SKIN effekt...

+A -A
Autor
Beitrag
Corsa_b
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 25. Sep 2003, 08:17
Skin Effekt
Der Skin Effekt ist eines der bedeutendsten Probleme bei Kabeln. Dieser vielfach falsch gebrauchte Begriff bezieht sich auf ein tatsächlich auftretendes Phänomen. Oft wird geglaubt, daß sich der Skin Effekt auf einen Leistungsverlust bezieht, und da der -3db-Punkt (Leistungshalbierung) für ein Kabel typischerweise bei 50khz liegt, fehlt das Verständnis dafür, daß sich der Skin Effekt bereits im hörbaren Bereich ( 20 – 20000Hz ) auswirkt.
Tatsächlich ist es aber so, daß der Skin Effekt lange bevor er zu einem Leistungsverlust führt, bereits Änderungen bei den Werten für Widerstand und Induktivität verursacht hat. Diese Änderungen führen dazu, daß verschiedene Frequenzen auf verschiedene Widerstände treffen, die wiederum – je nach Entferung zur Oberfläche – des Leiters verschieden groß ausfallen.
Wenn ein Lautsprecherkabel einen zu großen Querschnitt aufweist ( mehr als 2,5qmm) führt dies dazu, das besonders die kritischen höherfrequenten Signale verschmiert klingen. Das Ohr vermißt die Details, bemängelt den dumpfen Klang, die Bühne klingt flach, als würde dem Signal die Oberwellen fehlen.
Es gibt Kabel das verfügt über mehrere verdrillte Litzenanordnungen mit unterschiedlichen Querschnitten. Da ausschließlich im Zentrum tieffrequente Signale transportiert werden, wurden die Litzen mit dem größten Querschnitt in die Mitte der Leiterstränge eingezogen. Dadurch wird ein weiterer positiver Nebeneffekt erzeugt: die gezielte Anordnung größerer Litzenquerschnitte zur Verbesserung des Dämpfungsfaktors der Endstufe bedeutet eine gesteigerte Impulswiedergabe im Bassbereich.
Die Signalanteile des Mittelhochtonbereiches bewegen sich mit zunehmender Frequenz zur Oberfläche eines Kabels hin. In diesem Bereich wurden kleinere Litzenquerschnitte eingesetzt. Dem Skin Effekt wird dadurch kein Spielraum gegeben, um sich im Hörbereich negativ bemerkbar zu machen.
cr
Moderator
#2 erstellt: 25. Sep 2003, 08:22
Wo hast du denn das her?
Und warum unter Car-Hifi?
Der Skineffekt, der bei Heimanlagen schon keine Rolle spielt, würde im Auto noch weniger zum Tragen kommen, da die LS-Kabel kürzer sind.
Corsa_b
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 25. Sep 2003, 08:25
Ist aber trotzdem gut zu wissen!!

Entschuldigen bitte eure Hoheit!!!
UweM
Moderator
#4 erstellt: 25. Sep 2003, 08:44
Hi,

ich habe gerade deinen letzen Beiträge gelesen. Ist ja alles prima, aber sinnvoller wäre es gewesen, das unter der Rubrik HiFi-Wissen einzbringen, da wird es von interessierten eher gefunden.

Grüße,

Uwe

Ach ja: Bezüglich des Skineffektes verhält sich ein Litzenkabel nur unwesentlich anders als ein Massivleiter, fast unabhängig vom Durchmesser der einzelnen Litzen, da "Packung" zu dicht ist.

In der Nachrichtentechnik wird daher HF-Litze verwendet, bei der die einzelnen Leiter verlackt und damit gegenseitig isoliert sind.
cr
Moderator
#5 erstellt: 25. Sep 2003, 10:23
Ich finde deine Beiträge durchaus interessant, habe mich nur über den Skineffekt, speziell im Zusammenhang mit AutoHiFi gewundert. Ich werde deinen Beitra noch in einen Skineffekt-Thread hineinkopieren.

Corsa_b
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 25. Sep 2003, 10:51
jap, mach das, kannst du mir dann eventl. noch mitteilen wo ich diesen tread finde, würde mich auch interressieren...
cr
Moderator
#7 erstellt: 25. Sep 2003, 11:05
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Surround Effekt Modul?
reidleng am 06.05.2008  –  Letzte Antwort am 29.05.2008  –  6 Beiträge
alpine 9847r setup-speicherung/memory effekt
g3-freak am 09.10.2005  –  Letzte Antwort am 10.10.2005  –  4 Beiträge
Plötzlich Leistungsverlust was is das ?
Calima82 am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 23.01.2008  –  4 Beiträge
mysteriöses Auftreten bei Regen
Flocki am 10.07.2007  –  Letzte Antwort am 11.07.2007  –  16 Beiträge
Wann entlädt sich der Kondensator?
noxcure am 24.06.2006  –  Letzte Antwort am 24.06.2006  –  5 Beiträge
Was hat es genau mit der Eingangsempfindlichkeit auf sich?
iKnownage am 27.07.2006  –  Letzte Antwort am 29.09.2006  –  18 Beiträge
Leistungsverlust nach Batterieladen
Nik2811 am 10.06.2012  –  Letzte Antwort am 17.06.2012  –  7 Beiträge
Probleme mit der Anlage
Vect am 08.05.2006  –  Letzte Antwort am 11.05.2006  –  14 Beiträge
Problem mit der Stromversorgung?
Ginger am 19.10.2005  –  Letzte Antwort am 19.10.2005  –  9 Beiträge
Probleme mit der Stromversorgung
anteros am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 31.12.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedwiderspan88
  • Gesamtzahl an Themen1.390.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.469.000