Nach Abstellen keine Leistung mehr !

+A -A
Autor
Beitrag
Depp001
Stammgast
#1 erstellt: 29. Okt 2012, 23:49
Hallo liebes ForumTeam !


Ich stehe vor einem echt mir unerklärlichem Proplem und ich hoffe ihr könnt mir helfen !

Ich habe mein Auto mit einer Rockford P100x2 Stufe und einem Mac keinen Ahnung wie er weiter heist Bass zum Arbeitsbeginn abgestellt !

Nach 2 Tagen steige ich wieder ein und mache meine Lala an und muss feststellen das ich keine Leistung mehr an meinem Woofer habe !

Dazu muss ich noch was sagen! Ich habe die Stufe von meinem Vater bekommen und am einbau damals sind mir mal 2 Kondis entgegen gekommen ! Aber sie Lief bis besagtem Tag mit echt beeindruckendem Ergebnis!

Als erstes Lotete ich die besagten fehlenden Teile neu ein! Und muss leder feststellen das es immer noch nicht geht ! Und jetzt weis ich nicht mehr was ich machen soll weil die Stufe läuft ja aber nicht mehr so wie vorher ! und wenn ich das ganze laut mache geht der bass ab und an aus und hört sich an als wenn die stufe in Schutzschaltung geht schaltet sich aber danach wieder ein !


Ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem helfen !

Mit freundlichen Grüßen
_juergen_
Inventar
#2 erstellt: 30. Okt 2012, 02:28

Depp001 schrieb:
jetzt weis ich nicht mehr was ich machen soll

Messgerät rausholen und benutzen. Wenn die Stufe wirklich noch funktioniert, könnte das mangelnde Stromversorgung sein.
Hast Du das Auto nach der Standzeit auch gestartet?
Depp001
Stammgast
#3 erstellt: 01. Nov 2012, 03:33
Kein Messgerät vorhanden und keine Ahnung wie ich meine Stufe auf Funktion durchmessen soll !?
Ich hoffe nur das die BATTERIE schuld ist! Habe ihn zwar gestartet ohne Hilfe aber habe ab und an mal mit ihr Probleme! Ich häng sie morgen mal an den Lader ! Und hoffe das es dann wieder geht !
Car-Hifi
Inventar
#4 erstellt: 01. Nov 2012, 08:59
Mit einem digitalen Multimeter könntest Du die Versorgungsspannung direkt am Verstärker durchmessen.
lombardi1
Inventar
#5 erstellt: 01. Nov 2012, 09:17

Depp001 schrieb:
Ich habe die Stufe von meinem Vater bekommen und am einbau damals sind mir mal 2 Kondis entgegen gekommen

Dann bist Du der einzige, der so etwas einbaut und auch noch betreibt und hofft, das es auch noch funktioniert.

Kein Messgerät vorhanden und keine Ahnung wie ich meine Stufe auf Funktion durchmessen soll

Dann solltest Du auch die Finger davon lassen.
oder Fotos einstellen, was Du da zusammengelötet hast.
Des weiteren wären Infos zu Deiner Verkabelung angesagt.

mfg Karl
Depp001
Stammgast
#6 erstellt: 01. Nov 2012, 11:05
Also Löten das kann ich noch! Und richtig rum sind die auch ! Bin ja nicht auf den Kopf gefallen! Nur Durchmessen ist ja schon was Schwereres !

Und das mit dem Hoffen ist so ne Sache ! Es lief bis besagtem Tag echt super das war ca ein Halbes Jahr und das ohne Kondis!

Und die Verkabelung wie dick weis ich nicht aber ich bin zum Hifimann hier um die Ecke und habe gesagt was ich habe was ich vorhabe und er gab mir das passende ! Ich glaube ich hab 20 Quadrat Kabel von der Batterie bis zu einem Verteiler gelegt und dort mit 80Amper abgesichert!

Masse genau das selbe nur da bin ich an die Schraube von der Stoßstangenhalterung und habe ebenfalls einen Verteiler dran gehe von da an die Stufe direkt!

Und dann habe ich noch ein Powercap angeschlossen so wie es in der Gebrauchsanweisung stand ! Lief dann auch bis besagtem Tag ! Batterie ist eine Originale drinnen die von 2011 ist!

Ich hoffe das hilft weiter ! LG
_juergen_
Inventar
#7 erstellt: 01. Nov 2012, 21:40
Solche wischiwaschi Aussagen, wie 'glaube', 'hätte' und 'könnte', sind nicht sehr hilfreich.
Versuche bitte, fundierte Aussagen zu treffen, sonst ist es fast unmöglich, Dir zu helfen.

