Endstufe Ampere berechnen?

+A -A
Autor
Beitrag
Basti1989
Neuling
#1 erstellt: 11. Mai 2011, 23:06
Hallo,
ich sag gleich im vorraus, dass ich ein Anfänger im Bereich Elektrik bin.
Ich bräuchte Hilfe.
Habe eine Endstufe und würde gerne wissen, wieviel Ampere sie verbraucht.
Die Daten der Endstufe:
4x 110 Watt / 4 Ohm 1x220 + 2x 110 Watt / 4 Ohm
Wie muss ich die Daten verstehen?

1 Ampere= 1Watt/Volt

X=watt/12V
.
Was setz ich denn bei Watt ein?

Danke im vorraus für eure Antworten.
noppenbetz
Stammgast
#2 erstellt: 11. Mai 2011, 23:48
Also...entscheidend ist nicht was die Stufe an Leistung abgibt, sondern aufnimmt. D.h. die Angaben die du gepostet hast sind für die Stromaufnahme irrelevant. Entscheidend ist die verbaute Sicherung in der Stufe. Sie zeigt dir den maximal möglichen Eingangsstrom auf Dauer an. Kurzfristig geht natürlich mehr.
Was deine Stufe letzten Endes wirklich an Strom zieht, hängt dann davon ab was du angeschlossen hast, wie laut du hörst und mit Sicherheit auch was du hörst.

Poste mal die genau Bezeichnung deiner Stufe.
Basti1989
Neuling
#3 erstellt: 12. Mai 2011, 00:10
erstmal danke für deine schnelle antwort.

Die Endstufehttp://cgi.ebay.de/Endstufenverstaerker-MAGNAT-RAVE-440-/280632556905

hilft dir das was?
ich weiß, es ist keine gute, aber mir schickt sie für den zweck, für den ich sie benutzen möchte.
Basti1989
Neuling
#4 erstellt: 12. Mai 2011, 00:14
ich möchte mir nämlich eine mobile musikbox bauen,
dafür müsste ich berechnen,was für eine batterie ich brauche(amperestunden).
noppenbetz
Stammgast
#5 erstellt: 12. Mai 2011, 00:17
Dann sag mal was du damit anstellen willst und für was du die Stromaufnahme brauchst. Ich such nach ner Beschreibung.

Edit: Danke;)
Welche Komponenten werden drangehängt?


[Beitrag von noppenbetz am 12. Mai 2011, 00:18 bearbeitet]
Basti1989
Neuling
#6 erstellt: 12. Mai 2011, 00:27
2 x Magnat Car Fit CX 132
2x JBL CS3196
Basti1989
Neuling
#7 erstellt: 12. Mai 2011, 00:29
2 x Magnat Car Fit CX 132
2x JBL CS3196
echt schwierig iwas im internet zu finden, da das zeug schon älter ist.
Basti1989
Neuling
#8 erstellt: 12. Mai 2011, 00:31
Hersteller: JBL

EAN: 0500361187674

Aktiv / Passiv: Passiv-Lautsprecher

System: 3-Wege

Leistung in Watt: 210 Watt
noppenbetz
Stammgast
#9 erstellt: 12. Mai 2011, 00:42
Verlässliche Angaben hab ich im Netz nicht gefunden. Nichtverlässlche flüstern 2x20A. Wenn du jetzt die Kanäle noch mit 4Ohm ansteuerst dürfte die Aufnahme bei nicht mal 10A liegen.
Zu deinem Vorhaben:
Die Stufe ist nicht der Kracher, aber für 15-20Eur und ein bissl Krach sicherlich zu gebrauchen. Damit du das maximal sinnvollste aus deinem Projekt rausholts, würde ich dir empfehlen keine 13er Koaxe sondern ein 16er 2-Komponenten System zu verbauen. Da du hier die Hochtöner noch ausrichten kannst. Anschließend würde ich das 16er entweder gebrückt an die Stufe anschließen um etwas mehr Leistung zu bekommen oder nur Kanal 1+2 und Kanal 3+4 für einen kleinen Sub brücken.
Basti1989
Neuling
#10 erstellt: 12. Mai 2011, 01:04
noppenbetz vielen dank für deine hilfe.
bischen krach macht sie schon.
hatte sie schon mal verbaut in meinem letzten auto, genauso wie die boxen.
nur da das auto ein totalschaden ist(R.i.P),hab ich mir gedacht, den elektroschrott XD noch wo anders zu verbauen.

