Woofer mit Doppelspule auf 1 ohm?!

+A -A
Autor
Beitrag
sK4T3r
Inventar
#1 erstellt: 18. Aug 2004, 22:14
Also diese Frage betrifft diese Komponenten!:

Subwoofer: 1x Rockford Fosgate Power RFR 3115
Daten:
2 x 2 Ohm
4 Zoll Schwingspule
1000Watt RMS / 2000Watt max (bei Verzerrungsfrien Signal bis 2000 Watt RMS) 38cm Durchmesser
rießen Magnet für ultimativen Antrieb
große Polkernbohrung
extrem dicke Papiermembran
dicke Gummisicke
ca 15 Kg!!!

Endstufe für Subwoofer: 1x Hifonics Zeux XI
Daten:
1Ohm=2x 600watt
2ohm=2X 550watt
4ohm=2X 350watt
2ohm gebrückt=1X1200watt
4ohm gebrückt=1X1100watt

• wahlweise 12 bzw. 24 dB Lowpassfilter 40 - 4000 Hz
• wahlweise 12 bzw. 24 dB Subsonicfilter 10 - 150 Hz
• 12 dB Highpassfilter 10 - 4000 Hz
• Bandpassfunktion schaltbar
• Balanced Line Inputs (Symmetrische Eingänge)
• schaltbare Line Outputs
• Bassequalizer 0 - 18 dB @ 40 Hz
• 35 qmm Stromanschlüsse & Maxifuses
• Boltar, Zeus und Colossus mit Lüfter
• echte 1 Ohm bzw. 2 Ohm Stabilität in Mono

Also ich wollte beide Spulen parallel schalten , somit müsste ich an der Endstufe schließlich 1ohm haben!
Nun steht da aber , dass die Endstufe nur auf 2ohm mono brückbar ist.trotzdem aber , dass sie auf 1ohm mono stabil ist.
Was heißt das nun?Sorry bin nicht so der freak in elektronik
Könnte ich die spulen parallel schalten und dann mono an die zeus xi brücken?
Und würden dann da auch 1ohm laufen und nicht 2ohm?

Bitte helft mir bei meiner Unwissenheit!!


[Beitrag von sK4T3r am 18. Aug 2004, 22:14 bearbeitet]
internetonkel
Inventar
#2 erstellt: 18. Aug 2004, 22:16
die wird an der endstufe dann auf 0,5 ohm laufen , keine ahnung ob die das haben kann , wenn nciht , musst du die in reihe, dann sieht jeder kanal deiner endstufe nur 2 ohm
Technofreakl
Stammgast
#3 erstellt: 18. Aug 2004, 23:03
Dann nach doch beide in reihe so haßte 4 Ohm Mono und für die 100-200 Watt würde ich das auf 1 Ohm nicht riskieren.
sK4T3r
Inventar
#4 erstellt: 18. Aug 2004, 23:11

die wird an der endstufe dann auf 0,5 ohm laufen , keine ahnung ob die das haben kann , wenn nciht , musst du die in reihe, dann sieht jeder kanal deiner endstufe nur 2 ohm


Also ich habe ja kaum Ahnung , bin mir trotzdem ziemlich sicher , dass das nicht stimmt!!
Denn wenn ich 2X2 ohm parallel schalte , kriege ich am Ende 1ohm raus , und nicht 0.5 ohm.
Wenn ich beide In Reihe schalten kriege ich 4ohm raus und nicht 2ohm , glaube du hast dich da nen bissel vertan!

Hm aber da steht doch 1ohm stabil!
Habe gelesen , dass reihe schalten nicht sogut sein soll
stimmt das?
internetonkel
Inventar
#5 erstellt: 18. Aug 2004, 23:14
ok, skater , mal eben aufpassen . du hast dann zwar nen widerstand von 1 ohm , dieser wird aber auf 2 kanäle vereilt weil du ja brückst , und somit wird der widerstand nochmal halbiert, jeder kanal sieht so also nur 0,5 ohm.