Depp001 schrieb:
Ich glaube ich hab 20 Quadrat Kabel von der Batterie bis zu einem Verteiler gelegt und dort mit 80Amper abgesichert!

Ich hoffe für Dich, das im Motorraum, nahe der Batterie, auch eine Sicherung sitzt.

Kontrollier mal die Sicherungen (nicht anschauen, sondern messen), ob die evtl nicht mehr i.O. sind. Wenn es AGU Sicherungen (Google sagt Dir, was das ist) sind, kann schnell mal ein Kontaktfehler auftreten.
Depp001
Stammgast
#8 erstellt: 02. Nov 2012, 01:06
Habe das Kabel in 20 Quadrat und nein habe nähe Batterie keine Sicherung! Warum? Brauche ich 2? Kollege sagt könnte Zellbruch sein in der Batterie, da mir auch heute mein Ladegerät zu einem Klumpen zusammen geschmort ist ! Fahr morgen in die Werkstadt meines Kollegen und lasse da die Batterie und meine Lichtmaschine checken ! Mal sehen ob da mehr raus kommt !
lombardi1
Inventar
#9 erstellt: 02. Nov 2012, 14:17

Depp001 schrieb:
Habe das Kabel in 20 Quadrat und nein habe nähe Batterie keine Sicherung!

Wo sonst ?
Dir scheinen die wichtigsten Grundlagen nicht geläufig zu sein.

Nur Durchmessen ist ja schon was Schwereres !

Davon hat keiner gesprochen.

mfg Karl
_juergen_
Inventar
#10 erstellt: 02. Nov 2012, 14:17

Depp001 schrieb:
habe nähe Batterie keine Sicherung! Warum?

Ist ganz einfach: damit Dir das Auto im Fehlerfall nicht abbrennt.

könnte Zellbruch sein

Könnte? Mess doch einfach mal. Such Dir jemand, der Dir dabei hilft (oder zumindest ein Messgerät hat)-
Zur Not fährst in die Werkstatt und lässt mal die Batterie testen.


[Beitrag von _juergen_ am 02. Nov 2012, 14:18 bearbeitet]
Depp001
Stammgast
#11 erstellt: 03. Nov 2012, 05:26
Batterie ist ne neue drinnen und gleich eine Leistungsstärkere ! Geht jetzt wieder besser aber nicht so wie es wahr ! Bass wurde auch schon getauscht und an dem lags auch nicht! Kann nur noch die gute Rockford das Problem sein ! Ich kann sie leider nicht durchmessen weil mir dazu die Kenntnis fehlt ! hat jemand eine Finanziell vorteilhafte Idee ? Einschicken kostet ja wahrscheinlich nen Haufen lohnt sich doch nicht mehr !? Also Neu !

Das mit der Sicherung ist mir sehr wohl Bewusst aber ich habe ja welche im Verteiler ! Deswegen wollte ich wissen ob es notwendig ist 2 zu haben bzw ob dies im Motorraum verbaut sein muss !

lg
_juergen_
Inventar
#12 erstellt: 03. Nov 2012, 08:10

Depp001 schrieb:
Deswegen wollte ich wissen ob es notwendig ist 2 zu haben

Nein, das geht auch mit einer Sicherung. Allerdings sollte die dann auch da sitzen, wo es Sinn macht.
Wenn das Pluskabel jetzt irgendwo auf dem Weg von der Batterie zum Verteiler, der ja wohl im Kofferraum sitzt, einen Masseschluss bekommt, dann ist da leider keine Sicherung, die weiteren Schaden verhindern kann, da eine Sicherung prinzipbedingt nur die Sachen absichernkann, die dahinter liegen.
Eine korrekte Dimensionierung vorrausgesetzt.

bzw ob dies im Motorraum verbaut sein muss !

Wenn sich da die Batterie befindet: definitiv ja.
Wenn die, wie bei BMW üblich, unter der Rücksitzbank ist, macht das im Motorraum natürlich weniger Sinn.
Grundsätzlich sollte die Sicherung max 30cm Kabelweg von der Batterie entfernt sein (also nicht die Sicherung direkt neben die Batterie bauen und erstmal 20m Kabel kreuz und quer durchs Auto ziehen). Wenn Du es genau wissen willst, frag Deine Versicherung, die geben Dir mit Sicherheit Auskunft darüber, da die sich ein Bein abfreuen werden (und Du Dir wohl in den Ar*** beisst), wenn die im Schadensfall nicht mehr zahlen müssen. Beispielsweise, wenn der nagelneue SLS AMG, der neben Deinem stand, mit abbrennt. Dann hast du kein Auto mehr und noch einen Haufen Schulden am Hals. Von den Kosten der Feuerwehr, Polizei, Gutachter, Anwälte undwasweisich mal ganz abgesehen.


