Autor
Beitrag
B3nn0r
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Dez 2009, 19:42
Hallo,

ich habe eine Exxide Maxxima im Auto als Zusatzbatterie.

Die hat ja für den + und - Pol jeweils so eine Gewindestange die rausguck, dort kann man die Kabelschuhe festmachen.

Nun habe ich die relativ fest angezogen.

Als ich heute wieder beim + Pol die Mutter aufdrehen wollte, hab ich gemerkt dass die Gewindestange lose ist.

Ist das gefährlich? Kann da was auslaufen?


danke schonmal



mfg

Benni
SeinEwigDunklerSchatten
Inventar
#2 erstellt: 10. Dez 2009, 21:06
Ich fürchte, du hast die Gewindestange abgerissen...

Normalerweise steht doch bei Batterien überall dabei, dass man nur mit ein paar Nm anziehn darf...
Rockkid
Inventar
#3 erstellt: 10. Dez 2009, 21:13
Nach fest kommt ab, wie es so schön heißt
B3nn0r
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Dez 2009, 23:01
Naja beim anziehen ist sie ja nicht abgekracht, das hat sie ausgehalten, nur beim wieder lösen hat sich das alles mitgedreht

Wisst ihr denn ob die Gewindestange in die BatterieZelle reingeht, also kann die Zelle an sich beschädigt sein?
mr.booom
Inventar
#5 erstellt: 10. Dez 2009, 23:44
Die Gewindestange - wenn es denn eine solche ist - befindet sich meist in nem sogenannten Sackloch ohne Zugang zum Batterieinneren ... soll ja alles auch dicht sein.
Kann gut sein das Du die einfach wieder reinschrauben kannst wenn sie nicht groß wackelt (auch nicht seitlich) und sich sauber schrauben läßt hat sie sich schlicht gelöst. Leider hat ich ne Maxxima bisher noch nicht in der Hand, deshalb ist das etwas "hypothetisch".
B3nn0r
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Dez 2009, 09:36
Danke mr.booom, das hilft mir schonmal weiter.

Noch ne Frage, kann es sein dass die Gewindestange sich vom Kontakt gelöst hat? also dass quasi keine Verbindung mehr zwischen Batterie und Gewindestange ist, so dass die Batterie keinen Stom mehr gibt? Sollte ich das nachprüfen?

Die Stange wackelt auch seitlich.
mr.booom
Inventar
#7 erstellt: 11. Dez 2009, 12:11
Kann ich so leider nicht beantworten, aber normalerweise sollte die Stange in ner Metallbuchse sitzen.
Kannst mal nen Closeup-Foto machen?
Und wie weit wackelt sie seitlich, mehr als nen paar mm? Dann könnte es durchaus nen Abriss sein.
B3nn0r
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 11. Dez 2009, 18:55
Was ist denn ein Closeup-Foto?
Einfach ein normales Foto? Kann ich machen, gleich morgen wenns wieder hell wird.

Also wackeln ist vieleicht auch das falsche Wort.
Von alleine wackelt es nicht, erst wenn ich mit dem Schraubenschlüssel rangehe, und aufdrehen will, dreht sich das ganz Ding mit, und wenn ich krumm ansetze biegt es sich auch nach links und rechts.

Will da halt auch nich viel dran rummachen


[Beitrag von B3nn0r am 11. Dez 2009, 18:57 bearbeitet]
mr.booom
Inventar
#9 erstellt: 11. Dez 2009, 19:21

B3nn0r schrieb:
Was ist denn ein Closeup-Foto?
Einfach ein normales Foto? Kann ich machen, gleich morgen wenns wieder hell wird.

Ein zum "zu fotografierenden Objekt" sehr nahe Einstellung ... bei normalen Knippsern wohl eher als "in Richtung Makroaufnahme" geläufig.
http://de.wikipedia.org/wiki/Einstellungsgröße



und wenn ich krumm ansetze biegt es sich auch nach links und rechts.

Klingt auf jeden Fall nicht wirklich gut
B3nn0r
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Dez 2009, 16:36
Also hat sich erledigt, die Gewindestange ist ab.

Die "Gewindestange" ist eine ganz normale M10 Schraube mit Außensechskant.
Die Batterie hat dann das gegenstück, also einen Innensechkant, und so ist das wahrscheinlich verpresst worden.

Der Innensechkant der Batterie ist halt jetzt kaputt und somit muss ich an die normale Polklemme ran.

Ich habe auch noch Bilder gemacht, werde ich auch noch reinstellen, damit ihr was lernt aber finde grade das Kabel für die Cam nicht.

Danke für eure hilfe

mfg

Benni
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Exxide Xtreme als zusatzbat?
sLashi am 28.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.06.2007  –  18 Beiträge
Exide Maxima 900 DC
mortuary am 13.06.2004  –  Letzte Antwort am 15.06.2004  –  20 Beiträge
Kondensator & "exide maxima"
Sophos am 20.07.2004  –  Letzte Antwort am 23.07.2004  –  12 Beiträge
Batterie EXIDE Maxima 900
danni72 am 29.09.2004  –  Letzte Antwort am 29.09.2004  –  2 Beiträge
exide maxima 900
roxxdaddy am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.01.2005  –  43 Beiträge
Gel oder Maxima
Üsch am 10.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  73 Beiträge
Masse nahe Tank - gefährlich?
Kamelberater am 01.02.2005  –  Letzte Antwort am 02.02.2005  –  12 Beiträge
Exide Maxima bzw. überhaupt Gel Bat ?
Keso am 17.01.2007  –  Letzte Antwort am 17.01.2007  –  5 Beiträge
Exide Maxima 900 DC im Corsa als Starterbatterie !?
camelspotter am 15.08.2004  –  Letzte Antwort am 16.08.2004  –  8 Beiträge
Suche genaue Maße der Exide Maxima 900 DC
Frogger1 am 26.10.2004  –  Letzte Antwort am 26.10.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitglieddinco
  • Gesamtzahl an Themen1.386.536
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.408.037