Spannungsaabfall an ner colli trotz großer batterie

+A -A
Autor
Beitrag
tomsta88
Stammgast
#1 erstellt: 27. Apr 2013, 07:24
hi,
ich habe mir vor kurzem eine pure power 120 (120Ah AGM) für meine hifonics colossus x4 gekauft.
Wieweit darf die spannung bei max. lautstärke und kurzbetrieb abfallen?
ich würde auf eine Stromabnahme von 400A tippen, da die Amp für das FS auch mitläuft.
Würde gerne ein paar Meinungen höhren

Achso, ... alles bei recht basslastiger musik...


[Beitrag von tomsta88 am 27. Apr 2013, 07:26 bearbeitet]
Jazzfahrer
Stammgast
#2 erstellt: 27. Apr 2013, 11:16
Hallo,

wie sieht der Rest der Stromversorgung aus?

Kabelquerschnitt / Länge / Cap / Sicherungsverteiler / Starterbatterie / Ladezustand der Zusatzbatterie etc?

Gruß
ErikSa91
Inventar
#3 erstellt: 27. Apr 2013, 12:49
Hi,

wie hast du Sub und FS an ne 2 Kanal Colli angeschlossen ?

LG
Erik
tomsta88
Stammgast
#4 erstellt: 27. Apr 2013, 13:01
alles recht i.O.
von der pp 120 direkt an die colli kabelwege sind alle <30cm lang; 35qmm
Batterie ist vollgeladen.

Hab nämlich das gefühl dass die batterie ein weg hat, da recht große spannungseinbrüche.

@ErikSa91
meine natürlich eine weitere Amp, welche das FS betreibt....
audio-fanat
Stammgast
#5 erstellt: 27. Apr 2013, 13:10
Wie groß ist den der Spannungsabfall?

Wenn du wirklich eine Stromaufnahme von 400A hättest würde es mich nicht wundern wenn die Spannung runter geht in den Keller bei "nur" 120AH
tomsta88
Stammgast
#6 erstellt: 27. Apr 2013, 14:39
die spannung fällt während der fahrt auf 11,3v es läuft dann die 65ah plus
70ah lima dazu. d.h. gesammt sollten es dann 255ah sein. das sollte doch stabiel laufen, wenn alles i.O?
audio-fanat
Stammgast
#7 erstellt: 27. Apr 2013, 15:03
naja aber bei 400A und die Autoelektrik brauch auch was, da find ich 11,3V nicht soo schlimm. Aber kommst du wirklich auf 400A?

Du kannst ja mal schauen wie weit die spannung beim anlassen einbricht; da fließen auch mächtig Ampere, erst recht bei einem größeren Diesel(was du aber schätz ich laut 65AH-Starter nicht hast)
Jazzfahrer
Stammgast
#8 erstellt: 27. Apr 2013, 15:28
Hallo,
gute 3V Abfall, das ist mal ne Ansage.
Normalerweise liefert deine Lima/Batterie 14,4 V im Betrieb!

Wie misst du den Abfall, per Messgerät oder Anzeige im Amaturenbrett/Powercap?
Bleibt die Anzeige so niedrig oder schwankt die je nach Bass?
Kurzfristiges Absinken auf 11.3 V ist kein Problem, wenn es sich danach wieder auf Normallevel 12-13V einpegelt, dauerhaftes Absinken schon.

Wie sieht die Versorgungsleitung von der Starterbatterie zur Zusatzbatterie aus?

Gutes 35er Vollkupferkabel verwendet oder billiges Kupfer-Alu-Kabel?

Massepunkt wo und wie?

Jeweils 2 Kabel pro Stromterminal angeschlossen ?
1x35er ist zuwenig, hier auf 2x35 oder größer ausweichen.

Sicherungen, welche ? AGU, ANL ?

Welcher Subwoofer ist an der Stufe angeschlossen? Wie ist der Subwoofer verschaltet?

Gruß
tomsta88
Stammgast
#9 erstellt: 27. Apr 2013, 16:44
Also, von vorne 16er +35er Kabel bis zur stütz Batterie.
Von dort aus 2x35er plus/2x35er minus an die colli. Masse über Karosserie, Massepunkt von Werk genommen.
Die 35er Kabel sind aber Alu... :cut. Wie gesagt Kabel sind extrem kurz max. 20cm (außer das von vorne).
Von vorne nach hinten 150A/60A ANL.

Spannung wird von der LED Anzeige abgelesen.
Spannung fällt mit nur grade dann wenn der Bass einsetzt dann wieder auf 13,6-13,8V(Lima Spannung).

Subwoofer ist der Solo X18 @ 2Ohm gebrückt.

von mir aus ziehen wir mal 0,2V ab, da nicht optimale Verkabelung und ungenaue LED Anzeige.

Da sind wir aber immernoch bei ca 11,5V.... kann das denn hinhauen?
audio-fanat
Stammgast
#10 erstellt: 27. Apr 2013, 17:42
Ich würde sagen ist völlig normal bei solchen Strömen. Du kannst ja mal mit einem Multimeter direkt an den Klemmen der Colli messen, dann weißt du wieviel genau ankommt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wieviel Watt mit ner normalen Batterie?
k2000n am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.12.2006  –  2 Beiträge
Endstufe auf protect. Batterie kaputt trotz 12v?
JimJoe am 17.03.2011  –  Letzte Antwort am 22.03.2011  –  6 Beiträge
SELTSAMES Problem mit Colli !
H34D5H0T am 29.05.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2010  –  15 Beiträge
Licht flackert trotz neuer, größerer Batterie und nur kleiner Endstufe
n3m3sis am 24.03.2010  –  Letzte Antwort am 24.03.2010  –  3 Beiträge
Zusatz Batterie
mmeyer am 13.01.2004  –  Letzte Antwort am 13.01.2004  –  2 Beiträge
batterie?
Lightman am 24.05.2005  –  Letzte Antwort am 02.06.2005  –  7 Beiträge
Batterie
Andineutrino am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  2 Beiträge
Batterie.
Pedda2407 am 30.11.2006  –  Letzte Antwort am 02.12.2006  –  11 Beiträge
Batterie
Oliver_V am 22.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2006  –  4 Beiträge
Kraftvolle Batterie
audiomix am 11.11.2007  –  Letzte Antwort am 12.11.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedBennyBoom
  • Gesamtzahl an Themen1.383.117
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.344.292

Hersteller in diesem Thread Widget schließen