Stromprobleme

+A -A
Autor
Beitrag
Hellgrinder
Stammgast
#1 erstellt: 17. Nov 2011, 11:36
und zwar hab bei mir im Vollgasbetrieb ein flackern an der Tachobeleuchtung.
Verbaut sind eine 70A Boschbattarie und 2 Stinger Spv 20.
Was wäre nun besser,nochmal eine Battarie oder ein Powercap?
Wenn Powercap was für eins macht sinn?
kleenerpunk
Inventar
#2 erstellt: 17. Nov 2011, 11:55
was ist den alles an verbruachern verbaut? (amps und so?)
Hellgrinder
Stammgast
#3 erstellt: 17. Nov 2011, 12:00
Amps: Steg K 2.03 / AS F4-600
FS: Helon 165-4 mit Hs 25 Vol
RS: Gladen 3/20
Sub: Krypton
hg_thiel
Inventar
#4 erstellt: 17. Nov 2011, 13:41
Was für eine Verkabelung hast du ?
Hellgrinder
Stammgast
#5 erstellt: 17. Nov 2011, 13:47
komplett 25er wobei noch ein 10er liegt das aber nicht dran ist,das könnte ich noch anklemmen...


[Beitrag von Hellgrinder am 17. Nov 2011, 13:49 bearbeitet]
hg_thiel
Inventar
#6 erstellt: 17. Nov 2011, 14:03
Mach mal und auch mal vorne an der Batterie die Masse verstärken!
Hellgrinder
Stammgast
#7 erstellt: 17. Nov 2011, 14:11
dort liegt auch das 25er der komplette kreis ist 25er außer das kabel von der lima zur battarie ist das serienkabel


[Beitrag von Hellgrinder am 17. Nov 2011, 14:13 bearbeitet]
kleenerpunk
Inventar
#8 erstellt: 17. Nov 2011, 17:10
wo haste den hinten die masse angeschlossen? eventuell lockerer oder korrodirter kontakt.
'Alex'
Moderator
#9 erstellt: 17. Nov 2011, 17:57
Solche Probleme sind schon tausendfach durchgekaut. Such dich mal etwas durchs Forum!

Scheinwerfer flackern im Basstakt


Gruß Alex
Hellgrinder
Stammgast
#10 erstellt: 17. Nov 2011, 18:07
wie gesagt das das habe ich mir schon durchgelesen,nur kann ich mir nicht vorstellen das 2 spv 20 zu wenig sind....
'Alex'
Moderator
#11 erstellt: 17. Nov 2011, 18:13
Da wird zB auch gesagt, dass der erste Schritt zu einer vernünftigen Stromversorgung eine gute Verkabelung ist! Hier solltest du als Erstes mal ran.

Gruß Alex
Hellgrinder
Stammgast
#12 erstellt: 17. Nov 2011, 18:15
ein 25er ist ja nicht unbedingt schlecht...
'Alex'
Moderator
#13 erstellt: 17. Nov 2011, 18:21
Joa, aber offensichtlich reicht es nicht aus. Du hast mit der AS und der Steg schon etwas Leistung im Kofferraum, da würde ich alle für den Strom relevanten Leitungen mindestens in 35mm² legen.
Strom ist eine absolute Grundvoraussetzung für das Funktionieren einer Anlage; eine ordentliche Verkabelung ist essentiell für eine adäquate Stromversorgung. An diesen Stellen würde ich niemals sparen.

Gruß Alex
Hellgrinder
Stammgast
#14 erstellt: 17. Nov 2011, 18:24
das war halt noch daheim,ich werde mal das 10er noch mit ranhängen und dann schau ich mal ob es weg bleibt,wenn dann muss was größeres her....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Powercap ?
*Schnuff* am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  6 Beiträge
Stromprobleme
schnarch am 17.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  15 Beiträge
Stromprobleme
mapa489 am 17.06.2007  –  Letzte Antwort am 19.06.2007  –  10 Beiträge
Was für ein Powercap
hamlet am 22.12.2003  –  Letzte Antwort am 22.12.2003  –  6 Beiträge
Was für ein Powercap??
Schulhoflegende am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  10 Beiträge
Stromprobleme?
DaRappa00 am 24.09.2005  –  Letzte Antwort am 27.09.2005  –  27 Beiträge
POWERCAP
bommel am 12.08.2004  –  Letzte Antwort am 13.08.2004  –  4 Beiträge
Welchen Powercap ?
-RK- am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  27 Beiträge
Was für ein Powercap brauch ich?
Luni_19 am 21.02.2007  –  Letzte Antwort am 22.02.2007  –  16 Beiträge
Stromprobleme
Coint am 06.03.2006  –  Letzte Antwort am 07.03.2006  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Audio System
  • Steg

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedfeldhase2
  • Gesamtzahl an Themen1.376.729
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.314