Lautsprecher summen bei eingeschaltenem Motor

+A -A
Autor
Beitrag
pgr06
Neuling
#1 erstellt: 02. Mrz 2010, 02:38
Hallo!



Ich habe leider das Problem, dass beide hinteren Lautsprecher, die über einer Endstufe laufen die Höhen summen.

Das Radio wurde mal ausgetauscht.

Chinchkabel und Dauerpluskabel sind getrennt verlegt, daher kein drehzahlabhängiges Pfeifen. Dazu habe ich nun auch mal den Chinch- und die Lautsprecherkabel gewechselt und habe weiterhin dasselbe Problem. Lustig ist, dass wenn nur der Radio läuft (Motor aus) das Summen weg ist. Sobald ich den Motor starte und das Radio sich einschaltet ist kommt es.

Wenn ich an der Endstufe beide Lautsprecher nur die Tiefen schalte, ist es auch weg. Daher denk ich mal, dass es irgendwie mit den Höhen zu tun hat?

Sobald ich mal einen Chinchkabel abstecke, egal ob linke oder rechte Box, so verschwindet das Summen. Höhenregler am Verstärker auf 0 setzen hat auch nicht geholfen. Woran liegt das Problem?

Ist die Endstufe defekt? Lautsprecher? Bin leider kein Elektronikspezialist. Ich wäre wirklich dankbar, wenn ich das Problem möglichst kostengünstig beseitgen könnte. In der SuFu sowohl hier als auch in Suchmaschinen konnte ich leider nicht dasselbe Problem finden.
'Stefan'
Inventar
#2 erstellt: 02. Mrz 2010, 04:52
pgr06
Neuling
#3 erstellt: 02. Mrz 2010, 14:01
danke aber bei mir wird es nicht lauter wenn ich gas gebe oder bremse betätige etc. aber wenn der regler auch auf 0 ist, ist dieser geräusch zu hören.
'Stefan'
Inventar
#4 erstellt: 02. Mrz 2010, 14:54
Mach einfach, was da beschrieben steht.


'Stefan' schrieb:
Kann man eigentlich auf die 3 häufigsten Ursachen beschränken:

1.Cinch und Stromkabel liegen beieinander/kreuzen sich -> Limapfeifen
2.schlechte(r) Massepunkt(e) der Endstufe(n) -> Limapfeifen
3.defekte Cinchmasse -> Limapfeifen

Lösung:

1. Kabel getrennt verlegen, Strom links, Cinch rechts (oder umgekehrt)
2. entweder anderen Massepunkt nehmen oder den aktuellen richtig blankschleifen und von Lackresten befreien
3. entweder Radio einschicken, oder:
Kabel nehmen, an beiden Enden abisolieren...ein Ende um den äußeren Metallring des Cinchanschlusses am Radio wickeln, das andere Ende um eine Schraube o.ä. am Radiogehäuse wickeln. So holst du dir die Cinchmasse übers Radiogehäuse.

Ich tippe auf letzteres...meistens wurde da irgendwie beim Verkabeln ein Kurzschluss erzeugt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher summen
---Arrow--> am 11.06.2004  –  Letzte Antwort am 12.06.2004  –  5 Beiträge
Summen aus Lautsprecher
Dukima2k am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 14.01.2005  –  8 Beiträge
Summen
Unixuser am 29.09.2007  –  Letzte Antwort am 06.10.2007  –  7 Beiträge
Drehzahlabhängies Summen
Sirus23 am 24.11.2003  –  Letzte Antwort am 26.11.2003  –  3 Beiträge
Summen bei "Licht an"! Aber der Motor ist aus!
Q_Big am 21.09.2005  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  4 Beiträge
pfeifen und summen
FocusDriver am 27.09.2008  –  Letzte Antwort am 29.09.2008  –  4 Beiträge
Summen/Pfeifen nach Einbau!
Reality09 am 15.01.2011  –  Letzte Antwort am 15.01.2011  –  3 Beiträge
...:::Störton bei laufendem Motor:::...
suddendeath212 am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  18 Beiträge
Sehr lautes Summen/Surren der lautsprecher beim Gaß geben.
spam2008 am 04.08.2006  –  Letzte Antwort am 04.08.2006  –  4 Beiträge
Wie kriege ich dieses Summen weg?
-swiss- am 02.02.2008  –  Letzte Antwort am 10.02.2008  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.881 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitgliedchaos004
  • Gesamtzahl an Themen1.382.636
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.335.543