is das elektrikerlehrling sein doch noch zu was zu gebrauchen


[Beitrag von internetonkel am 18. Aug 2004, 23:15 bearbeitet]
sty
Stammgast
#6 erstellt: 18. Aug 2004, 23:16
Hi,
aaaalso: wenn du die Spulen parallel anschließt bekommst du 1ohm, hast aber ne 2 Kanal Endstufe und brückst dort dann die 2 Kanäle, dann wird jeder Kanal mit der Hälfte belastet, d.h. 0,5ohm.
Schließt du sie in Reihe bekommst du 4ohm und gebrückt wird die Endstufe dann mit 2ohm laufen.
wenn du sie mit 1 ohm belasten willst, bräuchtest du nen Sub mit 2*4ohm -> parallel = 2ohm -> 2Kanäle gebrückt wäre dann Belastung 1ohm.
sK4T3r
Inventar
#7 erstellt: 18. Aug 2004, 23:19
Also beim brücken nehme ich ja nur ein + kabel und ein - kabel zur endstufe.
Heißt das also , dass jedes Kabel bei parallel schaltung 0.5 ohm hat und bei reihenschaltung 2ohm?
Wenn dies so ist , dann wäre reihenschaltung ja perfekt , da man anscheinend mit 2ohm gebrückt am meisten leistung bekommt.
Habe auch gelesne , dass bei reihenschaltung der Sound dumpfer wird!Macht sich das bemerkbar?Beim Sub ist das doch eher noch vorteilhafter oder?

Danke

P.S.:Habe ja gesagt , kaum Ahnung Man lernt nie aus , danke
internetonkel
Inventar
#8 erstellt: 18. Aug 2004, 23:25
ja , reihenschaltung wär für dich ideal , da haut die 1,2 kw raus. dumpfer glaub ich nicht, ist mir jedenfalls noch nicht aufgefallen, kann aber sein weil umso niedriger die impedanz wird desto niedriger wird der dämpfungsfaktor dann wird das evtl. nen bischen schwammiger (glaub ich). nur wenn du 2 subwoofer brückst hattest du vorher ja stereo und dann halt mono. aber das ja wurscht beim sub, hast zuhause ja auch nen 5.1 system , also auch nur einen mono subwoofer
sK4T3r
Inventar
#9 erstellt: 18. Aug 2004, 23:28
Macht der Dämpfungsfaktor viel aus?
Ich meine bei nem RF Sub ist das gewiss nicht so schlimm , außerdem KANN die stufe ja 1ohm und von daher ist sie ja nicht auf dem Minimum sondern eher in der Mitte zwischen 1 ohm und 4 ohm.
Ist da eigentlich viel Unterschied zwischen 4 ohm und 2ohm?
Leider gibts über den Dämpfungsfaktor auf der Herstellerseite keine Auskunft
internetonkel
Inventar
#10 erstellt: 18. Aug 2004, 23:32
ne ich denke mal das wird nichts ausmachen, nur wenn du die auserhalb der freigaben betreibst machts was aus, meine subs klangen an meiner jbl an stereo auch gut nur haut die da je nur 200watt raus, offiziel ist die aber nur 2 ohm stabil , hab meine subs trotzdem in brücke drangehangen, so hat jeder kanal nur 1 ohm gesehen, läuft zwar so, klingt nur etwas dröhnig hat aber fühlbar mehr dampf bekommen. naja bald kommt ja meine neue endstufe *freu*
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
1 Kanal 4 Woofer??
lb594ag am 01.06.2005  –  Letzte Antwort am 01.06.2005  –  12 Beiträge
5-Kanal Hifonics Son of Aphrodite auf 1 ohm?
Focal-Stefan am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 08.06.2006  –  6 Beiträge
Esx Ve 1800.2 1 Ohm stabil
Suptertourismo am 31.05.2012  –  Letzte Antwort am 04.02.2013  –  7 Beiträge
woofer auf 2ohm brücken,WIE???
Calibra-Tommy am 10.06.2004  –  Letzte Antwort am 20.06.2004  –  9 Beiträge
1 Subwoofer auf 2 Ohm Schalten
nosomebody am 27.02.2005  –  Letzte Antwort am 02.03.2005  –  6 Beiträge
Ohm ???
PappiChuloV3 am 23.04.2004  –  Letzte Antwort am 28.04.2004  –  11 Beiträge
0,75 bzw. 1 Ohm = gfährlich ?
PUG106S2 am 30.08.2004  –  Letzte Antwort am 02.09.2004  –  11 Beiträge
Ohm Frage
vanguard3 am 14.05.2010  –  Letzte Antwort am 28.05.2010  –  16 Beiträge
300W rms Woofer mit welcher Endstufe betreiben?
123v am 17.11.2008  –  Letzte Antwort am 18.11.2008  –  8 Beiträge
Amp Ultimate TA 2700 1 ohm-stabil? wie woofer anhängen??
sirloco am 16.08.2004  –  Letzte Antwort am 16.08.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedZwergkralle
  • Gesamtzahl an Themen1.382.916
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.340.812

Hersteller in diesem Thread Widget schließen