[Beitrag von _juergen_ am 03. Nov 2012, 08:11 bearbeitet]
Car-Hifi
Inventar
#13 erstellt: 03. Nov 2012, 11:05
Oder etwas kürzer gesagt, diese großen Sicherungen dienen nicht dazu, den Verstärker im Fehlerfall zu schützen (die meisten Verstärker haben eine Sicherung eingebaut, die reicht). Diese Sicherungen sollen das Kabel schützen. Und wer sagt, dass es bei seinem Auto nicht zu einem Masseschluss des Stromkabels kommen kann, sollte mal auf einen Schrottplatz gehen - Stichwort Seitenaufprall.
Depp001
Stammgast
#14 erstellt: 03. Nov 2012, 17:36
Gut jetzt verstehe ich das ! Habe die Sicherung (100A) noch da war beim Kabelkit dabei, werde sie gleich einbauen ! Jemand mit der Stufe einen Tipp ?

lg nico
Car-Hifi
Inventar
#15 erstellt: 03. Nov 2012, 18:26
Hast Du die Versorgungsspannung am Eingang des Verstärkers schon mal durchgemessen? Wenn die 12V oder mehr beträgt, ist der Verstärker wohl futsch. Ob eine Reparatur lohnt, lässt sich mit der Anforderung eines Kostenvoranschlags leicht feststellen.
Depp001
Stammgast
#16 erstellt: 05. Nov 2012, 00:15
Wollte mir jetzt nen neunen Kaufen ! Und mein Hifimann hat mir eine Ampire MM1Stufe an Herz gelegt ! Kann man mit der was anfangen ? Werde meinen Bass dann natürlich auch noch aufrüsten!

Zur Spannungsversorgung habe eine 71Ah/12V starke Batterie und dazu ein 20 Quadrat Kabelkit ! Und ein 1Farad Powercap !

Frage Kann man das so lassen oder soll ich was an der Spannungsversorgung ändern ?


LG Nico
_juergen_
Inventar
#17 erstellt: 05. Nov 2012, 02:48
Also ich würde erst einmal genau klären, was jetzt die Ursache ist bzw. wo das Problem liegt undnicht einfach blind loskaufen.

Car-Hifi schrieb:
Hast Du die Versorgungsspannung am Eingang des Verstärkers schon mal durchgemessen?


Depp001 schrieb:
Zur Spannungsversorgung habe eine 71Ah/12V starke Batterie und dazu ein 20 Quadrat Kabelkit ! Und ein 1Farad Powercap !

Schön. Und wieviel kommt jetzt an der Stufe an?


[Beitrag von _juergen_ am 05. Nov 2012, 02:50 bearbeitet]
akem
Inventar
#18 erstellt: 12. Nov 2012, 15:32
Kauf Dir ne Alpine, da weiß man, was man kriegt und man fängt sich keinen weiteren Ärger ein... so von wegen Masseschleifen und so

Gruß
Andreas
Depp001
Stammgast
#19 erstellt: 30. Nov 2012, 01:06
habe mir eine Ampire MM1 gekauft und es geht wieder ! bin sehr zufrieden ! kaufe mir noch nen Cadence WildBeast dazu und fertig der Lack !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufe hat keine Leistung mehr
Marc_1006 am 28.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  9 Beiträge
Hifonics Colossus XX mit ferbedienung keine Leistung mehr!
Dopolus am 20.12.2007  –  Letzte Antwort am 22.12.2007  –  3 Beiträge
welche Leistung?
Adelsheim am 19.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  5 Beiträge
RMS Leistung, Impedanz ?? Anfängerfragen
flxx am 27.10.2005  –  Letzte Antwort am 27.10.2005  –  8 Beiträge
mehr leistung oder weniger ... ?
flxx am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 09.11.2005  –  6 Beiträge
Kann ich mehr leistung anschließen?
guzmaro am 22.12.2003  –  Letzte Antwort am 22.12.2003  –  3 Beiträge
JVC KD-LH70R liest keine CDs mehr!
GlobalPlaya am 05.04.2007  –  Letzte Antwort am 11.03.2010  –  7 Beiträge
JVC KD-LH3101 liest keine CDs mehr
Mujaffa am 15.12.2008  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  17 Beiträge
Leistung Batterie
andy020882 am 28.07.2009  –  Letzte Antwort am 28.07.2009  –  9 Beiträge
Nach dem Starten nur mehr Störsignale!
Bass-Depth am 27.11.2004  –  Letzte Antwort am 27.11.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.839 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedDasRosaKopfgeldkille...
  • Gesamtzahl an Themen1.382.548
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.334.023