d.h. wenn ich mir eine batterie kauf mit 80ah kann ich ca.7 std musik hören. radio wird ja nicht die welt verbrauchen oder?
noppenbetz
Stammgast
#11 erstellt: 12. Mai 2011, 01:13
Hängt vom Zustand der Batterie ab und wie laut du hörst. Aber ich schätze mal bei guter Batterie und selbst unter Volllast wirst du auf über 10h kommen
Dein Projekt haben schon andere gewagt, frag doch da mal nach.
Basti1989
Neuling
#12 erstellt: 12. Mai 2011, 01:38
jetzt nur mal so ne frage:
woher weist du das alles bist du elektriker oder so etwas inder art oder nur hobby?
Basti1989
Neuling
#13 erstellt: 12. Mai 2011, 01:40
nochmals danke für die infos und hilfe.
mein kollege hat noch eine batterie mit weniger vllt darf ich sie mal leihen und dann kann ich testen. hat aber nur 38ah.
noppenbetz
Stammgast
#14 erstellt: 12. Mai 2011, 01:50
Ich hab was in der Richtung gelernt ja
Ansonsten findet man viele Informationen hier im Forum und man hat natürlich noch nen Händler den man Löcher in den Bauch fragen kann. Verglichen mit anderen hier im Forum stellt man allerdings immer wieder fest wie wenig man eigentlich wirklich weiß.

Edit: Wichtig ist nur, dass die Bat 12V hat. Und ein Ladegerät solltest du in jedem Fall besitzen.


[Beitrag von noppenbetz am 12. Mai 2011, 01:51 bearbeitet]
Basti1989
Neuling
#15 erstellt: 12. Mai 2011, 02:01
ladegerät ist vorhanden.
hab überlegt, dass ich vllt auch zusätzlich ein netzteil einbaue von einem pc.
dürften 500 watt reichen? weil so eins hab ich noch?
noppenbetz
Stammgast
#16 erstellt: 12. Mai 2011, 02:10
Das wurde hier schon sehr oft behandelt. Kurz und knapp: Nein
Car-Hifi auf nem Bollerwagen ist noch i.O., aber zu Hause def. nicht sinnvoll. Guckste hier: SuFu

Ich hau mich jetzt jedenfalls auf´s Ohr. Gute Nacht
Basti1989
Neuling
#17 erstellt: 12. Mai 2011, 02:34
Basti1989
Neuling
#18 erstellt: 14. Mai 2011, 11:48
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufe wieviel Ampere
WWaidner am 01.06.2009  –  Letzte Antwort am 12.06.2009  –  15 Beiträge
Mit wieviel Ampere absichern?
nitox1 am 17.09.2006  –  Letzte Antwort am 22.09.2006  –  5 Beiträge
Mit wieviel Ampere Absichern ???
delikanli1985 am 19.04.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2006  –  16 Beiträge
wieviel watt an 45 ampere lichtmaschine
dorkie am 03.04.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  17 Beiträge
Wieviel Ampere absichern?
BCorsadriver am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 18.06.2004  –  17 Beiträge
wieviel ampere
Biopast am 21.04.2004  –  Letzte Antwort am 21.04.2004  –  5 Beiträge
Wie viel Ampere ::::
geilewutz am 29.05.2007  –  Letzte Antwort am 02.06.2007  –  22 Beiträge
350 Watt Sinus und 30 Ampere?
oliverkorner am 07.04.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  29 Beiträge
150 Watt Lautsprecher übersteuern an 2x100 Watt Endstufe! Warum?
rubert am 25.06.2007  –  Letzte Antwort am 06.07.2007  –  13 Beiträge
wieviel ampere
bassgott am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 23.09.2004  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.495 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedkozlik
  • Gesamtzahl an Themen1.376.176
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.211.017